Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Süßkartoffel-Feta-Pfannkuchen

Süßkartoffel-Feta-Pfannkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ashley Fahr

Süßkartoffelpfannkuchen

Feta und Süßkartoffel Passen Sie wunderbar in diesem Rezept für Pfannkuchen zum Abendessen, das die ultimative Verbindung von Süßem und Herzhaftem ist. Der beste Teil? Du musst die Süßkartoffeln nicht einmal rösten, sondern reibst sie einfach in eine Schüssel und vermischst sie mit den anderen Zutaten. Weitere gesunde Rezepte wie dieses finden Sie in Ashleys Blog. Praktisches Kochen für einen.

Zutaten

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel, geschält oder ungeschält, gerieben mit einer Handreibe oder Küchenmaschine
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Koriander
  • 1/8 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Ei
  • 1/4 Tasse Mehl (Vollkorn oder Weiß)
  • 2-3 Esslöffel zerbröckelter Feta-Käse
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Olivenöl, plus mehr nach Bedarf
  • 2 Esslöffel Kürbiskerne (optional)

Portionen1

Kalorien pro Portion630

Folatäquivalent (gesamt)57µg14%

Riboflavin (B2)0.6mg36.5%


Rezept: Süßkartoffelpfannkuchen mit 2 Zutaten

Sie werden bei diesem Rezepttitel wahrscheinlich ungläubig sein, aber ja, Sie können mit nur zwei Zutaten leckere Pfannkuchen zubereiten: gebackene Süßkartoffel und Eier. (Und nach Belieben auch eine Prise Salz und Zimt). Diese proteinreiche Frühstücksoption ist perfekt für den Morgen unter der Woche, wenn Sie keinen Smoothie oder eine Getreideschüssel möchten, aber dennoch zu Beginn des Tages etwas Gemüse einarbeiten möchten.

Diese Pfannkuchen haben eine knusprige, karamellisierte Außenseite und ein cremiges, süßes Inneres — und sie sind perfekt zum Servieren mit Ahornsirup oder Nussbutter.

Verwenden Sie Ihren Mixer für die besten 2-Zutaten-Pfannkuchen

Je glatter der Teig, desto zarter werden die Pfannkuchen, weshalb das Mischen des Teigs der beste Weg ist (sogar ein kleiner Smoothie-Mixer funktioniert!).

Um diese Pfannkuchen zu einem normalen Frühstück unter der Woche zu machen, backe (oder koche langsam) eine Charge Süßkartoffeln im Voraus. Am Morgen brauchen Sie nur das gekochte Süßkartoffelfleisch herauszuschöpfen und zusammen mit zwei aufgeschlagenen Eiern in den Mixer zu geben. Dieses Rezept ist für eine Portion geschrieben, verdoppelt oder verdreifacht sich jedoch gut.


WIE MAN SÜSSKARTOFFELPFANNKUCHEN ZUBEREITET – TIPPS & TRICKS

Zubereitung der Süßkartoffel

  • Ich persönlich glaube das geröstete Süßkartoffel funktioniert am besten in diesem Rezept. Sie wollen sicherstellen, dass die Kartoffel ist richtig gut zubereitet so dass es lässt sich leicht zerdrücken. Wenn Sie noch nie Süßkartoffeln gekocht haben, befolgen Sie diese Anweisungen.
  • Die den Teig glatter machen, das die Pfannkuchen glatter machen sein wird, weshalb das Pürieren der Süßkartoffel ideal ist. Wenn Sie keinen Mixer/Küchenmaschine besitzen, funktioniert das Püree immer noch, aber Ihre Pfannkuchen werden nicht so glatt. Die kleine Klumpen Süßkartoffel kann sein abstoßend für manche Kinder.

Pfannkuchen braten

Da diese Pfannkuchen kein Mehl enthalten, sind sie schwieriger zu handhaben als normale Pfannkuchen. Es gibt jedoch ein paar Tricks, die Sie befolgen können, um sicherzustellen, dass Sie jedes Mal den perfekten Pfannkuchen backen.

  1. Mach deine Pfannkuchen klein. Normalerweise mache ich sie 1 EL Größe. Dies ist nicht nur eine tolle Größe für Babys, sondern erleichtert auch das Umdrehen. Ich empfehle, bei der Größe von 1-2 EL zu bleiben.
  2. Reduziere die Hitze auf mittel/niedrig (je nach Herdplatte). Dadurch wird sichergestellt, dass der Teig vollständig gart, ohne zu verbrennen.
  3. Hab Geduld! Warten Sie, bis die Pfannkuchen auf einer Seite vollständig gekocht sind, bevor Sie sie wenden. Dies dauert etwa 2-3 Minuten.


Rote Paprika & Herzhafte Süßkartoffelpfannkuchen

Vor ein paar Tagen habe ich auf Instagram (hier) eine Zeichnung meiner Red Pepper Hafer Wraps gepostet. Seitdem habe ich einige E-Mails und Nachrichten von Leuten bekommen, die das genaue Rezept haben wollten. Es enthält Proteinpulver an sich, aber es enthält Protein und es ist super lecker, also schreibe ich diesen Beitrag, um ihn hier mit Ihnen zu teilen.

Bevor ich Ihnen das Rezept gebe, lassen Sie mich Ihnen jedoch ein wenig den Hintergrund erzählen:

Diese Haferwickel &ndash oder herzhaften Pfannkuchen, besser &ndash, wurden aus dem Wunsch heraus geboren, mehr &lsquomom und Babynahrung zu machen.&rsquo Wissen Sie, Lebensmittel, die ich mit dem Baby zubereiten und essen kann, natürlich in verschiedenen Formen. Ich mache diese Pfannkuchen jetzt sehr oft! Verwenden Sie nicht nur rote Paprika und/oder Süßkartoffeln, sondern auch Spinat, Brokkoli, grüne Bohnen, Blumenkohl und/oder Lauch! Sie sind wirklich gut.

Ich mache eine große Schüssel Teig und brate aus diesem Teig zwei große Pfannkuchen (in einer Pfanne mit etwas Kokosöl). Einen der Pfannkuchen, die ich in Streifen schneide und dem Baby gebe &ndash sie LIEBT es absolut! Ein Teil davon schafft es auf den Boden, aber der Großteil wird mit immensen Mengen an Baby-Gusto verzehrt :-) Den anderen Pfannkuchen würze ich dann mit Käse und stopfe ihn entweder mit Ricotta oder Feta oder einer Kombination aus Käse und Hühnchen +/- mehr Gemüse , Für mich. Das Endprodukt enthält eine schöne Menge an Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und es ist köstlich. Wie ich oben schon sagte, kannst du auch mit deinem Gemüse herumspielen. Diese Pfannkuchen hier zum Beispiel enthalten nicht nur rote Paprika, sondern auch Süßkartoffeln.

Ich fordere Sie dringend auf, dieses Rezept auszuprobieren. Schrott das. Ich verlange, dass Sie es versuchen. Es ist extrem gesund und Ihre Geschmacksknospen werden Sie dafür lieben!

Zutaten

1/4 rote Paprika (20g)
1 kleine gekochte Süßkartoffel (70-100g)
40 g Haferflocken (etwas unter 1/2 Tasse)
3/4 Tasse (140 ml) Zwei Küken flüssiges Eiweiß

1. Mischen Sie alles zusammen.
2. Auf etwas Kokosöl braten!

Makros pro Pfannkuchen (von den beiden, die Sie aus der obigen Mischung erhalten): 143 kcal, 11 g Protein, 20 g Kohlenhydrate (davon 3 g Ballaststoffe!) und 2 g Fett.

PS: Wenn Sie eine proteinreichere und kohlenhydratarme Version dieser Pfannkuchen für sich selbst herstellen möchten, fügen Sie etwas Proteinpulver hinzu. Schauen Sie sich Clyde&rsquos-Pfannkuchen an, um ein Beispiel dafür zu sehen, was Sie mit Spinat machen können. Bookmarken Sie auch diese leckeren Protein-Wraps mit rotem Pfeffer.


Süßkartoffel – oder ist das Yams Bake?

Gebackene Süßkartoffel ist die vegetarische Variante eines Auflaufs – ideal für die kühlende Jahreszeit!

Füllt Sie mit Wärme und Komfort, aber stellt auch sicher, dass Sie aus dem stärkehaltigen Wurzelgemüse den unverzichtbaren Gemüse-Fix erhalten.

Dies ist ein einfach zu befolgendes Rezept, das Sie behalten möchten, vertrauen Sie mir!


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Pfund Süßkartoffeln, geschält
  • ½ Tasse Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel weißer Zucker
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Eier, geschlagen
  • ½ Tasse Pflanzenöl zum Braten
  • ½ Tasse Milch

Die Süßkartoffeln zerkleinern und in einem Sieb etwa 10 Minuten abtropfen lassen. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, weißen Zucker, braunen Zucker, Currypulver und Kreuzkümmel verrühren. In die Mitte eine Mulde drücken und Eier und Milch einfüllen. Rühren, bis alle trockenen Zutaten aufgenommen sind. Süßkartoffeln einrühren.

Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Kartoffelmasse löffelweise in das Öl geben und mit der Rückseite des Löffels flach drücken. Auf beiden Seiten goldbraun braten, dabei nur einmal wenden. Wenn sie zu schnell bräunen, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Aus dem Öl nehmen und warm halten, während die anderen Pfannkuchen braten.


Süßkartoffel & Feta Pfannkuchen mit Räucherlachs

Kartoffeln und Zwiebeln in ein Sieb über einer Schüssel geben und 15 Minuten abtropfen lassen. Drücke das Gemüse in einem Geschirrtuch trocken, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen. Das geriebene Gemüse in eine saubere Schüssel geben und die restlichen Pfannkuchenzutaten hinzufügen. Gut mischen und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken.

Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Kochen Sie gehäufte Esslöffel der Mischung in der heißen Butter, bis sie leicht goldbraun und knusprig sind. Fahren Sie fort, bis die gesamte Mischung gekocht ist. Pfannkuchen sollten einen Durchmesser von etwa 5 cm haben.

Bereiten Sie Ricotta aus grünen Erbsen zu, kombinieren Sie die Zutaten in einer Küchenmaschine und verarbeiten Sie sie, bis sie glatt sind. Nach Geschmack würzen und dann beiseite stellen.

Zum Servieren 3 Pfannkuchen übereinander stapeln und mit Green Pea Ricotta belegen. 1-2 Scheiben TASSAL Räucherlachs auf dem Ricotta anrichten und mit einem Zweig Dill abschließen. Sofort servieren.

Zutaten:

250g TASSAL Geräucherter Tassie Lachs
6 Zweige Dill

Pfannkuchen:
250g Süßkartoffeln, geschält & gerieben
250g Kartoffeln, geschält & gerieben
1 kleine Zwiebel, geschält & gerieben
2 Eier
100g marinierter Ziegenkäse Feta
150g Mehl

2 EL Butterschmalz, zum Backen von Pfannkuchen

Ricotta aus grünen Erbsen:
½ Tasse gefrorene grüne Erbsen, aufgetaut
¼ Tasse Minzblätter
150g frischer Ricotta-Käse
100g marinierter Ziegenkäse Feta
1 EL Olivenöl aus mariniertem Ziegenkäse
1 EL Zitronensaft


Einfacher Backofen backen

Dieses erstaunliche Wurzelgemüse stand bis vor etwa einem Jahr auf meiner Meh-Liste.

Bis ich anfing, es hier in Spanien zu entdecken.

Diese Mistkerle hier gibt es in 2 verschiedenen Farbtönen: die übliche rötlich-orange und die weiße Yamswurzel, ein bisschen gelb-weiß, wir nennen sie hier auf Teneriffa Batata.


Rezept Mehllose Süßkartoffelpfannkuchen

  • Kalorien: 210
  • Eiweiß: 15 g
  • Gesamtfett: 10 g
    • Ungesättigtes Fett: 8 g
    • Gesättigtes Fett: 2 g
    • Natürlicher Zucker: 5 g
    • Zuckerzusatz: 0 g

    Es ist Zeit für ein einzigartiges Frühstück! Diese gluten- und milchfreien Pfannkuchen sind dank der köstlichen Gewürzmischung aus Zimt und Muskatnuss nicht nur geschmacksintensiv, sondern strotzen auch vor gesundheitlichen Vorteilen. Oh hallo, Beta-Carotin und Kalium aus dem überraschenden Auftauchen von Süßkartoffeln. Und vergessen Sie nicht die proteinreichen Eier. Und da wir nicht alle Morgenmenschen sind, habe ich es auch super einfach gemacht, sie zusammen zu werfen. Flippen, schlemmen und sich GUT fühlen.

    Die Eier in eine kleine Schüssel geben und leicht schlagen. Mischen Sie die gekochte Süßkartoffel und das Öl unter und mischen Sie alles glatt Vanilleextrakt und optional Ahornsirup. Den gemahlenen Zimt und die Muskatnuss untermischen, damit es vollständig in den Teig eingearbeitet wird. *Alternativ können Sie alle Zutaten im Mixer pürieren, um einen super glatten Teig zu erhalten.

    Besprühen Sie eine Pfanne großzügig mit Ölspray und erwärmen Sie sie bei mittlerer Hitze (machen Sie die Flamme nicht höher, sonst brennen die Pfannkuchen). Den Teig in die heiße Pfanne geben (eine knappe ¼ Tasse pro Pfannkuchen, insgesamt 4) und auf der ersten Seite 3 Minuten backen. Wenden und weitere 2 bis 3 Minuten kochen, bis sie leicht goldbraun sind. Genießen Sie pur oder mit natürlichem Apfelmus und oder fettarmem Joghurt darüber.


    Süßkartoffel und Feta Pide

    Türkische Pide ist ein gefüllter Hefeteig, der einer Pizza in Pantoffelform ähnelt. Traditionell mit Lamm, Rind oder Spinat gefüllt, ist diese erdige Süßkartoffel- und Feta-Version ideal für die Wintermonate. Dieses Rezept stammt von Maura Kilpatrick, Köchin und Inhaberin der Bäckerei Sofra. Sie finden ihre Geschichte in der Weihnachtsausgabe 2018 des Sift-Magazins.

    Zutaten

    • 4 Tassen (454 g) Süßkartoffel, geschält und gewürfelt (1/2"), etwa 1 Pfund vor dem Schälen
    • 2 Esslöffel (25g) Olivenöl
    • 1/2 Teelöffel koscheres Salz oder 1/4 Teelöffel Speisesalz
    • 3/4 Tasse (71g) dünn geschnittene rote Zwiebel
    • 1/2 Tasse (57 g) zerbröckelter Feta-Käse
    • 1/2 Tasse (128 g) Tahin
    • 1/4 Tasse (50g) Olivenöl
    • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
    • 1 Teelöffel Zitronensaft
    • 1 Teelöffel gehackter Knoblauch
    • 1/4 Tasse (57g) lauwarmes Wasser
    • 1/4 Tasse (57g) lauwarme Milch
    • 3 Esslöffel (35g) Olivenöl
    • 1 1/2 Tassen (177 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
    • 2 1/4 Teelöffel Instanthefe oder aktive Trockenhefe
    • 1/2 Teelöffel Salz
    • 3 Esslöffel (25g) geröstete Kürbiskerne
    • 2 Esslöffel (18g) frische Granatapfelkerne
    • 1 großes Ei geschlagen mit 1 EL Wasser (oder Olivenöl)

    Anweisungen

    Für die Füllung: Den Backofen auf 400 °C vorheizen. Die gewürfelten Süßkartoffeln in Olivenöl schwenken und auf einem Backblech verteilen. Mit Salz bestreuen und etwa 20 Minuten rösten, bis sie gerade weich genug sind, um sie leicht mit einem Messer zu durchstechen. Aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen und mit der roten Zwiebel in eine mittelgroße Schüssel geben.

    So bereiten Sie die Soße zu: Kombinieren Sie alle Zutaten in einem Mixer auf höchster Stufe, bis eine glatte Masse entsteht. Gießen Sie die Sauce über die gerösteten Süßkartoffeln und roten Zwiebeln und rühren Sie, bis sie gut bedeckt sind. Beiseite legen.

    Um den Teig zu machen: Kombinieren Sie Wasser, Milch und Olivenöl in der Schüssel eines Standmixers, der mit einem Rührgerät ausgestattet ist. Wiegen Sie Ihr Mehl oder messen Sie es, indem Sie es vorsichtig in eine Tasse löffeln, und kehren Sie dann überschüssiges Mehl ab. Mehl, Hefe und Salz hinzufügen. Bei niedriger Geschwindigkeit mixen, bis ein glatter Teig entsteht.

    Kratzen Sie die Schüssel und wechseln Sie zu einem Knethaken, der bei mittlerer bis niedriger Geschwindigkeit 8 Minuten lang knetet. Den Teig bei Bedarf aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit der Hand fertig kneten. Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, abdecken und 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

    Formen: Bemehlen Sie Ihre Arbeitsfläche leicht. Rollen Sie den Pide-Teig zu einem langen Oval von etwa 17" lang und 6" breit. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

    Den zerbröckelten Feta zur Süßkartoffelmischung geben. Verteilen Sie eine gleichmäßige Schicht der Füllung in der Mitte des Teigs und lassen Sie an jeder Seite einen 5 cm breiten Rand frei. Falten Sie die langen Seiten knapp über die Füllung und lassen Sie die Mitte offen.

    Drücken Sie die Enden zusammen, um sie zu versiegeln. Mit gefettetem Plastik abdecken und 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

    Die Pide mit dem Ei bestreichen und 25 bis 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren Kürbis- und Granatapfelkerne darüberstreuen.