Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Warum Sie jetzt koreanischen Soju trinken sollten

Warum Sie jetzt koreanischen Soju trinken sollten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Gedanke an Reis löst normalerweise Visionen von japanischem Sushi und der Kernstärke von billigem chinesischem Essen aus. Aber was ist mit koreanischem Alkohol?

Obwohl es jetzt sogar amerikanische Wodkas aus Reis gibt, hat Soju vor Jahrhunderten einen Anspruch auf das Potenzial des Getreides erhoben. Der sogenannte „koreanische Wodka“ ist der beliebteste Alkohol der Welt (und zwar in so vielen Geschmacksrichtungen wie amerikanischer Wodka). Laut Drinks International verkaufte Jinro Soju 2014 71 Millionen Kartons - mehr als jede andere Spirituosenmarke der Welt.

Der alkoholarme Alkohol wird in Korea seit Hunderten von Jahren destilliert, normalerweise aus Reis oder anderen Getreidearten. In den 1960er bis 1990er Jahren wurde die Verwendung von Reis zum Destillieren von Soju von der südkoreanischen Regierung wegen eines landesweiten Mangels verboten - aber die Menschen mussten immer noch trinken. So verwendeten Soju-Brennereien Süßkartoffeln und andere Stärken. Einige Sojus wie Chamisul werden immer noch aus Süßkartoffeln hergestellt.

Abgesehen von Stärke oder Getreide ist Soju der Alkohol für koreanische Feiern. Kühlen Sie es, gießen Sie es in ein Schnapsglas und schlürfen Sie, bis die Flasche trocken ist.

"Auf spielerische Weise ist es eine Art gefährlicher Alkohol", sagt Max Soh, General Manager und Getränkedirektor des kürzlich eröffneten koreanischen Restaurants Oiji in New York. „Soju liegt im Durchschnitt bei etwa 20 Prozent ABV, was zwischen Schnaps und Wein liegt. Du trinkst es und es schleicht sich an dich heran. Das nächste, was Sie wissen, ist die Flasche weg. “

Soh sagt, dass die Tradition, eine Flasche Soju zu trinken, schon in jungen Jahren verwurzelt ist. "Es ist nicht der beste Schnaps der Welt, aber es ist eine soziale Sache", sagt er. „Eine kleine grüne Flasche, Schnapsgläser herum. Wir dienen uns gegenseitig und Sie müssen es für ältere Menschen mit zwei Händen einschenken und Sie müssen es mit zwei Händen von den älteren Menschen erhalten. Es gibt viele solche kleinen Dinge. “

Trotz seiner Beliebtheit in Korea und einigen anderen asiatischen Ländern hatte Soju Schwierigkeiten, sich in den USA durchzusetzen, einem Land, das jedes Jahr für etwa fünf Prozent des weltweiten Umsatzes von Soju verantwortlich ist. Einige sagen, es schmeckt zu sehr nach Reinigungslösung, als dass die Amerikaner ihr Potenzial voll ausschöpfen könnten. Sicher, es mag ein Hauch von Adstringenz sein, aber Soju hat auch einen vage süßen, milchigen Geschmack, der das Trinken einer ganzen Flasche - wie es Koreaner traditionell tun - einfach macht. Es passt auch gut zum Essen.

In den letzten Jahren haben jedoch immer mehr Bars ohne Volllizenz damit begonnen, Soju zur Herstellung von Cocktails zu verwenden. Da sein ABV normalerweise zwischen 16 und 45 liegt, kann viel Soju technisch als Reiswein betrachtet werden - und in der Lage sein, die Gesetze zur Lizenzierung von Alkohol zu umgehen. Die Kitchen Story in San Francisco zum Beispiel lässt sich aufgrund des Fehlens einer vollständigen Alkohol-Lizenz nicht davon abhalten, beliebte Brunch-Drinks zu servieren und Wodka in seiner Bloody Mary gegen Soju zu tauschen.

Aber die Kraft von Soju in den Händen von Bars, die sich ausschließlich auf Cocktails konzentrieren und die Möglichkeit haben, es mit anderen Spirituosen zu kombinieren, schafft ein ganz anderes Trinkerlebnis.

Hochfeste Sojus halten sich in Cocktails besser und können anstelle von Wodka, Gin und Whisky verwendet werden. Nehmen Sie das New Yorker Restaurant Neta Amai Doku # 2Zum Beispiel: Es kombiniert Raicilla auf Agavenbasis mit Soju, Grapefruitsaft und Kumquat.

Obwohl Soh of Oiji ein koreanisches Restaurant betreibt, in dem Sie eine Vielzahl von Soju-Cocktails erwarten, verwendet er es auf unerwartete Weise. Anstatt originelle Rezepte herzustellen oder Soju auf in der Heimat beliebte Weise zu servieren, erstellt er klassische Rezepte neu und verwendet sie anstelle von Gin in der Hwayo Negroni und Roggenwhisky in der Hwayo Vieux Carré, beide nach einer beliebten Soju-Marke benannt.

„Als ich anfing, mit Soju zu spielen und es mit anderen Alkoholen wie Whisky oder Wodka zu wechseln, änderte es die Eigenschaften leicht, behielt aber immer noch den klassischeren Cocktailgeschmack bei“, sagt Soh, der darauf hinweist, dass das Verhältnis von Soju zu anderen Zutaten oft sein muss erhöht werden, wenn es anstelle anderer Geister verwendet wird.

Möchten Sie versuchen, Ihre eigenen Soju-Cocktails zuzubereiten? Während der Reis-Wodka in den USA bei weitem nicht so leicht zu finden ist wie japanischer Sake, sind einige Marken online erhältlich, darunter der beliebte Jinro (hier kaufen) und Hwayo (hier kaufen), die beide destilliert werden aus dem traditionellen Reis. Vielleicht gibt es in Ihrer Zukunft ein Soju Gimlet?

"Wenn wir trinken gehen und Spaß haben, war Soju immer da", sagt Soh. "Es hat keinen besonderen Geschmack. Es ist überhaupt nicht komplex - deshalb passt es gut zum Essen. Normalerweise betrinkst du dich und bist sehr glücklich und isst gleichzeitig. Ich denke, darauf kommt es an. "


Schau das Video: Korean Nightlife in Seoul Eating KFC Korean Fried Chicken + Korean Beer and Soju (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Kandiss

    Ich glaube, Sie haben sich geirrt. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.

  2. Jabin

    Geniale Idee und es ist ordnungsgemäß

  3. Gladwyn

    Auf dich, mein Gott, dass ich Gygy nicht mag :)



Eine Nachricht schreiben