Caesar Salat mit Grünkohl

Wenn Sie griechischen Joghurt als gesunde Grundzutat verwenden, können Sie Sauerrahm, Schlagsahne und Mayonnaise für eine...

Verwenden von griechischer Joghurt Als gesunde Grundzutat können Sie saure Sahne, Schlagsahne und Mayonnaise für ein köstliches und würziges Rezept ersetzen.

Zutaten

Für das Dressing:

  • 1 Tasse griechischer Chobani Joghurt, Vollmilch Natur
  • 1/2 Teelöffel Knoblauch, gehackt
  • 2 Teelöffel Sardellenpaste
  • 2 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Esslöffel pasteurisiertes Eigelb
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 3/4 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse gemahlener Parmigiano-Reggiano
  • 2 Esslöffel geröstete rote Paprika, kleine Würfel
  • 1 Esslöffel Kapern, gehackt

Für die Croutons:

  • 1 Tasse Mehrkornbrot, 1-Zoll-Würfel
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra

Für den Salat:

  • 6 Esslöffel Babykohl, gewaschen, Stiele entfernt
  • 1/4 Tasse rasierter Parmigiano-Reggiano

Portionen4

Kalorien pro Portion210

Folatäquivalent (gesamt)24µg6%


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (375 g) Packung Catelli Bistro® Tri-Color Fusilli
  • 6 Tassen dünn geschnittener Grünkohl
  • 8 Scheiben Speck, gekocht und zerbröselt
  • ⅓ Tasse Mayonnaise
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpüree
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL fein geriebener Parmesankäse
  • 1 Zitronenspalten

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, in eine große Schüssel geben. Grünkohl und Speck zugeben und gut vermischen.

Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchpüree, Senf, Sardellenpaste, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Nudeln träufeln und schwenken, um sie gut zu beschichten. Mit Parmesan bestreuen. Mit Zitronenspalten servieren.

Servieren Sie Nudelsalat mit gegrilltem Hühnchen oder gegrillten Garnelen, falls gewünscht.

Um Knoblauchpüree zuzubereiten, eine Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett legen, mit einer Messerklinge auf den Knoblauch drücken, etwas Öl hinzufügen und die Klinge hin und her bewegen, bis eine pastöse Konsistenz erreicht ist.

Machen Sie den Grünkohl etwas weniger faserig, indem Sie ihn in ein Sieb legen und die Nudeln darüber abtropfen lassen. Das heiße Wasser lässt das Grün leicht welken.


Schau das Video: POHOVANI CELER. Kako pripremiti koren celera (Dezember 2021).