Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Nudeln mit Hackbällchen und Tomatensauce

Nudeln mit Hackbällchen und Tomatensauce



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Spaghetti werden in kochendes Wasser mit etwas Salz und Öl gelegt. Kurz köcheln lassen, bis es „al dente“, also halb gegart ist. Wenn sie fertig sind, in Siebe geben, mit etwas Olivenöl und kaltem Wasser beträufeln.

Das Hackfleisch wird mit Ei, Brot, Knoblauch, einigen Gewürzen, etwas gehackter Minze, Gemüse und Karotten vermischt. Die Frikadellen formen und im Ofen braten oder backen. Die Zwiebel in etwas heißem Öl anbraten, Gewürze und Tomatenpüree hinzufügen. Fügen Sie die gebratenen Fleischbällchen hinzu und lassen Sie die Aromen weitere 10 Minuten vermischen. Die Sauce etwas binden lassen und mit Spaghetti servieren.


Nudeln mit Hackbällchen und Tomatensauce

Spaghetti mit Fleischbällchen, Tomatensauce mit Knoblauch und Basilikum, serviert mit frisch geriebenem Parmesan.

Fleischbällchen mit Rindfleisch (oder mit Schweinefleisch gemischt) werden mit Knoblauch, Muskat, Thymian und Petersilie gewürzt - einige Minuten in Olivenöl anbraten, dann in Tomatensauce mit Oregano und frischem Basilikum aromatisiert.

Für eine gelungene Zubereitung zerkleinern wir das Fleisch zu Hause oder beim Metzger in unserer Anwesenheit.

Zutaten & # 8211 Pasta mit Fleischbällchen und Tomatensauce (4 Personen)
  • 400 g Kalbshackfleisch (vorzugsweise Antricot) - oder eine Mischung aus Schwein und Rind, in gleichen Mengen
  • 1 frisches Eigelb, von im Freien aufgezogenen Hühnern
  • 50 g frisch gebackene Semmelbrösel plus 2 & # 8211 3 Esslöffel Milch – der Kern von ca. 4 Scheiben Bauernbrot
  • 2 Knoblauchzehen, putzen und zerdrücken
  • 2 EL frische Petersilienblätter, fein gehackt
  • 2 EL frisch geriebener Parmesankäse
  • 1/4 Teelöffel getrockneter Thymian
  • ein Teelöffel geriebene Muskatnuss
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 400 g Hartweizenspaghetti (vorzugsweise Italienisch, Barilla, Agnesi)
  • 50 & # 8211 70 g frisch geriebener Parmesan - zum Servieren
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Tomatensauce
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, ca. 80 g oder 2 Salate, geputzt und fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, sauber und fein hacken
  • 2 1/2 Dosen x 400 g, geschälte ganze Tomaten oder 1 Liter konzentrierter Tomatensaft
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Hand frische Basilikumblätter
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano, plus etwas mehr zum Bestreuen
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereitung & #8211 Pasta mit Frikadellen und Tomatensauce

Zuerst bereiten wir die frischen Semmelbrösel zu - am besten selbstgemachtes Brot (Rezept hier) und nicht ganz frisch.

Legen Sie etwa 4 Scheiben Brot auf eine Grillpfanne und lassen Sie sie für 15-20 Minuten auf beiden Seiten bei schwacher Hitze - so werden sie nicht braun, sondern trocknen nur. Nach dem Abkühlen die Schale entfernen und in der Minischüssel des Elektro-Schredders in Stücke brechen, dann nur wenige Sekunden mischen – wir erhalten ein weißes Paniermehl mit größerer Textur.

Die Semmelbrösel in eine kleine Schüssel geben, mit 2 & # 8211 3 EL Milch beträufeln und leicht mischen – wir erhalten ein feuchtes und leicht belüftetes Semmelbrösel.

In eine Schüssel Hackfleisch, Eigelb, weiche Semmelbrösel, zerdrückten Knoblauch und geriebenen Parmesan geben. Mit Thymian, gehackter Petersilie, geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.

Lassen Sie die Zusammensetzung etwa 15 Minuten abkühlen. Etwa 3 cm dicke runde Frikadellen formen (die Hände immer mit etwas Wasser benetzen), auf ein mit einem Tropfen Öl gefettetes Blech legen und 20 Minuten kalt stellen.

Tomatensauce - Wenn wir kein frisches Basilikum haben, können wir es durch 1 TL getrocknetes Basilikum ersetzen, das zu den Tomaten hinzugefügt wird.

Eine Bratpfanne oder einen kleinen Topf mit doppeltem Boden leicht erhitzen, dann Olivenöl, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 7 bis 8 Minuten bei schwacher Hitze anbraten.

Dann die Tomaten (von Hand zerkleinert oder gehackt), Basilikumblätter (auch Stiele, die wir später entfernen), Zucker, getrockneten Oregano und ca. 200 ml Wasser dazugeben - mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Tomatensauce aufkochen 25&# 8211 30 Minuten bei schwacher Hitze, teilweise mit Deckel abgedeckt.

In der Zwischenzeit die Frikadellen anbraten – optional können wir sie vor dem Anbraten leicht in Weißmehl wälzen.

In einer leicht erhitzten Pfanne mit 2 & # 8211 3 EL Olivenöl die Hälfte der Fleischbällchen 4 & # 8211 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, dann mit dem aromatisierten Öl in die Tomatensauce geben.

Mit den restlichen Frikadellen genauso verfahren.

Kochen Sie die Tomatensauce mit den Frikadellen für ca. 5 & # 8211 10 Minuten bei schwacher Hitze oder wir können sie für 10 Minuten in den Ofen geben - dann fügen Sie ein paar Basilikumblätter hinzu.

Die Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Mischen Sie die gekochten Nudeln leicht mit der Tomatensauce und den Fleischbällchen - wenn nötig, fügen Sie etwas Wasser hinzu, in dem sie die Nudeln gekocht haben.

Wir stellen die Nudeln mit Frikadellen und der Tomatensauce in tiefen Tellern zusammen, bestreuen dann mit etwas Oregano und frischem Parmesan – sie sind köstlich & #8230lust!


Zubereitungsart Fleischbällchen mit Tomatensauce

Mischen Sie das Öl mit dem Mehl in einem Topf und legen Sie sie dann auf das Feuer. Beim ersten Kochen, wenn die Zusammensetzung Ballons bildet, vom Herd nehmen und die gesamte Brühe und den Zucker hinzufügen. Stellen Sie die Pfanne wieder auf das Feuer und lassen Sie sie ein wenig kochen, bis sie anfängt, einzudicken. Die Hackbällchen dazugeben und zusammen mit der Sauce noch einige Minuten kochen lassen.

Sie können Fleischbällchen mit Cous-Cous, Kartoffelpüree, Kartoffelpüree oder Reis usw. servieren.

Probiere auch dieses Videorezept aus


Kochen Sie mit Jamie Oliver! Pasta mit Fleischbällchen in Tomatensauce - VIDEO

4 Rosmarinfäden
12 Cracker
2 Esslöffel Dijon-Senf
500 g Hackfleisch vom Schwein / Rind oder gemischt
1 Esslöffel getrockneter Oregano
1 Ei gebunden
Salz Pfeffer
Olivenöl
ein paar Zweige frisches Basilikum
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprika, frisch oder getrocknet
800 g Tomatenwürfel (ohne Schale)
2 Esslöffel Balsamico-Essig
400 g Spaghetti oder Penne
Parmesan-Rennen

Zubereitungsart

Wählen Sie die Blätter aus den Rosmarinfäden und hacken Sie diese fein. Die Kekse zerdrücken und mit Rosmarin, Hackfleisch und Senf in einer Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Ei dazugeben. Mischen Sie alle Zutaten von Hand und teilen Sie die Zusammensetzung dann in 24 kleine Fleischbällchen. Auf einen Teller legen und mit Olivenöl beträufeln, dann für eine Weile in den Kühlschrank stellen.

Die Nudeln in Salzwasser kochen, bis sie al dente werden. Während die Pasta kocht, bereiten Sie die Sauce vor. Eine Bratpfanne mit Olivenöl erhitzen, die Zwiebel dazugeben und weich kochen lassen. Dann Knoblauch, Peperoni und nach 30 Sekunden die Tomaten und den Balsamico-Essig dazugeben und die Sauce aufkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Fleischbällchen in einer beschichteten Pfanne (es wird empfohlen Olivenöl) 8 - 10 Minuten braten, bis sie goldbraun werden, dann in den Topf geben, in dem die Sauce kocht und etwas weiter kochen lassen ... damit sich die Aromen verflechten.

Die Nudeln abgießen, mit der Hälfte der Tomatensauce und etwas Wasser mischen, dann auf einen Teller geben und den Rest der Sauce darübergießen. Die Hackbällchen darauf legen. Mit frischem Basilikum und geriebenem Parmesan bestreuen.


Spaghetti mit Fleischbällchen und Tomatensauce

Bis ich dir nochmal von Istanbul erzähle :D, lass uns ein bisschen amerikanisch werden, sage ich. Mit Fleischbällchen oder den berühmten Spaghetti und Fleischbällchen, ein Gericht, das in vielen Hollywood-Produktionen (meist Kategorie B oder C) verherrlicht wird und auf amerikanischen Tischen nicht fehlt.

Als ich zum ersten Mal von Spaghetti und Frikadellen hörte, kam mir das seltsam vor und hat mich viele Jahre lang überhaupt nicht in Versuchung geführt. Aber ich habe meine Meinung vor kurzem geändert und die Schlussfolgerung ist, dass es vielleicht nicht das raffinierteste Gericht der Welt ist (naja, für viele Amerikaner könnte es sein), aber es ist sicherlich lecker. Es ist die Art von hausgemachtem Essen, das einem gut tut.

Normalerweise werden Frikadellen aus einer Mischung aus Schweine- und Rindfleisch hergestellt, aber ich wollte sie aus Truthahn machen. Ich habe sie mit Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und getrocknetem Basilikum gewürzt, dazu ein Ei und etwas in Milch eingeweichte Semmelbrösel gelegt. Wenn Sie möchten, können Sie sie wie gewöhnliche Frikadellen zubereiten, mit Zwiebeln und Knoblauch (ich würde in dieser Zeit Grün verwenden) und mit viel Grün. Ich habe kleine, runde Frikadellen geformt und bei schwacher Hitze in Olivenöl gebraten, aber nicht vollständig, aber gerade genug, um eine Kruste zu bekommen.

Während dieser Zeit habe ich die Sauce gemacht: Ich habe eine Schachtel gehackte Tomaten in meinem eigenen Saft (gute Qualität, es sollte nur Tomaten und Salz enthalten, ohne Säurekorrektor oder Zitronensäure, die eigentlich ein E ist) in eine Schüssel mit etwas Olive gegeben Öl. Ich lasse alles aufkochen, gebe Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker und gehackten Knoblauch hinzu, dann gebe ich die Frikadellen leicht geölt hinzu und lasse sie 15 Minuten köcheln.

Die Hackbällchen und die Sauce über die gekochten Nudeln geben und großzügig mit geriebenem Parmesan bestreuen. Muuuult-Parmesan-Rennen.


Wie man scharfe Fleischbällchen mit Tomatensauce macht

Gemischtes Fleisch (Rind- und Schweinefleisch) ) wird in eine Schüssel gegeben mit Gewürze: (Kreuzkümmel-Paprika zerdrückter Knoblauch (optional) Salz und Pfeffer) und fein gehacktes Gemüse (frische Petersilie).

Für eine gut gebundene Komposition werden sie hinzugefügt Vollei und Semmelbrösel.

Alles wird von Hand gut gemischt, bis eine homogene Mischung entsteht.

Aus der Zusammensetzung bilden sie sich Hackbällchen in der Größe einer größeren Walnuss (diese werden von Hand leicht angefeuchtet in einer Schüssel mit Wasser geformt und daneben gestellt).

Fleischklößchen Formate, werden in einer Reihe angeordnet Arbeitsplatte mit Mehl ausgelegt, in einer Teflonpfanne mit ausreichend Pflanzenöl angebraten und gut erhitzt werden.

Nach dem Frittieren in eine mit saugfähigem Küchenpapier ausgelegte Schüssel geben (um überschüssiges Fett zu entfernen).

In der Pfanne mit die Tomatensauce (die ca. 10 Minuten erhitzt wurde), die Frikadellen werden dazugegeben und sie werden zusammen mit der Tomatensauce (zum Einweichen der Frikadellen) zwei Minuten kochen gelassen.

Würzige Frikadellen mit Tomatensaft kann als solche mit 1-2 EL Sauerrahm (optional), mit frischem Brot oder mit etwas verfeinert gegessen werden Penny Pasta als Beilage gekocht, gemäß den Anweisungen auf der Packung.


1. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Fügen Sie das Ei, die halbe Menge Petersilie und den halben Teelöffel Chili hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das trockene Brot in die Milch geben und weich werden lassen. Die überschüssige Milch auspressen und zur Fleischmasse geben. Alles gut vermischen und dann mit den Händen kleine Frikadellen formen. Legen Sie sie auf ein Tablett und lassen Sie sie 30 Minuten im Kühlschrank.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten gut anbraten, bis sie ihre Farbe ändern. Die Tomatensauce in ein für den Backofen geeignetes Blech geben, den Rest der Chili, Zucker sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben. Die Fleischbällchen zu dieser Sauce geben und in den Ofen schieben, bis sie zu kochen beginnen. Dann 20 Minuten köcheln lassen.

3. Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Packung. Wenn sie fertig sind, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Sauce zusammen mit den Frikadellen darüber gießen und mit der restlichen Petersilie und dem Parmesan bestreuen.


Wie machen wir die beste und schmackhafteste Tomatensauce für Fleischbällchen?

Da wir Spaghetti mit Fleischbällchen und Tomatensauce gemacht haben, lassen Sie uns auch darüber sprechen. Es ist genauso einfach zuzubereiten und wirklich lecker. Für Tomaten habe ich 2 Dosen verwendet rote Würfel. Das sind die Tomaten, die ich in der Küche nie vermisse. Ich mag es, sie immer zur Hand zu haben, bereit für jede Zubereitung. In der Sauce fügen wir Knoblauch und Kräuter hinzu, aber Sie können die Zwiebel weglassen, wenn Sie möchten, oder andere Gemüsesorten wie Paprika hinzufügen. Diese Spaghetti mit Fleischbällchen werden sowieso lecker. Wenn die Sauce leicht sauer erscheint, können Sie etwas Zucker oder ein anderes Süßungsmittel hinzufügen. Am Ende können Sie einen großen Bund gehackte Petersilie geben.

Für Pasta habe ich Spaghetti verwendet, aber Sie können auch Penne, Fusilli oder jede andere Pasta verwenden, die Sie mögen. Wenn die Sauce fertig ist, die Frikadellen hineingeben und noch etwas kochen lassen. Dann die gekochten Nudeln in reichlich kaltes Wasser geben. Dann alles vermischen und fertig sind diese wunderbaren Spaghetti mit Frikadellen und Tomatensauce. Sofort servieren mit geriebenem Parmesankäse und evtl Salat groß. Was übrig bleibt, wird im Kühlschrank aufbewahrt und mit etwas Wasser aufgewärmt oder Speisen im Backofen aufgewärmt. Wenn du Pasta magst, probiere mein Rezept für gebackene Hühnernudeln. Sie sind sehr lecker und einfach zuzubereiten.


Video: Soy4you - pasta med tomatsauce (August 2022).