Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Rezept für gesunde würzige hawaiianische Burger

Rezept für gesunde würzige hawaiianische Burger


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Rindfleisch
  • Fleischburger

Mein Rezept für einen gesunden, würzigen Hawaii-Burger. Es ist einfach zu machen und schmeckt super, die Ananas passt sehr gut zum würzigen Kick und sorgt für eine tolle Geschmackskombination. Sie behalten ihre Form gut und können gegrillt oder gegrillt werden, um eine gesündere Option zu erhalten. Ich mag meine Burger ziemlich scharf, daher haben diese einen kleinen Kick, aber du kannst ruhig experimentieren und alle Zutaten weglassen, die du nicht magst, und tatsächlich alle Zutaten in den Burger-Mix einbeziehen. Um die Dinge gesünder zu halten, füge ich keine Mayonnaise oder Relish hinzu, ich finde, dass die Ananas ein großartiger fruchtiger und saftiger Ersatz ist, um die Dinge gesünder zu halten.


Yorkshire, England, Großbritannien

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • FryLight®-Öl oder natives Olivenöl extra
  • 250g extra mageres Hackfleisch
  • 1 kleine rote Zwiebel, gehackt
  • 3 Champignons, fein gehackt
  • 1/2 Pfeffer, gehackt
  • 1 Teelöffel getrocknete Chiliflocken
  • 1 Esslöffel gehackte Jalepenos oder nach Geschmack
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Scheibe Vollkornbrot, fein gehackt
  • 1 Ei
  • Dienen
  • Vollkorn-Burger-Brötchen
  • Mozzarella Käse
  • Ananasscheiben aus der Dose
  • grüner Salat

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:15min ›Fertig in:30min

  1. Geben Sie etwas Öl in eine Pfanne und fügen Sie die gehackten Zwiebeln und Pilze hinzu; braten, bis sie leicht gebräunt sind.
  2. In einer großen Schüssel die Zwiebel-Pilz-Mischung mit allen anderen Burger-Zutaten vermengen und gut vermischen. Teilen Sie die Mischung in vier Teile und rollen Sie jede Portion zu einer kleinen Kugel, dann glätten Sie die Ränder und runden Sie die Ränder zu einer Burgerform ab.
  3. Legen Sie die Burger unter einen heißen Grill, um sie nach Belieben zu garen. Nach dem Garen kann der Mozzarella darauf gelegt und für eine weitere Minute unter dem Grill geschmolzen werden.
  4. Jeden Burger in ein Vollkorn-Burger-Brötchen legen und mit Ananas und Salat nach Geschmack garnieren.

Spitze

Die dazu servierten Pommes werden aus zwei mittelgroßen Kartoffeln hergestellt. Sie werden in dünne Scheiben geschnitten und mit Chilipulver und Paprikapulver bestreut. Anschließend werden sie auf ein Bratblech gelegt, etwas FryLight® auf das Blech und die Pommes gesprüht und anschließend im Backofen bei 180 C / Gas 4 ca alle Seiten) oder bis sie goldbraun sind.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Gegrillte hawaiianische Hühnchen-Sandwiches

Gegrillte Hawaiian Chicken Sandwiches werden schnell zu Ihrem neuen Lieblingshühnchensandwich und sind vollgepackt mit einer hausgemachten Ananas-Barbecue-Sauce, saftigem gegrilltem Hühnchen, gegrillter Ananas, roten Zwiebeln und mehr! Servieren Sie es mit einigen gegrillten roten Kartoffeln oder gegrilltem Brokkoli für eine köstliche und gesunde Mahlzeit.

Dieses Sandwich ist alles, es ist wirklich lecker. Ich meine, es gibt gegrilltes Hühnchen und Ananas in einer schnellen und einfachen Barbecue-Sauce, die mit Ananassaft, Knoblauch, Ingwer und Sriracha gewürzt ist, wenn Sie es scharf mögen. Außerdem könnte es nicht einfacher zu machen sein. Die Sauce braucht insgesamt 5 Minuten zum Anrichten und das Hühnchen braucht etwa 10 Minuten auf dem Grill. Das ist es, die tollsten gegrillten Hühnchen-Sandwiches zu haben.

Wenn dieses Rezept irgendwie bekannt vorkommt, basiert es auf diesem gegrillten Ananas-Barbecue-Hähnchen. Wir lieben dieses Essen so sehr, ich habe es wiederholt gemacht und um die Dinge eines Abends zu ändern, haben wir stattdessen Sandwiches gemacht und sie waren so gut, dass ich sie teilen musste. Ich habe dieses Rezept auch mit Schweinekoteletts gemacht, nachdem ein Leser es vorgeschlagen hatte, und sie waren auch fantastisch. Ich denke, die Moral der Geschichte ist, dass mit dieser manipulierten Barbecue-Sauce und gegrillter Ananas alles köstlich schmeckt.

Noch eine kurze Anmerkung, ich habe ein paar Fragen bekommen, ob es wirklich notwendig ist, die Ananas zu grillen. Obwohl Sie diesen Schritt überspringen könnten, empfehle ich wirklich, den zusätzlichen Schritt zu machen und ihn zu grillen. Die Ananas karamellisiert außen und bekommt vom Grill ein schönes Raucharoma, das dem Gericht wirklich etwas hinzufügt. Es braucht auch keine zusätzliche Zeit, da Sie das Hühnchen bereits kochen.


Rezept für gesunde würzige hawaiianische Burger - Rezepte

Zunächst einmal Entschuldigung für meine Abwesenheit - meine kleine Schwester hat letztes Wochenende geheiratet und ich hatte vor, einige Posten zu planen, aber mit den Reisen, den Details zur Hochzeit in letzter Minute und dem ganzen Spaß, den wir in Texas hatten, ist es einfach nicht passiert. Aber ich bin zurück und habe ein paar tolle Rezepte, die ich mit euch teilen möchte.


Ich beobachte die frische Ananas jedes Mal, wenn ich ein paar Wochen durch die Obst- und Gemüseabteilung ging. Schließlich habe ich mich entschieden, einen zu kaufen. Ich muss zugeben, ich habe noch nie eine frische Ananas gekauft, bevor ich dachte, es wäre viel zu viel Arbeit, sie zu schneiden. Wenn ich es frisch gekauft hätte, würde ich die bereits entkernte und gereinigte Ananas für viel zu viel Geld kaufen, das in einem kleinen Plastikbecher geliefert wird. Aber das bedeutet, dass ich um das 5-fache überbezahlt habe. Für etwas, das wirklich sehr einfach ist. Wenn Sie also die gleiche Angst vor dem Kauf einer ganzen frischen Ananas haben, schauen Sie morgen wieder vorbei, um einen Beitrag zu erhalten, und erfahren Sie, wie einfach es ist. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ananas aus der Dose verwenden, um diese Burger zuzubereiten, aber frische Ananas gegrillt besser und achten Sie darauf, dass Sie die Ananas in ihrem eigenen Saft kaufen, nicht in schwerem Sirup.


Lassen Sie uns jetzt über diese Burger sprechen. Diese waren absolut lecker. Ich hatte einmal ein Hühnchen-Sandwich in einem Restaurant (obwohl ich mich nicht erinnern kann, welches Restaurant), das Ananas, Pepper Jack Cheese, BBQ-Sauce und Hähnchenbrust hatte. Ich war kein großer Fan der BBQ-Sauce, aber ich liebte die Kombination aus würzigem Käse und süßer Ananas. Ich hatte zu Hause gemahlene Hähnchenbrust und da ich mich endlich für die frische Ananas entschieden hatte, beschloss ich, meine eigene Version zu machen. Ich finde die Ananas saftig genug und solange du deinen Burger nicht verkochst, ist die Sauce unnötig aber wenn du noch etwas hinzufügen möchtest, wäre ein bisschen Chipotle Mayo meine Empfehlung. Ich würde das nächste Mal auch ein paar Scheiben rote Zwiebel darauf werfen, aber diesmal hatte ich keine zur Hand. Wie Sie auf den Bildern sehen können, habe ich diese Burger mit etwas Chipotle Maiskolben serviert, der gut dazu passte, also schauen Sie später in dieser Woche nach diesem Rezept.


Scharfe hawaiianische Burger

2 Pfund gemahlenes Hühnchen
6 Ananasringe (oder gleichwertige Scheiben, etwa 1/2" - 3/4" dick geschnitten)
6 Scheiben Paprika-Jack-Käse
6 Vollkorn-Hamburgerbrötchen
1/4 Tasse natriumarme Sojasauce
1 TL geräucherter Paprika
1 TL Chilipulver
1/2 TL Gewürzsalz (ich verwende Lawry's)
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Knoblauchzehe, gehackt

Das gemahlene Hühnchen, Sojasauce, 1/2 Paprikapulver, 1/2 Chilipulver, Gewürzsalz, Kreuzkümmel und Knoblauch vermischen. Mit den Händen leicht mischen und in 6 gleichmäßige Kugeln teilen. Patties formen, in der Mitte etwas dünner machen und mit restlichem Paprika- und Chilipulver bestreuen. Etwa 30 Minuten kalt stellen.

Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Rost leicht mit Öl bestreichen. Burger bei mittlerer Hitze etwa 6 Minuten pro Seite grillen. Die Burger sollten sich leicht drehen lassen, wenn sie zum Wenden bereit sind, wenn sie kleben wollen, geben Sie ihnen noch eine Minute. Die letzten 1-2 Minuten der Kochzeit zum Schmelzen mit Käse belegen. Auf einen Teller geben und zum Ruhen mit Alufolie abdecken. Brötchen nach Belieben grillen.

Für die Ananas bei mittlerer Hitze direkt auf dem Rost grillen. Nach 1-2 Minuten vorsichtig wenden. Wenn Sie Ananasscheiben oder -stücke verwenden, fädeln Sie sie auf die Spieße auf und grillen Sie die Spieße auf die gleiche Weise. Burger zusammenstellen und genießen.


Gegrillter hawaiianischer Teriyaki-Burger

Dieser einfache hawaiianische Teriyaki-Burger wird aus magerem Rinderhackfleisch, Karotten, Frühlingszwiebeln hergestellt und mit gegrillter Ananas und einer hausgemachten Ananas-Teriyaki-Sauce belegt.

Dieser Burger wurde von einer Reise nach Disney World mit meinem Mann und meiner jüngsten Tochter Madison inspiriert. Wir übernachteten im Grand Floridian Resort, was ein schöner Ort zum Verweilen war. An einem dieser Abende aßen wir im Kona Cafe im Disney’s Polynesian Resort zu Abend, wo ich ein köstliches Teriyaki-Steak mit Ananas hatte, das die Inspiration für dieses Burger-Rezept war.

Die hausgemachte Ananas-Teriyaki-Sauce ist köstlich, aber wenn Sie möchten, können Sie vorgefertigte Teriyaki-Marinade verwenden, um dies zu beschleunigen. Ananas aus der Dose kann auch anstelle von frischer Ananas verwendet werden, aber stellen Sie sicher, dass sie in Saft und nicht in Sirup verpackt ist.

Um die Kohlenhydrate zu senken, tauschen Sie das Brötchen gegen ein Salatbett aus und träufeln Sie die Teriyaki-Sauce darüber.


Paleo Hawaiian Burger mit würzigem Relish

Neu hier? Melden Sie sich für meinen Newsletter an und erhalten Sie mein kostenloses E-Book "25 schnelle und einfache Paleo-Mahlzeiten! . Danke für Ihren Besuch!


Das Wetter war auf und ab mit Sonnenschein und Düsternis. Ich wollte gestern den ganzen Tag kochen, aber es war zu bewölkt, um gute Fotos zu machen. Ich liebe natürliches Licht, da ich kein richtiges Bildbearbeitungsprogramm habe. Ich sollte mir wahrscheinlich ein Programm besorgen, da es manchmal einfach kein gutes natürliches Licht gibt. Ein befreundeter Blogger hat PicMonkey vorgeschlagen, an dem ich gestern ein bisschen herumgefummelt habe und das sehr gut gefallen hat! Irgendwelche anderen Vorschläge für (kostenlose) Optionen??

An einem der sonnigen Tage konnte ich den Grill anheizen und ein paar Burger backen. Meine Eltern waren so freundlich, mir einen Teil ihres Kuhanteils zu geben! Ich liebe es, das Fleisch zu verwenden, weil es so mager, aber so aromatisch ist. Übrigens möchte ich meinen Eltern, die heute ihr 30-jähriges Jubiläum feiern, einen weiteren Gruß aussprechen! 30 Jahre. Beeindruckend. Da ich noch nicht einmal 30 Jahre lebe, kann ich mir nicht vorstellen, 30 Jahre verheiratet zu sein. Es ist definitiv eine beeindruckende Leistung.

Ok zurück zu den Burgern. Ich liebe es, wie der weiße Pfeffer der Ananasglasur einen schönen Biss verleiht und sich gleichzeitig mit dem würzigen Relish paart! Dieses Relish wäre großartig mit einigen Applegate-Hotdogs und Tessemaes Ketchup! Ich kann den Sommer kaum erwarten, wenn diese hawaiianischen Burger ein fester Bestandteil meiner wöchentlichen Mahlzeiten sein werden!


Geschmackvoll und saftig, diese aufgehellten hawaiianischen Truthahnburger sind dank Truthahnspeck, würziger BBQ-Sauce, Pfeffer-Jack-Käse und gegrillter Ananas mit ERSTAUNLICHEM Geschmack gefüllt. Die besten Putenburger aller Zeiten!

Diesen Sommer esse ich am liebsten mit dem Grillen. Auch bekannt als der einfachste Weg, um eine köstliche Mahlzeit zuzubereiten.

Folgendes habe ich kürzlich gelernt: Wussten Sie, dass Sie eine Dose Baked Beans direkt auf den Grill stellen können? Tony hat mir diesen Trick beigebracht und ich war sehr beeindruckt. Alles, was Sie tun müssen, ist die Dose zu öffnen, das Etikett zu entfernen und dann auf den Grill zu legen, bis sie sprudelnd heiß ist. Einfach und keine Pfannen erforderlich!

Jetzt, da Sie diesen Trick im Griff haben, müssen Sie einige dieser süßen und würzigen Truthahnburger zaubern.

Meine Liebe zu Burgern ist in den letzten Jahren sicherlich gewachsen, hauptsächlich aufgrund von Tonys Fleischverliebtheit. Ich esse selten Rind- oder Schweinefleisch, daher mache ich normalerweise an den Abenden, an denen wir grillen, einen reinen Truthahnburger. Wieso den? Es ist schlanker und ich liebe den Geschmack.

Jetzt weiß ich, dass sich jeder immer darüber beschwert, dass Truthahnburger nicht saftig oder lecker sind wie Rindfleisch, aber könnt ihr mir einfach vertrauen, wenn ich sage, dass das nicht stimmt, wenn es um diese Burger geht? Ich meine, scharfe BBQ-Sauce und Pfeffer-Jack-Käse mit ein wenig süßer Ananas und salzigem Truthahnspeck.

Mmmmm hmmm Burger King wünscht sich, sie könnten diese verkaufen.


Da der Sommer immer näher rückt, wollte ich den perfekten Sommer-Veggie-Burger machen. Diese würzigen hawaiianischen BBQ-Burger mit schwarzen Bohnen werden ein Hit bei Ihrem nächsten BBQ, und sogar die Fleischesser werden nach dem Rezept fragen! Mit einem Hauch BBQ-Sauce, klebrigem Käse, knusprigen Zwiebelringen und dann süßer Ananas sind diese Burger voller riesiger Aromen, die perfekt miteinander verschmelzen! Willst du einen vegetarischen Burger? Verwenden Sie die gleichen Toppings für dieses köstliche Heißluftfritteuse Hamburger!

Eigentlich liebe ich gefrorene Veggie-Burger, und ich habe mit mehreren hausgemachten Veggie-Burger-Rezepten experimentiert, aber ich habe noch nie eines gefunden, das auffiel. Es ist schwierig, die Textur und Konsistenz richtig zu machen, und oft zerfallen sie am Ende. Diese Burger zuzubereiten war unglaublich einfach und sie waren mit Abstand der leckerste Burger, den ich je gegessen habe. Sie sind ein bisschen scharf geworden, also wenn Sie nicht viel Gewürz mögen, würde ich vorschlagen, die Gewürze etwas zurückzunehmen und für meine Familie waren sie genau richtig! Nachdem ich die Black Bean Burger gemacht hatte, belegte ich sie mit zwei leckeren Scheiben Schweizer Käse, gegrillten Ananasscheiben, knusprigen Zwiebelringen und Honey BBQ Sauce. Diese konnten wir nicht schnell genug in die Finger bekommen!

Diese würzigen hawaiianischen BBQ-Burger mit schwarzen Bohnen werden ein Hit bei Ihrem nächsten BBQ, und sogar die Fleischesser werden nach diesem Rezept fragen!

  • 1/2 Zwiebel, gehackt
  • 1 Jalapeno, entkernt und gehackt
  • 3 Knoblauchzehen
  • 14,5 Unzen schwarze Bohnen, gespült und abgetropft (ich habe Dosen verwendet, aber Sie können auch gekochte trockene Bohnen verwenden)
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1/2 Tasse Mais, bei Raumtemperatur (gefroren oder frisch ist in Ordnung)
  • 1 Frühlingszwiebel, gehackt
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1/4 Tasse Semmelbrösel, einfach
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Pflanzen- oder Kokosöl
  • Ananasscheiben (ca. 12 Scheiben für 4 Burger), gegrillt
  • 12 Zwiebelringe
  • Honig-BBQ-Sauce
  • Schweizer Käsescheiben
  • 4 Ciabatta-Röllchen, leicht geröstet und halbiert

Zwiebel, Jalapeno und Knoblauch in eine Küchenmaschine geben und einige Sekunden pulsieren lassen. Fügen Sie Bohnen, Hafer, Mais, Frühlingszwiebeln, Kreuzkümmel, Currypulver und Cayennepfeffer hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 20 Sekunden lang pulsieren, bis alles vollständig vermischt ist. Die Seiten der Schüssel abkratzen und 10 Sekunden lang verarbeiten.

Masse in eine Schüssel geben, abdecken und mindestens zwei Stunden kühl stellen.

Die gekühlte Mischung aus dem Kühlschrank nehmen und die Semmelbrösel einrühren. Gewürze nach Geschmack anpassen.

Öl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Aus der Mischung vier gleich große Frikadellen formen (mit einem 1/2-Tassen-Messbecher funktioniert es gut). 5 bis 7 Minuten auf jeder Seite backen oder bis sich eine Kruste bildet und die Patties durchgewärmt sind.

Die Unterseite der Rolle auf den Teller legen und 1 Scheibe Schweizer Käse darüber geben. Fügen Sie dann ein würziges Burger-Patty mit schwarzen Bohnen, einen Hauch Honig-BBQ-Sauce, eine weitere Scheibe Käse, 3 Ananasscheiben, 3 Zwiebelringe und etwa 2 EL Honig-BBQ-Sauce hinzu (mehr oder weniger, wenn gewünscht). Die Oberseite der Rolle auf den Burger legen.

Auf Wunsch mit vielen Servietten und zusätzlichen Seiten servieren.
**Ergibt 4 Burger

Schauen Sie sich diese anderen fantastischen Rezepte von Domestic Superhero an: Sie können sich auch hier mit mir in Verbindung setzen:


Vegane Burger können zu Hause schwierig zu machen sein, wenn Sie nicht das richtige Rezept haben. Vermeiden Sie das Risiko eines krümeligen, matschigen Pastetchens auf pflanzlicher Basis und versuchen Sie, Ihre eigenen veganen Burger zuzubereiten.

Obwohl die Regale der Supermärkte voller fleischloser Frikadellen sind, sodass Sie leckere Burger auf pflanzlicher Basis zu Hause zubereiten können, gibt es nichts Schöneres, als Ihren eigenen zu machen.

Wenn es um vegane Burger Patties geht, kannst du verschiedene Zutaten wie Pilze, Bohnen und Hülsenfrüchte, Tofu und Seitan als Basis verwenden.

Da sie aus pflanzlichen Zutaten und köstlichen Gewürzen hergestellt werden, sind sie gesünder als Fleisch und voller noch mehr Geschmack. Probieren Sie sie mit diesen 23 fantastischen veganen Burger-Ideen aus.

WERBUNG

1. BBQ Pulled Mushroom Burger

Vermissen Sie die Köstlichkeiten eines Pulled Pork Burgers? Das Ziehen und Zerkleinern von Pilzen verleiht ihnen eine faserige, fleischige Textur, die dem von Pulled Pork ähnelt, während die Gewürzmischung ihnen einen köstlichen Rauchgeschmack verleiht.

2. Süßkartoffel-Burger

Dieses leckere vegane Süßkartoffel-Burger-Rezept steckt voller leckerer Gewürze und ist in nur 30 Minuten verzehrfertig! Mit Avocado, veganer Mayo, roten Zwiebeln und scharfem Kimchi garniert, sind sie die perfekte Kombination aus herzhaft und scharf.


Süßer und würziger Hawaii-Burger

Dies ist kein durchschnittlicher Burger. Dieser süße und würzige hawaiianische Burger bringt das Burger-Spiel auf eine andere Ebene.

Vor Jahren haben mein Mann und ich eine wundervolle Reise nach Maui, Hawaii gemacht. Ein tropischer Urlaub ist der Inbegriff von Ruhe und Entspannung. Wir wanderten, erkundeten, schwammen, schnorchelten, rannten und aßen das tollste Essen. Eines unserer denkwürdigsten Mahlzeiten war sicherlich der hawaiianische Burger mit frisch gegrillter Ananas. Den hawaiianischen Burger zu essen, während man die Wellen beobachtete, die an Land kamen, war pure Glückseligkeit. Ich habe davon geträumt, also muss es Zeit sein, diesen unglaublichen hawaiianischen Burger zu replizieren!

Was macht diesen hawaiianischen Burger so besonders? Schön, dass Sie gefragt haben.

Der wichtigste Teil eines jeden Burgers ist das Rindfleisch. Es muss hochwertiges Rindfleisch sein, denn es ist der größte Unterschiedsmacher. Ich habe festgestellt, dass Bio-Rindfleisch mit Grasfütterung weit überlegen ist und meine Burger immer perfekt werden, wenn ich das Simple Truth Organic Grass Fed Beef verwende, das in den Lebensmittelgeschäften von Fry’s oder Kroger erhältlich ist. Es ist schlank, aromatisch und gesund. Ich kaufe immer die 85 % mageren, die den Burger saftig und fleischig machen, und ich finde es toll, dass ich meinen Kindern so hochwertiges Rindfleisch füttere.

Ich liebe es, meine Fry’s-App zu verwenden, um Gutscheine im gesamten Geschäft zu finden. Ich spare so viel Geld und es gibt keine Coupons ausschneiden! Es ist mehr als einfach. Vom 9. Juli bis zum 26. Juli gibt es über 100 $ an digitalen Gutscheinen für Bio-Produkte im gesamten Geschäft, indem du auf Organics Every Day gehst. Es gibt sogar einen fabelhaften Gutschein für das Simple Truth Organic Beef.

Dann heizen wir den Grill an, um das Rindfleisch scharf anzubraten, damit es innen besonders saftig wird. Außerdem werden frische Ananasscheiben auf den Grill gelegt und schön zart gegart. Schweizer Käse wird hinzugefügt und über die Rindfleischpastetchen geschmolzen. Eine süß-würzige Ananas glasiert kann über die Burger gepinselt werden. Es heißt die Private Collection Hawaiian Pineapple Wing Sauce und es ist geradezu köstlich.

Sobald die Burger fertig sind, werden sie auf warme Hamburgerbrötchen geschichtet, die mit hausgemachter Sriracha-Mayonnaise bestrichen sind und ihnen einen kleinen Kick geben. Die Sriracha-Mayonnaise ist so cremig mit einem Hauch von Würze. Dick geschnittene Tomaten und grüner Blattsalat runden das Ganze ab. Sie können diese sogar hinter sich lassen, wenn Sie die Einfachheit des hawaiianischen Burgers bevorzugen.

Dieser süße und würzige hawaiianische Burger mit perfekt zubereitetem grasgefüttertem Rindfleisch mit hawaiianischer Ananassauce, geschmolzenem Schweizer Käse, gegrillter Ananas, Srirarcha-Mayonnaise alles auf einem gerösteten Brötchen ist nicht von dieser Welt gut.



Bemerkungen:

  1. Jaime

    Bravo, ausgezeichnetes Denken

  2. Douzuru

    Danke

  3. Faenris

    Also die Geschichte!

  4. Mooguhn

    Anstatt die Problementscheidung zu kritisieren.

  5. Fiynn

    Ja, alles macht Sinn

  6. Halirrhothius

    Gibt es etwas zu tun?

  7. Eldred

    Trumpf

  8. Samuktilar

    Seien Sie versichert.



Eine Nachricht schreiben