Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

4 Nützliche Möglichkeiten zur Reduzierung des Personalumsatzes

4 Nützliche Möglichkeiten zur Reduzierung des Personalumsatzes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Barkeeper über ihre Mitarbeiter sprechen, kommt oft das Wort „Familie“ ins Spiel - und das zu Recht. Wenn Sie hinter dem Stock arbeiten, sind die Stunden lang und die Viertel eng, was den Arbeitsplatz zu einer Art Zuhause in der Ferne macht.

Da jedoch täglich mehr Bars geöffnet sind, haben Barkeeper häufig mehrere Auftritte, die einen Teil der Woche an einer Bar und den Rest an einer anderen Bar stattfinden. Barkeeper, die an einem Ort bleiben, werden oft an neue Orte gelockt oder bereisen die Welt auf markenfinanzierten Reisen und Wettbewerben.

Als Barbesitzer stellt sich die Frage: Wie halten Sie Ihre Mitarbeiter? "Es ist eine Herausforderung", sagt Stuart King, der Eigentümer von Cincinnatis Comfort Station und Diverses und Vize. "Es ist so einfach, sich in die Aufregung der glänzenden neuen Objekte zu vertiefen. Mitarbeiterbindung ist ein echtes Anliegen. “

Angie Fetherston, CEO der Drink Company in Washington, DC, empfiehlt die Schaffung von Arbeitsplätzen, auf die Barkeeper stolz sein können. "Bezahlen Sie die Menschen gut und bieten Sie ihnen Möglichkeiten zur Gesundheitsversorgung und bezahlten Urlaub", sagt sie. Es gibt jedoch Schritte, um den Umsatz niedrig und die Moral hoch zu halten. Dies sind vier Tipps, um Ihr Barpersonal zu halten.

1. Mieten Sie richtig

"Die Mitarbeiterbindung beginnt mit der Einstellung der richtigen Mitarbeiter", sagt King. Er sucht nach Persönlichkeitsmerkmalen, die zur Trittfrequenz des Personals passen. „Für uns übertrumpft eine engagierte Persönlichkeit, ein natürliches Einfühlungsvermögen für andere und die Lernbereitschaft alles, einschließlich technischer Fähigkeiten. Diese Eigenschaften sind der Schlüssel zur Schaffung und Förderung einer echten Arbeitsfamilie. “

Sobald ein Personal vorhanden ist, halten Sie es in der Nähe. Für Gabriel Orta von Broken Shaker (mit Standorten in Chicago, Los Angeles, Miami und New York) kommt die Einstellung von innen, was zu besseren Leistungen des Teams führt. „Die meisten unserer Manager waren einst Barbacks oder Kellner. In einem Fall stieg ein Manager zum Geschäftspartner auf. “ Tatsächlich haben Gabriel und sein Partner Elad Zvi vor langer Zeit als Geschirrspüler angefangen. „Wir möchten unseren Mitarbeitern die gleichen Möglichkeiten bieten und ihnen zeigen, dass alles möglich ist, wenn Sie zusätzliche Schritte bei Ihrer Arbeit unternehmen, unabhängig davon, ob Sie bei uns bleiben oder weitermachen möchten.“

2. Trainiere gut

In einer von Kreativität geprägten Branche ist Bildung der Schlüssel. Das Trainingsprogramm von Dead Rabbit ist so streng, dass es Türen öffnen kann, wenn Sie es in Ihrem Lebenslauf haben. Die Barkeeper, die es bis zum Ende des dreistufigen Bildungsbereichs schaffen, eröffnen häufig ihre eigenen preisgekrönten Plätze, was wiederum den Stammbaum der Marke der Bar stärkt.

King sagt, wenn Sie in Ihre Mitarbeiter investieren, investieren Sie in Ihr Unternehmen. "Wir haben Meisterbrenner aus der ganzen Welt kommen lassen, um mit unseren Mitarbeitern über Whisky, Rum, Mezcal zu sprechen - wie Sie es nennen", sagt er. „Wir schicken Mitarbeiter zur Portland Cocktail Week, zu Tales of the Cocktail und nach Paris of the Plains. Diesen Monat kommt Death & Co zur Übernahme und David Kaplan sprach mit unseren Mitarbeitern über Unternehmertum. “

Dennis Gobis und Justin Lavenue vom Roosevelt Room in Austin übernehmen die Ausbildungskosten, einschließlich 5-Tage-Bar- und Somm-Kurse, und unterziehen alle Auszubildenden einer Einzelschulung. Bildung muss auch nicht in Form von Kursen stattfinden. Als sie erfuhren, dass zwei ihrer Barkeeper von asiatischen Spirituosen fasziniert waren, ließen Gobis und Lavenue sie ein von China beeinflusstes Bar-Popup innerhalb der Bar leiten.

Mit Broken Shaker können Mitarbeiter ihre eigene Ausbildung vorantreiben. „Wir unterstützen unsere Mitarbeiter, indem wir sie Eigentümer werden lassen“, sagt Orta. „Barkeeper entwickeln die Cocktailprogramme selbst. Wir geben ihnen Richtlinien und Anweisungen, aber es liegt an ihnen, Kreativität in das Menü aufzunehmen. Auf diese Weise fühlen sie sich verbundener und vollendeter. “

Dies gilt auch für Wettbewerbe. „Wir wollen immer alle Wettbewerbe und Gastschichten unterstützen“, sagt Orta. „Die Konkurrenten repräsentieren die Bar und geben Barbacks im Training einen Raum, um sich zu verbessern. Wenn sie konkurrieren, nutzen wir diese zusätzlichen Schichten, um anderen Menschen neue Möglichkeiten zu bieten. "

3. Halten Sie die Familie nah

Beim Aufbau Ihrer Bar-Familie ist es wichtig, die Familienmentalität zu berücksichtigen. „Unsere Mitarbeiter arbeiten so hart und wir zeigen unsere Liebe und Wertschätzung auf jede erdenkliche Weise“, sagt King. "Wir reisen als Gruppe für einen Tag in der Brennerei nach Bourbon, gefolgt von einem gemeinsamen Abendessen in einem lokalen Restaurant."

Fetherston Sekunden dies. „Wir versuchen, Möglichkeiten für Teambindung zu schaffen, wie Exkursionen und Ausflüge“, sagt sie. „Wir beziehen unsere Mitarbeiter immer in unsere besten Momente ein. Als wir 2017 den Tales of the Cocktail Spirited Award für die beste amerikanische Cocktailbar gewannen, hatten wir 14 Teammitglieder im Ballsaal, die den Preis entgegennahmen. Danach haben wir eine fantastische Party veranstaltet, um zu feiern. Darunter waren tausend Freunde, Familienmitglieder und die beliebtesten Stammgäste. “

Die Unterstützung geht über die professionelle hinaus. "Wir unterstützen uns gegenseitig in allem", sagt King. "Wenn ein Mitarbeiter an einem Cocktailwettbewerb teilnimmt oder das College abschließt, sind wir da, um ihn anzufeuern." Es ist die Familienmentalität, die die Mitarbeiter verbindet. Orta stimmt zu: „Unabhängig davon, ob unsere Mitarbeiter Künstler, Fotografen oder Designer sind, stellen wir intern Mitarbeiter ein, um Inhalte zu erstellen, sie zu unterstützen und Teil des kreativen Prozesses zu sein.“

4. Lernen Sie, sich zu verabschieden

Am Ende werden die Mitarbeiter gehen, ob Sie es wollen oder nicht. "Der Schlüssel ist, sie zu befähigen, indem man ihnen das Geschäft beibringt", sagt Orta. "Diejenigen, die dabei bleiben, werden der Marke treu bleiben."

Weitermachen ist oft der beste Schritt für die Karriere eines Barkeepers. "Ob es darum geht, einen eigenen Ort zu eröffnen oder für eine Marke zu arbeiten, die sie lieben, wir zählen Menschen, die uns geholfen haben, unseren Traum zu verwirklichen, als unsere Familie", sagt Fetherston. "Wir feiern jeden ihrer Erfolge."


Schau das Video: Personalplanung, Überblick (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Scotty

    Es macht keinen Sinn

  2. Gogo

    Entfernen Sie alles, was das Thema nicht betrifft.

  3. Egesa

    Du liegst falsch. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  4. JoJokora

    Ich wage es nicht einmal, es einen Artikel zu nennen.

  5. Hud

    Ja, es klingt verführerisch



Eine Nachricht schreiben