Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

6 Dinge, die Sie über die Altmodischen wissen sollten

6 Dinge, die Sie über die Altmodischen wissen sollten

Braun und saftig, ein bisschen süß und ein bisschen bitter - gibt es ein anderes Whisky-Getränk, das befriedigender ist als das Old Fashioned? Das Getränk trotzt seinem Titel, der in der Zeit stecken geblieben ist, und obwohl es im Laufe der Jahre sicherlich einige weniger als ideale Inkarnationen durchlaufen hat, wer hat das nicht getan? Blättern Sie in Ihrem Jahrbuch der High School und sehen Sie sich an, in welcher Garderobe Sie das Juniorjahr gerockt haben - wir alle machen Fehler. Aber zum Glück ist der Old Fashioned ein Cocktail, der nie aus der Mode gekommen ist. Dies sind ein halbes Dutzend lustiger Fakten, die zu Gesprächen und nachdenklichen Schlucken anregen.

1. Es ist die Definition von Cocktail

Spiritus, Zucker, Wasser, Bitter - das ist die technische Definition eines Cocktails. In einem Artikel-Duo in der föderalistischen Zeitung aus Hudson, New York, "The Balance and Columbian Repository", wird "Cocktail" im Mai 1806 zweimal in gedruckter Form erwähnt, wobei die zweite diese vier Komponenten darlegt, die tatsächlich klingt sehr nach Old Fashioned.

2. Es begann als Whisky Cocktail

The Old Fashioned ist ein Cocktail der Evolution. Es gibt wirklich niemanden, der für seine sogenannte Erfindung festnagelt (sorry, Pendennis Club, obwohl wir hören, dass Sie eine wirklich gute machen). Was wir wissen ist, dass zu dem Zeitpunkt, als im späten 19. Jahrhundert Cocktail-Rezeptbücher erschienen, das, was wir heute im Grunde genommen als altmodisch bezeichnen würden, oft unter dem Titel Whisky-Cocktail stand.

Das Lesen der Seiten verschiedener Iterationen des "Barkeeper-Handbuchs" von Barmann Harry Johnson ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sich diese Veränderung im Laufe der Zeit ändert. Die Erstausgabe von 1887 bietet den Whisky-Cocktail mit Gummisirup, Eis, Angostura oder Bokers Bitter, ein paar Strichen Curaçao und Whisky. Bis 1887 ließ er die Angostura fallen. Um 1900 tauschte er den Sirup gegen Rohzucker und forderte ein paar Spritzer Curaçao oder Absinth. Alle Iterationen erhielten eine Zitronendrehung, die übertrieben ausgedrückt wurde. Stelle dir das vor.

3. Sie können es mit Brandy machen (Danke, Wisconsin)

The Old Fashioned ist ein perfektes Gefäß für Wisconsins geliebten Brandy, ein Geist, der von den vielen deutschen Einwanderern, die sich Ende des 19. Jahrhunderts im Staat niedergelassen haben, geschätzt und weitergegeben wird “, sagt der in Wisconsin geborene Robert Simonson, Autor von„ The Old-Fashioned: Die Geschichte des weltweit ersten klassischen Cocktails mit Rezepten und Überlieferungen. “ „Ich bezweifle, dass die meisten Wisconsinites heutzutage intensiv über die Ursprünge des Brandy Old Fashioned nachdenken, woher er stammt und warum sie so viele davon trinken. Es wäre, als würde man im Januar starken Schneefall in Frage stellen. Wisconsin ist mehr als die meisten Bundesstaaten ein großartiger Inkubator für alte Trinkstile und -traditionen. Sobald sie sich an etwas festhalten, lassen sie es nicht mehr los und lassen sich nicht leicht von Trends beeinflussen, die sie zu Recht mit Skepsis betrachten. "

4. Süß ist eine Sache

Wisconsonians lieben ihre Old Fashioneds so sehr, dass es regelmäßig mehrere Riffs gibt. Bestellen Sie es süß, und Sie erhalten einen Schuss Zitronen-Limetten-Soda. Bestellen Sie es sauer, und Sie können gut saure Mischung bekommen. Laut Sara Roahen, einer in Wisconsin geborenen und ehemaligen Essenskritikerin für „Gambit“ in New Orleans, einer der am meisten auf Cocktails ausgerichteten Städte, zeichnen sich süße Versionen auch durch ihren zusätzlichen bitteren Schlag aus. "Es gibt einen Old Fashioned und dann den Brandy Old Fashioned Sweet, eine Wisconsin-zentrierte Zubereitung, die die Angostura schwer trifft."

5. Der Zucker macht einen Unterschied

"Das Argument über höherprozentige Spirituosen in Cocktails kommt ins Gleichgewicht", sagt Jackie Zykan, die Meisterin des Old Forester Bourbon und eine altmodische Anhängerin. "Du willst keine Zutaten verschleiern; Sie möchten, dass alles vorhanden ist. Beim Old Fashioned hängt es davon ab, was Sie als Zuckerquelle verwenden und wie viel. Wenn ich nur einen einfachen Eins-zu-Eins-Sirup zum Arbeiten habe, macht es mir nichts aus, einen jüngeren Bourbon zwischen 80 und 90 Proof zu verwenden, und ich neige dazu, das Zuckerinkrement leichter zu machen. Wenn wir einen Beweis von über 91 haben und der Whisky ein gewisses Alter hat, bevorzuge ich einen schwereren Sirup wie Zwei-zu-Eins-Demerara-Zucker als Zuckerquelle. “

6. Für 1.500 US-Dollar können Sie das teuerste Altmodische trinken

Im Watergate Hotel in Washington, DC, erhalten Sie für 1.500 US-Dollar das unverdünnte Riff über das Old Fashioned, das Impeachment. Es wird mit dem 23-jährigen Pappy Van Winkle und Pfirsichen hergestellt, die 1995 im Château d'Yquem Sauternes mazeriert wurden, zusammen mit handgeschnittenem Eis mit Blattgoldflecken. Und das $ 70 Kristall Iriana Double Old Fashioned Glas von Christofle? Du darfst es behalten.


Schau das Video: DANKE LÜGENPRESSE, nach DIESEM Video glaubt euch KEINER mehr! (Januar 2022).