Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Wie die Welt ihre Burger übertrifft

Wie die Welt ihre Burger übertrifft


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

9 Arten, wie die Welt Hamburger nach amerikanischer Art interpretiert, von der Belegung mit Rüben bis zum Übergießen mit Sauce

Wie die Welt ihre Burger krönt

Wie die Welt ihre Burger krönt

Einer der vielen Gründe, warum Burger so attraktiv sind, ist, dass sie extrem vielseitig sind. Während Puristen den Ruf gegen Toppings, Füllstoffe oder Gewürze jeglicher Art anführen mögen, ist die Wahrheit, dass Sie kann fülle sie mit Fleisch oder Getreide oder Gemüse; stapeln Sie sie mit Salat, Tomaten und Zwiebeln hoch; oder einfach Ketchup, Senf oder Ihre eigene Version von „Spezialsauce“ darüber streichen. Egal was, sie werden immer noch köstlich sein – und wie diese Liste Ihnen zeigt, sind sie die perfekte Leinwand zum Experimentieren, etwas, das mit dieser amerikanischen kulinarischen Ikone großzügig gemacht wurde auf und modifiziert Hamburger, um dem lokalen Geschmack zu entsprechen.

Aussie Burger (Australien)

Wenn Sie in Australien und Neuseeland einen Burger mit „the lot“ bestellen, erhalten Sie einen Burger mit eingelegten Rüben, einem gegrillten Ananasring, einem Spiegelei und scharfer Mayonnaise. Käse und Speck sind optional. Sie können es fast überall bestellen, wo Burger in Down Under serviert werden, aber wenn Sie in der Nähe von Brooklyn sind, gehen Sie zu Fünf Blätter in Grünpunkt.

Schwarze Burger (Japan)

Sowohl McDonald's als auch Burger King in Japan servieren Burger mit Brötchen, die mit Tintenfischtinte tiefschwarz gefärbt sind. An manchen Orten sind Käse und Sauce auch schwarz. Bilder aus dem wirklichen Leben zeigen jedoch, dass das Brötchen eher wie Holzkohle ist – ähnlich wie verblasste schwarze Jeans. Der Geschmack ist angeblich sehr pfeffrig.

Bøfsandwich (Dänemark)

Bøfsandwich ist eine Art Poutine, außer dass der Burger, nicht die Pommes, mit Soße bedeckt ist. In der Region Jütland im Norden Dänemarks wird das Bøfsandwich normalerweise mit geschnittenen Rüben innen und brauner Soße darüber gegossen. Wenn es dich interessiert, kannst du es bei essen Hyttefadet, ein Burgerlokal am Wasser in Hirtshals.

Brötchen Kebab (Pakistan)

Bun Kebab, ein beliebtes Streetfood in Pakistan, besteht aus einem gewürzten gebratenen Fleisch, Ei oder Linsenpatty – Rindfleisch und Ei ist die beliebteste Kombination –, die mit Zwiebeln, Chutney und / oder Raita in einem Hamburgerbrötchen belegt sind. Wenn Sie es zu Hause machen möchten, verwenden Sie unsere Rezepte für hausgemachte Hamburgerbrötchen, Shami-Kebab-Pastetchen, raita, und Minz-Chutney.

Esel-Burger (China)

Es ist vielleicht unfair zu sagen, dass der Eselburger eine Variation des Hamburgers nach amerikanischer Art ist, da Eselsfleisch in der chinesischen Provinz Hebei seit der Ming-Dynastie gegessen wird. Nichtsdestotrotz ist es ein burgerähnliches Gericht, das zufällig eher Esel als Rindfleisch verwendet. Wenn Sie in Peking sind, sollten Sie unbedingt auf Bespoke Travel Company steigen Straßen-Snacks-Tour um etwas von diesem „Pastrami-ähnlichen“ Burger zu probieren.

Double Donut Burger (Großbritannien)

Obwohl es auf ihrer aktuellen Speisekarte keine Beweise dafür gibt, ist die britische Pub-Kette Hungriges Pferd servierte einmal einen Double Bacon Cheeseburger zwischen zwei glasierten Donuts mit etwa 2.000 Kalorien und 53 Gramm gesättigtem Fett. Seine Abwesenheit ist wahrscheinlich das Beste. Die Single-Patty-Version dieses Burgers ist in den Vereinigten Staaten kein Unbekannter, wo er als „Lutherburger“ und in einigen Restaurants im ganzen Land serviert.

Rendang Burger (Singapur)

Der Rendang-Burger wurde auch von Burger King und McDonald’s übernommen, aber im Gegensatz zum schwarzen Burger (oder sogar dem weißen Burger, den Burger King Singapore serviert), können wir verstehen, warum. Sogar Wendy's in Singapur hat aufgrund seiner wachsenden Popularität etwas Rendang in seine Speisekarte aufgenommen. Es ist nur ein normales Patty mit der würzigen Sauce auf Kokosbasis. Ja bitte.

Reisburger (Taiwan)

Vor dem Ramen-Burger gab es den Reis-Burger. Die Kette MOS Burger brachte diesen Burger 1987 auf den Markt, der Brötchen gegen komprimierte Reispastetchen tauschte. Diese Burger sind in ganz Ostasien beliebt und haben viele regionale Sorten. Zum Beispiel, MOS-Burger in Südkorea serviert eine Version mit Kimchee.

Nasser Burger (Türkei)

Ein nasser Burger klingt vielleicht nicht allzu appetitlich – bis Sie feststellen, dass er in eine Knoblauchsauce auf Tomatenbasis getaucht und in einer Dampfbox aufbewahrt wird, damit die Aromen marinieren. Betrunken oder nüchtern ist dieses Streetfood eine kreative, interessante und köstliche Interpretation eines Hamburgers.


Schau das Video: VELKÝ TEST VŠECH HOVĚZÍCH BURGERŮ Z BURGER KINGU! Full Menu Challenge #4 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Shazuru

    das ist positiv) nur Klasse)

  2. Samuramar

    Ich denke, Sie werden die richtige Lösung finden.

  3. Jorrel

    Ich empfehle Ihnen, auf Google.com zu suchen

  4. Wit

    Das ist absurd.

  5. Elvy

    Alles geht wie Öl.



Eine Nachricht schreiben