Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

15 Weihnachtsplätzchen aus anderen Ländern

15 Weihnachtsplätzchen aus anderen Ländern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diese Kekse aus aller Welt bringen Sie in Urlaubsstimmung

Bereit zum Backen für Weihnachtsfeiern und Geschenktüten? Betrachten Sie diese 15 Kekse aus der ganzen Welt für eine neue Runde anstelle Ihres Lieblingsrezepts.

Während der Weihnachtszeit in den Vereinigten Staaten würden viele zustimmen, dass es keinen besseren Leckerbissen als Ergänzung zu einem Glas gibt Eierlikör als warm Lebkuchenplätzchen. Lass Leckereien für den Weihnachtsmann aus, viele andere Kulturen lassen verschiedene Arten von Keksen und anderen Lebensmitteln aus für den Weihnachtsmann. Kekse sind Teil von Feiertagsfeiern auf der ganzen Welt, aber verschiedene Kulturen genießen ihre eigenen traditionellen Kekse.

In Norwegen und anderen Teilen Skandinaviens werden kegelförmige Kekse namens Krumkake gebacken, um die Feiertage zu feiern. In Spanien werden Shortbread-Kekse, Mantecados genannt, mit Zimt und Anis gewürzt, und in Belgien und den Niederlanden werden Spekulaas geschnitten und in komplizierte Darstellungen des Heiligen Nikolaus und anderer Charaktere aus seinen Geschichten geschnitzt.

Wir haben 15 Weihnachtskekse aus der ganzen Welt zusammengestellt, um Sie zu inspirieren, dieses Jahr beim Backen mit Freunden und Familie etwas Neues auszuprobieren. Lesen Sie weiter und überlegen Sie, in dieser Saison mit Ihren Geschenktüten mit Weihnachtskeksen einer anderen Kultur zu huldigen.

Zusätzliche Berichterstattung von Haley Willard.


Andere traditionelle Nikolauskekse

Butter schaumig schlagen. Ei, Zucker, Salz, Zitronenschale und Zimt hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, langsam zur Buttermasse geben. Legen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer Spitze, die eine flache und eine geriffelte Seite hat. Drücken Sie den Teig auf ein gebuttertes Backblech und formen Sie ihn in Buchstaben oder Initialen der Namen der Familie oder der Gäste. Bei 400° 15–20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Kekse sofort vom Blech entfernen.

Von festlichen Rezepten und Festmenüs von Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzerner Lebkuchen

Dies ist die "Gourmet-Torte" des St.-Nikolaus-Festivals, das jährlich am 6. Dezember gefeiert wird. Der heilige Nikolaus, Bischof von Myra, leitet den Festtag, der Luzern eine feierliche Atmosphäre verleiht und in einer Prozession durch die Stadt gipfelt. St. Nikolaus geht von zwei Herolden voran und wird von erschreckenden Schmutzli . eskortiert.

Luzerner Lebkuchen Rezept von Kulinarische Kunst und Traditionen der Schweiz, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Schweizer Springerle)

Dieses Schweizer Rezept ist besser bekannt als Springerle in Deutschland, kann aber ohne ausgefallene Formen gebacken werden.

Zucker und Eier schaumig schlagen. Weitere Zutaten hinzufügen und zum Teig kneten. Kleine Röllchen von der Größe eines Fingers formen und auf eine Pfanne geben, geformt zu einer Mondsichel. Machen Sie schräge Schlitze am Rand des Halbmonds. An einen warmen Ort stellen und 12 Stunden stehen lassen. 350° backen, bis sie gelb sind.

MIT FORMEN VERWENDEN: Teig ¼–3/8 Zoll dick ausrollen. Puderzucker oder Mehl darüber streuen, dann mit der Form bedrucken. Mit Messer oder Pizzaschneider auseinanderschneiden. Um das Bild zu erhalten, trocknen Sie es 2–24 Stunden (je nach Luftfeuchtigkeit usw.) vor dem Backen.

Angepasst von Cooking for Christ: Dein Küchen-Gebetsbuch von Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Verwendung mit Genehmigung.

Gevulde Speculaas (Niederländische Spekulatius mit Mandelfüllung)

Dieses Rezept stammt von Kathy Postma, die in den Niederlanden lebte, einen Holländer heiratete und jedes Jahr mit ihrer Familie den Nikolaustag feiert. Es ist ein Liebling zum Nikolaustag in den Niederlanden.

1 7-Unzen-Rolle Odense Mandelpaste Kathy sagt: Ich finde ihre Mandelpaste am besten

*Falls Spekulatius-Gewürze nicht verfügbar sind, können Sie diese selbst herstellen: 1 Teelöffel Zimt, ½ Teelöffel Muskatnuss, ¾ Teelöffel Nelken, ½ Teelöffel Ingwer, ½ Teelöffel Piment

Mischen Sie Butter und Mehl mit einer Gabel oder einem Teigmixer, wie Sie es für eine Tortenkruste tun würden. Fügen Sie andere Zutaten hinzu. Teig kneten, bis er gut vermischt und biegsam ist. Lassen Sie den Teig einige Minuten ruhen, damit er leicht aushärtet. Drücken Sie die Hälfte des Teigs in eine gefettete 8x8”-Pfanne. Mit Eiweiß bestreichen. Eine Schicht Mandelpaste darauflegen und erneut mit Eiweiß bestreichen. Drücken Sie die andere Hälfte des Teigs flach und legen Sie die Hände auf die anderen beiden Schichten. Alle 3 Lagen mit der Hand zusammendrücken. Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln dekorieren. 40 Minuten bei 350 ° F backen. NOCH WARM SCHNEIDEN

Serbische Vanilleplätzchen

Sneza Colak serviert diese Kekse für die serbische Krsna Slava, die Feier des Schutzpatrons ihrer Familie, des Hl. Nikolaus. Lesen Sie über ihre traditionelle Feier in Kansas City.

Backofen auf 350º vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen. Butter und Zucker auf mittlerer Stufe mit dem elektrischen Mixer cremig schlagen, bis sie leicht und flaumig sind, etwa 2 Minuten. Vanille, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen. Schlagen, bis kombiniert. Eigelb nacheinander hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach Mehl und Nüsse hinzu, bis sie vollständig vermischt sind.

Eine ebene Fläche leicht bemehlen und den Teig auf ¼ Zoll Dicke ausrollen. Mit einem kleinen Ausstecher Kekse ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Etwa 17 Minuten backen. 5 Minuten auf der Pfanne abkühlen lassen, dann Kühlgestelle übertragen. Nach dem vollständigen Garen die Unterseite der Hälfte der Kekse mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Machen Sie ein Sandwich mit den restlichen Keksen und drücken Sie leicht, um die Marmelade an den Rändern zu verteilen. Sandwich-Kekse vorsichtig in Puderzucker werfen.

Haselnussmakronen (deutsche Haselnussmakronen)

Wenn der Nikolaus kommt, steht immer ein großes Tablett mit verschiedenen Keksen für ihn und alle anderen Besucher bereit, die in der Adventszeit vorbeikommen

Eiweiß steif schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis die Mischung zu steifen Spitzen steht. Die restlichen Zutaten dazugeben und vorsichtig unterheben. Tropfen Sie Teelöffel der Mischung auf ein gefettetes Backblech im Abstand von mindestens 1 Zoll. Erlaubt zu stehen. Im Ofen bei 300° ½ Stunde backen. Vorsichtig in eine Kühlschale umfüllen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Sie halten sich mehrere Wochen.

Von Festessen: Bräuche und Rezepte zur Feier des christlichen Jahres von Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Genehmigung ausstehend.

Ukrainische Zuckerkekse

Links

Rezept für Spekulatius- und Springerle-Kekse mit Tipps zur Verwendung von HOBI Bilder-Keksformen von Gene Wilson

Eine interessante Seite mit Rezepten (darunter Taai Taai aus den Niederlanden und viele andere schwer zu findende Rezepte für geformte Kekse aus anderen Ländern) sowie Informationen über hölzerne Keks- und Kuchenformen – mit vielen schönen Bildern von Keksbrettern.

Für viele Informationen zur Geschichte der gewürzten Lebkuchen und Weihnachten und Rezepte

Nikolaus-Ausstecher sind in unserem Shop erhältlich


Andere traditionelle Nikolauskekse

Butter schaumig schlagen. Ei, Zucker, Salz, Zitronenschale und Zimt hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, langsam zur Buttermasse geben. Legen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer Spitze, die eine flache und eine geriffelte Seite hat. Drücken Sie den Teig auf ein gebuttertes Backblech und formen Sie ihn in Buchstaben oder Initialen der Namen der Familie oder der Gäste. Bei 400° 15–20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Kekse sofort vom Blech entfernen.

Von festlichen Rezepten und Festmenüs von Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzerner Lebkuchen

Dies ist die “Gourmet-Torte” des St. Nicholas Festivals, das alljährlich am 6. Dezember gefeiert wird. Der heilige Nikolaus, Bischof von Myra, leitet den Festtag, der Luzern eine feierliche Atmosphäre verleiht und in einer Prozession durch die Stadt gipfelt. St. Nikolaus geht von zwei Herolden voran und wird von erschreckenden Schmutzli . eskortiert.

Luzerner Lebkuchen Rezept von Kulinarische Kunst und Traditionen der Schweiz, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Schweizer Springerle)

Dieses Schweizer Rezept ist besser bekannt als Springerle in Deutschland, kann aber ohne ausgefallene Formen gebacken werden.

Zucker und Eier schaumig schlagen. Weitere Zutaten hinzufügen und zum Teig kneten. Kleine Röllchen von der Größe eines Fingers formen und auf eine Pfanne geben, geformt zu einer Mondsichel. Machen Sie schräge Schlitze am Rand des Halbmonds. An einen warmen Ort stellen und 12 Stunden stehen lassen. 350° backen, bis sie gelb sind.

MIT FORMEN VERWENDEN: Teig ¼–3/8 Zoll dick ausrollen. Puderzucker oder Mehl darüber streuen, dann mit der Form bedrucken. Mit Messer oder Pizzaschneider auseinanderschneiden. Um das Bild zu erhalten, trocknen Sie es 2–24 Stunden (je nach Luftfeuchtigkeit usw.) vor dem Backen.

Angepasst von Cooking for Christ: Dein Küchen-Gebetsbuch von Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Verwendung mit Genehmigung.

Gevulde Speculaas (Niederländische Spekulatius mit Mandelfüllung)

Dieses Rezept stammt von Kathy Postma, die in den Niederlanden lebte, einen Holländer heiratete und jedes Jahr mit ihrer Familie den Nikolaustag feiert. Es ist ein Liebling zum Nikolaustag in den Niederlanden.

1 7-Unzen-Rolle Odense Mandelpaste Kathy sagt: Ich finde ihre Mandelpaste am besten

*Falls Spekulatius-Gewürze nicht verfügbar sind, können Sie diese selbst herstellen: 1 TL Zimt, ½ TL Muskat, ¾ TL Nelken, ½ TL Ingwer, ½ TL Piment

Mischen Sie Butter und Mehl mit einer Gabel oder einem Teigmixer, wie Sie es für eine Tortenkruste tun würden. Fügen Sie andere Zutaten hinzu. Teig kneten, bis er gut vermischt und biegsam ist. Lassen Sie den Teig einige Minuten ruhen, damit er leicht aushärtet. Drücken Sie die Hälfte des Teigs in eine gefettete 8x8”-Pfanne. Mit Eiweiß bestreichen. Eine Schicht Mandelpaste darauflegen und erneut mit Eiweiß bestreichen. Drücken Sie die andere Hälfte des Teigs flach und legen Sie die Hände auf die anderen beiden Schichten. Alle 3 Lagen mit der Hand zusammendrücken. Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln dekorieren. 40 Minuten bei 350 ° F backen. NOCH WARM SCHNEIDEN

Serbische Vanilleplätzchen

Sneza Colak serviert diese Kekse für die serbische Krsna Slava, die Feier des Schutzpatrons ihrer Familie, des Hl. Nikolaus. Lesen Sie über ihre traditionelle Feier in Kansas City.

Backofen auf 350º vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen. Butter und Zucker auf mittlerer Stufe mit dem elektrischen Mixer cremig schlagen, bis sie leicht und flaumig sind, etwa 2 Minuten. Vanille, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen. Schlagen, bis kombiniert. Eigelb nacheinander hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach Mehl und Nüsse hinzu, bis sie vollständig vermischt sind.

Eine ebene Fläche leicht bemehlen und den Teig auf ¼ Zoll Dicke ausrollen. Mit einem kleinen Ausstecher Kekse ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Etwa 17 Minuten backen. 5 Minuten auf der Pfanne abkühlen lassen, dann Kühlgestelle übertragen. Nach dem vollständigen Garen die Unterseite der Hälfte der Kekse mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Machen Sie ein Sandwich mit den restlichen Keksen und drücken Sie leicht, um die Marmelade an den Rändern zu verteilen. Sandwich-Kekse vorsichtig in Puderzucker werfen.

Haselnussmakronen (deutsche Haselnussmakronen)

Wenn der Nikolaus kommt, steht immer ein großes Tablett mit verschiedenen Keksen für ihn und alle anderen Besucher bereit, die in der Adventszeit vorbeikommen

Eiweiß steif schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis die Mischung zu steifen Spitzen steht. Die restlichen Zutaten dazugeben und vorsichtig unterheben. Tropfen Sie Teelöffel der Mischung auf ein gefettetes Backblech im Abstand von mindestens 1 Zoll. Erlaubt zu stehen. Im Ofen bei 300° ½ Stunde backen. Vorsichtig in eine Kühlschale umfüllen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Sie halten sich mehrere Wochen.

Von Festessen: Bräuche und Rezepte zur Feier des christlichen Jahres von Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Genehmigung ausstehend.

Ukrainische Zuckerkekse

Links

Rezept für Spekulatius- und Springerle-Kekse mit Tipps zur Verwendung von HOBI Bilder-Keksformen von Gene Wilson

Eine interessante Seite mit Rezepten (darunter Taai Taai aus den Niederlanden und viele andere schwer zu findende Rezepte für geformte Kekse aus anderen Ländern) sowie Informationen über hölzerne Keks- und Kuchenformen – mit vielen schönen Bildern von Keksbrettern.

Für viele Informationen zur Geschichte der gewürzten Lebkuchen und Weihnachten und Rezepte

Nikolaus-Ausstecher sind in unserem Shop erhältlich


Andere traditionelle Nikolauskekse

Butter schaumig schlagen. Ei, Zucker, Salz, Zitronenschale und Zimt hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, langsam zur Buttermasse geben. Legen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer Spitze, die eine flache und eine geriffelte Seite hat. Drücken Sie den Teig auf ein gebuttertes Backblech und formen Sie ihn in Buchstaben oder Initialen der Namen der Familie oder der Gäste. Bei 400° 15–20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Kekse sofort vom Blech entfernen.

Von festlichen Rezepten und Festmenüs von Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzerner Lebkuchen

Dies ist die "Gourmet-Torte" des St.-Nikolaus-Festivals, das jährlich am 6. Dezember gefeiert wird. Der heilige Nikolaus, Bischof von Myra, leitet den Festtag, der Luzern eine feierliche Atmosphäre verleiht und in einer Prozession durch die Stadt gipfelt. St. Nikolaus geht von zwei Herolden voran und wird von erschreckenden Schmutzli . eskortiert.

Luzerner Lebkuchen Rezept von Kulinarische Kunst und Traditionen der Schweiz, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Schweizer Springerle)

Dieses Schweizer Rezept ist besser bekannt als Springerle in Deutschland, kann aber ohne ausgefallene Formen gebacken werden.

Zucker und Eier schaumig schlagen. Weitere Zutaten hinzufügen und zum Teig kneten. Kleine Röllchen von der Größe eines Fingers formen und auf eine Pfanne geben, geformt zu einer Mondsichel. Machen Sie schräge Schlitze am Rand des Halbmonds. An einen warmen Ort stellen und 12 Stunden stehen lassen. 350° backen, bis sie gelb sind.

MIT FORMEN VERWENDEN: Teig ¼–3/8 Zoll dick ausrollen. Puderzucker oder Mehl darüber streuen, dann mit der Form bedrucken. Mit Messer oder Pizzaschneider auseinanderschneiden. Um das Bild zu erhalten, trocknen Sie es 2–24 Stunden (je nach Luftfeuchtigkeit usw.) vor dem Backen.

Angepasst von Cooking for Christ: Dein Küchen-Gebetsbuch von Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Verwendung mit Genehmigung.

Gevulde Speculaas (Niederländische Spekulatius mit Mandelfüllung)

Dieses Rezept stammt von Kathy Postma, die in den Niederlanden lebte, einen Holländer heiratete und jedes Jahr mit ihrer Familie den Nikolaustag feiert. Es ist ein Liebling zum Nikolaustag in den Niederlanden.

1 7-Unzen-Rolle Odense Mandelpaste Kathy sagt: Ich finde ihre Mandelpaste am besten

*Falls Spekulatius-Gewürze nicht verfügbar sind, können Sie diese selbst herstellen: 1 TL Zimt, ½ TL Muskat, ¾ TL Nelken, ½ TL Ingwer, ½ TL Piment

Mischen Sie Butter und Mehl mit einer Gabel oder einem Teigmixer, wie Sie es für eine Tortenkruste tun würden. Fügen Sie andere Zutaten hinzu. Teig kneten, bis er gut vermischt und biegsam ist. Lassen Sie den Teig einige Minuten ruhen, damit er leicht aushärtet. Drücken Sie die Hälfte des Teigs in eine gefettete 8x8”-Pfanne. Mit Eiweiß bestreichen. Eine Schicht Mandelpaste darauflegen und erneut mit Eiweiß bestreichen. Drücken Sie die andere Hälfte des Teigs flach und legen Sie die Hände auf die anderen beiden Schichten. Alle 3 Lagen mit der Hand zusammendrücken. Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln dekorieren. 40 Minuten bei 350 ° F backen. NOCH WARM SCHNEIDEN

Serbische Vanilleplätzchen

Sneza Colak serviert diese Kekse für die serbische Krsna Slava, die Feier des Schutzpatrons ihrer Familie, des Hl. Nikolaus. Lesen Sie über ihre traditionelle Feier in Kansas City.

Backofen auf 350º vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen. Butter und Zucker auf mittlerer Stufe mit dem elektrischen Mixer cremig schlagen, bis sie leicht und flaumig sind, etwa 2 Minuten. Vanille, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen. Schlagen, bis kombiniert. Eigelb nacheinander hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach Mehl und Nüsse hinzu, bis sie vollständig vermischt sind.

Eine ebene Fläche leicht bemehlen und den Teig auf ¼ Zoll Dicke ausrollen. Mit einem kleinen Ausstecher Kekse ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Etwa 17 Minuten backen. 5 Minuten auf der Pfanne abkühlen lassen, dann Kühlgestelle übertragen. Nach dem vollständigen Garen die Unterseite der Hälfte der Kekse mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Machen Sie ein Sandwich mit den restlichen Keksen und drücken Sie leicht, um die Marmelade an den Rändern zu verteilen. Sandwich-Kekse vorsichtig in Puderzucker werfen.

Haselnussmakronen (deutsche Haselnussmakronen)

Wenn der Nikolaus kommt, steht immer ein großes Tablett mit verschiedenen Keksen für ihn und alle anderen Besucher bereit, die in der Adventszeit vorbeikommen

Eiweiß steif schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis die Mischung zu steifen Spitzen steht. Die restlichen Zutaten dazugeben und vorsichtig unterheben. Tropfen Sie Teelöffel der Mischung auf ein gefettetes Backblech im Abstand von mindestens 1 Zoll. Erlaubt zu stehen. Im Ofen bei 300° ½ Stunde backen. Vorsichtig in eine Kühlschale umfüllen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Sie halten sich mehrere Wochen.

Von Festessen: Bräuche und Rezepte zur Feier des christlichen Jahres von Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Genehmigung ausstehend.

Ukrainische Zuckerkekse

Links

Rezept für Spekulatius- und Springerle-Kekse mit Tipps zur Verwendung von HOBI Bilder-Keksformen von Gene Wilson

Eine interessante Seite mit Rezepten (darunter Taai Taai aus den Niederlanden und viele andere schwer zu findende Rezepte für geformte Kekse aus anderen Ländern) sowie Informationen über hölzerne Keks- und Kuchenformen – mit vielen schönen Bildern von Keksbrettern.

Für viele Informationen zur Geschichte der gewürzten Lebkuchen und Weihnachten und Rezepte

Nikolaus-Ausstecher sind in unserem Shop erhältlich


Andere traditionelle Nikolauskekse

Butter schaumig schlagen. Ei, Zucker, Salz, Zitronenschale und Zimt hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, langsam zur Buttermasse geben. Legen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer Spitze, die eine flache und eine geriffelte Seite hat. Drücken Sie den Teig auf ein gebuttertes Backblech und formen Sie ihn in Buchstaben oder Initialen der Namen der Familie oder der Gäste. Bei 400° 15–20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Kekse sofort vom Blech entfernen.

Von festlichen Rezepten und Festmenüs von Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzerner Lebkuchen

Dies ist die "Gourmet-Torte" des St.-Nikolaus-Festivals, das jährlich am 6. Dezember gefeiert wird. Der heilige Nikolaus, Bischof von Myra, leitet den Festtag, der Luzern eine feierliche Atmosphäre verleiht und in einer Prozession durch die Stadt gipfelt. St. Nikolaus geht von zwei Herolden voran und wird von erschreckenden Schmutzli . eskortiert.

Luzerner Lebkuchen Rezept von Kulinarische Kunst und Traditionen der Schweiz, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Schweizer Springerle)

Dieses Schweizer Rezept ist besser bekannt als Springerle in Deutschland, kann aber ohne ausgefallene Formen gebacken werden.

Zucker und Eier schaumig schlagen. Weitere Zutaten hinzufügen und zum Teig kneten. Kleine Röllchen von der Größe eines Fingers formen und auf eine Pfanne geben, geformt zu einer Mondsichel. Machen Sie schräge Schlitze am Rand des Halbmonds. An einen warmen Ort stellen und 12 Stunden stehen lassen. 350° backen, bis sie gelb sind.

MIT FORMEN VERWENDEN: Teig ¼–3/8 Zoll dick ausrollen. Puderzucker oder Mehl darüber streuen, dann mit der Form bedrucken. Mit Messer oder Pizzaschneider auseinanderschneiden. Um das Bild zu erhalten, trocknen Sie es 2–24 Stunden (je nach Luftfeuchtigkeit usw.) vor dem Backen.

Angepasst von Cooking for Christ: Dein Küchen-Gebetsbuch von Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Verwendung mit Genehmigung.

Gevulde Speculaas (Niederländische Spekulatius mit Mandelfüllung)

Dieses Rezept stammt von Kathy Postma, die in den Niederlanden lebte, einen Holländer heiratete und jedes Jahr mit ihrer Familie den Nikolaustag feiert. Es ist ein Liebling zum Nikolaustag in den Niederlanden.

1 7-Unzen-Rolle Odense Mandelpaste Kathy sagt: Ich finde ihre Mandelpaste am besten

*Falls Spekulatius-Gewürze nicht verfügbar sind, können Sie diese selbst herstellen: 1 Teelöffel Zimt, ½ Teelöffel Muskatnuss, ¾ Teelöffel Nelken, ½ Teelöffel Ingwer, ½ Teelöffel Piment

Mischen Sie Butter und Mehl mit einer Gabel oder einem Teigmixer, wie Sie es für eine Tortenkruste tun würden. Fügen Sie andere Zutaten hinzu. Teig kneten, bis er gut vermischt und biegsam ist. Lassen Sie den Teig einige Minuten ruhen, damit er leicht aushärtet. Drücken Sie die Hälfte des Teigs in eine gefettete 8x8”-Pfanne. Mit Eiweiß bestreichen. Eine Schicht Mandelpaste darauflegen und erneut mit Eiweiß bestreichen. Drücken Sie die andere Hälfte des Teigs flach und legen Sie die Hände auf die anderen beiden Schichten. Alle 3 Lagen mit der Hand zusammendrücken. Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln dekorieren. 40 Minuten bei 350 ° F backen. NOCH WARM SCHNEIDEN

Serbische Vanilleplätzchen

Sneza Colak serviert diese Kekse für die serbische Krsna Slava, die Feier des Schutzpatrons ihrer Familie, des Hl. Nikolaus. Lesen Sie über ihre traditionelle Feier in Kansas City.

Backofen auf 350º vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen. Butter und Zucker auf mittlerer Stufe mit dem elektrischen Mixer cremig schlagen, bis sie leicht und flaumig sind, etwa 2 Minuten. Vanille, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen. Schlagen, bis kombiniert. Eigelb nacheinander hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach Mehl und Nüsse hinzu, bis sie vollständig vermischt sind.

Eine ebene Fläche leicht bemehlen und den Teig auf ¼ Zoll Dicke ausrollen. Mit einem kleinen Ausstecher Kekse ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Etwa 17 Minuten backen. 5 Minuten auf der Pfanne abkühlen lassen, dann Kühlgestelle übertragen. Nach dem vollständigen Garen die Unterseite der Hälfte der Kekse mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Machen Sie ein Sandwich mit den restlichen Keksen und drücken Sie leicht, um die Marmelade an den Rändern zu verteilen. Sandwich-Kekse vorsichtig in Puderzucker werfen.

Haselnussmakronen (deutsche Haselnussmakronen)

Wenn der Nikolaus kommt, steht immer ein großes Tablett mit verschiedenen Keksen für ihn und alle anderen Besucher bereit, die in der Adventszeit vorbeikommen

Eiweiß steif schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis die Mischung zu steifen Spitzen steht. Die restlichen Zutaten dazugeben und vorsichtig unterheben. Tropfen Sie Teelöffel der Mischung auf ein gefettetes Backblech im Abstand von mindestens 1 Zoll. Erlaubt zu stehen. Im Ofen bei 300° ½ Stunde backen. Vorsichtig in eine Kühlschale umfüllen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Sie halten sich mehrere Wochen.

Von Festessen: Bräuche und Rezepte zur Feier des christlichen Jahres von Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Genehmigung ausstehend.

Ukrainische Zuckerkekse

Links

Rezept für Spekulatius- und Springerle-Kekse mit Tipps zur Verwendung von HOBI Bilder-Keksformen von Gene Wilson

Eine interessante Seite mit Rezepten (darunter Taai Taai aus den Niederlanden und viele andere schwer zu findende Rezepte für geformte Kekse aus anderen Ländern) sowie Informationen über hölzerne Keks- und Kuchenformen – mit vielen schönen Bildern von Keksbrettern.

Für viele Informationen zur Geschichte der Gewürzlebkuchen und Weihnachten und Rezepte

Nikolaus-Ausstecher sind in unserem Shop erhältlich


Andere traditionelle Nikolauskekse

Butter schaumig schlagen. Ei, Zucker, Salz, Zitronenschale und Zimt hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, langsam zur Buttermasse geben. Legen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer Spitze, die eine flache und eine geriffelte Seite hat. Drücken Sie den Teig auf ein gebuttertes Backblech und formen Sie ihn in Buchstaben oder Initialen der Namen der Familie oder der Gäste. Bei 400° 15–20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Kekse sofort vom Blech entfernen.

Von festlichen Rezepten und Festmenüs von Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzerner Lebkuchen

Dies ist die "Gourmet-Torte" des St.-Nikolaus-Festivals, das jährlich am 6. Dezember gefeiert wird. Der heilige Nikolaus, Bischof von Myra, leitet den Festtag, der Luzern eine feierliche Atmosphäre verleiht und in einer Prozession durch die Stadt gipfelt. St. Nikolaus geht von zwei Herolden voran und wird von erschreckenden Schmutzli . eskortiert.

Luzerner Lebkuchen Rezept von Kulinarische Kunst und Traditionen der Schweiz, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Schweizer Springerle)

Dieses Schweizer Rezept ist besser bekannt als Springerle in Deutschland, kann aber ohne ausgefallene Formen gebacken werden.

Zucker und Eier schaumig schlagen. Weitere Zutaten hinzufügen und zum Teig kneten. Kleine Röllchen von der Größe eines Fingers formen und auf eine Pfanne geben, geformt zu einer Mondsichel. Machen Sie schräge Schlitze am Rand des Halbmonds. An einen warmen Ort stellen und 12 Stunden stehen lassen. 350° backen, bis sie gelb sind.

MIT FORMEN VERWENDEN: Teig ¼–3/8 Zoll dick ausrollen. Puderzucker oder Mehl darüber streuen, dann mit der Form bedrucken. Mit Messer oder Pizzaschneider auseinanderschneiden. Um das Bild zu erhalten, trocknen Sie es 2–24 Stunden (je nach Luftfeuchtigkeit usw.) vor dem Backen.

Angepasst von Cooking for Christ: Dein Küchen-Gebetsbuch von Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Verwendung mit Genehmigung.

Gevulde Speculaas (Niederländische Spekulatius mit Mandelfüllung)

Dieses Rezept stammt von Kathy Postma, die in den Niederlanden lebte, einen Holländer heiratete und jedes Jahr mit ihrer Familie den Nikolaustag feiert. Es ist ein Liebling zum Nikolaustag in den Niederlanden.

1 7-Unzen-Rolle Odense Mandelpaste Kathy sagt: Ich finde ihre Mandelpaste am besten

*Falls Spekulatius-Gewürze nicht verfügbar sind, können Sie diese selbst herstellen: 1 TL Zimt, ½ TL Muskat, ¾ TL Nelken, ½ TL Ingwer, ½ TL Piment

Mischen Sie Butter und Mehl mit einer Gabel oder einem Teigmixer, wie Sie es für eine Tortenkruste tun würden. Fügen Sie andere Zutaten hinzu. Teig kneten, bis er gut vermischt und biegsam ist. Lassen Sie den Teig einige Minuten ruhen, damit er leicht aushärtet. Drücken Sie die Hälfte des Teigs in eine gefettete 8x8”-Pfanne. Mit Eiweiß bestreichen. Eine Schicht Mandelpaste darauflegen und erneut mit Eiweiß bestreichen. Drücken Sie die andere Hälfte des Teigs flach und legen Sie die Hände auf die anderen beiden Schichten. Alle 3 Lagen mit der Hand zusammendrücken. Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln dekorieren. 40 Minuten bei 350 ° F backen. NOCH WARM SCHNEIDEN

Serbische Vanilleplätzchen

Sneza Colak serviert diese Kekse für die serbische Krsna Slava, die Feier des Schutzpatrons ihrer Familie, des Hl. Nikolaus. Lesen Sie über ihre traditionelle Feier in Kansas City.

Backofen auf 350º vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen. Butter und Zucker auf mittlerer Stufe mit dem elektrischen Mixer cremig schlagen, bis sie leicht und flaumig sind, etwa 2 Minuten. Vanille, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen. Schlagen, bis kombiniert. Eigelb nacheinander hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach Mehl und Nüsse hinzu, bis sie vollständig vermischt sind.

Eine ebene Fläche leicht bemehlen und den Teig auf ¼ Zoll Dicke ausrollen. Mit einem kleinen Ausstecher Kekse ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Etwa 17 Minuten backen. 5 Minuten auf der Pfanne abkühlen lassen, dann Kühlgestelle übertragen. Nach dem vollständigen Garen die Unterseite der Hälfte der Kekse mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Machen Sie ein Sandwich mit den restlichen Keksen und drücken Sie leicht, um die Marmelade an den Rändern zu verteilen. Sandwich-Kekse vorsichtig in Puderzucker werfen.

Haselnussmakronen (deutsche Haselnussmakronen)

Wenn der Nikolaus kommt, steht immer ein großes Tablett mit verschiedenen Keksen für ihn und alle anderen Besucher bereit, die in der Adventszeit vorbeikommen

Eiweiß steif schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis die Mischung zu steifen Spitzen steht. Die restlichen Zutaten dazugeben und vorsichtig unterheben. Tropfen Sie Teelöffel der Mischung auf ein gefettetes Backblech im Abstand von mindestens 1 Zoll. Erlaubt zu stehen. Im Ofen bei 300° ½ Stunde backen. Vorsichtig in eine Kühlschale umfüllen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Sie halten sich mehrere Wochen.

Von Festessen: Bräuche und Rezepte zur Feier des christlichen Jahres von Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Genehmigung ausstehend.

Ukrainische Zuckerkekse

Links

Rezept für Spekulatius- und Springerle-Kekse mit Tipps zur Verwendung von HOBI Bilder-Keksformen von Gene Wilson

Eine interessante Seite mit Rezepten (darunter Taai Taai aus den Niederlanden und viele andere schwer zu findende Rezepte für geformte Kekse aus anderen Ländern) sowie Informationen über hölzerne Keks- und Kuchenformen – mit vielen schönen Bildern von Keksbrettern.

Für viele Informationen zur Geschichte der Gewürzlebkuchen und Weihnachten und Rezepte

Nikolaus-Ausstecher sind in unserem Shop erhältlich


Andere traditionelle Nikolauskekse

Butter schaumig schlagen. Ei, Zucker, Salz, Zitronenschale und Zimt hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, langsam zur Buttermasse geben. Legen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer Spitze, die eine flache und eine geriffelte Seite hat. Drücken Sie den Teig auf ein gebuttertes Backblech und formen Sie ihn in Buchstaben oder Initialen der Namen der Familie oder der Gäste. Bei 400° 15–20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Kekse sofort vom Blech entfernen.

Von festlichen Rezepten und Festmenüs von Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzerner Lebkuchen

Dies ist die "Gourmet-Torte" des St.-Nikolaus-Festivals, das jährlich am 6. Dezember gefeiert wird. Der heilige Nikolaus, Bischof von Myra, leitet den Festtag, der Luzern eine feierliche Atmosphäre verleiht und in einer Prozession durch die Stadt gipfelt. St. Nikolaus geht von zwei Herolden voran und wird von erschreckenden Schmutzli . eskortiert.

Luzerner Lebkuchen Rezept von Kulinarische Kunst und Traditionen der Schweiz, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Schweizer Springerle)

Dieses Schweizer Rezept ist besser bekannt als Springerle in Deutschland, kann aber ohne ausgefallene Formen gebacken werden.

Zucker und Eier schaumig schlagen. Weitere Zutaten hinzufügen und zum Teig kneten. Kleine Röllchen von der Größe eines Fingers formen und auf eine Pfanne geben, geformt zu einer Mondsichel. Machen Sie schräge Schlitze am Rand des Halbmonds. An einen warmen Ort stellen und 12 Stunden stehen lassen. 350° backen, bis sie gelb sind.

MIT FORMEN VERWENDEN: Teig ¼–3/8 Zoll dick ausrollen. Puderzucker oder Mehl darüber streuen, dann mit der Form bedrucken. Mit Messer oder Pizzaschneider auseinanderschneiden. Um das Bild zu erhalten, trocknen Sie es 2–24 Stunden (je nach Luftfeuchtigkeit usw.) vor dem Backen.

Angepasst von Cooking for Christ: Dein Küchen-Gebetsbuch von Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Verwendung mit Genehmigung.

Gevulde Speculaas (Niederländische Spekulatius mit Mandelfüllung)

Dieses Rezept stammt von Kathy Postma, die in den Niederlanden lebte, einen Holländer heiratete und jedes Jahr mit ihrer Familie den Nikolaustag feiert. Es ist ein Liebling zum Nikolaustag in den Niederlanden.

1 7-Unzen-Rolle Odense Mandelpaste Kathy sagt: Ich finde ihre Mandelpaste am besten

*Falls Spekulatius-Gewürze nicht verfügbar sind, können Sie diese selbst herstellen: 1 TL Zimt, ½ TL Muskat, ¾ TL Nelken, ½ TL Ingwer, ½ TL Piment

Mischen Sie Butter und Mehl mit einer Gabel oder einem Teigmixer, wie Sie es für eine Tortenkruste tun würden. Fügen Sie andere Zutaten hinzu. Teig kneten, bis er gut vermischt und biegsam ist. Lassen Sie den Teig einige Minuten ruhen, damit er leicht aushärtet. Drücken Sie die Hälfte des Teigs in eine gefettete 8x8”-Pfanne. Mit Eiweiß bestreichen. Eine Schicht Mandelpaste darauflegen und erneut mit Eiweiß bestreichen. Drücken Sie die andere Hälfte des Teigs flach und legen Sie die Hände auf die anderen beiden Schichten. Alle 3 Lagen mit der Hand zusammendrücken. Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln dekorieren. 40 Minuten bei 350 ° F backen. NOCH WARM SCHNEIDEN

Serbische Vanilleplätzchen

Sneza Colak serviert diese Kekse für die serbische Krsna Slava, die Feier des Schutzpatrons ihrer Familie, des Hl. Nikolaus. Lesen Sie über ihre traditionelle Feier in Kansas City.

Backofen auf 350º vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen. Butter und Zucker auf mittlerer Stufe mit dem elektrischen Mixer cremig schlagen, bis sie leicht und flaumig sind, etwa 2 Minuten. Vanille, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen. Schlagen, bis kombiniert. Eigelb nacheinander hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach Mehl und Nüsse hinzu, bis sie vollständig vermischt sind.

Eine ebene Fläche leicht bemehlen und den Teig auf ¼ Zoll Dicke ausrollen. Mit einem kleinen Ausstecher Kekse ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Etwa 17 Minuten backen. 5 Minuten auf der Pfanne abkühlen lassen, dann Kühlgestelle übertragen. Nach dem vollständigen Garen die Unterseite der Hälfte der Kekse mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Make a sandwich with remaining cookies, pressing gently to spread jam to the edges. Gently toss sandwich cookies in confectioners’ sugar.

Haselnussmakronen (German Hazelnut Macaroons)

When St. Nicholas comes there is always a large tray of assorted cookies ready for him and any other visitors who might call during Advent

Whisk egg whites until stiff. Add the sugar and continue whisking until the mixture stands in stiff peaks. Add the remaining ingredients and fold in gently. Drop teaspoonfuls of mixture onto a greased baking sheet at least 1-inch apart. Allow to stand. Bake in oven at 300° for ½ hour. Carefully transfer to a cooling tray and store in an airtight container. They will keep for several weeks.

Von Feasting for Festivals: Customs and recipes to celebrate the Christian Year by Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Permission pending.

Ukrainian Sugar Cookies

Links

Recipe for Speculaas and Springerle cookies with tips for using HOBI Picture Cookie Molds by Gene Wilson

An interesting site with recipes (including Taai Taai from the Netherlands and many other hard-to-find recipes for molded cookies from other countries) as well as information about wooden cookie and cake molds—with many beautiful pictures of cookie boards.

For lots of information on the history of spiced gingerbread cookies and Christmas, and recipes

St. Nicholas cookie cutters are available in our shop


Other Traditional St. Nicholas Cookies

Butter schaumig schlagen. Add egg, sugar, salt, lemon peel, and cinnamon. Mix flour with baking powder, slowly add to butter mixture. Place dough in a pastry bag with a tip that has one flat and one fluted side. Squeeze dough onto a buttered cookie sheet, shaping it into letters or initials of the names of the family or guests. Bake at 400° for 15–20 minutes, until lightly brown. Remove cookies from sheet at once.

From Festive Recipes and Festival Menus by Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzern Lebkuchen (Swiss Bar Cookies)

This is the “gourmet cake” of the St. Nicholas Festival celebrated annually on December 6th. St. Nicholas, Bishop of Myra, presides over the feast day, giving an air of solemnity to Lucerne, and culminating in a procession through the town. St. Nicholas is preceded by two heralds and is escorted by frightening Schmutzli.

Luzern Lebkuchen Recipe from Culinary Art and Traditions of Switzerland, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Swiss Springerle)

This Swiss recipe is better known as springerle in Germany, but can be baked without fancy molds.

Beat sugar and eggs until foamy. Add other ingredients and knead into dough. Form little rolls about the size of a finger and put on a pan, formed into a crescent moon. Make slanted slits on the edge of the crescent. Put in a warm place and let stand for 12 hours. Bake 350° until yellow.

TO USE WITH MOLDS: roll dough out ¼–3/8 inch thick. Swish powdered sugar or flour on top, then imprint with the mold. Cut apart with knife or pizza cutter. To preserve the picture, dry 2–24 hours (depending on humidity, etc.) before baking.

Angepasst von Cooking for Christ: Your Kitchen Prayer Book by Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Used by permission.

Gevulde Speculaas (Dutch Almond Filled Speculaas)

This recipe comes from Kathy Postma who lived in the Netherlands, married a Dutchman, and celebrates St. Nicholas Day with her family every year. It is a St. Nicholas Day favorite in the Netherlands.

1 7-oz roll Odense almond paste Kathy says: I find their almond paste to be the best

*If speculaas spices are not available you can make your own: 1 teaspoon cinnamon, ½ teaspoon nutmeg, ¾ teaspoon cloves, ½ teaspoon ginger, ½ teaspoon allspice

Mix butter and flour with fork or pastry blender as you would for a pie crust. Add other ingredients. Knead dough until well mixed and pliable. Let dough sit for a few minutes to harden slightly. Press ½ of dough into a greased 8x8” pan. Brush with egg white. Place layer of almond paste on top and brush with egg white again. Press other half of dough flat with your hands put on top of the other two layers. Press all 3 layers together with your hand. Brush with egg white and decorate with almonds. Bake for 40 minutes at 350º F. CUT WHILE STILL WARM

Serbian Vanilla Cookies

Sneza Colak serves these cookies for Serbian Krsna Slava, the celebration of their family’s patron saint, St. Nicholas. Read about their traditional celebration in Kansas City.

Preheat oven to 350º. Line baking sheets with parchment paper and set aside. Cream butter and sugar, on medium with electric mixer until light and fluffy, about 2 minutes. Add vanilla, lemon juice and lemon zest. Beat until combined. Add egg yolks, one at a time, beating well after each addition. Reduce speed to low and gradually add flour and nuts until fully mixed.

Lightly flour a flat surface and roll out dough to ¼-inch thickness. Using a small cookie cutter, cut out cookies and place on prepared baking sheets. Bake about 17 minutes. Let cool 5 minutes on pan, then transfer cooling racks. When completely cook, spread the underside of half of the cookies with apricot jam. Make a sandwich with remaining cookies, pressing gently to spread jam to the edges. Gently toss sandwich cookies in confectioners’ sugar.

Haselnussmakronen (German Hazelnut Macaroons)

When St. Nicholas comes there is always a large tray of assorted cookies ready for him and any other visitors who might call during Advent

Whisk egg whites until stiff. Add the sugar and continue whisking until the mixture stands in stiff peaks. Add the remaining ingredients and fold in gently. Drop teaspoonfuls of mixture onto a greased baking sheet at least 1-inch apart. Allow to stand. Bake in oven at 300° for ½ hour. Carefully transfer to a cooling tray and store in an airtight container. They will keep for several weeks.

Von Feasting for Festivals: Customs and recipes to celebrate the Christian Year by Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Permission pending.

Ukrainian Sugar Cookies

Links

Recipe for Speculaas and Springerle cookies with tips for using HOBI Picture Cookie Molds by Gene Wilson

An interesting site with recipes (including Taai Taai from the Netherlands and many other hard-to-find recipes for molded cookies from other countries) as well as information about wooden cookie and cake molds—with many beautiful pictures of cookie boards.

For lots of information on the history of spiced gingerbread cookies and Christmas, and recipes

St. Nicholas cookie cutters are available in our shop


Other Traditional St. Nicholas Cookies

Butter schaumig schlagen. Add egg, sugar, salt, lemon peel, and cinnamon. Mix flour with baking powder, slowly add to butter mixture. Place dough in a pastry bag with a tip that has one flat and one fluted side. Squeeze dough onto a buttered cookie sheet, shaping it into letters or initials of the names of the family or guests. Bake at 400° for 15–20 minutes, until lightly brown. Remove cookies from sheet at once.

From Festive Recipes and Festival Menus by Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzern Lebkuchen (Swiss Bar Cookies)

This is the “gourmet cake” of the St. Nicholas Festival celebrated annually on December 6th. St. Nicholas, Bishop of Myra, presides over the feast day, giving an air of solemnity to Lucerne, and culminating in a procession through the town. St. Nicholas is preceded by two heralds and is escorted by frightening Schmutzli.

Luzern Lebkuchen Recipe from Culinary Art and Traditions of Switzerland, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Swiss Springerle)

This Swiss recipe is better known as springerle in Germany, but can be baked without fancy molds.

Beat sugar and eggs until foamy. Add other ingredients and knead into dough. Form little rolls about the size of a finger and put on a pan, formed into a crescent moon. Make slanted slits on the edge of the crescent. Put in a warm place and let stand for 12 hours. Bake 350° until yellow.

TO USE WITH MOLDS: roll dough out ¼–3/8 inch thick. Swish powdered sugar or flour on top, then imprint with the mold. Cut apart with knife or pizza cutter. To preserve the picture, dry 2–24 hours (depending on humidity, etc.) before baking.

Angepasst von Cooking for Christ: Your Kitchen Prayer Book by Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Used by permission.

Gevulde Speculaas (Dutch Almond Filled Speculaas)

This recipe comes from Kathy Postma who lived in the Netherlands, married a Dutchman, and celebrates St. Nicholas Day with her family every year. It is a St. Nicholas Day favorite in the Netherlands.

1 7-oz roll Odense almond paste Kathy says: I find their almond paste to be the best

*If speculaas spices are not available you can make your own: 1 teaspoon cinnamon, ½ teaspoon nutmeg, ¾ teaspoon cloves, ½ teaspoon ginger, ½ teaspoon allspice

Mix butter and flour with fork or pastry blender as you would for a pie crust. Add other ingredients. Knead dough until well mixed and pliable. Let dough sit for a few minutes to harden slightly. Press ½ of dough into a greased 8x8” pan. Brush with egg white. Place layer of almond paste on top and brush with egg white again. Press other half of dough flat with your hands put on top of the other two layers. Press all 3 layers together with your hand. Brush with egg white and decorate with almonds. Bake for 40 minutes at 350º F. CUT WHILE STILL WARM

Serbian Vanilla Cookies

Sneza Colak serves these cookies for Serbian Krsna Slava, the celebration of their family’s patron saint, St. Nicholas. Read about their traditional celebration in Kansas City.

Preheat oven to 350º. Line baking sheets with parchment paper and set aside. Cream butter and sugar, on medium with electric mixer until light and fluffy, about 2 minutes. Add vanilla, lemon juice and lemon zest. Beat until combined. Add egg yolks, one at a time, beating well after each addition. Reduce speed to low and gradually add flour and nuts until fully mixed.

Lightly flour a flat surface and roll out dough to ¼-inch thickness. Using a small cookie cutter, cut out cookies and place on prepared baking sheets. Bake about 17 minutes. Let cool 5 minutes on pan, then transfer cooling racks. When completely cook, spread the underside of half of the cookies with apricot jam. Make a sandwich with remaining cookies, pressing gently to spread jam to the edges. Gently toss sandwich cookies in confectioners’ sugar.

Haselnussmakronen (German Hazelnut Macaroons)

When St. Nicholas comes there is always a large tray of assorted cookies ready for him and any other visitors who might call during Advent

Whisk egg whites until stiff. Add the sugar and continue whisking until the mixture stands in stiff peaks. Add the remaining ingredients and fold in gently. Drop teaspoonfuls of mixture onto a greased baking sheet at least 1-inch apart. Allow to stand. Bake in oven at 300° for ½ hour. Carefully transfer to a cooling tray and store in an airtight container. They will keep for several weeks.

Von Feasting for Festivals: Customs and recipes to celebrate the Christian Year by Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Permission pending.

Ukrainian Sugar Cookies

Links

Recipe for Speculaas and Springerle cookies with tips for using HOBI Picture Cookie Molds by Gene Wilson

An interesting site with recipes (including Taai Taai from the Netherlands and many other hard-to-find recipes for molded cookies from other countries) as well as information about wooden cookie and cake molds—with many beautiful pictures of cookie boards.

For lots of information on the history of spiced gingerbread cookies and Christmas, and recipes

St. Nicholas cookie cutters are available in our shop


Other Traditional St. Nicholas Cookies

Butter schaumig schlagen. Add egg, sugar, salt, lemon peel, and cinnamon. Mix flour with baking powder, slowly add to butter mixture. Place dough in a pastry bag with a tip that has one flat and one fluted side. Squeeze dough onto a buttered cookie sheet, shaping it into letters or initials of the names of the family or guests. Bake at 400° for 15–20 minutes, until lightly brown. Remove cookies from sheet at once.

From Festive Recipes and Festival Menus by Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzern Lebkuchen (Swiss Bar Cookies)

This is the “gourmet cake” of the St. Nicholas Festival celebrated annually on December 6th. St. Nicholas, Bishop of Myra, presides over the feast day, giving an air of solemnity to Lucerne, and culminating in a procession through the town. St. Nicholas is preceded by two heralds and is escorted by frightening Schmutzli.

Luzern Lebkuchen Recipe from Culinary Art and Traditions of Switzerland, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Swiss Springerle)

This Swiss recipe is better known as springerle in Germany, but can be baked without fancy molds.

Beat sugar and eggs until foamy. Add other ingredients and knead into dough. Form little rolls about the size of a finger and put on a pan, formed into a crescent moon. Make slanted slits on the edge of the crescent. Put in a warm place and let stand for 12 hours. Bake 350° until yellow.

TO USE WITH MOLDS: roll dough out ¼–3/8 inch thick. Swish powdered sugar or flour on top, then imprint with the mold. Cut apart with knife or pizza cutter. To preserve the picture, dry 2–24 hours (depending on humidity, etc.) before baking.

Angepasst von Cooking for Christ: Your Kitchen Prayer Book by Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Used by permission.

Gevulde Speculaas (Dutch Almond Filled Speculaas)

This recipe comes from Kathy Postma who lived in the Netherlands, married a Dutchman, and celebrates St. Nicholas Day with her family every year. It is a St. Nicholas Day favorite in the Netherlands.

1 7-oz roll Odense almond paste Kathy says: I find their almond paste to be the best

*If speculaas spices are not available you can make your own: 1 teaspoon cinnamon, ½ teaspoon nutmeg, ¾ teaspoon cloves, ½ teaspoon ginger, ½ teaspoon allspice

Mix butter and flour with fork or pastry blender as you would for a pie crust. Add other ingredients. Knead dough until well mixed and pliable. Let dough sit for a few minutes to harden slightly. Press ½ of dough into a greased 8x8” pan. Brush with egg white. Place layer of almond paste on top and brush with egg white again. Press other half of dough flat with your hands put on top of the other two layers. Press all 3 layers together with your hand. Brush with egg white and decorate with almonds. Bake for 40 minutes at 350º F. CUT WHILE STILL WARM

Serbian Vanilla Cookies

Sneza Colak serves these cookies for Serbian Krsna Slava, the celebration of their family’s patron saint, St. Nicholas. Read about their traditional celebration in Kansas City.

Preheat oven to 350º. Line baking sheets with parchment paper and set aside. Cream butter and sugar, on medium with electric mixer until light and fluffy, about 2 minutes. Add vanilla, lemon juice and lemon zest. Beat until combined. Add egg yolks, one at a time, beating well after each addition. Reduce speed to low and gradually add flour and nuts until fully mixed.

Lightly flour a flat surface and roll out dough to ¼-inch thickness. Using a small cookie cutter, cut out cookies and place on prepared baking sheets. Bake about 17 minutes. Let cool 5 minutes on pan, then transfer cooling racks. When completely cook, spread the underside of half of the cookies with apricot jam. Make a sandwich with remaining cookies, pressing gently to spread jam to the edges. Gently toss sandwich cookies in confectioners’ sugar.

Haselnussmakronen (German Hazelnut Macaroons)

When St. Nicholas comes there is always a large tray of assorted cookies ready for him and any other visitors who might call during Advent

Whisk egg whites until stiff. Add the sugar and continue whisking until the mixture stands in stiff peaks. Add the remaining ingredients and fold in gently. Drop teaspoonfuls of mixture onto a greased baking sheet at least 1-inch apart. Allow to stand. Bake in oven at 300° for ½ hour. Carefully transfer to a cooling tray and store in an airtight container. They will keep for several weeks.

Von Feasting for Festivals: Customs and recipes to celebrate the Christian Year by Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Permission pending.

Ukrainian Sugar Cookies

Links

Recipe for Speculaas and Springerle cookies with tips for using HOBI Picture Cookie Molds by Gene Wilson

An interesting site with recipes (including Taai Taai from the Netherlands and many other hard-to-find recipes for molded cookies from other countries) as well as information about wooden cookie and cake molds—with many beautiful pictures of cookie boards.

For lots of information on the history of spiced gingerbread cookies and Christmas, and recipes

St. Nicholas cookie cutters are available in our shop


Other Traditional St. Nicholas Cookies

Butter schaumig schlagen. Add egg, sugar, salt, lemon peel, and cinnamon. Mix flour with baking powder, slowly add to butter mixture. Place dough in a pastry bag with a tip that has one flat and one fluted side. Squeeze dough onto a buttered cookie sheet, shaping it into letters or initials of the names of the family or guests. Bake at 400° for 15–20 minutes, until lightly brown. Remove cookies from sheet at once.

From Festive Recipes and Festival Menus by Sula Benet, Aabelard-Schuman, 1970, p. 83.

Luzern Lebkuchen (Swiss Bar Cookies)

This is the “gourmet cake” of the St. Nicholas Festival celebrated annually on December 6th. St. Nicholas, Bishop of Myra, presides over the feast day, giving an air of solemnity to Lucerne, and culminating in a procession through the town. St. Nicholas is preceded by two heralds and is escorted by frightening Schmutzli.

Luzern Lebkuchen Recipe from Culinary Art and Traditions of Switzerland, Pro Gastronomia, 1992

Krabeli (Swiss Springerle)

This Swiss recipe is better known as springerle in Germany, but can be baked without fancy molds.

Beat sugar and eggs until foamy. Add other ingredients and knead into dough. Form little rolls about the size of a finger and put on a pan, formed into a crescent moon. Make slanted slits on the edge of the crescent. Put in a warm place and let stand for 12 hours. Bake 350° until yellow.

TO USE WITH MOLDS: roll dough out ¼–3/8 inch thick. Swish powdered sugar or flour on top, then imprint with the mold. Cut apart with knife or pizza cutter. To preserve the picture, dry 2–24 hours (depending on humidity, etc.) before baking.

Angepasst von Cooking for Christ: Your Kitchen Prayer Book by Florence Berger, National Catholic Rural Life Conference, Copyright © 1946. Used by permission.

Gevulde Speculaas (Dutch Almond Filled Speculaas)

This recipe comes from Kathy Postma who lived in the Netherlands, married a Dutchman, and celebrates St. Nicholas Day with her family every year. It is a St. Nicholas Day favorite in the Netherlands.

1 7-oz roll Odense almond paste Kathy says: I find their almond paste to be the best

*If speculaas spices are not available you can make your own: 1 teaspoon cinnamon, ½ teaspoon nutmeg, ¾ teaspoon cloves, ½ teaspoon ginger, ½ teaspoon allspice

Mix butter and flour with fork or pastry blender as you would for a pie crust. Add other ingredients. Knead dough until well mixed and pliable. Let dough sit for a few minutes to harden slightly. Press ½ of dough into a greased 8x8” pan. Brush with egg white. Place layer of almond paste on top and brush with egg white again. Press other half of dough flat with your hands put on top of the other two layers. Press all 3 layers together with your hand. Brush with egg white and decorate with almonds. Bake for 40 minutes at 350º F. CUT WHILE STILL WARM

Serbian Vanilla Cookies

Sneza Colak serves these cookies for Serbian Krsna Slava, the celebration of their family’s patron saint, St. Nicholas. Read about their traditional celebration in Kansas City.

Preheat oven to 350º. Line baking sheets with parchment paper and set aside. Cream butter and sugar, on medium with electric mixer until light and fluffy, about 2 minutes. Add vanilla, lemon juice and lemon zest. Beat until combined. Add egg yolks, one at a time, beating well after each addition. Reduce speed to low and gradually add flour and nuts until fully mixed.

Lightly flour a flat surface and roll out dough to ¼-inch thickness. Using a small cookie cutter, cut out cookies and place on prepared baking sheets. Bake about 17 minutes. Let cool 5 minutes on pan, then transfer cooling racks. When completely cook, spread the underside of half of the cookies with apricot jam. Make a sandwich with remaining cookies, pressing gently to spread jam to the edges. Gently toss sandwich cookies in confectioners’ sugar.

Haselnussmakronen (German Hazelnut Macaroons)

When St. Nicholas comes there is always a large tray of assorted cookies ready for him and any other visitors who might call during Advent

Whisk egg whites until stiff. Add the sugar and continue whisking until the mixture stands in stiff peaks. Add the remaining ingredients and fold in gently. Drop teaspoonfuls of mixture onto a greased baking sheet at least 1-inch apart. Allow to stand. Bake in oven at 300° for ½ hour. Carefully transfer to a cooling tray and store in an airtight container. They will keep for several weeks.

Von Feasting for Festivals: Customs and recipes to celebrate the Christian Year by Jan Wilson, Lion Publishing, 1990. Permission pending.

Ukrainian Sugar Cookies

Links

Recipe for Speculaas and Springerle cookies with tips for using HOBI Picture Cookie Molds by Gene Wilson

An interesting site with recipes (including Taai Taai from the Netherlands and many other hard-to-find recipes for molded cookies from other countries) as well as information about wooden cookie and cake molds—with many beautiful pictures of cookie boards.

For lots of information on the history of spiced gingerbread cookies and Christmas, and recipes

St. Nicholas cookie cutters are available in our shop



Bemerkungen:

  1. Reve

    Bravo, deine Denkweise ist einfach exzellent

  2. Wigmaere

    Absurde Situation resultierte

  3. Kigam

    You said it right :)

  4. List

    Die Requisiten kommen heraus

  5. Grogul

    Die Gewinnervariante :)

  6. Wally

    Es ist bemerkenswert, es ist eine ziemlich wertvolle Phrase



Eine Nachricht schreiben