Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Kokoretsi - Lamm nach griechischer Art

Kokoretsi - Lamm nach griechischer Art

Gewaschene Eingeweide werden in 6-7 cm große Stücke geschnitten

In eine Schüssel geben und Zitronenschale, Thymian, Oregano, Zitronensaft, Knoblauchzehen, Rosmarin hinzufügen.

Salz und Pfeffer.

Mindestens 3 Stunden zum Marinieren abkühlen lassen, idealerweise am Abend bis zum 2. Tag stehen lassen.

Wir legen das Fleisch abwechselnd auf die Spießstäbchen.

Wir wickeln mit der Hälfte des Pulvers so ein, dass es das gesamte Fleisch enthält.

Wir binden den Darm an einem Ende, dann führen wir ihn am Staub entlang, dann wieder und dann fangen wir an, in ein Kreuz zu wickeln, dann öfter. Sichern Sie das Ende und legen Sie es beiseite, bis Sie den anderen Spieß fertig haben.

Sie müssen den kokonförmigen Fleischspieß bekommen.

Bereiten Sie die Glut vor und wenden Sie das Fleisch, bis es fertig ist.

Sofort servieren.

Mit geschnittenen Zwiebeln und Petersilie garnieren.




Wie wählen wir den Wein für das Weihnachtsessen aus?

Weißwein eignet sich für magere Fleischgerichte wie Hühnchen, Pute oder Fisch. Es passt harmonisch zu Desserts, Salaten, Pasta, Vorspeisen, Meeresfrüchten und Camembert- oder Feta-Käse. Für das Osteressen zögern Sie nicht, den Weißwein neben den Drob, neben die Schokolade (Muscat), neben das Kartoffelgericht (Sauvignon Blanc) und neben das gut gebratene Hähnchen im Ofen (Chardonnay) zu stellen. .

Die beliebtesten Weißweinsorten sind:

  • Chardonnay (Aromen von Zitrus, Apfel, Pfirsich, Banane, Ananas)
  • Chenin Blanc (Aromen von Zitrus, Birne, Apfel, weißen Blüten)
  • Gewürztraminer (Grapefruit, Blumenaromen)
  • Pinot Gris / Grigio (Aromen von Zitrus, Melone, Birne)
  • Riesling (Aromen von Apfel, Birne, Zitrus)
  • Sauvignon Blanc (Pflanzenaromen, grüne Paprika, Spargel, Grapefruit, Passionsfrucht)

Einige der besten rumänischen Weißweine sind: Fetească Albă, Grasa de Cotnari, Zghihară de Huşi, Tămâioasă Românească, Sauvignon Blanc, Pinot Grigio.

Rotwein, gewonnen aus roten Trauben, ist die beste Wahl für Lammgerichte (Cabernet Sauvignon) und Schinken (Pinot Noir)! Sie eignen sich auch für Schweine-, Wild-, Rind- und Emmentaler- oder Parmesankäse.

Die beliebtesten Rotweinsorten sind:

  • Cabernet Franc (Johannisbeeraromen, schwarze Oliven, Kaffee)
  • Cabernet Sauvignon (Aromen von Paprika, Olivenöl, Kräutern, Bitterkirschen)
  • Merlot (Aromen von Wassermelone, Erdbeeren, Kirschen, Pflaumen)
  • Pinot Noir (Aromen von Rote Bete, Brombeeren, Pflaumen, Tomatenblättern und Cola)
  • Syrah / Shiraz (Aromen von Brombeeren, Pflaumen, Paprika, Knoblauchzehen)

Einige der besten rumänischen Rotweine sind: Fetească Neagră, Băbească Neagră, Merlot, Cabernet Sauvignon.

Roséwein wird mit leichten Gerichten wie Salaten oder Vorspeisen, aber auch mit einer Vielzahl von Desserts in Verbindung gebracht. Sie können es auch in Betracht ziehen, wenn Sie Drob, Pasca oder Cozonac servieren.

Die beliebtesten Roséweinsorten sind:

  • Syrah Rosé (Noten von weißem Pfeffer, Olivenöl, Erdbeeren, Kirschen)
  • Cabernet Sauvignon Rosé (Aromen von grüner Paprika, Peperoni, Kirschen, Rosinen)
  • Pinot Noir Rosé (Aromen von Melone, Himbeere, Erdbeere)

Zu den besten rumänischen Roséweinen, die von Experten empfohlen werden, gehören Feteasca Neagră Rosé, Busuioaca de Bohotin und Rosé Negru de Drăgăşani.


DACIC COOL - Online-Magazin koordiniert von Cecilia Caragea

Lamm Es ist ein besonderes Tier mit reichen Traditionen. Tatsächlich, in der populären Mythologie, Schaf Es gilt als heiliges Tier, es gibt den Glauben, dass jeder, der Schafe und Bienen züchtet, Glück haben wird. Und noch mehr gab es den Glauben, dass das Ende der Welt kommen wird, wenn es keine Schafe und Bienen mehr gibt. Äußerst nützlich, gibt uns Milch - und implizit Käse -, Fleisch, Wolle und Leder, in populären Worten es es versüßt uns und es wärmt uns auf. Gleichzeitig galt das Schaf als äußerst sanftmütiges Wesen als reines, reines Geschöpf, die Legende stellt es als eine göttliche Schöpfung dar, wobei Gott nicht nur der Schöpfer, sondern auch der Hirte ist, der sie aufzieht und vor Feinden schützt. Gott ging mit den Schafen auf die Weide und sang die Pfeife, zufrieden und sorglos. Und die Volksschöpfung hat auch dieses wundervolle Nazdravana-Schaf hervorgebracht, eine würdige Hilfe des Hirten, der die Herde führt und nach dem alle anderen Schafe blind genommen werden. Im Gegensatz dazu machte der Teufel die Ziegen, woraufhin er ohne Ruhe davonlief.

Die Schafe werden im Alten Testament bereits im Buch Genesis erwähnt, wo uns von den vielen Schafen erzählt wird, die Abraham hatte. Dann würde Gott im Buch Exodus durch Moses Ostern, bevor das jüdische Volk das Rote Meer überquerte. Auf Hebräisch, Passah es bedeutet wirklich passierenund symbolisiert damit den Übergang von der Sklaverei in die Freiheit. Da die Ägypter sich weigerten, die Juden aus der Gefangenschaft zu befreien, sandte Gott zehn Plagen über sie, die schwerste war der Tod des Erstgeborenen, und um die Juden vor dieser Strafe zu schützen, befahl er ihnen, ein Lamm zu opfern, mit seinem Blut zu salben obere Schwelle der Tür und das gut gebratene Fleisch mit ungesäuertem Brot und bitteren Kräutern zu essen, die Symbole der Sklaverei bzw. der Leiden, die in der Sklaverei erleiden. Und am nächsten Morgen mussten sie frei.

Ostern geht auf die Juden um 1445 v. Chr. zurück. Am Anfang, Schlachtung des Lammes es wurde in der Familie begangen. Später, im 7. Jahrhundert v. Chr., wurde das Lamm nicht mehr vom Familienoberhaupt, sondern im Tempel von einem Priester geopfert und das Blut des Lammes auf den Altar gesprengt. In diesem Ritual symbolisiert das Blut des Lammes die Befreiung von Sünden. Dann, nach dem Abriss des Tempels in Jerusalem im Jahr 70 n. Chr., wurde das Passahfest in der Familie übernommen, wie es bis heute erhalten geblieben ist.
Osterlamm er musste das erste Lamm sein, das geboren wurde, ohne Makel und ohne Fehler, es bedeutet Sanftmut, Reinheit, Vollkommenheit.

Für Christen erinnert das Heilige Passah nicht mehr an die Befreiung der Juden aus Ägypten, sondern an den Tod und die Auferstehung Christi, den Übergang vom Tod zum Leben. Der Prophet Jesaja erzählt uns vom Herrn, "wie ein Lamm zum Schlachten ging" für Christen, Christus wird das Lamm, das sich für die Rettung der Menschheit opfert. Der Übergang vom Alten zum Neuen Testament erfolgt, wenn die Prophezeiung des Alten Testaments erfüllt wird. Johannes der Täufer trifft zum ersten Mal auf den Erretter Christus: da ist es Das Lamm Gottes, Der die Sünde der Welt hinwegnimmt.
Somit haben Christen nicht mehr die Pflicht, das Lamm zu opfern. Die frühen christlichen Gemeinden haben das Lamm nicht geopfert. Gewohnheiten im Zusammenhang mit der Anwesenheit des Lammes beim Passahmahl traten erst viel später auf. Stattdessen sollen Christen am Leib und Blut Christi, dem in der Liturgie geheiligten Brot und Wein, teilhaben. In diesem Sinne sind auch die Worte des heiligen Petrus wichtig: . erlöst (.) mit dem kostbaren Blut Christi, des Lammes ohne Makel und ohne Flecken. Er war vor Grundlegung der Welt bekannt. , die uns sagt, dass Christus als das Lamm Gottes kein späterer Gedanke war, sondern von Anfang an gegenwärtig war.
Auf diese Weise ist die Anwesenheit des Lammes am Passahtisch für Christen nur eine Frage der Tradition, aber gleichzeitig ist das Lamm zum Symbol Jesu selbst geworden.

Aber das Opfer des Lammes findet sich schon in viel älteren Zeiten, bei den nomadischen Hirten des Ostens, die wegen der Dürre von einem Ort zum anderen zogen. Sie opferten ein Lamm, bevor sie gingen, und salbten die Säulen und Stöcke der Zelte mit dem Blut des Lammes, weil sie glaubten, während der Reise vor bösen Geistern geschützt zu sein.
Übrigens, die Geschichte des Hirten es ist sehr alt, etwa 10.000 Jahre alt, vor allem wegen der Bedeutung von Milch und Milchprodukten, die sie uns anbieten. Aber abgesehen davon, dass die Schafe uns füttern und kleiden, war sie auch sehr wichtig für die Bodendüngung, besonders in hügeligen und bergigen Gegenden, wo sie neben der Weide auch den natürlichen Dünger lieferten, der für trockene Böden so notwendig ist. . Die ersten Hinweise auf das Auftreten von Hausschafen stammen aus Südwestasien vor etwa 9.000 Jahren, in Osteuropa vor 8.000 Jahren, in Afrika vor 7.000 Jahren und in Großbritannien vor 6.000 Jahren. Aus dieser Zeit stammen Spuren von Milchprodukten, die auf verschiedenen in Libyen entdeckten antiken Schiffen identifiziert wurden.
Interessant ist, dass Schafe einen polyphyletischen Ursprung haben, dh sie stammen von mehreren verschiedenen Vorfahren ab. Es handelt sich hauptsächlich um Mufflon, Arkar und Argal, Wildarten, die heute überleben und eine reproduktive Affinität sowohl untereinander als auch zu aktuellen Schafrassen aufweisen. Bevorzugt bergige Gebiete bis zur Grenze des Dauerschnees, außer denen der Art Arkar, die Flachlandgebiete bevorzugen. Es scheint, dass Arkar zuerst in Südwestasien, im heutigen Irak und Turkmenistan, domestiziert und dann domestiziert wurde. Mufflon in den südlichen Gebieten Europas, von wo aus sie sich später nach Norden ausbreitete. Ein drittes Zentrum ist Zentralasien, wo es domestiziert wurde Argal.
In Bezug auf das Auftreten von Schafen auf unserem Land sind die Meinungen geteilt. Dass hier vor über 2.500 Jahren die Hirtenzucht entwickelt wurde, steht fest. Es gibt aber auch die Meinung, dass hier in den Jahren 4.000-5.000 v. Chr. ein sogenannter Skythisch-dakische Schafe aus einer Unterpopulation der Arkar-Schafe. Im Laufe der Zeit bildete sich hier die walachische Gruppe Zackel Turcana, mit zwei Gruppen, Ruda und Carnabat, Tigaia und Valaha mit Hörnern in Korkenzieher oder Ratca. Tatsächlich sagt Hasdeu, dass Turcana ein altes dakisches Wort ist, was bedeutet: Schaf oder Ziege. Und in einigen Regionen bezeichnet Turcana auch Schafshut. Die Pfanne wiederum ist sehr alt und ist auch auf dem Denkmal von Adamclisi abgebildet, während auf der Trajanssäule der Türke abgebildet ist. Wenn Tigaia ein Schaf mit halbfeiner Wolle ist, ist Turcana ein Bergschaf mit grober Wolle, die bei Regen nicht in Wasser einweicht. Ratca hat auch seine Antike, aber wir finden es nur im Banater Gebirge, es ist weniger bekannt und hält den langen Wegen der Transhumanz nicht stand. Und Transhumanz ist ein Merkmal der Hirten in diesen Ländern, was Iorga dazu brachte, das zu sagen Ich habe mit den Schafen Territorium erobert. Übrigens, Nomadentum und Transhumanz stellt die ältesten Formen des Hirtenwesens dar.
Beim Nomadentum wanderten Hirten und Schafe ihr Leben lang auf der Suche nach Weiden umher, ohne eine stabile Siedlung zu haben, während bei der Transhumanz die Hirten im Winter oder im folgenden Jahr in ihre Siedlungen zurückkehrten. Von den Karpaten starteten die Hirten in alle Himmelsrichtungen. Im Norden bis Pocutia und im Osten bis zur Krim. In dem Beschreibung Moldaviae, erzählt Dimitrie Cantemir von Tusca, wie es Tigaia im Zentrum Moldawiens genannt wird, das die Türken für das beste Fleisch hielten und das sie als Tribut mitnahmen oder importierten. Wenn wir nach Westen gehen, werden wir feststellen, dass der Notar Anonimus von König Bela III. von Ungarn die frühe Anwesenheit dieser bezeugt pastores romanorum in Pannonien. Aber im Westen erreichten sie die italienischen Alpen, wo noch heute eine Reihe von Ähnlichkeiten in Sprache und Bräuchen auffallen. Um die damalige Hirtentätigkeit zu verstehen, muss man bedenken, dass in vielen Situationen nicht nur die Hirten mit den Herden unterwegs waren, sondern die ganze Familie, Frau, Kinder und Helfer, also eine kleine Gemeinschaft, die kam, um andere Berufe auszuüben. So gab es eine ganze Gemeinde unter der Leitung des Pastors, eines wahren Patriarchen, der die Gerechtigkeit teilte, Hochzeiten und Beerdigungen beschloss. Auf der Halbinsel Istrien wurden die Istro-Römer von den anderen Choban genannt. Die Transhumanz war bis spät die normale Lebensweise der Aromunen oder Vlachen, die über den Balkan, die Ägäis und die Adria verbreitet waren. Und in den schwer zugänglichen Berggebieten haben sich bis heute charakteristische Ortsnamen erhalten.
Die normalen Herden hatten ab tausend Schafe aufwärts und ein Sibiu-Hirte mit 40.000 Schafen ist bezeugt. In dem Beschreibung Moldavian, Dimitrie Cantemir spricht von etwa dreitausend Herden, was uns einen ersten Eindruck von der damaligen Bedeutung des Hirten gibt.
Interessant ist auch die beliebte Ballade Miorita, gefunden in Rumänen und Aromunen in über 900 Varianten.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Hirtentätigkeit kontinuierlich abnimmt und von Jahr zu Jahr sowohl die Zahl der Schafe als auch der Hirten sinkt. Und Pastoralismus ist so tief in die Tradition eingeprägt, dass manche zu behaupten gewagt haben, dass wir ohne Pastoralismus nicht mehr wir selbst sind.
Im Jahr 2003 wurde der weltweite Schafbestand auf über eine Milliarde Schafe geschätzt. Die wichtigsten Schafzuchtländer sind in absteigender Reihenfolge China mit über 150 Millionen, Australien, Indien und Iran mit jeweils über 50 Millionen, Sudan, Neuseeland, Großbritannien, Südafrika und die Türkei mit über 25 Millionen . Und wir dürfen nicht vergessen, dass im Laufe der Zeit mehr als 800 Hausschafrassen entstanden sind, von denen einige an subtropische und Wüstenbedingungen angepasst sind. Es gibt Rassen, die eine besondere Wollqualität liefern, die meisten gehören zur Merino-Rasse, die in Australien, Neuseeland und Amerika in großer Zahl vorhanden ist. Andere werden für Fleisch gezüchtet, etwa 15 % der weltweiten Schafpopulation. Und wieder andere zeichnen sich durch eine hohe Reproduktionsrate aus. Aber 25 % der gesamten Schafpopulation, der sogenannten Fettschwanzschafe, die hauptsächlich in Afrika, dem Nahen Osten und Asien vorkommen, zeichnen sich durch eine überlegene Milchproduktion aus. Die Karakul-Rasse wiederum ist bekannt für die Qualität des Fells neugeborener Lämmer, aus dem sogenannte persische Pelzkleidung hergestellt wird.

Aber das Lamm bleibt für alle Bevölkerungen auf dem Balkan und für die Araber, aber nicht nur, ein echtes gastronomische Delikatesse. Es ist wahr, dass Käse, sei es bulgarischer, griechischer oder rumänischer Telemeau, Hüttenkäse oder Balgkäse, aus der Sicht des Verzehrs wahrscheinlich der wichtigste ist, der als solcher oder in einer Menge konsumiert wird, die im Schafstall oder zu Hause zubereitet wird im Ofen, in einem leckeren Käsekuchen oder in vielen anderen Kombinationen. Es ist interessant, dass Käse vom aromunischen Wort arindza stammt, das den Teil des Magens bezeichnet, der auch Balg genannt wird und der das Gerinnsel enthält.
Aber nichts kommt den wunderbaren Lammgerichten gleich. Ob traditionelle Ostergerichte, angefangen bei der Lammsuppe über Drob bis hin zum gebackenen Lammsteak. Aber Sie können nicht behaupten, dass Sie das Lamm wirklich entdeckt haben, bis Sie ein Protap-Lamm, eine gefüllte Lammkeule, eine Musaka mit Lamm, ein Hammelgericht in einem Kessel oder einen Eintopf mit Eingeweiden aus Honig genossen haben. Und zögern Sie nicht, einen wunderbaren Lammkuchen zu probieren. Aber auch mit Pilzen, Spinat oder Haselnüssen zubereitet, ist Lamm lecker, Rosmarin und unglaublich, aber es passt auch gut zu Honig. Und es lohnt sich, ein Lammpaprika oder ein Schafsgulasch zu probieren. Probieren Sie auch einen griechischen Reis mit Hammelfleisch, ein Lammkotelett nach vietnamesischer Art und die unzähligen arabischen Gerichte beginnend mit Baharat-Lamm, Auberginen- oder Spinatgericht mit Lamm oder Lammfleisch mit Schnittlauch und Aprikosen.

Eines der Gerichte, die an Ostern bei keinem Rumänen auf dem Tisch fehlen dürfen, ist Lammleber. Eine Variante des rumänischen Gerichts findet sich bei den Schotten und heißt Haggis, mit dem Hinweis, dass es im Schafsbauch gekocht wird und nicht die beeindruckende Menge an Grünzeug wie rumänischer Drob enthält.
Lammfilet hat als Hauptzutaten die Eingeweide dieses Tieres, dh: Leber, Lunge, Herz und Nieren, denen große Mengen Frühlingszwiebeln, Dill, Petersilie, Knoblauch und Lärche hinzugefügt werden. Außerdem brauchen wir für die Zubereitung in Milch getränktes Brot. Die Eingeweide werden gekocht und dann durch einen Fleischwolf gegeben. Salz und Pfeffer hinzufügen und mit dem gehackten Grün mischen. Das Lammpüree in die Pfanne geben und die Fleischmischung einfüllen. Eine Zubereitungsmöglichkeit ist die mit Teig statt Semmelbrösel, aber bei den meisten kulinarischen Varianten werden gekochte Eier in die Mitte gelegt.
Lammfilet ist ein sehr beliebtes Gericht in unserem Land, das in den Osterferien zusammen mit Ostern mit Käse und roten Eiern serviert wird. In den USA. ein solches Präparat ist jedoch verboten, da es Schaflungen enthält, Organe, die als giftig für die menschliche Gesundheit gelten.
Traditionell opfern orthodoxe Gläubige in Vorbereitung auf die Passahfeiertage ein Lamm, das das Opfer Christi für die Erlösung der Menschheit symbolisiert. Daraus werden eine Vielzahl von Gerichten zubereitet, die von der ganzen Familie serviert werden, zusammen mit roten Eiern und Osterkäse.
Honig-Steak es ist auch eine Ostertradition. Gut zubereitet zergeht es im Mund. Es ist nicht schwer zu machen, es braucht nicht viele Zutaten und wenn Sie den Geschmack von Lamm nicht mögen, präsentieren wir auch einige Tricks dafür.
Um ein zartes Steak zu erhalten, bestreuen Sie das Fleisch mit einem Esslöffel Brandy. Fleisch mit Knochen wird im Ofen tendenziell schneller gemacht als ohne Knochen, da der Knochen die Wärme nach innen leitet.
Anstelle der Knoblauchzehen, mit denen Sie das Fleisch panieren, können Sie zerdrückten Knoblauch verwenden, der mit Salz, Oregano und Pfeffer eingerieben wird, eine Zusammensetzung, die in die Fleischkerben eingebracht wird. Anstelle von Wasser können Sie auch Rotwein mit etwas Zitronensaft gemischt verwenden, damit Sie den markanten Geschmack von Lamm nicht mehr spüren.
Kokoretsi ein Lammgericht, das nur den Aromunern von Cogealac bekannt ist. Das Lamm wird mit Rosmarinaromen umschmeichelt, auf dem Herd zart gemacht und in Teig gewickelt. Die Köche kleiden die Eingeweide des Lammes in Matt und machen daraus Kokoretsi, eine Osterspezialität, die von den Sultanen und den alten Griechen bevorzugt wurde.
Der Koch selbst muss das Lamm aus der Herde zum Opfern auswählen. Dies ist die Tradition der Aromuner im Herzen der Dobrudscha. (Foto: www.freeimages.com, www.wikipedia.org, www.vickysrecipes.wordpress.com, www.boro.gr).

Er sprach auch über die Geschichte und Tradition der Hirten, aber auch über einige der Lamm-, Hammel- oder Widdergerichte. Cecilia Caragea die Rubrik Von den Freuden der Welt, aus der Sendung Zusammenleben (TVR1).


Rezepte für Ostern gewürzt mit Kamis

Einer meiner großen „Glaubenssätze“ über das Kochen und Kochen ist, dass das Geheimnis eines guten Gerichts in den verwendeten Zutaten und Gewürzen liegt. Das Essen muss am Ende natürlich sehr gut aussehen, denn wir essen zuerst aus den Augen. Was ist mit Geschmack? Der Geschmack ist der wirklich wichtige und der Geschmack wird durch die verwendeten Gewürze in der perfekten Menge und Kombination gegeben. Deshalb bringe ich euch heute zwei mit Osterrezepte, gewürzt mit Kamis Gewürzen, Naturgewürzen und von sehr guter Qualität.

Letztes Jahr haben wir euch ein von Kamis gewürztes Video-Rezept präsentiert - Potato Quattro formaggi (klicken Sie auf den Titel um zum Rezept zu gelangen), das Ihnen sehr gut gefallen hat und viele von Ihnen ausprobiert haben. Also, für das Osteressen dachte ich, ich bringe dir zwei neue Rezepte mit - Gemüsekroketten und Lamm-Souvlaki - das heißt, Spieße nach griechischer Art. Ich habe nur Kamis-Gewürze verwendet und die Ergebnisse waren ausgezeichnet!

Rezepte für Ostern gewürzt mit Kamis

Warum vertraue ich Kamis Gewürzen? Denn sie behaupten nicht nur natürlich zu sein, sondern sie sind natürlich!

  • Kamis ist eine der bekanntesten Gewürz- und Senfmarken und wird mit höchster Qualität und einem einzigartigen Geschmack in Verbindung gebracht.
  • Finden Sie individuelle Gewürze, von der klassischen Petersilie, Paprika oder Thymian bis Curry, Ingwer oder Koriander und alle möglichen Gewürzmischungen: für Fleisch, Hühnchen, Fisch, Mischungen für Drob oder Sarmale (nur gut zu Ostern geeignet) aber auch Gewürze für Kaffee und Kuchen.
  • Ich liebe Kamis-Gewürze gerade deshalb, weil ich fertige Gewürzmischungen verwenden oder Gewürze und Kräuter in einem Umschlag kombinieren kann, um meine eigenen leckeren Mischungen zu kreieren. Da ich eine sehr breite Produktpalette habe, kann ich nicht anders, als alles zu finden, was ich brauche.

Rezepte zu Ostern - Souvlaki Lamm oder Lammspieße nach griechischer Art:

Wenn Sie griechisches Essen mögen, wenn Sie dieses Jahr etwas Neues am Ostertisch probieren möchten, wenn Sie die Feiertage und das Festtagsessen vermissen, erfüllt das Souvlaki-Lammrezept alle oben genannten Bedingungen. Zudem ist es einfach zuzubereiten und das Geheimnis liegt im frischen Lamm und der verwendeten Gewürzmischung!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600g Lammfleisch
  • 2 Teelöffel Kamis Zwiebelflocken
  • 2 Teelöffel Knoblauchgranulat Kamis
  • 2 Teelöffel Gewürzmischung für Kamis-Lamm
  • ein Teelöffel Kamis Koriander
  • oder Lingurita Oregano Kamis
  • ein Teelöffel frisch gemahlenes Kamis Meersalz
  • ein Teelöffel frisch gemahlener Kamis Mosaikpfeffer
  • ein Teelöffel Kamis Paprika süß / scharf (je nach Geschmack)
  • Zitronensaft
  • 50ml Rotweinessig
  • 50 ml natives Olivenöl extra

Zubereitung von Souvlaki-Lamm oder Lammspießen nach griechischer Art:

Das Lammfleisch in 2 cm große Würfel schneiden und in einen Topf geben. Olivenöl, Zitronensaft, Rotweinessig und alle Gewürze vermischen und über die Lammstücke gießen. Sehr gut mischen und das Fleisch einige Stunden marinieren lassen, am besten über Nacht. Die Lammwürfel legen wir auf Metallspieße oder Holzspieße, die wir vor Gebrauch gut in Wasser einweichen. Die Spieße in einer heißen Grillpfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Wir braten sie bei starker Hitze von jeder Seite, damit sie schön braun werden und das Fleisch "versiegeln". Dann verschieben wir sie in das Tablett und stellen sie 15-20 Minuten bei 160 ° C in den heißen Ofen oder bis sie gut durchdrungen sind.

Sie können Lamm-Souvlaki mit einer Joghurtsauce, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln und Kräutern oder mit einem leichten Salat servieren. Es ist köstlich!

Rezepte für Ostern - Gemüsekroketten

Unter den Lammgerichten, die zwar lecker, aber ziemlich schwer verdaulich sind, ist es ideal, um das Osteressen mit leichteren Gerichten auszugleichen. Also dachte ich, ich würde Ihnen das Rezept für knusprige Kroketten vorschlagen, das sowohl eine perfekte Vorspeise als auch eine ideale Beilage sein kann!

Zutaten für 10-12 Stück Gemüsekroketten:

  • 3 mittelgroße Karotten
  • eine Pastinakenwurzel
  • 2 mittelgroße weiße Kartoffeln
  • eine Süßkartoffel
  • 2 Tassen Brokkolisträuße
  • eine Tasse Mischung aus gefrorenen Karotten und Erbsen
  • eine Tasse Zuckermais
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Ei gebunden
  • ein Teelöffel frisch gemahlenes Kamis Meersalz
  • ein Teelöffel frisch gemahlener Kamis Mosaikpfeffer
  • ein Teelöffel scharfe Kamis Gewürzmischung, frisch gemahlen
  • ½ Teelöffel süßes Bonbon Kamis
  • 2 Teelöffel Kamis-Zwiebel
  • 2 Teelöffel Knoblauch Kamis
  • 2 Teelöffel Streifenhemd
  • 300g Cornflakes
  • 3 Eier + 100g Mehl
  • 100g Mehl
  • 500ml Öl zum Braten

Zubereitung Gemüsekroketten

Wir putzen das Gemüse gut, schneiden es in geeignete Stücke und kochen es in Salzwasser. Brokkoli muss nicht zu viel kochen, um weich zu sein, daher geben wir ihn erst gegen Ende hinzu. Erbsen und Karotten getrennt kochen, Mais gut abtropfen lassen.

Wenn das Gemüse gekocht ist, geben wir es in einen Mixer, um eine Paste zu erhalten. Gewürze, Olivenöl und Ei dazugeben, erneut mit dem Mixer mischen. Am Ende geben wir Erbsen, Karotten und Mais hinzu und mischen mit einem Löffel. Auf diese Weise werden sie in Kroketten schön aussehen. Die gesamte Komposition in ein 30 & # 21540 cm großes Blech geben, mit Lebensmittelfolie ausgekleidet und sehr gut andrücken. 2-3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Wir schneiden mit einem speziellen Kreis oder einem Ausstecher Kreise aus der Komposition.

Eier schlagen, mit Salz und Pfeffer würzen, Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen weiter rühren, bis eine cremige Masse ohne Klumpen entsteht. Wir geben jede Krokette durch das Mehl, dann durch die Eimischung, dann durch die zerkleinerten Cornflakes. In heißem Öl braten, bis die Kroketten von beiden Seiten gebräunt sind. Alternativ können wir sie im auf 180 ° C erhitzten Ofen in einem mit Backpapier ausgelegten Blech 30-35 Minuten backen. Wir wenden sie während des Backens mindestens einmal, um sie gleichmäßig zu bräunen.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dass euch beide gefallen haben Rezepte für Ostern gewürzt mit Kamis, beide sind köstlich und können es kaum erwarten, ihren Platz in der Speisekarte Ihrer Familie zu finden!

Zusammen mit Kamis-Gewürzen wünschen wir euch Frohe Ostern im Kreise eurer Lieben und laden euch zum Gewinnspiel ein!


Mit diesem Rezept habe ich an der Aktion "Tasty Autumn Stories #farazahar" von NoSugarShop teilgenommen. #Retetefarazahar #nosugarshop Was für ein Geruch von Käsekuchen breitet sich im Haus aus, wenn Sie diesen Kuchen im Ofen haben! Frisch gebacken, heiß und duftend, ist es wunderbar für ein gemütliches Wochenendfrühstück. Aber genauso gut ist Weiterlesen & #8220Keto-Kuchen mit Telemea & #8221

Mit diesem Rezept habe ich an der Aktion "Tasty Autumn Stories #farazahar" von NoSugarShop teilgenommen. #Retetefarazahar #nosugarshop Ich konnte nicht zu lange warten, ohne dieses kürzlich entdeckte brillante Rezept mit Ihnen zu teilen. Die Trüffel sind unglaublich einfach gemacht, und der Geschmack ist Tiramisu-Kuchen, und das noch ohne Zucker! Probieren Sie sie aus, sie werden sicherlich weiterlesen & # 8220Trufe Keto Tiramisu & # 8221


Die zweite Blitzdiät

Frühstück:

  • Eine Schachtel fettarmer Hüttenkäse (2%) mit frischem Gemüse
  • Fastenvariante: ein Fruchtsmoothie aus einer Tasse Mandelmilch, einer süßen Frucht (Banane, Mango, Birne) und einer aus der Kategorie Zitrus (Orange, Mandarine, Kiwi)
  • Kurzum: gegrillter Fisch oder mageres Fleisch mit Gemüsebeilage. Zum Beispiel Filetmuskulatur mit Krautsalat, Hähnchenbrust mit sautiertem Gemüse oder Lachs mit Brokkoli und Blumenkohl gedünstet.
  • Fastenvariante: Gemüsesalat (Salat, Paprika, Gurken, Kohl), 3-4 Esslöffel deiner Lieblingsbeeren (Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Mais) und Avocado, Tofu oder Oliven.
  • Ein griechischer, bulgarischer oder Thunfischsalat
  • Fastenvariante: Kürbiscremesuppe, Champignons oder Brokkoli

Snacks zwischen den Mahlzeiten (11:00 und 17:00)

  • Eine Frucht oder Joghurt (Soja, wenn man fastet)
  • Wenn Sie vor dem Schlafengehen immer noch hungrig sind, trinken Sie eine Tasse warme Milch. Wenn Sie fasten, wählen Sie Soja- oder Mandelmilch.

Würzen Sie jeden Tag mit 30 Minuten Bewegung. Die kalte Jahreszeit ist keine Entschuldigung, diesen wesentlichen Bestandteil eines gesunden Lebensstils zu überspringen.


Zubereitung einfacher Sirupe

Für die Herstellung von Likör wird empfohlen, eine Zuckerlösung (Sirup) zu verwenden, als Zucker in festem Zustand einzubringen, da er sich in Alkohol viel schwerer auflösen würde und sich am Boden des Behälters absetzen würde. Der Sirup kann auch gefiltert werden, um Verunreinigungen zu entfernen.

Ein weiteres Argument für die Verwendung von Sirup ist der angenehmere Geschmack, da ein Teil der Saccharose in Wasser aufgelöst in Invertzucker (Glukose oder Fruktose) umgewandelt wird.

1.Einfacher Syrup (Amerikanischer Stil).

Dieser universelle Sirup wird in Rezepturen für die meisten Liköre verwendet. Wir verwenden 1 l Wasser und 1 kg Zucker.

In einem speziellen Topf das Wasser mit dem Zucker mischen. Stellen Sie die Pfanne auf die richtige Hitze, bis sie kocht. Rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Lassen Sie den Sirup abkühlen. Wir halten es maximal drei Monate im Kühlschrank.

1 kg Zucker wird mit 450 ml Wasser vermischt und gekocht. Normalerweise wird das Wasser vorgewärmt und eine Packung Zitronensalz (5-10g) hinzugefügt, um die Umwandlung von Saccharose in Invertzucker anzuregen.

Beim Kochen bildet sich auf der Wasseroberfläche ein grauer Schaum, der entfernt werden muss.

Nach dem Kochen wird die Lösung gemessen, gegebenenfalls heißes Wasser bis zur Höhe von einem Liter hinzufügen - es kann sein, dass nach dem Kochen zu viel Wasser verdampft ist. Es ist wichtig, die Mengen zu respektieren, die ein guter Likör nicht nur aus hochwertigen Zutaten besteht, sondern auch im richtigen Verhältnis zwischen den verschiedenen Mengen der Zutaten.

Wenn die Zuckerlösung nicht vollständig verbraucht ist, kann sie an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt werden. Wenn es kristallisiert oder schimmelt, kann es nicht mehr verwendet werden.

Ein Liter dieser Lösung sollte 1358 g wiegen, wenn alle Herstellungshinweise beachtet werden und die Konzentration stimmt.

Um dem Likör Konsistenz zu verleihen, verwenden industrielle Hersteller Glukosesirup, das komplexe Kohlenhydrate enthält, die nur die Hälfte der Süßkraft von Zucker haben.Der gleiche Effekt der "Verdickung" könnte nur durch eine Erhöhung der Zuckermenge erreicht werden, die den Likör unerträglich machen würde Süss.

Der heimische Hersteller hat normalerweise keinen Glukosesirup, daher werden die im Haushalt hergestellten Liköre "dünner", haben aber immer noch den gleichen Geschmack und die gleiche angenehme Wirkung.

Es wird verwendet, um Liköre mit / auf Basis von Whisky und Brandy zuzubereiten. Wir verwenden 1 l Wasser und 1 kg dunkelbraunen Zucker.

In einer Likörpfanne das Wasser mit dem Zucker vermischen. Stellen Sie die Pfanne auf mittlere Hitze, bis sie kocht. Rühren, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie den Sirup abkühlen. Im Kühlschrank bis zu drei Monate lagern.

Es wird in tropischen Likören und Likören auf Cognac-Basis verwendet. Wir verwenden 0,5 kg Rohrzucker, 1 l Einfachsirup, 150-250 ml kochendes Wasser.

Den Zucker in einem Topf auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen, bis er zu schmelzen beginnt und an den Rändern braun wird. Mit einem Holzlöffel mischen. Der Zucker wird grob. Wir mischen weiter und in wenigen Minuten nimmt es eine intensive orange-bernsteinfarbene Farbe an und wird vollständig flüssig.

Wir ziehen uns ein wenig vom Herd zurück und gießen vorsichtig den einfachen Sirup ein. Die Mischung sprudelt und dampft heftig und der karamellisierte Zucker in der Pfanne wird fest.

Rühren Sie kontinuierlich, bis der größte Teil des festen Karamells flüssig ist, etwa 1 Minute.

In eine saubere Schüssel abseihen.

Genügend kochendes Wasser hinzufügen und kräftig mischen.

Abkühlen lassen. In einem verschlossenen Glasbehälter kühl stellen. Wir werden es innerhalb von drei Monaten verwenden. Entsorgen oder essen Sie das feste Karamell, das im Sieb verbleibt.

Aus gebranntem Zucker gewonnenes Karamell ist ein natürlicher Farbstoff, der den Anforderungen der Likörhersteller gerecht wird.

Für die Zubereitung des Karamells wird raffinierter Zucker mit 10% Wasser verwendet, der auf 150°C erhitzt wird. Der Zucker beginnt zu schmelzen, wird durch kontinuierliches Erhitzen (bis 180 °C) immer dunkler und erhält die Konsistenz von Sirup. Spontanes Aufschäumen und Massenzuwachs können mit etwas kaltem Wasser reduziert werden. Die letzte Phase der Karamellisierung erfordert große Sorgfalt, damit der Zucker nicht anbrennt.

În timpul procesului de răcire, masa lichidă se amestecă cu alcool si apă (1:1), până ce zahărul caramelizat se dizolvă. După câteva zile, părțile insolubile în alcool se lasă la fund, iar din lichidul limpede și maro închis se obține un colorant care se pune într-un vas transparent. Colorantul se adaugă în mici cantități lichiorurilor pentru a obține culoarea dorită. Acest colorant natural se comercializează gata îmbuteliat.

Această rețetă se folosește pentru a transforma orice lichior în lichior cremos.

  • 0,5 kg smântână groasă (pentru frișcă)
  • 0,5 kg zahăr de trestie, granulat
  • 0,850 l lapte condensat îndulcit.

Combinați frișca și zahărul într-o cratiță grea. Aduceți amestecul la punctul de fierbere pe foc mediu, amestecând continuu, în special când atinge punctul de fierbere.

Luați cratița de pe foc și încorporați laptele condensat. Amestecați. Turnați conținutul într-un borcan curat, sigilați și refrigerați. Folosiți siropul în termen de două săptămâni. Obțineți aproximativ 1,5 l sirop.

Este siropul simplu perfect pentru lichiorul cremă irlandez și confrații lui.

  • 2 cești de smântână groasă (pentru frișcă)
  • 2 cești de zahăr brun închis
  • ½ ceașcă de cafea boabe, prăjite brun închis, sfărâmate grosier
  • ½ ceașcă de boabe de cacao zdrobite
  • 0,850 l lapte condensat îndulcit.

Notă: 1 ceașcă = 240 ml capacitate

Combinați smântâna, zahărul, cafeaua și boabele de cacao într-o cratiță grea. Aduceți ușor amestecul la punctul de fierbere pe foc mediu, amestecând continuu, în special când se apropie de punctul de fierbere.

Luați cratița de pe foc și lăsați să se pătrundă timp de zece minute.

Strecurați conținutul printr-o strecurătoare deasă într-un borcan curat și adăugați laptele condensat. Amestecați. Sigilați borcanul și refrigerați. Folosiți siropul în două săptămâni. Veți obține aproximativ 1,5 l sirop.

Este un îndulcitor pentru lichiorurile cremă cu aromă de fructe.

  • 0,5 kg smântână groasă (pentru frișcă)
  • 0,5 kg zahăr de trestie, granulat
  • 625 ml iaurt din lapte integral cu aromă de vanilie, de preferat stil grecesc.

Amestecați smântâna și zahărul într-o cratiță grea. Aduceți ușor amestecul spre punctul de fierbere pe foc mediu, amestecând continuu, în special când se apropie de punctul de fierbere.

Luați cratița de pe foc și adăugați iaurtul. Amestecați.

Turnați conținutul într-un borcan curat, sigilați și refrigerați. Folosiți în termen de două săptămâni. Veți obține circa 1,5 l sirop.


Drob de miel în prapur

Drob de miel în prapur

Drob de miel în prapur

Ingrediente:

  1. un prapur de miel
  2. maruntaie (ficat, inima,
  3. plamâni) de miel
  4. 2 legaturi de ceapa verde
  5. o legatura de marar
  6. o legatura de patrunjel
  7. 4 oua, 100 ml ulei
  8. 50 g unt, sare, piper

Mod de preparare: Drob de miel în prapur

Maruntaiele se spala, se curata si se fierb în apa rece cu sare, apoi se scot si se lasa sa se raceasca. Ceapa si verdeata se curata, se spala si se taie marunt. Se dau maruntaiele prin masina de tocat, apoi se amesteca bine cu ceapa si verdeata. Se adauga, pe rând, ouale, câteva linguri de ulei, sare si piper dupa gust. Într-o tava bine unsa cu ulei, se asterne prapurul, spalat cu grija în prealabil. La mijloc se întinde umplutura, apoi marginile prapurului se asaza deasupra, învelind-o uniform. Deasupra se pune untul, taiat în feliute subtiri, apoi se da tava la cuptor, la foc potrivit, pâna se rumeneste drobul. Se serveste ca aperitiv, cald sau rece, taiat în felii, cu ceapa verde sau ridichi.


Cu ce preparate delicioase cu oaie să îți surprinzi invitații?

Dacă vrei să gătești o rețetă pentru o masă obișnuită la care aștepți câțiva invitați sau vrei să îți răsfeți gusturile cu un preparat delicios cu miel, ai ajuns în secțiunea potrivită din acest articol.

În continuare îți vom aduce în atenție 2 rețete aromate care îmbină condimente puternice și intens parfumate. Încearcă și tu rețetele cu miel dacă vrei să îți surprinzi invitații cu un preparat pe cinste sau dacă vrei să incluzi în meniul săptămânal o rețetă nouă și ușor diferită de cele obișnuite . Este ușor de preparat, iar la toți pașii din rețetă te va ajuta Thermomix-ul.

Cușcuș marocan cu miel și șofran, o rețetă pentru gusturile sofisticate

Această rețetă are tot o tentă arăbească, iar datorită combinației ingenioase dintre cușcuș, șofran, miel și celelalte ingrediente aromate, te va face să o îndrăgești.

În rețeta de cușcuș marocan cu miel și șofran ingredientele sunt variate. Pornim de la carne de miel, continuăm cu ierburi aromatice verzi, cușcuș și năut pentru consistență și legume pentru gust mai savuros. Desigur, nu uităm de șofran, unul dintre vedetele acestei rețete. Șofranul adaugă o aromă florală ușor dulceagă, dar trebuie folosit în cantități mici, exact ca în rețetă. Dacă adaugi prea mult, riști ca mâncarea să iasă prea amară.

Cușcușul marocan cu miel și șofran este un preparat fraged și gustos. Se prepară la ușor la Thermomix, aparatul care scoate tot ce-i mai bun din ingrediente.

Comandă-ți un Thermomix dacă vrei să încerci rețete delicioase cu miel și alte preparate sănătoase!


Kokoretsi - Drob de miel in stil grecesc - Rețete

Miel cu bulgur și salată de verdețuri

Drob, pulpă de miel la cuptor… Sunt delicioase, mai ales făcute ca la mama acasă, dar oriunde v-ați duce în zilele de Paști veți avea parte de ele. Și nu sunt deloc niște feluri de mâncare ușoare. Ce-ar fi, dacă aveți, la rândul dumneavoastră, musafiri sau pregătiți o masă festivă cu familia, să preparați ceva mai ușor și mai sănătos, și totodată plin de savoare, cu ingrediente tradiționale, dar gătite în mod inedit? Puteți, de exemplu, să încercați această rețetă extrem de rapidă, de inspirație mediteraneeană. Cu puțină pregătire înainte, în zece minute veți fi gata și toată lumea de la masă va fi încântată!

Ingrediente

    400 g mușchi de miel curățat de grăsime 1 lingură ulei de măsline extravirgin ½ lămâie, sucul 1 cățel de usturoi zdrobit frunze proaspete de mentă, pentru ornat
Salată de bulgur și ierburi

Se despică mușchiul de miel pe lungime, fără a-l tăia complet. Se deschide carnea, se aplatizează și se pune într-un platou adânc. Se amestecă uleiul, sucul de lămâie și usturoiul, se toarnă mixtura peste carne și se amestecă bine. Se acoperă platoul cu folie de plastic și se lasă în frigider, la marinat, cel puțin 1 oră, preferabil peste noapte.

Pentru salată, se pune grâul bulgur într-un castron, se toarnă peste el apa clocotită și se lasă la înmuiat 20 de minute sau până când toată apa este absorbită.

Se amestecă uleiul, sucul de lămâie, usturoiul și mierea. Se adaugă dressingul la bulgurul înmuiat, împreună cu roșiile, ardeiul gras, castravetele, ceapa verde și verdețurile.

Se încinge grilul cuptorului. Se pune carnea de miel pe o tavă, pe grilajul metalic din cuptor, și se frige 3-4 minute pe fiecare parte sau până când carnea este rumenită uniform. Astfel gătită va fi destul de în sânge frigeți-o mai mult dacă o preferați bine făcută.

Se gustă salata și se asezonează, după care se afânează cu o furculiță. Se feliază carnea de miel diagonal, se pune peste salată și se ornează cu frunze de mentă. Se servește imediat, cu felii de pita prăjite.


Video: Lammkotelett in Kräutermarinade nach griechischer Art mit Wildkräutersalat. Kyriakos Kitchen (Januar 2022).