Bohnen mit Würstchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich habe die Bohnen gekocht.

In der Zwischenzeit habe ich die Würste geschnitten und gebraten.

Nachdem die Würstchen fertig waren, habe ich sie herausgenommen und auch die Zwiebel hier gehärtet, als die Zwiebel goldgelb geworden ist, habe ich die Paprika- und Tomatenbrühe dazugegeben und gemischt.

Nachdem die Bohnen gar waren, habe ich sie mit einer Politur verfeinert und unter leichtem Rühren über die Zwiebel und die Brühe gegeben, Salz, Thymian, Lorbeer und Würstchen dazugeben, ca. 10-15 Minuten ruhen lassen, dabei gelegentlich umrühren so dass sie nicht kleben.

Fertig, die Hitze ausschalten und die fein gehackte Petersilie hinzufügen. Guten Appetit!!


Label: Wurstbohnen

Schließen Sie sich einer der größten kulinarischen Gruppen in Rumänien an: Guten Appetit, Rezepte mit Gina Bradea, offizielle Gruppe.

Rumänische und internationale kulinarische Rezepte, Schritt für Schritt erklärt. Wir haben Fastenrezepte, Konserven, Kuchen und Gebäck, einfaches und Fast Food vorbereitet. Ich habe 30 Jahre Erfahrung im Lebensmittelbereich und eine große Leidenschaft für rumänische gastronomische Traditionen.

Fastenrezepte

Ich habe das Buch "50 Fastenrezepte" herausgebracht. Bestellen Sie jetzt das Rezeptbuch, ideal für Vegetarier und zum Fasten.

Meine Lieblingsnetzwerke

Was lese ich noch

COPYRIGHT & Kopie 2021 Guten Appetit mit Gina Bradea. Alle Artikel, Filme und Bilder gehören den Autoren Guten Appetit mit Gina Bradea. Jede Veröffentlichung im Ganzen oder in Teilen ist ohne schriftliche Zustimmung der Autoren untersagt und wird gemäß Gesetz 8/1996 - Urheberrecht und verwandte Schutzrechte geahndet. Alle Rechte sind vorbehalten. Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie weiter surfen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Design von The Medically

Diese Website verwendet Cookies. Durch das weitere Surfen erklären Sie sich mit deren Verwendung einverstanden.


Hausgemachte Wurstbohnen

  • 500 gr getrocknete Bohnen
  • 500 gr würzige hausgemachte Würstchen
  • 400 gr Tomatenpüree
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2 Paprika
  • 1-2 war dafin
  • süß-scharfer Paprika
  • 1 Link Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Wählen Sie die Bohnen aus, waschen Sie sie in 2-3 Wasser und lassen Sie sie einige Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Nach dem Einweichen bei schwacher Hitze mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Zum Kochen bringen und das Wasser wechseln. Tun Sie dies 3-4 Mal, um Giftstoffe aus den Bohnen zu entfernen.

Nach dem Aufkochen durch ein Sieb abtropfen lassen. Zwiebel waschen, putzen, in Schuppen schneiden und in etwas Öl anbraten. Erweichen lassen und die in Scheiben geschnittene Paprika hinzufügen. Bei schwacher Hitze anbraten und die Bohnen und das Tomatenpüree hinzufügen.

Mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern würzen und in den Ofen geben. Während die Bohnen im Ofen sind, die Würstchen in passende Scheiben schneiden und im eigenen Saft anbraten. Wenn sie fertig sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie mit den Bohnen in die Pfanne.

Weitere 5-10 Minuten bräunen lassen und mit Salat oder Gurken servieren und mit frischer Petersilie garnieren.


Hausgemachte Wurstbohnen

  • 500 gr getrocknete Bohnen
  • 500 gr scharfe hausgemachte Würstchen
  • 400 gr Tomatenpüree
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2 Paprika
  • 1-2 war dafin
  • süß-scharfer Paprika
  • 1 Link Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Wählen Sie die Bohnen aus, waschen Sie sie in 2-3 Wasser und lassen Sie sie einige Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Nach dem Einweichen bei schwacher Hitze mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Zum Kochen bringen und das Wasser wechseln. Tun Sie dies 3-4 Mal, um Giftstoffe aus den Bohnen zu entfernen.

Nach dem Aufkochen durch ein Sieb abtropfen lassen. Zwiebel waschen, putzen, in Schuppen schneiden und in etwas Öl anbraten. Erweichen lassen und die in Scheiben geschnittene Paprika hinzufügen. Bei schwacher Hitze anbraten und die Bohnen und das Tomatenpüree hinzufügen.

Mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern würzen und in den Ofen geben. Während die Bohnen im Ofen sind, die Würstchen in passende Scheiben schneiden und im eigenen Saft anbraten. Wenn sie fertig sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie mit den Bohnen in die Pfanne.

Weitere 5-10 Minuten bräunen lassen und mit Salat oder Gurken servieren und mit frischer Petersilie garnieren.


Hausgemachte Wurstbohnen

  • 500 gr getrocknete Bohnen
  • 500 gr scharfe hausgemachte Würstchen
  • 400 gr Tomatenpüree
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2 Paprika
  • 1-2 war dafin
  • süß-scharfer Paprika
  • 1 Link Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Wählen Sie die Bohnen aus, waschen Sie sie in 2-3 Wasser und lassen Sie sie einige Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Nach dem Einweichen bei schwacher Hitze mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Zum Kochen bringen und das Wasser wechseln. Tun Sie dies 3-4 Mal, um Giftstoffe aus den Bohnen zu entfernen.

Nach dem Aufkochen durch ein Sieb abtropfen lassen. Zwiebel waschen, putzen, in Schuppen schneiden und in etwas Öl anbraten. Erweichen lassen und die in Scheiben geschnittene Paprika hinzufügen. Bei schwacher Hitze anbraten und die Bohnen und das Tomatenpüree hinzufügen.

Mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern würzen und in den Ofen geben. Während die Bohnen im Ofen sind, die Würstchen in passende Scheiben schneiden und im eigenen Saft anbraten. Wenn sie fertig sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie mit den Bohnen in die Pfanne.

Noch 5-10 Minuten bräunen lassen und mit Salat oder Gurken servieren und mit frischer Petersilie garnieren.


Geräucherter Bohneneintopf und Würstchen

Waschen Sie die Bohnen in mehr Wasser und lassen Sie sie dann über Nacht hydratisieren.
Am nächsten Tag die Bohnen kochen und wenn sie fast gar sind, die durch eine Reibe gegebene Karotte und Petersilienwurzel, fein gehackte Zwiebel, gehackte Paprika und Salz nach Geschmack hinzufügen. Dann die geriebenen Tomaten dazugeben.

Separat die in Stücke geschnittenen Stücke und die in Scheiben geschnittenen Cabanas in einer Pfanne mit etwas heißem Öl anbraten, die dann mit dem in der Bohnenschale verbliebenen Fett zusammengefügt werden.
Aufkochen, mit Lorbeerblättern würzen, dann die in etwas Wasser aufgelöste Brühe dazugeben. Weitere 5 Minuten ruhen lassen, dann vom Herd nehmen und mit fein gehacktem frischem Grün dekorieren.


Wurstbohnen - Rezepte

"Gib uns oder gib uns nicht / Bohnen mit Würstchen" Kinder singen im Winter, ohne zu spezifizieren, ob ihr kulinarischer Anspruch auf Bratwürste liegt, liegend auf einer dicken Schicht Geschlagene Bohnen, oder zur aufwendigeren Version von geräucherte Bohnen die wir etwas weiter unten im Tal behandeln werden. Es ist nicht und könnte nicht unser Nationalessen sein (also könnten noch weniger diese bescheidene Variante der kommunistischen Kantine behaupten, die ist der Bohnenstiel), aber es ist traditionell auf Wintertischen, bis das Fasten kommt und das Rauchen verschwindet. Und weil ich es dir versprochen habe, rede ich über Bohneneintopf, bei dem ich nicht nur aufhören werde Chili mit Fleisch Wenn es um die süßen Varianten geht, kehren wir hier in unsere Ländereien zurück und ehren dieses Gemüse, wie es sein sollte.

500 g Rauch (am besten gemischt: Würstchen, Schinken, Muskel, Brust, Distel, zum Schluss, was man zur Hand hat),
500 g Bohnen (von der Sorte, die Sie mögen oder finden, mit dem Hinweis, dass die weiße jedoch vorzuziehen ist),
3 große Zwiebeln,
Knoblauch (optional und nach Geschmack),
1/2 kg Tomaten (oder 1 Dose 400 g oder eine große Tasse Saft),
1 Paprika (oder vielleicht nur die Hälfte, wenn es ein Monster ist, wie es jetzt auf den Ständen ist),
1 Karotte, und mehr eine optionale
100ml Öl,
Dill,
Petersilie,
Thymian,
1 Lorbeerblatt,
Salz,
Pfeffer.

Weichen Sie die Bohnen am Vorabend in kaltem Wasser ein, wechseln Sie so viel Wasser, wie Sie möchten, und tun Sie schließlich alles, was Sie wissen, damit Sie es ruhig verdauen können. Gegen Ende der Garzeit eine ganze Zwiebel, 1 Karotte und ein Lorbeerblatt hinzufügen. (Du weißt, dass du kein Salz hinzufügen darfst, bis es fertig ist, oder?)

Während es kocht, damit es nicht langweilig wird, die Räuchersorte je nach Sorte in Scheiben oder Stücke schneiden und in etwas Öl härten, bis sie leicht bräunen.

Aus der Pfanne nehmen und an ihrer Stelle fein gehackte Zwiebeln sowie die Karotte geben, die optional durch die kleine Reibe gegeben wird. Salzen, mischen und, wenn sie anfangen weich zu werden, die Paprikawürfel hinzufügen. Weitere 5 Minuten garen und das Gemüse und das Fleisch zu den in dieser Zeit gekochten Bohnen geben (annehmen, dass das Wasser bis knapp bedeckt ist, ggf. den Überschuss entfernen).

Mit Thymian bestreuen, Tomaten dazugeben, gut mischen, weitere 5-10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit fein gehackter Petersilie und Dill bestreuen, ein letztes Mal umrühren, Deckel auflegen und Hitze ausschalten.

Wenn du Knoblauch magst, hast du zwei Möglichkeiten: Entweder hacken und mit der Zwiebel härten oder zu Petersilie und stelle es ans Ende. Und wenn Sie beide Taktiken anwenden, ist niemand verärgert.

Was andere optionale Zutaten angeht, beachten Sie Paprika, Estragon, etwas Zucker (vor allem, wenn du keine Karotten in die Pfanne gegeben hast), vielleicht ein Tropfen Essig, da, etwas entgegen der Tradition, einige Frühlingszwiebel- und Knoblauchsortimente, sei es im Gewächshaus, unseren Bohnen eine sehr angenehme frische Note verleihen würden.

Und wenn Sie unter dem Einfluss pro-ciolaner unverschämter Propaganda stehen, dann beachten Sie, dass Sie es ganz kochen müssen, in genug Wasser, um es zu bedecken. Wenn es zart ist, herausnehmen, entbeinen und nach Belieben schneiden, dann zusammen mit dem gehärteten Gemüse und zusammen mit seinem Saft zu den gekochten und abgesenkten Bohnen geben, etwas mehr als in der Basisversion.

Und vor allem für diejenigen, die mit dem Rauchen nicht so recht zurechtkommen: kurz anbrühen, den Saft wegwerfen und wie im Rezept beschrieben weiterverarbeiten. Ein Trick, der natürlich nicht nur beim Bohnenessen gilt.

Der Wein? Ein Rot natürlich, aber nicht zu majestätisch, also vergiss Cabernet und nicht zu fein, dass es keinen Sinn ergibt. Ein Merlot oder ein Burgunder werden nur gut sein.


Bohneneintopfrezept mit Würstchen. Kulinarische Tipps

Wenn Sie nicht mehr wissen, was Sie sonst noch kochen sollen, keine Ideen mehr haben und Sie keine Lust haben, viel Zeit in der Küche zu verbringen, finden Sie hier ein Rezept für Bohnenwurst mit Würstchen. Es ist relativ einfach zuzubereiten, schmeckt gut und kann mit Gurken serviert werden.
Iahnia ist ein Gericht, dessen Ursprung angeblich auf dem amerikanischen Kontinent liegt. Die Ureinwohner Amerikas verwendeten Bohnen und ließen sich von englischen Siedlern inspirieren, die das Rezept durch das 17. Jahrhundert auf den europäischen Kontinent brachten. Unten finden Sie ein Rezept, das sowohl amerikanischen als auch europäischen Stil kombiniert. Ich genieße Kochen und guten Appetit!


Bohneneintopfrezept mit Würstchen. Kulinarische Tipps

Wenn Sie nicht mehr wissen, was Sie sonst noch kochen sollen, keine Ideen mehr haben und Sie keine Lust haben, viel Zeit in der Küche zu verbringen, finden Sie hier ein Rezept für Bohnenwurst mit Würstchen. Es ist relativ einfach zuzubereiten, schmeckt gut und kann mit Gurken serviert werden.
Iahnia ist ein Gericht, dessen Ursprung angeblich auf dem amerikanischen Kontinent liegt. Die Ureinwohner Amerikas verwendeten Bohnen und ließen sich von englischen Siedlern inspirieren, die das Rezept durch das 17. Jahrhundert auf den europäischen Kontinent brachten. Unten finden Sie ein Rezept, das sowohl amerikanischen als auch europäischen Stil kombiniert. Ich genieße Kochen und guten Appetit!


Vorbereitung

1. Wir werden die Kirschtomaten ein wenig auf dem Grill backen, um mit einem anderen Geschmack als der der einfachen Tomate teilzunehmen. Wie Sie wissen, haben gegrillte Tomaten einen ganz anderen Geschmack (und vor allem Geschmack) als normale Tomaten, gewürfelt und gekocht. Ich habe die reifen Tomaten mit den frischen kombiniert.

2. Zwiebel schälen und fein hacken. In einem größeren Topf oder Topf köcheln lassen, eine Prise Pfeffer und eine Prise Salz dazugeben und mit 2-3 Zweigen frischen Thymian oder getrockneten Thymian würzen. Die vorgebackenen Kirschtomaten auf den Grill geben.

3. Die großen Tomaten schälen, in Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Lassen Sie es für 5 Minuten köcheln, um seinen Saft zu erhalten.

4. Packen Sie die Bohnen aus der Dose aus und geben Sie sie zusammen mit dem Saft aus der Schachtel in die Pfanne. Manchmal kombiniere ich gerne rote Bohnen mit weißen, so wie jetzt. Umrühren und weiter köcheln lassen. Wir wissen es zu schätzen, wie saftig das Essen ist, wenn man bedenkt, dass wir auch etwas Soße wollen. Wenn es nicht ausreicht, fügen Sie eine Tasse Wasser hinzu.

5. Die Würstchen in vernünftige Stücke schneiden und auf dem Grill anbraten.

Nachdem sie gebräunt sind, legen wir sie in die Pfanne, in die Bohnen, um 3-4 Minuten zusammen zu kochen, um zu harmonisieren, um Geschmack und Aroma in den Speisen zu hinterlassen. Wir probieren und prüfen den Zustand der Speisen und passen eventuell das Salz an.

6. Schneiden Sie die Kappe auf den Kleber und entfernen Sie den Kern, achten Sie darauf, ihn nicht zu brechen oder zu bohren.

Backen Sie die Paprika auf der Herdflamme oder auf dem Grill. Wir können sie am Ende, in Bohnen oder nachdem wir die Bohnen in den Stock gelegt haben, geben. Wir legen die gebratenen Bohnen in den Stock, wir legen die Würstchen zusammen mit dem gebackenen Pfeffer darauf.

Der Kleber wird langsam von der Sauce absorbiert (dazu ist es gut, diese Bohne mit Sauce zuzubereiten) und es wird ein köstliches Ganzes.

Ich weiß, dass das Netz voller Bohnenrezepte ist, einschließlich mehr über Papamond, aber ich konnte nicht anders, als zu schreiben, weil ich über mein Verlangen nach Bohnen nachdachte. Also, vielleicht bringe ich Sie dazu, es zu wollen und es lässt Ihr Herz höher schlagen, diese einfache und köstliche Arbeit zu beginnen.


Bohnen mit Würstchen, ein traditionelles rumänisches Gericht

Als ich ein Kind war, habe ich an den Wochenenden keine Bohnen gemacht. Wer ein solches Essen herstellte, galt als arm und hatte nichts zu essen. Jetzt, nach Jahren und Jahren, sind Bohnen ein Luxus. Ich habe entdeckt, dass es das traditionelle Essen der Rumänen ist, insbesondere die Bohne mit Würstchen. Jetzt werden die Bohnen besonders am rumänischen Nationalfeiertag gegessen.

Bohnen mit Würstchen, ein traditionelles rumänisches Gericht, werden seit dem 1. Dezember serviert. Ich glaube, es gibt niemanden, der nicht weiß, wie man Wurstbohnen macht. Und natürlich gibt es viele Rezepte, jedes mit seinem eigenen Stil.

Oma wusste, was sie wusste! Wurstbohnen sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch sättigend. Meine Großmutter hat auch Bohnen im Brot erfunden.

Sogar Ausländer sind von der Güte unserer traditionellen Gerichte beeindruckt, daher haben wir einen zusätzlichen Grund, stolz auf die rumänische Kochkunst zu sein, die von unseren Großeltern und Urgroßeltern erfunden wurde.

Jedes Gericht mit Würstchen kann nur als einfach köstlich bezeichnet werden. Aber wenn wir von einem Bohnengericht mit Würstchen sprechen, verbinden wir Tradition mit Geschmack und bekommen ein reichhaltiges Essen für jeden Geschmack.

Wurstbohnen sind ein traditionelles Gericht, ein rustikales oder ein Kasernengericht.

Der städtische Bauer bin ich, Roxana

Das Mädchen, das Geschichten, Traditionen, Kindheitserinnerungen, wundervolle Momente mit Lieben, Süßigkeiten, Blumen, Mutters Blumengarten & # 8211 liebt, hat Erbe, Dorf- und Landleben hinterlassen.
Ich bin seit über 20 Jahren Journalist. Ich habe all die Jahre über Politik und Politiker geschrieben. Jetzt ist die Zeit für andere Themen.

Ich hoffe, Ihnen gefällt, was ich schreibe, ich schreibe für Sie, für meine Freunde, für meine kleinen Bauern!


Video: Kokkehjørnet med Pondern - Hvordan steke pølser (Kann 2022).