Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Schreiben Sie für die Reiseseite von The Daily Meal

Schreiben Sie für die Reiseseite von The Daily Meal

Hier ist deine Chance, der Welt zu zeigen, wie sehr du Essen und Reisen liebst

Schreiben Sie über Essen und Reisen für The Daily Meal!

Sie können auf Ihren Reisen eine Menge Fotos machen, aber wie oft setzen Sie sich tatsächlich hin und sehen sie durch? In diesem Zeitalter nach dem Fotoalbum ist der effektivste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Reiseerinnerungen Sie nie verlassen, darin, darüber zu schreiben. Wenn die Reiseerinnerungen, die Sie nie wieder loslassen möchten, aus Essen bestehen – und wenn Sie sie an einem dauerhafteren und besser teilbaren Ort aufbewahren möchten als Ihr Tagebuch – sind Sie hier richtig. Der Reisekanal von Daily Meal sucht Mitwirkende.

Wir nehmen derzeit Einreichungen für alles und jeden an, das mit Essen und Reisen zu tun hat, sei es Reiseführer, persönliche Erzählungen, Fotoessays oder eine Ode (in Prosa bitte) an ein bestimmtes Gericht in einem bestimmten Restaurant in einer bestimmten Stadt, das jeder Wer Ihren Artikel liest, muss ihn so schnell wie möglich zu seiner oder seiner Bucket List hinzufügen.

Leider können wir Ihnen keine finanzielle Entschädigung für Ihr Schreiben anbieten. Wir bieten Ihnen jedoch Pressemahlzeiten und Presseausweise zu Veranstaltungen in Ihrer Stadt an. Mit anderen Worten, Sie können kostenlos leckeres Essen essen und darüber schreiben. Vielleicht haben Sie sogar die Möglichkeit, kostenlos zu reisen (in einem Düsenflugzeug!).

Interessiert? Bitte senden Sie Ihre Pitches per E-Mail an [email protected]


Essenszug: Mahlzeiten für bedürftige Nachbarn zubereiten

Wenn Nachbarn in Not sind, kann das Teilen von Essen mit ihnen eine Möglichkeit sein, Ihre Fürsorge zu zeigen. So viele Lebensereignisse bieten Gelegenheiten, unseren Nachbarn gegenüber großzügig zu sein. Eine Geburt, eine Krankheit, ein Krankenhausaufenthalt – oder vielleicht auch nur eine Nachbarin, die bis an die Ellenbogen die Küche umbaut. Ein selbstgekochtes Essen mitzubringen ist so ziemlich das Nächstenliebe, was ein Mensch tun kann.

Und wenn Freunde mithelfen, vervielfacht man die Großzügigkeit. Bitten Sie Freunde und Nachbarn, auch beim Zubereiten von Mahlzeiten zu helfen, und Sie haben einen Dinner-Tree gestartet – oder einen Essenszug. An Bord zu holen!

So erstellen Sie einen Dinner Tree

Stellen Sie zuerst einige Freunde und Nachbarn auf, die Essen zubereiten. Sie können kostenlose Online-Kalender für Essensteilungen wie Meal Train verwenden, die interaktiv sind und eine integrierte Einladungsfunktion, E-Mail-Erinnerungen und mehr enthalten.

Aber auch eine einfache Tabelle funktioniert und hilft, Mahlzeiten in Kategorien einzuteilen (zum Beispiel Hauptgericht, Beilage, Dessert). Es ermöglicht Ihnen, zu koordinieren, wer was wann macht, und lässt jeden auf einen Blick sehen, was passiert. Die Tabelle ist auch hilfreich, um Nahrungsmittelallergien und Ernährungspräferenzen aufzulisten. Bitten Sie jemanden, die Rolle des Verwalters der Tabelle zu übernehmen, und teilen Sie Ihre Tabelle mit der Gruppe.

Stimmen Sie sich mit der Familie ab, um sicherzustellen, dass Sie Nahrungsmittelallergien oder diätetische Einschränkungen berücksichtigen. Dann organisieren Sie die Gruppe so, dass die bedürftige Familie eine ausgewogene Mahlzeit bekommt. Wenn ein großzügiger Koch ein herzhaftes Auflauf-Hauptgericht bereitstellt, geht ein anderer für den Salat und einige Brötchen ein und ein anderer backt einen Kuchen. Oder vielleicht gibt es mehrere Tage lang Hauptgerichtsrezepte, die aufeinander abgestimmt sind, um Abwechslung zu ermöglichen - Lasagne an einem Tag, Enchiladas am nächsten und eine Portion Chili mit Maisbrot danach.

Schnelle Tipps zum Auswählen von Rezepten

  • Versuchen Sie, Mahlzeiten zu vermeiden, die viel zusätzliche Montage erfordern. Achten Sie darauf, Anweisungen zum Aufwärmen und alle Montageanweisungen in eine Notiz aufzunehmen.
  • Wählen Sie Gerichte, die sich leicht aufwärmen und/oder einfrieren lassen (Lasagnen und Aufläufe sind große Gewinner).
  • Für Familien mit Kindern sollten kinderfreundliche Lebensmittel wie gebackene Ziti in Betracht gezogen werden.
  • Vegetarier im Haus? Du weißt was zu tun ist. Hier finden Sie unsere Sammlung vegetarischer Rezepte.
  • Wählen Sie Mahlzeiten, die gut reisen – Käse und Eier helfen, vorgebackene Aufläufe zusammenzuhalten.
  • Für delikate Salate einen separaten Behälter mit Dressing beifügen, der kurz vor dem Servieren untergerührt wird.

OK, lass & aposs zu den Rezepten! Hier sind einige familienfreundliche Favoriten für Ihren Dinner Tree:

Pasta-Auflauf

Pasta-Aufläufe sind einfach zuzubereiten, sie reisen gut und sind leicht aufzuwärmen oder für später einzufrieren.

"Eine leckere Beilage oder Hauptspeise mit Rindfleisch, Basilikum und viel Käse. Sie können das Rindfleisch durch italienische Wurst ersetzen oder eine Kombination hinzufügen. Auf Wunsch mit knusprigem, warmem Brot und grünem Salat servieren." -- VERDIEIIIS

„Diese einfach zuzubereitenden Makkaroni und Käse der alten Schule haben eine perfekt knusprige Kruste.“ – Chefkoch John

Enchiladas

Bei Enchiladas ist es schön, Beilagen wie Sauerrahm und Guacamole und sogar einen Ziploc-Beutel mit gehacktem Salat mitzubringen.

"Diese Enchiladas werden mit einer frischen grünen Salsa zubereitet, wie Sie sie in einem mexikanischen Restaurant oder besser noch in einem mexikanischen Haus finden würden." -- PattiVerde

"Einfache und schnelle Rinder-Enchiladas. Rinderhackfleisch und Zwiebeln werden in Mehltortillas gewickelt, mit Cheddar-Käse und schwarzen Oliven belegt und dann gebacken. Dies ist auch großartig mit übrig gebliebenen Hühnchen, geschreddertem Rindfleisch oder Truthahn. Mit grünem Salat oder Bohnen und Reis servieren." -- Becky

Gemüseaufläufe

Suchen Sie hier nach Brokkoli-Aufläufen, Kartoffel- und Tater-Tot-Aufläufen und anderen Aufläufen - einige mit Fleisch, andere ohne.

"Dies ist ein großartiger, einfach zuzubereitender und nahrhafter Auflauf. Sie können einige Makkaroni-Nudeln hinzufügen oder versuchen, die Kartoffeln vor dem Backen zu würzen. Dieses Gericht in den Gefrierschrank stellen und jederzeit backen! Kann auch mit übrig gebliebenen Hühnchen zubereitet werden." -- SURELEE

"Das ist mein Lieblingsrezept, wenn mein Abend spät wird und ich noch Abendessen machen muss. Ich kröne das Gericht mit Colby Jack oder Mozzarella und frisch geriebenem Parmesan und Panko-Semmelbrösel." -- melmeow79

Herzhafte Pasteten

Diese Kategorie umfasst herzhafte Pasteten wie Chicken Pot Pie, Taco Pie und Shepherd & Aposs Pie sowie vegetarische Optionen.

"Gebackene Grillbohnen und Rinderhackfleisch mit Kruste. Dieser Kuchen ist perfekt für jeden Anlass." -- CHRYSTALP1981

"Ein köstlicher Chicken Pie von Grund auf mit Karotten, Erbsen und Sellerie." -- Robbie Rice

Pasta- und Kartoffelsalate

Diese Picknick- und Potluck-Grundnahrungsmittel sind auch großartige Beilagenangebote für Abendessenbäume.

"Das ist ein toller Nudelsalat zum Vorbereiten!" -- Behr

"Dies ist eine großartige Variante von 2 rein amerikanischen Favoriten – dem Kartoffelsalat und der beladenen Ofenkartoffel. Kalt serviert, war dies ein Publikumsmagnet bei unseren vielen Familienfeiern und wird oft nachgefragt." -- Spicejenmom

Salate

Wenn Sie einen Auflauf zubereiten, fügen Sie eine einfache Beilage hinzu, um die Mahlzeit abzurunden, wie einen unverkleideten Salat, vielleicht mit einem Glas Dressing an der Seite, oder ein Dutzend Brötchen.

Diese Salate machen es mit Quinoa, Gerste, Weizenbeere, Farro, Bulgur und mehr.

Hier sind die am besten bewerteten Rezepte für drei Bohnensalate, Bohnen- und Feldsalate und alle Arten von Bohnensalat, die Sie sich vorstellen können.

Süße Kuchen

Mit all Ihren Lieblingsobstkuchen sowie Nuss- und Schokoladenkuchen, Vanillepuddingkuchen und anderen süßen Kuchen.

"Dieses Rezept ist ein Familienfavorit, weil es so fudgy und reichhaltig im Geschmack ist und gleichzeitig auch sehr einfach zuzubereiten ist." -- Nancy Sabatino

Entdecken Sie diese Sammlung klassischer Obstkuchen wie Kirsche und Apfel sowie Rezepte für Pfirsich-, Birnen- und Beerenkuchen.

Brownies

Mit diesen einfach zu backenden Leckereien, von klassischen Schokoladen-Brownies bis hin zu Blondies und Erdnussbutter-Brownies, können Sie nichts falsch machen.

"Sehr einfaches Rezept und kommt schön reichhaltig heraus. Die halbsüßen Chips verhindern, dass es zu süß wird. Die "Topping" verdoppelt die Dicke fast, also schneiden Sie sie klein." -- Abbee

"Diese Brownies sind großartig! Ich meine &aposschmelze in deinem Mund&apos und ich habe&apost sogar den Zuckerguss gemacht. Ich habe das Rezept verdoppelt und es hat immer noch gereicht." -- CRBOWLES

Ein Hinweis zum Zurückbekommen von Geschirr

Nachbarn in Not haben natürlich viel im Kopf. Und denken Sie daran, eine Auflaufform zurückzugeben? Vielleicht nicht die höchste Priorität. Und wenn sie mehrere Aufläufe und verschiedene Gerichte erhielten, könnte es schwierig sein, herauszufinden, wem welches Gericht gehört. Um sicherzustellen, dass Ihre freundliche Geste zu zurückgegebenem Geschirr führt, beschriften Sie es mit Ihrem Namen – schreiben Sie es mit einem Sharpie auf Kreppband – und lassen Sie dann ein Teammitglied des Abendessenzuges das gesamte Geschirr wöchentlich sammeln und neu verteilen, damit die Familie nicht zu. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ihr Geschirr in preiswerten Glas- oder recycelbaren Folienpfannen zu präsentieren, sodass Sie es nicht wieder zurückholen müssen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer vollständigen Sammlung von Auflaufrezepten – einschließlich Nudelaufläufe, Reisaufläufe, Frühstücksaufläufe, Beilagenaufläufe und mehr.


Mittagessen Abendessen

Ein Blechpfannenessen zuzubereiten ist eine einfache Möglichkeit, das Abendessen auf den Tisch zu bringen und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, indem welkes Gemüse in eine köstliche Mahlzeit verwandelt wird. Experimentiere mit verschiedenen Gemüsesorten, Proteinnahrungsmitteln und Gewürzen!

Dieses Rezept hilft Ihnen, Essensreste zu verwerten und ist ein perfektes Gericht, wenn Sie den Kühlschrank aufräumen. Fügen Sie Ihr Lieblingsgemüse hinzu und servieren Sie es mit einem Schuss Chiliöl.

Diese Linsen-Nuggets sind das perfekte Fingerfood zum Eintauchen in einen Dip wie Tzatziki und eine großartige Ergänzung zu jeder Mahlzeit oder jedem Snack!

Wer hat gesagt, dass Fisch-Tacos kompliziert sein müssen? Diese leckeren Tacos sind einfach zuzubereiten und machen richtig Spaß! Kohl eignet sich auch gut, um Salat zu ersetzen, wenn Sie es vorziehen.

Kombinieren Sie dieses leckere Gemüse mit einem Proteinfutter (wie Hühnchen, Rindfleisch, Fisch, Tofu) und einem Vollkornfutter (wie Quinoa oder Vollkornnudeln)!

Bereiten Sie am Wochenende eine Portion zu, die Sie die ganze Woche über für ein schnelles Frühstück, Abendessen oder einen Snack genießen können.

Diese käsigen Brokkoli-Toasts sind schnell, einfach und super lecker!

Dieser Krautsalat hält sich eine Woche im Kühlschrank.

Eine köstliche, herzhafte Suppe. Sie können in diesem Rezept jede Art von Dosen- oder getrockneten Bohnen verwenden.

Ein nahöstliches Gericht, das sowohl lecker als auch budgetfreundlich ist!

Dieses einfache Rezept eignet sich hervorragend zum Mitnehmen für die Schule oder die Arbeit

Diese schmackhafte, helle Suppe ist ein beruhigendes Mittagessen oder eine köstliche Vorspeise.

Holen Sie sich eine gesunde Portion Leckeres mit diesem bunten Salat. Suchen Sie nach Quinoa in der Getreide-, Bio- oder Naturabteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts. Lagern Sie dieses Vollkorn im Gefrierschrank, um es lange frisch zu halten.

Ein Hauch Curry und Koriander verleihen dieser Suppe eine besondere Note und machen sie zu einem absoluten Favoriten. Dieses Rezept ist vielseitig einsetzbar, also verwenden Sie anderes Gemüse, um es in eine brandneue Suppe zu verwandeln.

Diese Version wird Ihnen sicher gefallen, da sie für eine Mahlzeit unter der Woche einfach und schnell ist. Feuchte, saftige Hähnchenschenkel bringen diese großartig schmeckende Suppe auf ein ganz neues Komfortniveau.

Geben Sie Mac und Käse eine Verjüngungskur, indem Sie mundgerechtes Gemüse in die cremige Sauce geben. Dieses ooey klebrige Rezept ist sicher ein Favorit. Sie haben keine Zeit, das Gemüse in kleine Stücke zu schneiden? Kein Problem. Kochen Sie größere Stücke etwas länger, bis sie weich sind.

Äpfel sind mit ihrem Hauch von Süße eine perfekte Ergänzung zu Schweinekoteletts. Dies ist ein köstliches Essen unter der Woche, das mit wenig Aufwand zusammenkommt. Servieren Sie diese Schweinekoteletts mit Süßkartoffelpüree oder braunem Reis.

Holen Sie sich einen Teller voller Farbe aus diesem beruhigenden Auflauf aus Quinoa und Gemüse. Der geschmolzene Käsebelag mit seinen knusprigen Rändern macht ihn einfach unwiderstehlich.

Dieses Sandwich gibt Resten ein neues Leben mit einem ernsthaften Crunch-Faktor. Verwenden Sie die Putenmischung, um einen ebenso leckeren Salat zuzubereiten. Einen Spritzer Reisessig dazugeben und genießen.

Dieses leckere Rezept ist ein lustiges Fingerfood. Die Verwendung von ballaststoffreichen Frühstückscerealien verleiht den Putenfingern die richtige Portion Knusprigkeit.

Diese köstlichen Drumsticks sind mit himmlischer hausgemachter Barbecue-Sauce überzogen. Mit Medjool-Datteln gesüßt, ist dies garantiert Ihre Lieblingssauce. Verwenden Sie es zu gegrilltem Fleisch und erhöhen Sie den Hitzefaktor, wenn Sie es besonders scharf mögen.

Diese Version überzeugt mit frischem Geschmack und farbenfrohen Farbtönen. Bereiten Sie diesen Salat einen Tag im Voraus zu, damit das spritzige Dressing in die Bohnen einweichen kann.

Verwandeln Sie einen All-Time-Lunch-Favoriten mit etwas mehr Farbe und Crunch. Halten Sie hartgekochte Eier im Kühlschrank bereit, um diese einfachen Sandwiches zuzubereiten.

Machen Sie die Päckchen am Abend vor oder morgens vor der Arbeit. Auf diese Weise sind sie bereit, sie auf den Grill zu legen, wenn Sie nach Hause kommen.

Mit dieser brutzelnden Kombination aus Steak und Gemüse können Sie nichts falsch machen. Schneide es quer zur Faser dünn auf, damit jeder Bissen im Mund zergeht. Balsamico-Essig verleiht Rindfleisch einen reichen Geschmack.

Der frische Geschmack von Zitrone hebt dieses Hühnchen-Sandwich auf ein ganz neues Niveau. Das Geschmackserlebnis setzt sich mit knackiger roter Paprika und frischem Koriander fort. Diese Mittagspause geht von ho-hum bis hallo dort.

Verleihen Sie Tofu mit dieser kräftigen Zitrusmarinade etwas Magie. Für eine inspirierte Abwechslung zu alltäglichen Gerichten stecken Sie den gegrillten Tofu in ein Sandwich, servieren Sie ihn auf einem grünen Bett oder fügen Sie ihn zu Suppe oder Nudelsalat hinzu. Die Möglichkeiten sind endlos.

Dieser erfrischende Salat eignet sich perfekt für die Verwendung von Tomaten und ist vielseitig genug, um ihn zum Mittagessen, bei einem Picknick oder zum Abendessen auf der Terrasse mit Familie und Freunden zu genießen. Servieren Sie es über Salatblättern für zusätzliche Farbe und Knusprigkeit.

Cremig und farbenfroh, kommen diese Wraps in kürzester Zeit zusammen.

Springen Sie mit diesem aromatischen Salat auf den Vollkornwagen. Die zähe Textur der Gerste und die Nussigkeit von Wildreis machen diesen Salat zu einem Gewinn.

Dieser schmackhafte, bunte Salat kann zu jeder Jahreszeit genossen werden. Es ist sicher ein sofortiger Hit bei jedem Picknick oder Potluck.

Diese Fajitas sind so aromatisch und frisch.

Diese schmackhafte Suppe ist perfekt für regnerische Tage.

Genießen Sie den süßen Hauch von Honig und frischem Thymian in diesem einfachen Lachsgrill mit Spargel.

Holen Sie sich mit dieser Mahlzeit Ihr Verlangen nach Komfort. Bereiten Sie sich darauf vor, dass Ihre Küche mit dem reichen, köstlichen Aroma köchelnder Tomatensauce gefüllt wird!

Die Verwendung von hartgekochten Eiern in Sandwiches verleiht dieser Füllung Protein und eine cremige Textur. Wechseln Sie Ihren Käse.

Dieser Favorit an der Ostküste ist eine köstliche Vorspeise. Oder kombinieren Sie es mit einem Salat für ein sättigendes Mittagessen.

Füllen Sie Ihre Küche mit dem duftenden Aroma indischer Gewürze und genießen Sie diesen herzhaften vegetarischen Eintopf.

Niemand wird ahnen, dass Ricotta die geheime Zutat dieses cremigen Pastagerichts ist.

Lassen Sie Ihren Slow Cooker die Arbeit machen und kommen Sie zu dieser herzerwärmenden Mahlzeit nach Hause.

Ändern Sie den Pizzaabend mit Vollkorn-Tortillas. Tortillas backen schön knusprig und werden sicher zu einem Favoriten.

Dieses Chili, das man unbedingt probieren muss, ist so vielseitig, die Möglichkeiten sind endlos. Es kann pur genossen oder in andere Gerichte verwandelt werden.

Diese Burritos sind eine großartige Möglichkeit, Fisch zu genießen. Jeder wird es lieben, seinen Burrito mit buntem Gemüse zu personalisieren.

Hier ist ein lustiges und farbenfrohes Rezept! Dieses anpassbare Gericht ist eine schmackhafte und gesunde Mahlzeit, die Ihnen garantiert gefallen wird.

Der Geruch in Ihrer Küche nach diesem aromatischen Rezept wird ausreichen, um die Nachbarn zum Abendessen zu überlaufen.

Vervollständigen Sie das Feld-zu-Tisch-Erlebnis mit diesem einfach zuzubereitenden herzhaften Eintopf.

Die warmen aromatischen Gewürze bringen die ganze Familie zum Abendessen in die Küche.

Dieses Hühnchengericht ist zart und voller Geschmack.

Mais, Bohnen und Kürbis machen diese Suppe zu einer herzhaften Suppe, die Sie in kalten Nächten warm hält.

Der Ingwer- und Sesamgeschmack dieser Pfanne passt gut zu einer Vielzahl von Gemüse.

So entsteht das ganze Jahr über ein leckeres Essen.

Dieser Hirtenkuchen wird aus gemahlenem Truthahn und Linsen hergestellt.

Dieses Gericht besteht aus einfachen Zutaten und ist eine lustige Variante von Eiern.

Dieses Curry ist voller Gemüse und eignet sich hervorragend zum Mittag- oder Abendessen, besonders an einem kühlen Tag.


Rezepte sind grundsätzlich nicht urheberrechtlich geschützt. Die schriftliche Beschreibung oder der zum Rezept gehörende Artikel können jedoch urheberrechtlich geschützt sein.

Damit ist unsere Liste der sabberwürdigen Food-Blogs abgeschlossen. Haben Sie eigene Vorschläge? Teile deine Favoriten in den Kommentaren!

Weitere unserer beliebtesten Website-Designs finden Sie unter:

Megan Marrs ist eine Content-Marketing-Spezialistin mit mehr als 6 Jahren Erfahrung im Schreiben von Inhalten in Bezug auf digitales Marketing, App-Marketing, Design und soziale Medien, während sie an verschiedenen Startup-Blogs mitwirkt. Wenn sie sich gerade nicht über die neuesten Marketingstrategien informiert, kann man sie mit einem guten Fantasy-Roman in einer Hängematte faulenzen finden.


Digitaler Speiseplaner für iPad oder Android Tablet

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihren Speiseplaner digital zu gestalten? Genau dafür sind diese digitalen Speiseplaner gemacht. Wählen Sie den Planer, der Ihnen am besten gefällt, und laden Sie ihn herunter, um den Planer auf Ihr iPad oder Android-Tablet hochzuladen, um bereits heute bequem planen zu können. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Notiz-App auf Ihrem Tablet vorinstalliert haben, um eine davon zu verwenden.

Digitaler Essensplaner für iPad (Light Theme) Digitaler Essensplaner für iPad (dunkles Design)

RUCKSACK-SNACKS

22. Energie-Kauartikel. Kaugummis haben normalerweise eine gummiartige Konsistenz. Einige sind koffeinhaltig und mit Elektrolyten beladen, was immer Sie möchten.

23. Energiegele. Ähnlich wie bei Kauartikeln sind die Möglichkeiten für Gels und Goos endlos. Super praktischer Energieschub für schnelle Kalorien.

24. Fruchtleder. Eine gute Quelle für natürlichen Zucker und schmeckt nach Süßigkeiten. Genannt "Leder", weil es dick und zäh wie Leder sein kann.

25. Schweineschwarte. Das Beste an Schweineschwarten ist die Textur. So viel Essen für Rucksacktouristen ist mehlig und dicht. Schweineschwarten sind ultra knusprig und knusprig. Ihr "geschwollenes" Volumen kann mehr Platz einnehmen. Aber sie sind voller Protein.

26. Algen. Verzehrfertige dunkle Grüntöne? Praktisch unerhört. Ich kenne kein leichteres oder einfacheres Grün, das man beim Backpacking essen kann. Algen sind das ultimative Trail-Superfood. Versuch es.

27. Erdnuss- (oder Mandel-) Butter. Der König des Backpacking-Essens. Vollgestopft mit Kalorien, Fett, Natrium und Protein. Essfertig und kann leicht in die meisten Rucksack-Mahlzeiten integriert werden. Sehen Erdnussbutter und Co.

28. Honig. Lass Erdnussbutter das Essen der Wahl für die herzhafte, liebende Backpacker-Community sein. Aber geben Sie dem Honig den süßen Preis. Versüßen Sie Ihren Tee oder Cracker oder essen Sie ihn pur.

29. Müsliriegel. Zu viele Optionen, um sie zu benennen. Es gibt Proteinriegel, Energieriegel, Snackriegel, Nahrungsriegel, Lebensmittelriegel - was auch immer. Verzehrfertig und in der Regel reich an Nährstoffen. Halten Sie es natürlich und minimal verarbeitet.

30. Hummus. Ein weniger bekanntes Backpacking-Superfood. Wie Erdnussbutter kann es auf fast alles aufgeschäumt werden. Zusätzlich zu dem leckeren Geschmack ist Hummus reich an Kalorien, Kohlenhydraten, Proteinen und Ballaststoffen.


So starten Sie einen Food-Blog (und verdienen nebenbei) im Jahr 2021

Du möchtest einen Foodblog starten und mit deinen Rezepten Geld verdienen? Das Starten eines neuen Food-Blogs kann für Anfänger eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie kein Technikfreak sind. Nachdem wir über 100.000+ Nutzern geholfen haben, ihre eigenen Blogs zu starten, werden wir oft gefragt, wie man einen Food-Blog startet und erfolgreich damit Geld verdient. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir dir, wie du ohne technische Kenntnisse einen Food-Blog starten und mit deinen Rezepten Geld verdienen kannst.

Wir haben den Prozess aufgeschlüsselt, sodass Sie leicht nachverfolgen können, ob Sie 20 oder 60 Jahre alt sind. Wenn Sie jedoch Hilfe benötigen, hilft Ihnen unser Expertenteam kostenlos bei der Einrichtung Ihres Blogs. → Klicken Sie hier, um Ihr kostenloses WordPress-Blog-Setup zu erhalten! ←

Was braucht man, um einen Foodblog zu starten?

Es gibt drei Dinge, die Sie benötigen, um einen Food-Blog mit WordPress zu starten:

  1. Ein Domainname (dies ist der Name Ihres Blogs, den die Leute eingeben, um Ihre Website zu finden, z. B. wpbeginner.com)
  2. Ein Webhosting-Konto (hier werden Ihre Website-Dateien im Internet gespeichert)
  3. Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit für 30 Minuten.

Ja, Sie können in weniger als 30 Minuten einen brandneuen Food-Blog starten, und wir werden Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess führen.

In diesem Tutorial werden wir Folgendes behandeln:

  • So registrieren Sie einen Domainnamen kostenlos
  • So wählen Sie das beste Webhosting aus
  • Wie installiere ich WordPress
  • So finden Sie das perfekte Thema (Website-Design) für Ihren Food-Blog
  • So schreiben Sie Rezepte mit SEO-freundlicher Formatierung
  • So verdienen Sie Geld mit Ihrem Food-Blog
  • So erhalten Sie mehr Traffic für Ihren Food-Blog
  • Ressourcen zum Erlernen von WordPress und zum Aufbau Ihres Food-Blogs

Davon abgesehen, lasst uns beginnen.

Schritt 1. Das richtige Setup

Der größte Fehler, den neue Benutzer machen, ist, mit der falschen Blogging-Plattform zu beginnen. Sie werden diesen Fehler nicht machen, da Sie bereits hier sind.

Wir empfehlen die Verwendung von WordPress.org für Ihr Blog, da Sie damit Zugriff auf alle WordPress-Funktionen haben und vor allem ohne Einschränkungen Geld mit Ihrem Blog verdienen können.

Es ist wichtig, WordPress.org nicht mit WordPress.com zu verwechseln. Es sind eigentlich zwei verschiedene Plattformen. WordPress.com ist eine gehostete Blogging-Plattform und WordPress.org ist eine kostenlose selbst gehostete Plattform. (Siehe unseren Vergleich von WordPress.com vs. WordPress.org für weitere Details)

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, warum ist WordPress.org kostenlos? Was ist der Haken?

Die Wahrheit ist, dass es keinen Haken gibt. Es ist kostenlos, da Sie die Einrichtung selbst vornehmen und hosten müssen.

Mit anderen Worten, Sie benötigen einen Domainnamen und ein Webhosting. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zum Unterschied zwischen Domainnamen und Webhosting.

Ein Domainname ist das, was Leute eingeben, um auf Ihre Website zu gelangen. Es ist die Adresse Ihrer Website im Internet. Denken Sie an google.com oder wpbeginner.com.

Webhosting ist der Ort, an dem Ihre Website-Dateien gespeichert werden. Es ist das Haus Ihrer Website im Internet. Jede Website benötigt Webhosting.

Ein Domainname kostet normalerweise 14,99 USD / Jahr und Webhosting kostet normalerweise 7,99 USD / Monat.

Das ist viel für Anfänger, die gerade erst anfangen.

Zum Glück hat Bluehost, ein offizieller von WordPress empfohlener Hosting-Provider, zugestimmt, unseren Benutzern ein kostenloser Domainname und über 60% Rabatt auf Webhosting.

Bluehost ist eines der größten Hosting-Unternehmen der Welt und hostet Millionen von WordPress-Websites, darunter auch einige unserer eigenen.

Sie haben sich verpflichtet, der WordPress-Community seit 2005 etwas zurückzugeben. Sie haben uns versprochen, dass, wenn Sie Ihr Blog nicht innerhalb von 30 Minuten einrichten können, indem Sie diesem Tutorial folgen, dann Unser Expertenteam wird den Prozess für Sie kostenlos abschließen. Sie werden uns entschädigen, also müssen Sie es nicht. Kontaktieren Sie uns einfach für kostenlose Hilfe zur Blog-Einrichtung.

HINWEIS: Bei WPBeginner glauben wir an volle Transparenz. Wenn Sie sich über unseren Empfehlungslink bei Bluehost anmelden, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie (tatsächlich sparen Sie Geld und erhalten eine kostenlose Domain + kostenloses SSL). Wir würden diese Provision für die Empfehlung von fast jedem WordPress-Hosting-Unternehmen erhalten, aber wir empfehlen nur Produkte, die wir persönlich verwenden und von denen wir glauben, dass sie unseren Lesern einen Mehrwert bieten.

Nun, da wir das behandelt haben, kaufen wir Ihre Domain + Hosting für Ihren Food-Blog.

Öffnen Sie die Bluehost-Website in einem neuen Fenster und folgen Sie den Anweisungen.

Als erstes müssen Sie auf die grüne Schaltfläche ‘Jetzt starten’ klicken.

Auf dem nächsten Bildschirm müssen Sie den gewünschten Plan auswählen (Basic und Plus sind die beliebtesten).

Danach werden Sie aufgefordert, den Domainnamen für Ihre Website einzugeben.

Spitze: Stellen Sie sicher, dass Ihr Domainname markenfähig ist. Es ist auch ein Bonus, wenn Keywords verwendet werden, nach denen Ihre Nutzer wahrscheinlich suchen. Dies wird Ihnen helfen, mehr Traffic von Suchmaschinen wie Google zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Auswahl des besten Domainnamens für Ihr Blog.

Nachdem Sie Ihren Domainnamen ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, um fortzufahren.

Jetzt müssen Sie Ihre Kontoinformationen hinzufügen und die Paketinformationen abschließen, um den Vorgang abzuschließen. Wir empfehlen, den 36-Monats-Plan zu wählen, da dies das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ist.

Auf diesem Bildschirm sehen Sie optionale Extras, die Sie kaufen können. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie diese kaufen oder nicht, aber wir empfehlen im Allgemeinen nicht, sie sofort zu kaufen. Sie können sie später jederzeit hinzufügen, wenn Sie sie benötigen.

Nach Abschluss erhalten Sie eine E-Mail mit Details zur Anmeldung bei Ihrem Webhosting-Control-Panel (cPanel). Hier verwalten Sie unter anderem alles vom Support, E-Mails. Aber am wichtigsten ist, dass Sie WordPress hier installieren.

Schritt 2. WordPress installieren

In Ihrem Hosting-Dashboard (cPanel) sehen Sie kleine Symbole für verschiedene Hosting-Funktionen und -Dienste. Sie müssen nach unten zum Website-Bereich scrollen und auf das WordPress-Symbol klicken.

Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf die Schaltfläche Erste Schritte. Sie werden aufgefordert, Ihren Domainnamen auszuwählen. Wählen Sie die Domäne aus der Dropdown-Liste aus und klicken Sie dann auf Weiter.

Danach müssen Sie Ihren Site-Namen, Benutzernamen und ein Passwort für Ihre Site eingeben. Sie müssen auch alle Kontrollkästchen aktivieren und dann auf Installieren klicken.

Das QuickInstall startet die Installation von WordPress. Sie werden aufgefordert, WordPress-Themes zu durchsuchen, während WordPress installiert wird.

Das muss man jetzt nicht machen. Wir zeigen dir später, wie du das beste WordPress-Theme für deinen Food-Blog findest.

Sobald die Installation von WordPress abgeschlossen ist, sehen Sie die Erfolgsmeldung in der oberen Kopfzeile.

Klicken Sie auf den Link Installation abgeschlossen, und Sie gelangen zum Bildschirm mit Ihrer WordPress-Anmelde-URL und Ihrem Passwort.

Herzlichen Glückwunsch, Ihre WordPress-Website ist jetzt fertig. Sie können sich weiterhin auf Ihrer Website anmelden, indem Sie den WordPress-Administrationsbereich besuchen.

Vergessen Sie nicht, yoursite.com durch Ihren eigenen Domainnamen zu ersetzen. Sobald Sie sich angemeldet haben, sehen Sie das WordPress-Admin-Dashboard.

Jetzt können Sie das Erscheinungsbild Ihrer Lebensmittel-Website anpassen und Rezepte hinzufügen.

Schritt 3. Wählen Sie ein Thema für Ihren Food-Blog

WordPress-Themes steuern das Design und das Erscheinungsbild Ihrer Website. Es gibt Tausende von kostenlosen und kostenpflichtigen WordPress-Themes, die Sie auf Ihrer Website installieren können.

Allerdings sind nicht alle für einen Foodblog geeignet. Sie benötigen ein Thema, das zum Look and Feel eines Food-Blogs passt. Unser Expertenteam hat die besten WordPress-Themes für Rezept- und Food-Blogs ausgewählt, die Sie ausprobieren sollten.

Sobald Sie ein Thema gefunden haben, das Ihnen gefällt, lesen Sie unsere Anleitung zur Installation eines WordPress-Themes, um eine Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung zu erhalten.

Schritt 4. Auswahl eines SEO-freundlichen Rezept-Plugins

Wenn Sie möchten, dass Ihre Rezepte Traffic von Suchmaschinen erhalten, müssen Sie sie suchmaschinenfreundlich gestalten.

Der beste Weg, Rezepte zu schreiben, ist die Formatierung von Schema.org. Die Formatierung von Schema.org ermöglicht es Suchmaschinen, zusätzliche Informationen wie Bewertung, Vorbereitungszeit usw. anzuzeigen.

Nun, wir wissen, dass dies für Anfänger etwas zu geeky klingen könnte. Keine Sorge, wir machen es Ihnen ganz einfach, Rezepte in der schema.org-Formatierung ohne besondere Kenntnisse hinzuzufügen.

Zuerst müssen Sie das WP Recipe Maker-Plugin installieren und aktivieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation eines WordPress-Plugins.

Sie können auch die Premium-Version des WP Recipe Maker-Plugins verwenden, um die umfangreichen Funktionen wie verbesserte SEO, Verlinkung von Zutaten, Benutzerbewertungen, Taxonomien und mehr voll auszuschöpfen.

Nachdem Sie das Plugin aktiviert haben, müssen Sie einen Blogbeitrag erstellen oder einen bestehenden bearbeiten. Klicken Sie im Nachbearbeitungsbildschirm auf die Schaltfläche WP Recipe Maker.

Dadurch wird ein Popup angezeigt, in dem Sie Ihre Rezeptdetails eingeben können. Sie beginnen, indem Sie ein Bild für das Rezept, den Rezeptnamen, die Beschreibung, die Portion, die Dauer und andere Informationen hinzufügen.

Nachdem Sie allgemeine Informationen hinzugefügt haben, klicken Sie auf die Registerkarte ‘Ingredients & Instructions’ und beginnen Sie mit dem Hinzufügen von Zutaten und Anweisungen.

Sie können Zutaten und Anweisungen als einfache Listen hinzufügen oder sie auch in Gruppen für verschiedene Teile des Rezepts aufteilen.

Als nächstes müssen Sie zur Registerkarte Nährwertangaben wechseln und auf die Schaltfläche Nährwertangaben berechnen klicken.

Das Plugin ruft nun Nährwertangaben für passende Zutaten ab. Wenn Sie zufrieden sind, können Sie erneut auf die Schaltfläche Nährwerte berechnen klicken und die Werte werden berechnet.

Wenn Sie nun mit dem Rezept zufrieden sind, können Sie fortfahren und auf die Schaltfläche Einfügen und Schließen klicken.

Das Plugin fügt Ihrem Post-Editor nun den erforderlichen Shortcode hinzu. Sie können Ihren Beitrag jetzt speichern oder veröffentlichen und dann auf den Vorschau-Button klicken, um Ihr Rezept in Aktion zu sehen.

Das Plugin enthält umfangreiche Einstellungen, darunter mehrere Stile und Vorlagen, um Ihre Rezepte anzuzeigen. Du kannst gehen zu WP Recipe Maker » Einstellungen Seite, um das Aussehen Ihrer Rezepte und andere Einstellungen zu ändern.

Schritt 5. So monetarisieren Sie Ihren Food-Blog

Nachdem Sie einige Ihrer besten Rezepte hinzugefügt haben, ist es an der Zeit, mit Ihrem Food-Blog Geld zu verdienen. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Food-Blog zu monetarisieren und mit Ihren Rezepten zu verdienen.

Hier sind einige der effektivsten Möglichkeiten, Ihren Food-Blog zu monetarisieren.

1. eBooks mit Ihren Rezepten verkaufen

Die effektivste Strategie, um mit Ihrem Rezept-Blog Geld zu verdienen, wäre der Verkauf Ihrer eigenen Produkte oder digitalen Downloads. Diese Produkte können physische Goodies und Merchandise-Artikel wie T-Shirts, gedruckte Bücher, Tassen oder digitale Downloads wie E-Books sein.

Um Dinge aus Ihrem WordPress-Blog zu verkaufen, benötigen Sie WooCommerce. Es ist als WordPress-Plugin verfügbar und fügt Ihrem bestehenden Food-Blog einen Online-Shop hinzu.

Sie können auch Mitgliedschaften auf Ihrer Website verkaufen, sodass bezahlte Mitglieder E-Books, Videos, geheime Rezepte herunterladen oder eigene Inhalte einreichen können. Wenn Sie den Abonnementweg gehen möchten, benötigen Sie MemberPress. Detaillierte Anweisungen finden Sie in unserem Leitfaden zum Erstellen einer Mitgliedschaftswebsite.

2. Anzeigen mit Google AdSense

Der einfachste Weg, sofort mit Ihrer Website Geld zu verdienen, ist die Verwendung von Google AdSense. Es ermöglicht Ihnen, Werbung in Ihrem Food-Blog anzuzeigen und Geld zu verdienen, wenn Ihre Benutzer auf diese Anzeigen klicken.

Das Hinzufügen von Google AdSense zu Ihrer Website ist super einfach und erfordert keinerlei Programmierkenntnisse. In unserer Anleitung zum richtigen Hinzufügen von Google AdSense zu Ihrem WordPress-Blog finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

3. Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist eine weitere Möglichkeit, mit Ihrem Food-Blog eine Einnahmequelle zu generieren. Grundsätzlich fügen Sie Links zu Affiliate-Produkten aus Ihren Rezepten und Blog-Posts hinzu. Jedes Mal, wenn jemand diese Produkte über Ihren Link kauft, erhalten Sie eine Provision.

Sie müssen zuerst Partnerprodukte im Zusammenhang mit Lebensmitteln finden. Viele Top-Websites in der Lebensmittelindustrie bieten Partnerprogramme an. Sie können auch dem Partnerprogramm von Amazon beitreten und Produkte aus dem weltweit größten E-Commerce-Shop empfehlen.

Sehen Sie sich unsere Liste der besten Affiliate-Marketing-Tools und Plugins an, die Sie in Ihrem Food-Blog verwenden können, um Ihre Affiliate-Einnahmen zu steigern.

Weitere Tipps zur Monetarisierung finden Sie in unserem Artikel zum Online-Geldverdienen mit Ihrem WordPress-Blog.

Schritt 6. So erhalten Sie mehr Traffic für Ihren Food-Blog

Die Einnahmen Ihres Food-Blogs hängen direkt vom Traffic Ihrer Website ab. Mehr Nutzer, die Ihre Website besuchen, bedeuten mehr Einnahmen, Markenbekanntheit und Erfolg für Ihre Website.

Hier sind einige Tipps, um mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen.

Beginnen Sie mit dem Erstellen einer E-Mail-Liste

Mehr als 75% der Besucher, die Ihre Website besuchen, werden nicht wiederkommen. An Ihrer Website ist nichts auszusetzen. Es gibt nur so viele Inhalte im Internet, dass Ihre Website wie eine Nadel im Heuhaufen verschwindet.

E-Mail-Marketing ermöglicht es Ihnen, diese Benutzer als Abonnenten zu gewinnen, sodass Sie sie per E-Mail erreichen und auf Ihre Website zurückbringen können.

See our guide on why you should start building your email list right away. Once you set up an email marketing solution, then check out our guide on how to do lead generation in WordPress. It will help you grow your email list like a total pro.

Create a YouTube Channel

When it comes to food, videos are a lot more engaging than text. This is where YouTube comes in. It is not only the largest video sharing website in the world, it is also the second biggest search engine and the second most active social media platform in the world.

Creating a YouTube channel not allows you to add video recipes to your blog, it also helps you find new users who can become active subscribers, and your most engaged fans.

Utilize Instagram to Drive Traffic

Food pics are instant hits among Instagram viewers. The popular photo and video sharing platform is rapidly growing and has very high engagement.

Upload your food photos and use hashtags, so that Instagram users can discover your photos. Easiest way to grow your Instagram following is by sharing your Instagram photos in WordPress.

There are many ways to bring more users to your food blog. See more tips to drive traffic to your new WordPress blog.

Step 7. Learning WordPress with More Resources

As you start using WordPress, you will quickly discover new things. Some of these new things may look too technical or complicated. That’s where we can help.

WPBeginner is the largest free WordPress resource site in the world for beginners.

Our goal is to provide helpful content that is easy to understand for beginners, business owners, and bloggers.

To expand your WordPress knowledge, you should check out:

    – The best place for beginners to start and familiarize themselves with the WordPress lingo – New to WordPress? Watch these 23 videos to master WordPress. – The central place for all our WordPress tutorials.

You can also subscribe to our YouTube Channel where we regularly share video tutorials to help you learn WordPress.

We hope this article helped you learn how to start a food blog and make money from your recipes. You may also want to see our complete step by step WordPress SEO guide for beginners.

If you liked this article, then please subscribe to our YouTube Channel for WordPress video tutorials. You can also find us on Twitter and Facebook.

About the Editorial Staff

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi. Trusted by over 1.3 million readers worldwide.


How To Write Travel Journals: 5 Tips To Get The Most Out Of Your Journaling

You don’t need to be traveling to Timbuktu to write a travel diary. Your writing can start with a family vacation or a weekend getaway. All you need is a destination and your holiday journal can begin!

1. Use your journal to plan your trip

Your trip journal can begin before your trip has even started. Use your journal to start planning the things you want to do. It can be anything from a cool restaurant you want to eat at, a hike you want to go on or different sights you want to see. Write down whatever is on your trip check-list, so you don’t forget it.

Once you know what you want to do, do some research and figure out the best way to do it. If you want to go see a special monument, figure out the best way to get there and put it in your journal. If you want to do some cool activities, write down the contact information of the people, places or tours that facilitate them. Your journal is also a great place to keep the contact information of your accommodations and transportation.

2. Write about what you imagine it will be like

Sometimes when you travel, your destination is wildly different than what you expected. Maybe you expected the local food to be bad and it turned out to be delicious. Maybe you imagined the town to be smaller than it actually is. Maybe you thought you would be more comfortable with the language. Whatever it is, think about writing it down before you arrive. It will be interesting to compare these predictions to what you actually experienced.

3. Write during your trip

It is always easier to remember things when they are fresh in your brain, so try and write as much as you can while traveling every day if you can. Your journal entries don’t have to be long, but let them highlight what you feel was most important or exciting. How did you feel during your visit to the local market? What did you smell, taste and hear? Did you learn something new from the person you spoke to at the bar? Were you surprised by the clothes people were wearing? What was the view from the top of the mountain like? Before you go to bed, try and recall what you did that day, what you thought and how you felt. This will serve as a great way to remember more from your trip, but will also help you reflect and grow from what you encountered.

4. Add pictures to your journal

Even though your journal is meant for writing, pictures are still worth a thousand words. Combining pictures with your first-hand accounts of what they represent, or what happened when they were taken, will make for an even more comprehensive narrative of your travels. Don’t worry about glueing or taping anything either. Penzu allows you to upload pictures straight into your online travel journal, so you can keep your pictures and words connected and organized.

5. Write about your trip after you leave

Since you write about your trip before you arrive, you should also write about it after you leave.

  • What was it like?
  • What did you learn?
  • What surprised you?
  • What disappointed you?

It is important to reflect on your travels, so you can retain new understandings and apply them to future adventures. This is also a great way to learn about yourself, other people you may have travelled with and how you can grow. Step back from all the things you did and try to see the big picture. It may surprise you.


FREE Printable Food Journal

In today’s world of “go, go, go”, with convenience foods everywhere, eating healthy is never easy. Whether it is the vending machine at work, a much needed happy hour, or frozen meals at the grocery store, there is always something to tempt you. Not to mention the pitfalls of the holidays – yikes!

No one can eat healthy all of the time. Sorry, it simply can’t be done. However, we can strive to eat healthy more often than not. (Yes, even during the holidays). That’s where helpful tools like this free printable food journal come in handy.

Look, the truth of the matter is that you can’t do better if you don’t learn from your mistakes, and you can’t learn from your mistakes if you don’t realize you’re making them. To put this in the context of food and eating habits, in order to eat better you have to recognize when you eat poorly. This free printable food journal is an easy way to do that.

Spitze: The point of the free printable food journal is nicht to immortalize your mistakes or punish you! Its purpose is to document what you’re eating and spot trends.

So how can you put this free printable food journal to use as effectively as possible?

Start by committing yourself to honestly documenting your daily eating habits using the food journal. You may be tempted to leave small things off such as if you only have a bite or two, but to get the most out of the journaling, you should write down alles you eat and drink. This document is just for you no one will be judging you, so there’s no reason not to be 100% honest.

Next, print off several of the free printable food journal sheets.

Spitze: If you want to save paper, print front and back.

Then simply start writing down what you eat in your free printable food journal. Keep your journal with you, so that you can write down what you’re eating as you’re eating it or immediately after. Don’t rely on your memory! In addition to writing down foods, make an effort to document nutritional information such as calories. If you do not know the nutritional value of a particular food, a quick Google search will almost always provide a good answer.

Finally, at the end of each day, analyze your free printable food journal to determine how you did. Did you eat way more sugary or high fat foods than you thought? Did you drink less water than you thought? Look for patterns in your free printable food journal sheets. For example, if you consistently find yourself skipping breakfast, take steps to remedy that such as purchasing protein bars or making foods that you can eat on the go like this healthy breakfast smoothie.

Save past free printable food journal sheets, so that you can see the progress you’ve made.

Ready to get started on the path to a healthier life? Download your Free Printable Food Journal now.

Once you get the hang of using the free printable food journal, take things up a notch. Instead of just writing down what you eat each day, plan what you will eat each day ahead of time. Pair it with this free weekly menu planner printable, and get ahead of the game. Plan to eat healthy for the week and then check yourself using what you’ve written down in the journal.

Last but not least, if you have a “bad day”, don’t get discouraged! Stick to eating healthy and remember, each day is a new day. Each day is a new chance to eat better and be healthy. If you are feeling down, try filling out one of these free self esteem worksheets to brighten your day.

Want more freebies and tools to help you lose weight such as this free printable food journal? Follow Freebie Finding Mom’s Freebies und Lose Weight and Get Healthy Pinterest boards.


Your 1-Week Mediterranean Diet Meal Plan

Here's exactly how to start this plant-based, heart-healthy plan.

A panel of nutrition and weight-loss experts at U.S. News & World Report have named the Mediterranean diet the best overall diet for four years running, most recently crowning it the very best diet of 2021. While other top diets are often quite specific &mdash the DASH Diet, for example, focuses on cardiovascular health and blood pressure &mdash the Mediterranean diet can seem less structured. That's because it's more of a Weg of eating than it is a strict weight loss program. Stefani Sassos, MS, RD, CDN, a registered dietitian in the Good Housekeeping Institute, says she thinks of the Mediterranean diet as more of a lifestyle inspired by cultures in Greece, Spain, Italy, France, among others: "It's an approach to cooking that emphasizes vegetables, naturally leading to a ton of antioxidants, vitamins, and minerals in your diet," she explains.

Unlike other fad diets, the Mediterranean diet doesn't require you to completely cut out any of your favorites (yes, red wine included!). The diet is rich in produce, whole grains, and lean protein, supplying tons of antioxidants and heart-healthy unsaturated fats (think: olive oil rather than butter). You'll find that those following the Mediterranean diet enjoy plenty of fatty fish (especially salmon, which is considered a staple) alongside whole grain sides like farro, plenty of rich, crisp vegetables, and a dash of supercharged legumes, nuts, and seeds.

The Mediterranean lifestyle quickly rose to fame among doctors back in 2013 after a team at the University of Barcelona studied more than 7,000 participants that drastically improved their heart health after adopting the diet. The scientific evidence of the diet's effectiveness has piled up since then a study published in the BMJ journal Gut found that elderly individuals may vastly improve brain function and their own longevity by adopting the Mediterranean diet. Evidence suggests that this dietary routine can fight inflammation as we age, stopping the production of chemicals in the body that are known to contribute to cognitive decline. Plus, the diet may also prevent chronic diseases such as diabetes.

If you're already sold on giving the Mediterranean diet a try but don't know where to start, this collection of heart-healthy recipes is for you. Here's how to start the Mediterranean diet, with R.D.-approved ideas for breakfast, lunch, and dinner.

What makes the Mediterranean diet so great is that it&rsquos a Lebensstil, not a traditional weight-loss plan. This meal plan won't have you counting calories or measuring portions (snooze), nor should any Mediterranean diet you attempt. You&rsquoll fill up on tons of veggies, fruit, 100% whole grains, and beans choose lean protein like seafood and eggs and enjoy sweets and alcohol as indulgences. The benefit of eating this way is that it emphasizes real, whole foods and limits ultra-processed ones, which tend to be higher in sodium, saturated fat, and added sugar. Since the Mediterranean eating style prioritizes the fun and enjoyment of your whole dining experience, flavorful ingredients are at the forefront &mdash so you&rsquoll never feel deprived. While this diet is renowned by nearly all leading experts, it's always best to talk about the pros and cons of a longterm diet with your doc &mdash be sure to bring this up at your next check in if you decide to stick with it.

Start the day with this flavorful and vibrant Shakshuka recipe, known as a staple breakfast dish throughout the Middle East. Serve with two slices of sprouted grain bread.