Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Rezept für mit Spinat, Tofu und Tomaten gefüllte Nudelschalen

Rezept für mit Spinat, Tofu und Tomaten gefüllte Nudelschalen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Pasta
  • Nudeln backen

Fettarme gebackene Nudelschalen, gefüllt mit einer Mischung aus Tofu und Spinat, überzogen mit Ihrer Lieblings-Tomaten-Nudelsauce. Ein vegetarischer und veganer Traum!


Yorkshire, England, Großbritannien

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 175g große Nudelschalen
  • 250g Tofu
  • 2 Teelöffel Weißweinessig
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 600g Spinat
  • 2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Glas Tomaten-Nudelsauce, gerade genug, um die Schalen zu bedecken

MethodeVorbereitung:25min ›Kochen:15min ›Fertig in:40min

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Kochen Sie die Nudelschalen nach den Anweisungen auf der Packung. Machen Sie die Tomatensauce, wenn Sie hausgemacht verwenden.
  2. Den Spinat fein hacken (falls vorhanden eine Küchenmaschine verwenden) und mit der Muskatnuss leicht anbraten, bis er weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Tofu in einer Schüssel in kleine Stücke zerbröseln und mit Öl, Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen. Zum Spinat geben und einige Minuten braten.
  3. Den Boden einer ofenfesten Form leicht mit Olivenöl bestreichen. Etwas von der Mischung in jede Nudelschale geben und in einer einzigen Schicht in die Schüssel geben. Die Tomatensauce über die Schalen geben, in den Ofen schieben und 15 Minuten backen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (1)

Fand es etwas langweilig. Die Muskatnuss war wohl ein zu starker Geschmack.-07.04.2014


Vegane Tofu-Ricotta-Gefüllte Muscheln

Diese erstaunlichen Vegane gefüllte Muscheln sind gefüllt mit Tofu-Ricotta, gehacktem Spinat, sautierten Zwiebeln und Knoblauch sowie einigen Gewürzen! Sie sind perfekt für jedes Abendessen zu besonderen Anlässen, aber einfach genug für eine Vorspeise unter der Woche! Gefüllt mit leckerer Cremigkeit sind sie sicher ein Allround-Favorit!


Gefüllte Muscheln

Haftungsausschluss: Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten, und ich könnte eine Provision verdienen, wenn Sie über diese Links einkaufen. Bitte beachten Sie, dass ich diese Produkte nur deshalb verlinkt habe, weil ich sie persönlich verwende und empfehle und sie von Unternehmen stammen, denen ich vertraue. Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Wenn Sie wie ich ein Pasta-Liebhaber sind, wissen Sie wahrscheinlich, dass italienisches Essen so viel mehr ist als nur Pizza und Pasta Bolognese. Eines dieser italienisch inspirierten Gerichte, in die ich mich verliebt habe, sind mit Marinara überzogene und gebackene gefüllte Muscheln. Es ist ein weiterer Hit aus The Friendly Vegan Cookbook, den ich mit meiner Freundin Michelle Cehn (Gründerin von World of Vegan!) geschrieben habe, und ich freue mich sehr, ihn mit Ihnen zu teilen. Vorsicht, sie machen leicht süchtig!

Einfaches Rezept, ausgefallenes Gericht

Dieses Rezept für gefüllte Muscheln ist eine dieser supereinfachen Zubereitungen mit leicht zu findenden Zutaten, die am Ende wie eine Million Dollar aussehen! Das Endergebnis sieht so aus, als hätten Sie Stunden in der Küche verbracht, um an Ihrer Magie zu arbeiten, obwohl es in Wirklichkeit nur ein paar Impulse entfernt ist. Unsere Art von Rezept auf jeden Fall!

Aus diesem Grund sind diese gefüllten Muscheln eine so gute Wahl, wenn es um ein Abendessen oder Mittagessen geht. Sie können nach einer entspannten Zeit in der Küche Ihre erstaunlichen Kochkünste unter Beweis stellen. Außerdem eignen sich diese gefüllten Muscheln hervorragend, um Portionen im Voraus zu berechnen. Wenn Sie 3 bis 4 Muscheln pro Person berechnen, können Sie 8 bis 6 Personen auf einmal servieren und nur eine Charge dieses Rezepts verwenden.

Die Macht der Marinara

Dieses Präparat hat aufgrund seiner Einfachheit nicht viele Tipps und Tricks, aber es gibt eine Sache, die es schaffen oder brechen kann. Die Tomatensauce ist das Leben dieses Gerichts und deshalb ist es wichtig, sicherzustellen, dass es voller Geschmack ist.

Sie können eine reichhaltige, fertige Marinara (oder Arrabbiata) kaufen und sich die zusätzliche Zeit sparen, oder Sie können schlau werden und eine große Menge hausgemachtes Marinara-Rezept zubereiten (wie das in The Friendly Vegan Cookbook!). Die Vorbereitung einer großen Menge hausgemachter Marinara für die Woche kann Ihre wöchentlichen Mahlzeiten viel interessanter machen.

Wenn Sie gekochte Schalenreste übrig haben, können Sie sie wie jede andere Pasta genießen. Normalerweise würze ich sie gerne mit nativem Olivenöl extra, Knoblauchpulver, Salz, roten Chiliflocken und Nährhefe.


Schritt 2: Kochen Sie Ihre Nudeln

Tofu-Ricotta-Käse und Muscheln in Vorbereitung

Die Nudelschalen pro Packung kochen. Ich habe die Nudelschalen etwa 9 Minuten nach Packungsanleitung teilweise gekocht. Sie können je nach Vorliebe jede Art von Nudelschale aus Vollkorn- oder glutenfreien Nudeln verwenden.


Galerie

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel zerdrückter Knoblauch
  • 2 (14,5 Unzen) Dosen gehackte Tomaten
  • 1 (15 Unzen) Dose Tomatensauce
  • 1 (10,5 Unzen) Behälter Bruschetta
  • 1 Prise Salz
  • ¼ Tasse Rotwein
  • 3 Esslöffel Turbinado-Zucker
  • 1 (16 Unzen) Packung Jumbo-Nudelschalen
  • 1 Packung (16 Unzen) extra fester Tofu, abgetropft
  • ½ Zwiebel, geviertelt
  • ½ (10 Unzen) Päckchen gefrorener gehackter Spinat, aufgetaut und abgetropft
  • 3 Esslöffel Pesto
  • ½ (8 Unzen) Päckchen veganer Sojakäse nach Mozzarella-Art

Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Rühren Sie den Knoblauchkoch ein und rühren Sie, bis der Knoblauch anfängt, braun zu werden, ungefähr 5 Minuten. Gehackte Tomaten, Tomatensauce, Bruschetta und Salz hinzufügen. 5 Minuten kochen und rühren, dann Rotwein und Zucker einrühren. 30 Minuten köcheln lassen.

Heizen Sie einen Ofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vor. Sprühen Sie eine 9x13-Zoll-Backform mit Kochspray ein und verteilen Sie dann eine Schicht der vorbereiteten Tomatensauce auf dem Boden der Pfanne.

Tofu, Zwiebel, Spinat und Pesto in einen Mixer geben. Abdecken und pürieren, bis es glatt ist. Gießen Sie die Tofu-Mischung in eine wiederverschließbare Plastiktüte. Schneiden Sie die Ecke vom Boden des Beutels ab und spritzen Sie die Mischung in die Nudelschalen. Ordnen Sie die Nudelschalen in der vorbereiteten Backform an. Gießen Sie die restliche Tomatensauce über die Schalen und decken Sie die Pfanne mit Aluminiumfolie ab.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Nudelschalen weich sind, ca. 20 Minuten. Entfernen Sie die Folie und streuen Sie den Sojakäse darüber. Zurück in den Ofen und weiterbacken, bis der Käse geschmolzen ist, etwa 10 Minuten mehr.


Milchfreie, mit Spinat gefüllte Schalen

Reduzieren Sie das Cholesterin, ohne an Geschmack zu verlieren, in diesem veganen Rezept für gefüllte Muscheln von Jenna Weber von Eat, Live, Run. Den vollständigen Beitrag finden Sie im Fresh Tastes Blog.

Zutaten

Richtungen

Jenna Weber ist die Hälfte des Fresh Tastes Blog-Teams. 2008 schloss sie ihr Studium am Le Cordon Bleu ab und arbeitet seitdem als Konditorin, Brotbäckerin und freiberufliche Lebensmittelredakteurin. Derzeit bloggt Jenna Vollzeit auf EatLiveRun.com, wo ihre köstlichen täglichen Rezepte und skurrilen kulinarischen Überlegungen Tausende ansprechen. Sie lebt in Nordkalifornien und ist, wenn sie nicht in der Küche steht, meist auf ihrer Yogamatte zu finden.


Rezept für mit Spinat, Tofu und Tomaten gefüllte Nudelschalen - Rezepte

Wer hätte gedacht, dass Tofu ein geeigneter Ricotta-Ersatz wäre? Ich liebe Pasta und betrachte sie definitiv als eines meiner Lieblingsgerichte. Ich habe für dieses Rezept Tomatensauce aus dem Glas verwendet, aber natürlich wäre es mit hausgemachter so viel besser. Sogar Freunde und Familie, die leidenschaftliche Käsefans sind, haben es wirklich genossen und fanden, dass es wie "das echte Ding" schmeckte.

1 Packung Vollkornschalen

1 Dose extra fester Tofu

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

4 Knoblauchzehen, gehackt

4-5 Esslöffel Nährhefe

1 Packung Daiya-Mozzarella

1 Glas Bio-Tomatensauce

1. Schalen nach Packungsanleitung kochen, abtropfen lassen und abkühlen.

2. Gefrorenen Spinat in der Mikrowelle auftauen (achten Sie darauf, nicht zu überhitzen). Überschüssige Flüssigkeit entfernen.

3. In einer Rührschüssel den Tofu zerdrücken und Spinat, Nährhefe, Basilikum, Oregano und eine Prise Meersalz und Pfeffer mischen. Beiseite legen.

4. Bei schwacher Hitze den Knoblauch und das Olivenöl einige Minuten anbraten, dann mit dem Tofu vermischen.

5. Verteile eine dünne Schicht Tomatensauce auf dem Boden einer Backform. Die Schalen mit der Tofu-Mischung füllen und nebeneinander in die Pfanne legen.

6. Tomatensoße großzügig über die Schalen verteilen und etwas Daiya darüber streuen. Mit restlicher Soße bedecken.


Instagram

Ich bin Shilpa. Ein Feinschmecker und Food-Blogger, ein Software-Ingenieur, eine Mutter von zwei kleinen Kindern. Wir leben in Kansas, USA, geboren und aufgewachsen in Indien. Lieben Sie Gartenarbeit, Stricken und Häkeln, Kunst und Handwerk. Dieser Blog soll die Rezepte und Kochmethoden meiner Aayi (Varada, meine Mutter, die hier auch bloggt) bewahren und meine Abenteuer mit dem Kochen teilen.


Vegane gefüllte Muscheln mit Spinat und Cashewnüssen

Zutaten

  • 12 Nudelschalen (ca. 100 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Spinat (gefroren oder frisch)
  • 100 g Cashewkerne (eingeweicht)
  • 2 EL Wasser
  • 3 EL Nährhefe (aufgeteilt)
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL vegane Butter
  • 2 EL Mehl
  • 150 ml (0,66 Tasse) Pflanzenmilch
  • 150 ml (0,66 Tasse) pflanzliche Sahne
  • 0,5 TL Chiliflocken
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Anweisungen

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Gefrorenen Spinat in einem Sieb auftauen oder frischen Spinat waschen und hacken.

Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Spinat zugeben und ca. 10 Minuten oder bis entweder der frische Spinat welkt oder der aufgetaute Spinat erwärmt ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Falls der Spinat noch zu wässrig ist, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Gekochte Cashewkerne, Wasser, 2 EL Nährhefe und Apfelessig in einen flüssigen Messbecher geben und mit einem Stabmixer mixen, bis alles vermischt, aber noch stückig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken oder mehr Nährhefe oder etwas Zitronensaft hinzufügen.

Spinat zur Cashew-Mischung geben und verrühren. Zum letzten Mal mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Parallel dazu vegane Butter in einem Topf schmelzen und Mehl einrühren. Fügen Sie langsam Pflanzenmilch und Sahne hinzu, aber rühren Sie die ganze Zeit weiter, um Klumpen in der Sauce zu vermeiden. Mit Chiliflocken, 1 EL Nährhefe, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Lassen Sie die Sauce einige Minuten köcheln, bis sie eingedickt ist.

Backofen auf 180 °C vorheizen. Sobald die Nudelschalen fertig sind, abtropfen lassen. Fügen Sie ca. zwei Drittel der Sauce in Ihre Auflaufform. Jede Nudelschale vorsichtig mit der Spinat-Cashew-Mischung füllen und in die Auflaufform direkt in die Sauce geben. Mit den restlichen Nudelschalen und der Füllung wiederholen, dann mit der restlichen Sauce beträufeln. Backen Sie für ca. 20 Minuten oder bis die ersten Nudelschalen oben goldbraun werden.


Spinat “Chicotta” gefüllte Nudelschalen

CHIKOTTA! Sie haben davon gehört, nicht wahr? …nein?

Wenn man bedenkt, dass es erst letzte Woche erfunden wurde, kann ich es dir wirklich nicht verübeln. “Chicotta” ist eine neue Kreation, die Ihren Blick auf pflanzlichen Käse verändern wird. Es ist ein Ricotta-ähnlicher Käse aus … Kichererbsen! (daher der Name, Kichererbsen-Ricotta oder Chicotta). Mit nur ein paar Kichererbsen und ein paar anderen einfachen Zutaten können Sie den cremigsten und leckersten milchfreien Käse zaubern, den Sie je probiert haben.

Die Erfindung dieser Verrücktheit war eine Zusammenarbeit zwischen meiner Freundin Kara (@karabshilling auf Instagram) und mir. Sie hat eine Kichererbsen-Spinat-Füllung für Nudelschalen kreiert und war so nett, die Idee mit mir zu teilen. Ich begann mit ein paar zusätzlichen Geschmackskombinationen zu experimentieren und war hin und weg von der Idee, Kichererbsen als Käse zu verwenden. Endlich haben wir hier die cremigsten gefüllten Nudeln ohne Milchprodukte der Welt mit einer wunderschönen hausgemachten Marinara-Sauce. Die Aromen und Texturen in diesem Gericht sind wirklich unbeschreiblich.

Dieser Chicotta-Käse funktioniert perfekt in den Jumbo-Nudelschalen, die wir hier verwenden, aber sie können schwer zu finden sein (ich musste 5 Lebensmittelgeschäfte ausprobieren). Glücklicherweise funktioniert es genauso gut in jeder anderen Art von gefüllten Nudelgerichten, von Cannelloni über Lasagne bis hin zu hausgemachten Ravioli und mehr. Sie müssen dieses versuchen.

Ergibt etwa 25 Muscheln (4 Portionen)

Zutaten:

  • 2 (15 oz) Dosen Kichererbsen
  • 2/3 Tasse eingeweichte Cashewkerne
  • 1/2 Tasse Nährhefe
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2/3 Tasse gekochter Spinat
  • 6 Tassen Marinara-Sauce (Rezept unten)
  • 12 Unzen Jumbo-Nudelschalen
  • 1/4 Tasse gehacktes Basilikum
  • 1/4 Tasse gemahlene Cashewkerne

Schritt eins: Der Chicotta-Käse

Bevor du anfängst, solltest du die Cashewkerne zwischen 1-12 Stunden einweichen, damit sie weich werden. Dann die Cashewnüsse, Kichererbsen (abgetropft & 038 gespült), Nährhefe, Salz, Knoblauchpulver und Zitronensaft in einer Küchenmaschine mischen und laufen lassen, bis die Mischung glatt und cremig ist. Wenn es so dick ist, dass es zerbröselt, können Sie ruhig ein paar Esslöffel Wasser hinzufügen. Die Konsistenz soll etwas fest, aber dennoch cremig sein.

Diese Mischung in eine Schüssel geben und mit einem Löffel vorsichtig etwa 1 Tasse gekochten Spinat unterheben (frisch gedünstet oder gefroren/aufgetaut ist in Ordnung). Wie bei den meisten pflanzlichen Käsesorten verbessern sich die Aromen und Texturen dieses Chicottas, nachdem er mehrere Stunden gekühlt wurde. Während du also alles andere zubereitest, decke die schöne Chicotta ab und stecke sie in den Kühlschrank.

Zweiter Schritt: Die Marinara-Sauce

Sie können gerne jede Art von Marinara-Sauce verwenden, die Sie mögen. Wenn Sie ein altes Familienrezept haben, verwenden Sie dieses. Wenn Sie in Not sind, können Sie sogar Sauce aus einem Glas verwenden. Dafür habe ich tatsächlich ein neues Rezept geändert, das ich auf Alllecipes.com gefunden habe, was perfekt war. Es geht so:

Marinara-Sauce:

  • 1/3 Tasse gewürfelte gelbe Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 (15 oz) Dosen gewürfelte Tomaten
  • 1 (6 oz) Dose Tomatenmark
  • 1/4 Tasse gehackte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • Salz nach Geschmack
  • 1/3 Tasse Weißwein
  • In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die gewürfelte gelbe Zwiebel dazugeben. Lassen Sie die Zwiebel bei mittlerer Hitze etwas weich werden.
  • In der Zwischenzeit die Tomatenwürfel, Tomatenmark, Petersilie, Oregano, Knoblauch, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine pulsieren, bis sie noch ein wenig stückig sind (oder ganz glatt, wenn Sie es vorziehen).
  • Die Tomatenmischung mit den Zwiebeln in die Pfanne geben, zwei Spritzer Weißwein dazugeben und mindestens 25 Minuten köcheln lassen.

Schritt 3: Die Pasta

Die Jumbo-Schalen nach Packungsanleitung kochen. Sie benötigen ungefähr 25 ganze Schalen, und die durchschnittliche (12 oz) Schachtel enthält etwas mehr. Einige Schalen brechen oder werden jedoch während des Kochens verformt, daher ist es besser, die gesamte Charge zuzubereiten und möglicherweise ein paar Extras zu verwenden.

Für beste Ergebnisse die Schalen vorsichtig in kochendes Wasser geben und herausnehmen, wenn sie gerade al dente sind. Schöpfe sie vorsichtig in ein Sieb und gib die besten auf einen Teller, um sie für die Füllung vorzubereiten.

Schritt vier: Die gefüllten Muscheln

Halten Sie die Schale vorsichtig mit einer Hand offen und löffeln Sie vorsichtig etwa 2 Esslöffel der Chicotta-Käse-Spinat-Mischung hinein. Dies ist ein mühsamer Prozess, aber nehmen Sie sich Zeit und das Endergebnis wird die Mühe absolut wert sein.

2/3 der Marinara-Sauce (die jetzt fertig sein sollte) auf den Boden einer 9吉 Pfanne geben und jede Schale darauf legen. Die restliche Marinara über die Schalen träufeln und zum Schluss eine Schicht fein gemahlener Cashewnüsse hinzufügen (ein großartiger Ersatz für Parmesan, der einfach durch Mischen der Nüsse zu Krümeln hergestellt werden kann). Decken Sie diese Pfanne mit Folie ab und backen Sie sie etwa 20 Minuten lang bei 400 ° F, bis alles gründlich erhitzt ist.

Zum Servieren etwas von der Marinara-Sauce auf den Teller geben und einige Muscheln darauf legen. Optional mit gehacktem Basilikum und eventuell zusätzlichen Nüssen garnieren.

Versuchen Sie, beim ersten Bissen nicht an einer Überladung an Köstlichkeiten zu sterben.


Schau das Video: Salat med rosenkål og kikærter I Nem og lækker vegetarisk opskrift (August 2022).