Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

5 beliebte fassgereifte Biere

5 beliebte fassgereifte Biere


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Moderne Brauereien verwenden traditionell Stahl- oder Kupfertanks, um ihre Biere zu altern, aber inzwischen hatten die meisten Craft-Beer-Trinker die Möglichkeit, stattdessen ein in Holzfässern gereiftes Bier zu probieren. Obwohl historisch mit großer Wirkung verwendet Bei belgischen Sours und traditionellen Lambic- und Flandern-Bieren wurde diese Praxis erst vor kurzem von modernen amerikanischen Brauern übernommen.

Eine Legende beginnt mit Dougal Sharp von der schottischen Brauerei Innis & Gunn. Das ursprüngliche Innis & Gunn-Bier wurde "durch Zufall geboren", während eine Destillerie auf der Suche nach einem Whisky mit Ale-Aromen war. Sharp kreierte ein Ale, das in den Fässern gelagert wurde, bevor der Likör zum Altern in sie gefüllt wurde, woraufhin das Bier verworfen wurde.

Aber es stellte sich heraus, dass die Arbeiter in der Brennerei das gealterte Ale getrunken hatten, und eines Tages erzählten sie Sharp, wie gut es war. Als er das entdeckte, kündigte er seinen Job und brauchte ein Jahr, um dieses neue Bier zu perfektionieren und den Stil des im Fass gereiften Bieres hervorzubringen.

Es ist eine gute Geschichte, aber Tatsache ist, dass einige US-Brauereien bereits damit begonnen hatten, wie Goose Island, die den erster Schub von seinem im Fass gereiften Bourbon County Stout im Jahr 1992.

Wie auch immer der Trend begann, immer mehr Brauer sind von den Aromen und Nuancen begeistert, die durch die Reifung in Wein-, Bourbon-, Whisky- oder sogar Sake-Fässern entstehen. Heutzutage kommen fassgereifte Angebote von Unternehmen wie dem großen Budweiser, von großen Craft-Brauereien wie Samuel Adams und von Mikrobrauereien wie Baltimore’s Oliver Brauereien.

Stouts, Dopplebocks und Gerstenweine sind typische Kandidaten für die Fassreifung, da ihr Malzcharakter sich gut gegen die starken Aromen von Eichenfässern abhebt. Hier werfen wir einen Blick auf einige klassische Beispiele des Stils.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem örtlichen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem lokalen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem lokalen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem örtlichen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem örtlichen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem örtlichen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem lokalen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem lokalen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem lokalen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.


Bourbon Barrel Aged Homebrew Bier

Haben Sie ein Reserve-Bourbon-Fass herumliegen, das darauf wartet, dass Sie Ihr nächstes Bourbon-Barrel-Aged (BBA) Homebrew-Bier herstellen? Ich auch nicht. Sie können also entweder versuchen, einen zu finden, oder Sie können einfach zu Ihrem örtlichen Homebrew-Laden gehen und ein paar Eichenchips, Würfel oder Dauben abholen, wie ich es getan habe.

Selbst wenn ich ein Fass zur Verfügung hätte, würde ich sowieso lieber Eichenspäne verwenden. Mit Eichenchips können Sie die Menge an Bourbon- und Eichenaromen pro Charge leichter kontrollieren. Sie können immer mehr Chips hinzufügen, aber Sie können nicht mehr Barrel hinzufügen.

Lassen Sie uns also beginnen, zuerst müssen Sie bestimmen, welche Art von Eichenspäne Sie verwenden möchten. Als nächstes, welche Art von Bourbon Sie verwenden möchten. Und schließlich genau, wie viel Bourbon und „Fass“ Sie in Ihrer Charge probieren möchten.