Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Überleben ohne Zucker: Teil 4

Überleben ohne Zucker: Teil 4

Acht Wochen. So lange habe ich überlebt, während ich Lebensmittel mit fünf Gramm verarbeitetem Zucker oder weniger gegessen habe. Diese Art von Kost ist zu einem Teil meines Lebens geworden, und ich möchte einen Lebensstil aus dem Verzicht auf Zucker machen. Wenn Sie meinen letzten Beitrag verpasst haben, habe ich darüber gesprochen, wie Sie es vermeiden können, im Stress zu Süßigkeiten zu wechseln – eine schwierige Aufgabe für jeden Studenten, der für Prüfungen büffelt und die ganze Nacht durchzieht.

Es ist unvermeidlich, dass ich den Rest meines Lebens nicht verbringen werde, ohne Süßigkeiten zu essen. Aber ich hoffe, dass mein Körper sich dann wehren wird, als wäre Zucker ein Fremdstoff. Jede negative Reaktion könnte mich davon abhalten, in Zukunft der Versuchung nachzugeben.

Hier mein Tipp der Woche. Habe Kopfschmerzen? Sicher, Sie könnten gestresst oder müde sein, aber der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Zuckergehalt kann Sie anfälliger für diese berüchtigten Schmerzen machen. Wenn du das nächste Mal Kopfschmerzen bekommst, bedenke die Menge an verarbeitetem Zucker, die du an diesem Tag gegessen hast. Wenn Sie viel konsumiert haben, könnte dies Ihre Erklärung sein. Es erfordert nicht viel Mühe, die Nährwertangaben zu überprüfen, um zu sehen, wie viel Zucker in verarbeiteten Grundnahrungsmitteln in Ihrer Ernährung lauert. Denken Sie nur an die Möglichkeit von weniger Kopfschmerzen. Wenn Sie mich fragen, ist das eine großartige Motivation, die Desserts zu schonen.

Aus eigener Erfahrung haben mich letztes Wochenende Kopfschmerzen gezwungen, auf die Couch zu gehen. Zucker als Initiator habe ich natürlich ausgeschlossen. Mir wurde klar, dass ich mir seit einiger Zeit keine gute mentale Pause gegönnt hatte und entschied, dass mein Gehirn wahrscheinlich überarbeitet war. In diesem Fall zeigte mir der Verzicht auf Zucker die Wurzel meines Problems: unzureichende Erholung. Seit ich das Junk Food weggelassen habe, kann ich besser auf die natürlichen Signale meines Körpers achten und richtig reagieren.

Wenn Sie Lust auf Süßes haben, aber trotzdem auf Zucker verzichten möchten, können Sie hier drei fantastische Snacks probieren: 1. Gefrorene Bananen

Zu Hause schält meine Mama Bananen, die nicht mehr reif sind und steckt sie in Quart-Säcken in den Gefrierschrank. Etwas am Gefrierprozess betont den natürlichen Zucker wirklich und sie schmecken praktisch wie Süßigkeiten. Als ich letztes Jahr für einen Marathon trainierte, dienten sie mir als Workout-Snack, aber sie sind auch in jeder Situation perfekte Leckerbissen. Am besten ist es, wenn sie etwas gebräunt sind.

Foto von Hannah Lin

2. Gefrorene Trauben

Diese Idee habe ich von meiner Großmutter, die sie mir als Kind fütterte. Genau wie gefrorene Bananen schmecken gefrorene Trauben irgendwie süßer und sind super erfrischend. Für mich rangieren lila auf der Süßeskala am höchsten.

Foto von Hannah Lin

3. Kokosmilch mit Zimt

Um in einer kühlen Nacht warm zu bleiben, erhitze etwas ungesüßte Kokosmilch und garniere sie mit Zimt. Wenn Sie ein Muskatnuss-Fan sind, funktioniert das auch.

Foto von Hannah Lin

Sich von Zucker fernzuhalten bedeutet nicht, dass Sie Ihre Naschkatzen ignorieren müssen. Begleiten Sie mich, während ich weiterhin ein zuckerarmes Leben verfolge!

Der Beitrag Überleben ohne Zucker: Teil 4 erschien ursprünglich an der Spoon University. Bitte besuchen Sie die Spoon University, um mehr Beiträge wie diesen zu sehen.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er intelligentere Lebensmittelentscheidungen trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er intelligentere Lebensmittelentscheidungen trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.


Brechen Sie Ihre Zuckersucht: Ein 4-Schritte-Plan, um das Verlangen nach Zucker zu stoppen

Ich habe den größten Naschkatzen und ich weiß, dass ich nicht allein bin! Aber so sehr ich meine Kekse und Kuchen liebe, ich bin einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich bessere Entscheidungen über meine allgemeine Gesundheit treffen möchte. Zu viel Zucker zu essen hat viele schädliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel und trägt zu allen möglichen Krankheiten bei.

Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht jedes Jahr satte 152 Pfund Zucker. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zucker biologisch süchtig macht, das heißt, je mehr Zucker Sie essen, desto mehr Verlangen haben Sie. Aber die gute Nachricht ist, dass jeder die Zuckersucht durchbrechen kann, indem er eine intelligentere Lebensmittelauswahl trifft, um weniger Zucker zu essen und Gewicht zu verlieren, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Vor ungefähr einem Monat habe ich beschlossen, es mir zu meinem persönlichen Ziel zu machen, weniger Zucker zu essen. Ich werde immer noch nie ein Dessert für eine Feier ausschlagen, aber mein Ziel war es, es mir zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag den Großteil des unnötigen Zuckers und der schlechten Kohlenhydrate aus meiner Ernährung zu streichen.

Hier ist also mein 4-Wochen-Plan, wie ich das Verlangen nach Zucker stoppen kann und wie meine ehrlichen Gefühle während des Prozesses sind.