Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Schottland hat Stoffe erfunden, die dauerhaft nach Whisky riechen

Schottland hat Stoffe erfunden, die dauerhaft nach Whisky riechen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Tweed-Stoff riecht speziell nach den reichen Malznoten von Johnnie Walker Black

Wir nehmen bitte eine Whiskyhose mit einer Jacke, die permanent nach Zigarrenrauch riecht.

Schottland, möglicherweise in dem Bemühen, seitdem den Whisky-Verkauf anzukurbeln sie wurden von Japan abgesetzt als den besten Whisky der Welt zu haben, hat Whisky-Stoffe geschaffen. Der smarte Stoff, ein Tweed, der von der School of Textiles and Design der Heriot-Watt University in Edinburgh und Galashiels entwickelt wurde, riecht permanent nach Whisky, genauer gesagt nach Johnnie Walker Black.

Entsprechend Johnnie Walker, der Tweed-Stoff (der vermutlich zu Hosen für das Jagdschloss oder die Zigarrenlounge verarbeitet werden kann) duftet nach den gleichen „reichen Malz-, goldenen Vanille-, roten Früchten und dunklen Schokoladentönen“ wie diese berüchtigte Whiskyflasche. Die Farben des Stoffes entsprechen den Farben des Labels Johnnie Walker (also Schwarz, Gold und Offwhite).

„Das Verfahren, das wir für Johnnie Walker entwickelt haben, bedeutet, dass dieser Duft während des gesamten Veredelungsprozesses in den Stoff eingelagert wird und dauerhaft in den Tweed eindringt“, sagt Donald Mackay, der die Veredelungsabteilung in der Fabrik leitet, in der der Stoff hergestellt wird, sagte der BBC.

Der Stoff wird von dem Mailänder Modedesigner Angelos Bratis zu Designs verarbeitet und in Deutschland, Griechenland und Belgien verkauft.

Für die neuesten Ereignisse in der Welt des Essens und Trinkens besuchen Sie unsere Food-News Seite.


Schau das Video: A Look at Scottish Life Thru Oklahoman Eyes OALP--Scotland (Kann 2022).