Galette des rois

Backofen auf 350 Grad vorheizen.

Rollen Sie jedes Blatt Blätterteig zu einem 8 ½-Zoll-Kreis aus. Jeder Kreis sollte etwa 1/8 Zoll dick sein. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und 1 der Kreise auf das Blech übertragen. Beginnen Sie in der Mitte des Kreises mit einem 5 Zoll Durchmesser und einem 1 Zoll hohen Hügel Mandelcreme und lassen Sie einen Rand von ungefähr 1 ½ Zoll übrig.

Eigelb, Ei und Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Am Rand leicht bürsten. Den zweiten Blätterteigkreis über den ersten legen und dabei leicht gegen den Umfang des Mandelpastenhügels drücken, um eingeschlossene Luft zu entfernen.

Versiegeln Sie die Kanten der 2 Schichten, indem Sie die Oberkante in die Unterkante drücken. (Dadurch wird verhindert, dass die Mandelcreme beim Backen ausläuft.) Verwenden Sie ein scharfes Schälmesser, um diagonale Einkerbungen um die versiegelten Kanten herum zu machen, um einen Blumeneffekt zu erzielen.

Als nächstes einen ½-Zoll-Schlitz in die Mitte stechen, damit der Dampf beim Backen entweichen kann. (Wenn Sie möchten, können Sie oben ein Muster machen.) Bereiten Sie die Glasur vor, indem Sie den Maissirup und das Wasser in einer Schüssel verrühren.

Die Galette für etwa 20 Minuten in den Ofen schieben, bis sie anfängt zu bräunen. Aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 330 Grad reduzieren. Die Galette mit der Glasur bestreichen. (Dies fügt Süße hinzu, verbessert die Farbe und verleiht ihm eine knusprige Kruste.)

Die Galette weitere 15 Minuten in den Ofen schieben, bis die Kruste aufgegangen und gleichmäßig gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Galette schmeckt am besten, wenn sie noch warm serviert wird. Es sollte flockig und zart sein und das Mandelcreme-Zentrum sollte feucht sein. Mit einem Sägemesser aufschneiden.


La Galette des Rois Rezept von Christophe Michalak

Hier ist das leckere Galette des rois Rezept (King Cake) des französischen Küchenchefs Christophe Michalak. Mit der Ankunft im Januar kommt eine französische Besessenheit von der Galette des rois – der Königskuchen. Wenn Sie im Januar in Paris sind, haben Sie wahrscheinlich das bemerkt Galette des rois in deinem lokal Boulangerie oder Konditorei!

Sie fragen sich vielleicht, woher die Tradition kommt, am Dreikönigstag einen Königskuchen zu essen! Lesen Sie weiter unten, um mehr über diese köstliche französische Tradition für Epiphanie zu erfahren. Und machen Sie sich diese französische Tradition mit dem Galette des rois Rezept des französischen Kochs Christophe Michalak.


Eine kleine Geschichte der Galette des Rois

King’s Cake gibt es seit dem Mittelalter und ist Teil der 12 Weihnachtstage, die normalerweise von Heiligabend bis etwa 5. Januar gefeiert wurden. Traditionell begann die Königskuchen-Saison am 6. Januar und ging bis zum Fat Tuesday, der jederzeit zwischen dem 3. Februar und dem 9. März fällt.

Der 6. Januar ist ein Feiertag, der hauptsächlich von Katholiken gefeiert wird, genannt Epiphanie, der an die Präsentation Christi an die Heiden in Form der 3 Könige erinnert. Auch bekannt als 3 Könige Tag. Es ist der traditionellste Tag, an dem die Kings Cakes oder Galettes gegessen werden. Wenn Sie interessiert sind, können Sie mehr über die Geschichte von Kings Cakes und die verschiedenen verfügbaren Versionen erfahren.

Heutzutage finden Sie Kings Cakes in französischen Bäckereien von etwa Mitte Dezember bis Mitte Januar. Aber Sie brauchen keine französische Bäckerei. Sie können ganz einfach Ihre eigenen machen!

Sie sind super einfach und absolut lecker und wenn Sie dieses Baby zu einem Treffen mitbringen, werden Sie von Gästen überwältigt, die fragen, wie es heißt und wie sie eines bekommen können.


Galette des Rois – 3 einfache Rezepte

Das ist einfach Galette des rois Rezept für Dreikönigstag oder La Fête des Roisdas ist eine französische Tradition am 6. Januar Lesen Sie mehr darüber auch hier. Ich habe es mehrmals zu Hause gemacht und es ist köstlich. Dies ist eine Grundzutatenliste mit 3 Variationen für die Mandelfüllung, die ich anpasse, je nachdem, ob ich Mandelpaste oder Mandelmehl (gemahlene blanchierte Mandeln) verwende. Diese Galette ist mit Mandelpaste gefüllt, nicht zu verwechseln mit der Frangipane Füllung, die die Hälfte ist Crème d’Amande und halb Crème Pâtissière.

#1 Grundzutaten mit Mandelmehl

  • Pepperidge bauernhof Blätterteig – 2 Blatt (aka Pastete feuilletée)
  • 1 Tasse (100g) Mandelmehl *
  • 3 1/2 Unzen (100 g) Tasse ungesalzene Butterwürfel
  • 1/2 Tasse (100g) Zucker
  • 2 große Eier
  • 1 Teelöffel Mandelextrakt
  • Prise Salz
  • 1 Eigelb zum Eierwaschen

#2 Grundzutaten mit Mandelpaste

  • Pepperidge bauernhof Blätterteig – 2 Blatt (aka Pastete feuilletée)
  • ¼ Tasse (60 ml) Mandelpaste
  • 3 EL (45g) ungesalzene Butter
  • 3 EL (20 g) Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 TL (5 ml) Mandelextrakt
  • Prise Salz
  • 2 EL (15 g) Allzweckmehl
  • 1 Ei zum Eierwaschen geschlagen

#3 Grundzutaten mit Mandelmehl + Mandelpaste

  • 2/3 Tasse (170 g) oder 7 oz Mandelpaste
  • 6 Esslöffel (100 g) ungesalzene Butter
  • 1/2 Tasse (100 g) Zucker
  • Prise Salz
  • 2 große Eigelb
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/3 Tasse (40 g) ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse (60 g) Mandelmehl oder sehr fein gemahlene ganze Mandeln

Vergiss nicht deine fève das kann ein Schmuckstück, eine Bohne oder eine ganze Mandel sein, um Ihren König oder Ihre Königin für den Tag zu krönen! Erfahren Sie mehr über die Tirage des Rois-Tradition.

Einfache Wegbeschreibung

Schritt 1 – Verwenden Sie aufgetauten Blätterteig, rollen Sie ihn aus und schneiden Sie ihn in 2 Kreise (verwenden Sie einen Teller oder eine runde Scheibe) und kühlen Sie ihn, bis Sie ihn füllen oder selbst herstellen können Pastete feuilletée

Schritt 2 – Die Crème d’amande-Füllung nach einem der obigen Rezepte herstellen, Butterwürfel bei Zimmertemperatur mit dem Zucker verquirlen, Eier nacheinander dazugeben, Mandelmehl (oder weiche Mandelpaste), Vanille, Orangenschale einarbeiten , Rum und gut zu einer cremigen Konsistenz verrühren, voilà!

Schritt 3 – Setzen Sie es zusammen, legen Sie die Mandel-Sahne-Mischung in die Mitte des unteren Blätterteigkreises und verteilen Sie sie rundherum etwa einen Zoll (fügen Sie die Fève, das Schmuckstück oder die einfache Mandel hinzu) und bedecken Sie sie mit dem zweiten Blätterteigkreis. Die beiden Teigkreise zusammendrücken und mit einem Löffel oder der stumpfen Seite des Messers flach drücken.

Schritt 4 – Die Oberseite der Galette mit einem scharfen Messer nach Belieben dekorieren und kleine Luftlöcher rundherum machen, mit Eiwaschmittel bestreichen

Schritt 4 – Backen Sie ungefähr 20-30 Minuten, bis sie aufgebläht und goldbraun sind bei 385F oder 185C, etwas abkühlen lassen


Was kann man anstelle von "Feve" verwenden?

Stattdessen verwende ich ein kleines Stück Schokolade. Ich habe auch gesehen, dass einige Familien eine Bohne verwenden, aber wer würde sich nicht für die Schokolade entscheiden, wenn man die Wahl hat?!

Ich denke, die Vorfreude auf ein Stück Kuchen mit einem Stück Schokolade darin ist für meine Kinder tatsächlich aufregender als das Privileg, die Krone zu tragen!


Zutaten

  • 14 Unzen Vollbutter-Blätterteig, hausgemacht oder im Laden gekauft, gekühlt und bereit zum Rollen
  • 3/4 Tasse Mandelcreme (Rezept unten)
  • 1/4 Tasse Gebäckcreme (Rezept unten)
  • 1 Esslöffel dunkler Rum
  • 1 großes Ei
  • 1 Schmuckstück (siehe oben)
  • 6 Esslöffel (3 Unzen) ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
  • 3/4 Tasse Puderzucker
  • 3/4 Tasse gemahlene blanchierte Mandeln
  • 2 Teelöffel Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 1 großes Ei, Zimmertemperatur
  • 2 Tassen Vollmilch
  • 1 pralle, feuchte Vanille, gespalten und ausgekratzt
  • 6 große Eigelb
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/3 Tasse Maisstärke, gesiebt
  • 3 1/2 Esslöffel (1 3/4 Unzen) ungesalzene Butter, weich und in 3 Portionen geschnitten

Galette des Rois Tradition und Rezept

Am 6. Januar feiern wir in ganz Frankreich den Dreikönigstag 12 Tage nach Weihnachten mit La Galette des Rois was an die biblisch-christliche Tradition der Reise der drei Weisen erinnert oder Les Trois Rois Magier Gaben von Gold, Myrrhe und Weihrauch nach der Geburt Jesu. Die drei Weisen oder Könige hießen Balthasar, Gaspard und Melchior, die dem Stern folgten, um Jesus in der Krippe zu finden. Die Galette folgt der Tradition der Tirage des Rois oder die Zeichnung des Königs. In der Galette befindet sich ein kleines Schmuckstück oder ein fève. Es war Brauch, dass sich das jüngste Kind mit verbundenen Augen unter dem Tisch versteckte und jedes Stück Galette den Gästen servierte. Wer hat das Stück Galette mit dem Versteckten? fève würde für den Tag zum König oder zur Königin gekrönt werden und das tragen Couronne d’Or oder goldene Krone.

Das traditionelle fèves (das Schmuckstück, die Figur oder die Bohne, die in der Galette versteckt sind) in Frankreich ist es ziemlich unmöglich, versehentlich zu schlucken, weil es groß ist! In Frankreich gibt es jedes Jahr ein neues Thema (ein Jahr gab es sogar ein Coca-Cola-Thema oder Disneyland!) Diese kleinen Porzellanfiguren werden zu echten Sammlerstücken und wussten Sie, dass Sie diese sammeln? fèves wird genannt: Favophilie?

La Galette des Rois ist ein erwarteter Leckerbissen und wird den ganzen Januar über in Bäckereien oder Supermärkten verkauft. Es gibt nur wenige Galette-Variationen, einige mit Früchten, Nüssen oder ohne Füllung, je nach Region, aber meine ultimative Lieblingsgalette ist die mit Mandelpaste gefüllte Galette, nicht zu verwechseln mit der halben Frangipane-Füllung Crème d’Amande und halb Crème Pâtissière. Je nachdem, wie reichhaltig Sie Ihre Galette haben möchten, können Sie das Rezept anpassen. Schauen Sie sich La Galette des Rois – 3 einfache Rezepte an.

In Nordfrankreich in der Normandie wird La Galette aus Pâte Feuilletée oder Blätterteig hergestellt, gefüllt mit einer dichten, cremigen Mandelcreme und Crème Pâtissière Frangipan genannt. (Persönlich bevorzuge ich “Crème d’amande oder Pâte d’amande” das sind nur blanchierte Mandeln in Pulver, Butter, Zucker und Eier). In Südfrankreich essen Sie einen Kuchen im Brioche-Stil, der mit kandierten Früchten bedeckt ist, genannt Torte des Rois.


Mandelfüllung. Zuerst müssen Sie Ihre Mandelfüllung vorbereiten. In der Küchenmaschine Mandelmehl, Zucker, Salz, Orangenschale, Butter, Eier zusammen mit Rum und Mandelextrakt vermischen und zu einer glatten Masse verrühren. Mit Plastikfolie abdecken und 30 Minuten kalt stellen.

Blätterteig ausrollen.Rollen Sie auf einer leicht bemehlten Oberfläche ein Stück Blätterteig zu einem etwa 9 Zoll großen Kreis (verwenden Sie die Springform als Leitfaden). Schneiden Sie den Teig in einen Kreis. Den Teig auf das Backblech oder in eine Quicheform legen.

Den French King Cake mit Mandelfüllung füllen. Legen Sie die Mandelfüllung in die Mitte und verteilen Sie sie gleichmäßig, wobei 1 Zoll Rand frei bleibt. Legen Sie eine Mandel irgendwo in die Mandelfüllung. Bürsten Sie Wasser um den freiliegenden Teig herum (damit der andere Teil des Teigs gut zusammenklebt).

Erstellen Sie ein Design auf Blätterteig. Das zweite Stück Blätterteig in den gleichen Kreis ausrollen und dann den anderen Teigkreis auf den Kuchen legen und andrücken, um die Ränder sehr gut zu verschließen. Drücken Sie mit den Fingern auf die Ränder, um ein Blütenblatt zu erhalten, und verwenden Sie ein Schälmesser, um ein Design darauf zu erstellen.

Backen Sie den französischen Königskuchen. Das Eigelb mit der Milch verrühren und gleichmäßig darüberstreichen. Mit einem Gemüsemesser 5 Löcher in die Oberseite stechen, damit der Dampf beim Backen entweichen kann. 30 Minuten backen, oder bis der Kuchen goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Aufschlag. Der Kuchen wird sich entleeren und er wird vielleicht nicht perfekt sein, wenn er abkühlt, aber er wird so gut schmecken. Bei Zimmertemperatur servieren.


Hast du dieses Rezept gemacht?

Ich würde gerne wissen, wie es ausgegangen ist! Lass es mich wissen, indem du unten einen Kommentar hinterlässt, das Rezept bewerte und/oder ein Foto auf Instagram teilst: tag @pardonyourfrench und hashtag es #pardonyourfranzösisch. Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Bitte sehen Sie meine Datenschutzrichtlinie und Offenlegungsseite für mehr Details.

Dieser Artikel wurde erstmals am 4. Januar 2018 veröffentlicht und dann am 29. Dezember 2020 aktualisiert.


Hausgemachte Galette des Rois Rezept

Wenn Sie im Januar jemals in Frankreich waren, haben Sie sicherlich die Blütezeit von Galettes des Rois im Schaufenster jeder Bäckerei und Konditorei. Eine Blätterteigpastete, garniert mit einer Butterfüllung, es ist das traditionelle Konfekt, mit dem das Dreikönigsfest gefeiert wird* Ich habe in diesem Beitrag ausführlicher über diese Tradition geschrieben, also lade ich Sie ein, das zuerst zu lesen. Ich warte gleich hier.

La Galette, und das lustige Ritual, das bestimmt, wer sein wird König oder Königin für den Tag (erlauben Sie mir, darauf zu bestehen, dass Sie diesen Beitrag lesen, wenn Sie noch nichts darüber wissen fève Sache), bringen mir so manche schöne Kindheitserinnerung zurück. Abgesehen von den zwei Jahren, die ich in Kalifornien verbracht habe, habe ich, solange ich mich erinnern kann, mindestens eine Galette pro Jahr besucht.

Meine erste hausgemachte Galette des Rois!

Ich habe sie früher in der Konditorei gekauft, wie die meisten Franzosen, aber ich habe angefangen meine eigenen machen vor einigen Jahren.

Meine tiefe Verbundenheit mit diesem Konfekt hätte mich schon Jahre früher dazu zwingen sollen, aber das Dreikönigsfest wird theoretisch am 6. Januar gefeiert — den ganzen Monat Januar Heutzutage — und ich fühlte mich nach den Ferien immer ein bisschen zu ausgepowert, um das Projekt in Angriff zu nehmen.

Aber das Gründungsjahr war anders. Wir feierten meine Eltern󈧬. Hochzeitstag Eines Samstags waren meine Schwester, mein Schwager und mein Neffe zu diesem Anlass aus London zu Besuch, und meine Mutter hatte gefragt, ob ich den Nachtisch für unser festliches Mittagessen mitbringen könnte. Es schien die perfekte Gelegenheit zu sein, eine Galette mit meiner Familie zu teilen, und ich hatte gerade genug Zeit, um sie selbst zu machen.

Meine ursprüngliche Absicht war es, meine eigenen zu machen Blätterteig, mit dieser einfachen Blätterteigformel, aber ich hatte sie nicht ganz in mir, also entschied ich mich, sie zu verwenden im Laden gekauft Blätterteig. Wohlgemerkt nicht irgendein im Laden gekaufter Blätterteig, sondern Madame François’ Blätterteig, der in der Sologne mit Butter aus den Charentes hergestellt wird, farine de gruau (feines Weizenmehl) und keine Zusatzstoffe. Ich habe es von G. Detou bekommen, wo es in Platten von 3 kg verkauft wird, bereit zum Teilen, Teilen und/oder Einfrieren. Es kann auch auf deren Website bestellt werden**.

Was ist in einer Galette des Rois?

Die Füllung war Crème d’amande, nicht Frangipan. Es gibt eine Menge Verwirrung zwischen den beiden, also hier ist der Unterschied: Crème d’amande (Mandelcreme) ist eine einfache Mischung aus Butter, Zucker, gemahlenen Mandeln und Eiern, mehr oder weniger zu gleichen Teilen. Frangipane hingegen ist eine Mischung aus Crème d’amande und Crème Pâtissière (Gebäckcreme), die wiederum aus Eiern, Milch, Zucker und Mehl oder Maisstärke hergestellt wird.

Die meisten ausverkauften Galettes sind eher mit Frangipane gefüllt als mit Crème d’amande — Die Produktionskosten von Frangipane sind viel niedriger, da die Mandeln die teuerste Zutat darin sind — aber meine Vorliebe geht zu Crème d’amande, was eine zartere, weniger eiige, aromatischere Füllung ergibt.

Was das Wichtigste angeht fève (Lesen Sie hier, um zu erfahren, was das ist). Galette des rois bei meiner Cousine ’s eine Woche zuvor: es ist eine Art kleiner Porzellanturm, der aussieht, als könnte die Spitze den Gaumen durchbohren, wenn Sie wirklich kein Glück haben, aber dies ist Frankreich, wo die Leute nicht wirklich verklagen sich gegenseitig für so etwas***.

Ich habe unzählige Rezepte konsultiert, zahlreiche Videos einschließlich dieses angeschaut und alles, was ich gelernt habe, in meiner eigenen Version zusammengeführt, mit etwas Haselnussmehl in der Füllung.

Die Herstellung der Galette selbst wirklich war gar nicht schwer, zumindest für jemanden mit minimaler Backerfahrung: Sie verteilen den Blätterteig in zwei Kreisen, verteilen Crème d’amande auf dem ersten, bedecken ihn mit dem zweiten, ritzen ihn ein, waschen das Ei und backen.

Das einzige etwas knifflige Schritte sind: 1- nicht vergessen, die zu platzieren fève in der Füllung (eine schreckliche Aussicht), 2- den oberen Kreis genau über dem ersten zu platzieren, 3- ihn richtig zu verschließen, damit die Füllung nicht entweicht, und 4- sicherzustellen, dass die Eierspülung nicht über die Ränder des Blätterteigs tropft Gebäck, sonst entfaltet es möglicherweise nicht sein volles Potenzial.

Eine Anleitung bekam ich allerdings von meiner persönlichen Galette-Hotline, dh von meiner Freundin Pascale, die ich fragte, ob ich am Vortag alles vorbereiten und die Galette backen könnte: Sie sagte, ich könnte sie über Nacht einfrieren und direkt backen morgens die Gefriertruhe. Sie erwähnte sogar, dass Blätterteig höher steigt, wenn er irgendwann eingefroren wurde.

Es funktionierte perfekt: Ich wachte auf, heizte den Ofen vor, schob die gefrorene Galette hinein und versuchte mein Bestes, um mich mit anderen Dingen zu beschäftigen — sah zu, wie Blätterteig nie aufging — bis er fertig war, goldbraun, geschwollen und Herrlich.

Transport meiner selbstgemachten Galette des Rois

Die Bonusherausforderung, der ich gegenüberstand, war transportieren die Galette zur Wohnung meiner Eltern "8212 auf Maxence"s Roller. Aus zwei Müslischachteln improvisierte ich einen Tortenträger, steckte ihn in das Fach unter der Sitzbank und hoffte das Beste. Maxence achtete sehr darauf, Unebenheiten und Spurrillen zu vermeiden, und obwohl wir bei der Ankunft von unserem kreischenden Neffen praktisch überrollt wurden, schaffte es die Galette sicher in die Küche meiner Mutter und dann zu unserem Tisch, wo sie mit Begeisterung und Komplimenten aufgenommen wurde. Mein Vater erklärte sogar, er hätte noch nie eine so würzige Galette des Rois gegessen, und das sagte er schon einmal über Pierre Hermés (eine völlig unvoreingenommene Meinung, um sicher zu sein).

Und wie es das Glück (und möglicherweise Karma) so will, Ich habe das Fève, was bedeutet, dass ich es für das nächste Jahr aufheben könnte, wenn ich eine weitere Galette gemacht habe: Wenn man einmal weiß, wie lohnend und lustig es ist, eigene zu machen, gibt es kein Zurück mehr, fürchte ich.

Lust auf das Projekt selbst? Sie haben bis Ende Januar um dies zu tun — zumindest das’, wenn die Franzosen aufhören Galettes zu essen (und aufhören sich gegenseitig ein frohes neues Jahr zu wünschen). Und wenn es sich zu eng anfühlt, na ja, das Rezept wartet nächstes Jahr gleich hier auf dich!

* Außer in Südfrankreich, wo die Torte des Rois — ein ringförmiges Brioche mit kandierten Früchten — nimmt seinen Platz ein.

** Wenn dies keine Option ist, verwenden Sie den besten Blätterteig, den Sie finden und sich leisten können. Idealerweise wird es in Frankreich nur aus Mehl, Butter, Wasser und Salz (keine anderen Fette und keine Konservierungsstoffe oder Zusatzstoffe) hergestellt.

*** Ich habe gelesen, dass einige in den USA ansässige Bäckereien nach französischer Art einfach eine ganze Mandel anstelle eines Schmuckstücks in ihre Galettes legen, um Zahnbrüche zu vermeiden.


King Arthur's Mandel Galette

In Frankreich wird Mandel-Galette (bekannt als Galette des Rois) typischerweise am 6. Januar serviert: Dreikönigstag, das Fest der Könige. Eine ultra-butterige, bemerkenswert flockige Teigkruste, gefüllt mit Mandelfüllung, dies ist wahrscheinlich das einfachste "ausgefallene" Dessert, das Sie jemals zubereiten werden.

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen (177 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 16 Esslöffel (227 g) Butter, kalt
  • 1/2 Tasse (113 g) Sauerrahm
  • 2/3 Tasse (170g) Mandelpaste
  • 6 Esslöffel (85g) ungesalzene Butter
  • 1/2 Tasse (99g) Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 große Eigelb
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/3 Tasse (43g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse (48g) Mandelmehl oder sehr fein gemahlene ganze Mandeln

*Wenn Sie eine 7-Unzen-Tube oder einen Block Mandelpaste gekauft haben, können Sie die gesamte Menge verwenden.

Anweisungen

Um die Kruste zu machen: Wiegen Sie Ihr Mehl oder messen Sie es, indem Sie es vorsichtig in eine Tasse löffeln, und kehren Sie dann überschüssiges Mehl ab. Mehl, Salz und Backpulver verrühren. Schneiden Sie die kalte Butter in Stücke und arbeiten Sie sie in die Mehlmischung ein, bis sie ungleichmäßig krümelig ist, wobei größere Butterstücke intakt bleiben.

Sauerrahm einrühren. Der Teig wird zerklüftet, aber zusammenhängend. Den Teig auf eine gut bemehlte Fläche stürzen und bei Bedarf mit ein paar schnellen Kneten zusammenfügen.

Den Teig zu einem groben Quadrat klopfen. Rollen Sie es in ein grobes 8 "x 10" Rechteck. Achte darauf, dass die Unterseite ausreichend mit Mehl bestäubt ist, damit du sie leicht bewegen kannst.

Beginnen Sie mit einem der kürzeren (8") Enden, falten Sie den Teig wie einen Geschäftsbrief in Drittel. Drehen Sie ihn um (so dass die offene Klappe unten ist) und drehen Sie ihn um 90°. Rollen Sie den Teig zu einem 8" x 10" Rechteck wieder. Falten Sie es wieder in Drittel.

Perfektioniere deine Technik

Mandel Galette

Wickeln Sie den Teig in Plastik ein und legen Sie ihn für mindestens 30 Minuten (oder über Nacht) in den Kühlschrank.

Wenn Sie bereit sind, den Ofen auf 400 ° F vorzuheizen, heizen Sie den Ofen vor. Ein Backblech leicht einfetten oder mit Pergament auslegen.

Den Teig halbieren. Rollen Sie eine Hälfte in ein 10"-Quadrat.

Schneiden Sie mit einer 10"-runden Schablone (z. B. einem Essteller) einen 10"-Kreis aus. Legen Sie den Kreis auf das vorbereitete Backblech.

So machen Sie die Füllung: Schlagen Sie die Mandelpaste, Butter, Zucker und Salz, bis sich alles gut vermischt hat.

Fügen Sie das Eigelb und die Vanille hinzu und schlagen Sie, bis es gut eingearbeitet ist.

Rollen Sie das andere Stück Teig in ein 11"-Quadrat. Schneiden Sie einen 11"-Kreis aus.

So montieren Sie die Galette: Verteilen Sie die Füllung auf dem kleineren Kreis und lassen Sie einen 1-Zoll-Rand um den Rand des Teigs.

Um die Glasur zu machen: Eigelb und Wasser vermischen. Etwas Glasur über den unbedeckten Rand des Teiges streichen.

Zentrieren Sie die größere Teigrunde über der gefüllten Bodenkruste und streichen Sie sie über die Füllung. Drücken und quetschen Sie mit einer Gabel den Rand der Galette, um sie zu versiegeln.

Streichen Sie eine gleichmäßige Schicht der Glasur über die Oberfläche der Galette. (Wenn Sie diesen Schritt vor dem Dekorieren der Oberseite ausführen, erhalten Sie eine schöne Definition und einen schönen Kontrast.)

Dekorieren Sie die Galette, indem Sie mit dem Rücken eines Messers ein Muster auf die Oberfläche zeichnen, das Sie gerade noch in die Oberfläche schneiden, ohne bis zur Füllung durchzuschneiden. Stechen Sie ein Lüftungsloch in die Mitte und vier zusätzliche kleine Schlitze an anderen zufälligen Stellen, um die Schlitze in dem von Ihnen gezeichneten Muster zu verbergen.

30 bis 35 Minuten backen oder bis es goldbraun ist. Haben Sie keine Angst, sie tief bräunen zu lassen, diese leichte Karamellisierung verleiht der Butter in der Kruste einen wunderbaren Geschmack. Galette aus dem Ofen nehmen und direkt auf dem Backblech etwas abkühlen lassen.

Galette warm oder bei Zimmertemperatur servieren. Lagern Sie alle Reste bei Raumtemperatur für mehrere Tage einfrieren für eine längere Lagerung.

Tipps von unseren Bäckern

Auf der Suche nach der glutenfreien Version dieses Rezepts? Hier finden Sie es: Glutenfreie Mandel Galette.

Möchten Sie eine glänzendere Galette? Versuchen Sie, die Oberseite des gebackenen Gebäcks mit etwa einem Teelöffel Sirup (Ahorn, Agave, Goldsirup oder Ihrem Favoriten) zu bestreichen, während es noch heiß aus dem Ofen ist.

Um kleinere oder individuelle Galettes zuzubereiten, teilen Sie den Teig einfach in mehrere Stücke auf, formen, füllen und backen Sie wie oben beschrieben. Kleinere Galettes backen etwas kürzer.