Staatskartoffelsalat

Zutaten

  • 3 1/2 Pfund rotschalige Kartoffeln, geschält, in 3/4-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1/4 Tasse Säfte aus einem Glas süßer Gurken
  • 4 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 hartgekochte Eier, geschält, gehackt
  • 1/2 Tasse gehackte rote Zwiebel
  • 1/2 Tasse gehackte süße Gurken

Rezeptvorbereitung

  • Kartoffeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser kochen, bis sie gerade weich sind, etwa 10 Minuten. Ablassen; in eine große Schüssel umfüllen. Gurkensäfte über die Kartoffeln träufeln und vorsichtig schwenken. Auf Raumtemperatur abkühlen.

  • Mayonnaise, Buttermilch, Senf, Zucker und Pfeffer in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Über die Kartoffeln gießen. Fügen Sie Eier, Zwiebeln, Sellerie und Gurken hinzu und mischen Sie sie vorsichtig. Mit Salz abschmecken. DO AHEAD Kann 8 Stunden im Voraus erstellt werden. Kühlen. Vor dem Servieren auf Raumtemperatur bringen.

Rezept von Michael McLaughlin, Abschnitt "Rezensionen"

Blue Ribbon USA: Preisgekrönte Rezepte von State and County Fairs (Englisch) Gebundenes Buch – Illustriert, 10. Mai 2007

Geben Sie unten Ihre Handynummer oder E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen einen Link zum Herunterladen der kostenlosen Kindle-App. Dann können Sie Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer lesen – es ist kein Kindle-Gerät erforderlich.

Um die kostenlose App zu erhalten, geben Sie Ihre Handynummer ein.

oder


Himbeergitterkuchen Ahorn Crème Brlée Red 'n' Orange Sommerkartoffelsalat Carmel Cashew Obstsalat

Jeffrey Doyle-Horney of Stoughton schlug 30 andere Teilnehmer, um den ersten Kenmore Family Favorite Fruit Pies-Wettbewerb auf der Messe mit diesem Rezept zu Ehren seiner Oma zu gewinnen. Der Gewinn brachte ihm Preise im Wert von über 8.000 US-Dollar ein, darunter eine Überarbeitung von Küchengeräten im Wert von 5.000 US-Dollar und eine Reise zum New York City Wine & Food Festival des Food Network. Die Richter der für die Öffentlichkeit zugänglichen Veranstaltung, die am ersten Messesonntag stattfand, waren der Küchenchef Michael Feker vom Restaurant Il Mito, der Küchenchef von Kenmore, Kari Karch, und die erfahrene Richterin der State Fair Kristy Williams.

Großmutter Lucys Himbeer-Gitter-Torte Ergibt 8 Portionen

Während der Teig kühlt, machen Sie die Füllung. In einer großen Schüssel Himbeeren, Zucker, Mehl, Zimt und Butter (in kleinen Punkten) vermischen. Lassen Sie die Mischung 30 Minuten ruhen.

Zum Backen den Backofen auf 350 Grad vorheizen.

Rollen Sie auf einer leicht bemehlten Oberfläche eine Portion Teig aus und passen Sie sie in eine 9-Zoll-Kuchenform. Mit Wachspapier und Tortengewichten auslegen und im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, Wachspapier und Gewichte entfernen und die Kruste zum Abkühlen beiseite stellen.

Rollen Sie den anderen Teil des Teigs in eine ovale Form und schneiden Sie ihn mit einem überbackenen Teigschneider in 12-Zoll-Streifen (ca. 18 Streifen).

Füllen Sie die vorgebackene Bodenkruste. Backofen auf 425 Grad vorheizen.

Weben Sie den geschnittenen Teig zu einem Gitter, indem Sie zuerst die Hälfte der Streifen mit einem Abstand von etwa 14 Zoll auf den Kuchen legen. Um die restlichen Streifen leicht zu weben, falten Sie jeden zweiten Streifen der unteren Lage zurück und legen Sie dann einen Streifen schräg nach unten. Legen Sie die gefalteten Streifen wieder über den gerade gelegten Streifen und falten Sie die gegenüberliegenden Streifen der unteren Schicht zurück. Legen Sie einen weiteren Streifen parallel zum ersten, legen Sie die gefalteten Streifen zurück und wiederholen Sie den Vorgang, bis der Kuchen bedeckt ist.

Teigstreifen mit Eggwash bedecken und mit klarem Sandzucker bestreuen. Schneiden Sie die Ränder des Kuchens nach Bedarf ab. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 350 Grad reduzieren und weitere 35 Minuten backen. Vor dem Schneiden und Servieren vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Notiz: Wir haben gefrorene schwarze Himbeeren auf Brennan's Market in Brookfield gefunden. Eine Packung ergab 3 Tassen Beeren.

Kruste:

Kombinieren Sie 1½ Tassen Mehl mit Zucker und Salz in der Küchenmaschine. 15 Sekunden in Butter und Schmalz verarbeiten. Die restliche Tasse Mehl einrühren, bis eine mehlige Konsistenz entsteht.

Alles in eine große Schüssel umfüllen. Kaltes Wasser hinzufügen. Schnell zusammenkneten, bis alles gut vermischt ist. Den Teig in zwei scheibenförmige Portionen teilen und in Plastikfolie verpackt 1 Stunde kalt stellen.

Morgendämmerung Zastrow of Franklin belegte den ersten Platz und gewann 150 US-Dollar beim Superstar Potato Salad-Wettbewerb, der von der Wisconsin Potato Growers Auxiliary gesponsert wurde, für diesen farbenfrohen Salat mit gerösteten roten Haut- und Süßkartoffeln.

Ein Richter bemerkte, dass dies der beste Kartoffelsalat sei, den sie je gegessen habe, und fügte hinzu, dass sie kein Fan von Kartoffelsalat sei.


Was isst man auf der State Fair of Texas? Probieren Sie 'Promi-Gerichte oder Sonderlinge wie Zuckerwatte-Burrito, gebratener Kartoffelsalat

19:02 am 23.09.2019 CDT

Bringen Sie besser einen großen Appetit mit zur State Fair of Texas.

Besucher dieser köstlichen Veranstaltung finden im gesamten Fair Park 256 Imbissstände – was sowohl beeindruckend als auch einschüchternd für diejenigen ist, die mit knurrendem Magen ankommen. Was zu essen? Und wo?

Hier ist der Trick: Verwenden Sie die Gewinner der Big Tex Choice Awards als essbare Cliff's Notes. Diese drei Siegergerichte wurden von einer Jury zu den leckersten und ambitioniertesten neuen Gerichten der Messe gekürt. Sie sind Berühmtheiten. Fried-Food-König. Verpasse sie nicht:

Großes rotes Hühnerbrot ist nicht nur wegen seines pfiffigen Namens einen Versuch wert, sondern auch wegen seines originellen Spiels mit Hühnchen und Waffeln. Das Gericht der Brüder Brent und Juan Reaves (die Smokey John's Bar-B-Que in der Nähe des Love Field Airports in Dallas betreiben) machen einen Donut mit Big Red Soda und dann ein Stück gebratenes Hühnchen. Es war dieses Jahr das beliebteste süße Gericht der Jury, aber es ist eher ein Hauptgericht als ein Dessert. Machen Sie ein Foto, bevor Sie anbeißen: Jedes Stück Huhn trägt eine süße Sonnenbrille. Das Gericht kostet 17 Coupons oder 8,50 US-Dollar.

Ruths gefüllte gebratene Taco-Kegel war das beliebteste herzhafte Gericht der Jury. Es wird von der Konzessionärin Ruth Hauntz in Zusammenarbeit mit den Reaves-Brüdern hergestellt. Der Taco-Kegel ist als Walk-and-Eat-Gericht konzipiert und wird aus Barbacoa, schwarzen Bohnen und Koriander-Limetten-Reis in einer gebratenen Taco-Schale hergestellt. Es kostet 18 Coupons oder $9.

Fla'Mango Tango wurde als "kreativste" gekrönt. Es ist ein einfaches Dessert aus Mango, das in frittierten Teig eingewickelt ist. Folgen Sie dem Rat der Konzessionärin Denise Garza-De La Cruz und tauchen Sie die frittierte Mango in das Erdbeer-Mango-Sorbet. Es ist ein knuspriger, kalter, sättigender Bissen, besonders bei wärmerem Wetter. Es ist der teuerste Artikel auf dieser Liste mit 25 Coupons oder 12,50 USD.

Auch langjährige Messe-Favoriten werden weiterhin an den Konzessionsständen rund um den Fair Park verkauft. Vorschläge beinhalten a kitschiger Hund von Fletcher, geräucherter Bologna aus Little Bobs Bar-B-Que und Trichterkuchen von der Konzessionärin Wanda Fern Winter, die in den Neunzigern ist und immer noch auf der Messe arbeitet. Schauen Sie sich diese Geschichte über die "4 essentiellen State Fair of Texas Foods" an.

Natürlich ist die State Fair of Texas mit weiteren Neuheiten bestückt. Mehr als ein Dutzend Halbfinalisten der Big Tex Choice Awards werden im Fair Park zum Verkauf angeboten. Einige der überraschenderen Rezepte sind:

ein Champagner JELL-O Shot gespickt mit Jalapeño-Scheiben

ein Glas Whisky auf Weinbasis, gemischt mit Eiweiß, Zitronensaft, Ahornsirup und Bier, angerichtet mit einer gebratenen Gurke, Zwiebelring und Jalapeño-Popper – alles genannt Fry Rub & Roggen


Rezepte für die Iowa State Fair

Ein glücklicher kleiner Junge macht sich bereit, diese leckere Karamell-Pekannuss-Rolle zu verschlingen.

Cheryl Slocum, Landleben Food Editor, kam mit einer süßen Mission auf die Messe: den besten All-American-Apfelkuchen zu finden. Auf der Suche nach der perfekten Alchemie aus fruchtiger Füllung und flockiger Kruste verliehen sie und andere Richter Christine Montalvo von West Des Moines das blaue Band. "Die Äpfel waren zart, nicht matschig", sagt Cheryl, "und kleine Teigstücke verzierten die Kruste." Montalvo erinnert sich: "Während meine Rippen rauchten, habe ich Kuchen und eine Telefonkonferenz in Angriff genommen." Die Rippen gewannen auch ein blaues Band.

Ein Koch mit einer skurrilen Schürze wirft Schweinekoteletts auf den Grill.

Diese mit Käse überzogenen und mit Paprika bestreuten Kartoffelchips peppen die Feierlichkeiten auf. Eine weitere Variante von Kartoffelchips und Kartoffelchips.


Kreatives Kochbuch

Jedes Jahr werden die preisgekrönten Rezepte der State Fair of Texas in einem einzigartigen Kochbuch geteilt. Rezepte, die entweder Generationen überdauert haben oder vielleicht ein neu inspiriertes Gericht, diese Auswahl an Geschichte ist nirgendwo anders zu finden. Kaufen Sie noch heute Ihr Gewinner-Rezepte-Kochbuch oder genießen Sie die von uns unten ausgewählten.

Von Phillip Morales | 18. Mai 2021


Gewinnerrezepte der Wisconsin State Fair, von Kuchen über Brot bis hin zu Keksen

Unsere Sammlung der Gewinnerrezepte der Staatsmesse 2018 endet mit Rezepten für einen „futuristischen“ Keks, ein Schwarzwälder Kirschdessert und eine Blaubeerversion des Moskauer Maultiercocktails.

Viel Spaß beim Ausprobieren aller 12 getesteten Rezepte unten.

Catherine Preis of Big Bend gewann eine blaue Schleife für dieses vielschichtige Kirschdessert, eine Variation der klassischen Schwarzwäldertorte, im Wettbewerb Thyme for Door County's Signature Dessert. Sie gewann einen Geschenkkorb von den Wisconsin Cherry Growers im Wert von 50 US-Dollar.

Schwarzwälder Kirschtorte

Frauenfinger:

  • 6 Eier, getrennt
  • ½ Tasse plus 3 Esslöffel Zucker (aufgeteilt)
  • 1 ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Mehl, gesiebt
  • ½ Teelöffel Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Kirschmischungen:

  • 4 Tassen gesüßte Door County Kirschen mit Saft (aufgeteilt, aufgetaut, wenn gefroren)
  • ¼ Tasse Zucker
  • ¼ Tasse Kirsch

Kirschpudding:

  • 1 Tasse Zucker
  • ¼ Tasse Maisstärke
  • ¾ Teelöffel Salz
  • 2 ½ Tassen Vollmilch
  • ¾ Tasse schwere Schlagsahne
  • 1 Ei, leicht geschlagen
  • 2 Esslöffel Kirsche
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

Schoko-Kirsch-Schlagsahne:

  • 1 ½ Tassen schwere Schlagsahne
  • ¼ Tasse Puderzucker
  • ¼ knappe Tasse Kirsch oder nach Geschmack
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 Esslöffel Kakaopulver nach niederländischem Verfahren, gesiebt

Für garnieren:

Marienfinger machen: Zwei Roste in die Mitte des Ofens stellen und auf 350 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.

In einer Schüssel eines Standmixers Eigelb, ½ Tasse Zucker und Vanille bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schlagen, bis sich das Volumen der Mischung verdoppelt hat. Mehl mit einem Gummispatel ganz vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Der Teig wird sehr dick.

In einer sauberen Rührschüssel mit sauberem Rührbesen Eiweiß und Salz bei mittlerer Geschwindigkeit verquirlen, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie nach und nach die restlichen 3 Esslöffel Zucker hinzu, bis sich wieder weiche Spitzen bilden. Das geschlagene Eiweiß nach und nach unter die Eigelbmischung heben, bis es gerade eingearbeitet ist.

Wenn Sie fertig sind, spritzen Sie etwa 10 x 2 Zoll Finger auf jedes der vorbereiteten Backbleche und lassen Sie mindestens 5 Zoll zwischen den Teigportionen. Großzügig mit Puderzucker bestäuben. Der Teig ist dünn und breitet sich leicht aus.

Im vorgeheizten Backofen 10 bis 12 Minuten backen, bis die Ränder ganz leicht gebräunt sind. Marienfinger auf dem Backblech 1 bis 2 Minuten abkühlen lassen. Während sie noch warm sind, auf ein Kuchengitter geben, um sie vollständig abzukühlen. Sie erhalten ungefähr 36 Löffelbiskuits. Sie müssen sie nicht verwenden, alle Extras können eingefroren werden. Das Rezept kann auch halbiert werden.

Kirschmischungen herstellen.

Für Kirschen mit Sirup: Gib 1 Tasse Kirschen in einen mittelgroßen Topf mit ¼ Tasse Kirschsaft und ¼ Tasse Zucker. Zum Kochen bringen und kochen, bis die Mischung zu verdicken beginnt. Nicht überkochen. Kirschen bleiben ganz. Die Konsistenz sollte lockerer sein als bei einer normalen Konfitüre, damit sie sich leicht über die Löffelbiskuits verteilen lässt.

Für marinierte Kirschen: Restliche Kirschen und Saft in eine Schüssel geben und ¼ Tasse Kirsch hinzufügen. Abdecken, in den Kühlschrank stellen und etwa 30 Minuten quellen lassen. Die Kirschen vor der Verwendung abgießen, aber den Saft auffangen, um über die Löffelbiskuits zu träufeln. Möglicherweise müssen Sie nicht den gesamten Saft verwenden

Kirschpudding zubereiten: In einem mittelgroßen Topf Zucker, Maisstärke und Salz vermischen. Milch und Sahne hinzufügen und verquirlen. Fügen Sie Ei hinzu, schlagen Sie erneut und stellen Sie den Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren. Sobald die Mischung zu verdicken beginnt und Blasen auf der Oberfläche zu platzen beginnen, die Hitze auf mittlere Stufe stellen und 45 Sekunden kräftig schlagen. Pfanne vom Herd nehmen. Kirsch, Butter und Vanille zugeben und verquirlen, bis sie eingearbeitet sind. Mit Plastikfolie abdecken und bis zum vollständigen Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Schokoladen-Kirsch-Schlagsahne herstellen: In die Schüssel eines Standmixers geben Sie die Sahne. Bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sie gerade eingedickt ist. Puderzucker, Kirsch-, Vanille- und Kakaopulver hinzufügen und mit dem Mixer auf mittlerer Stufe die Sahne schlagen, bis sie steife Spitzen bildet, die beim Anheben des Schneebesens aufrecht stehen.

Kuchen zusammenbauen: Für die erste Schicht, Mit einem kleinen versetzten Spatel oder der Rückseite eines Löffels mehr als die Hälfte des Puddings auf dem Boden einer 8-Zoll-Trifle-Pfanne verteilen, die mindestens 10 cm hoch ist. Bedecken Sie so viel Pudding wie möglich mit einer Schicht Löffelbiskuits. Möglicherweise müssen Sie einige von ihnen zuschneiden, damit sie passen. Alle Kirschen mit Sirup auf den Löffelbiskuits verteilen.

Für die zweite Schicht: Fügen Sie die Hälfte des restlichen Puddings, eine Schicht Löffelbiskuits, die Hälfte der marinierten Kirschen hinzu und träufeln Sie dann eine leichte Prise des restlichen Saftes der marinierten Kirschen über die Mischung.

Für die dritte Schicht: Restlichen Pudding, eine weitere Schicht Löffelbiskuits, restliche marinierte Kirschen und eine leichte Prise des restlichen Saftes hinzufügen.

Schließlich, Bestreichen Sie die Kleinigkeit mit der Schlagsahne und bestreichen Sie sie großzügig mit geraspelter Schokolade. Pfanne vorsichtig mit Plastikfolie abdecken. 24 Stunden vor dem Servieren kalt stellen.

Blaubeersirup verleiht dieser Version des Moskauer Maultiers einen einzigartigen Geschmack. (Foto: Kate Fons)

Der diesjährige faire Cocktailwettbewerb verlangte nach einer Milwaukee-Version des Moscow Mule. Hier ist die Gewinnerversion von Ashley Glembin von Brookfield. Sie gewann eine Geschenkkarte im Wert von 150 US-Dollar vom Restaurant The Packing House.

Blueberry Milwaukee Moscow Mule

Blaubeersirup:

Für den Cocktail:

  • 2 Unzen Wisconsin-Wodka
  • 2 Unzen Blaubeersirup
  • 8 Unzen Ingwerbier
  • Saft von ½ Limette

Für die Felge: ½ Teelöffel geriebener frischer Ingwer gemischt mit 2 Esslöffel Zucker

Für garnieren: frische Blaubeeren, Himbeeren und Limettenscheiben

Machen Sie einfachen Sirup: Kombinieren Sie Blaubeeren, Zucker und Wasser in einem Topf. Aufkochen und 8 Minuten kochen lassen. Sirup abseihen und vollständig abkühlen lassen.

Cocktailmischung herstellen: In einem Cocktailshaker Wodka, Zuckersirup, Ginger Beer und Limettensaft vermischen.

Reiben Sie die restliche Limettenhälfte um den Rand von zwei Mule-Bechern. Die Ränder in die Ingwer-Zucker-Mischung tauchen.

Verteilen Sie die Cocktailmischung auf Eis auf die Tassen. Mit Blaubeeren, Himbeeren und einer Limettenscheibe garnieren.

Melasse-Kokos-Butterscotch-Kekse enthalten zwei Arten von Backchips. (Foto: Cathy Jakicic)

Linda Gottlieb of Port Washington beantwortete den Ruf nach einem „futuristischen“ Melasse-Keks mit diesem Rezept mit zwei Geschmacksrichtungen von Backchips, Kokosnuss und Gewürzen.

Melasse-Kokos-Butterscotch Kekse

  • ¾ Tasse festes Gemüsefett
  • 1 Tasse verpackter brauner Zucker
  • 1 Ei
  • ½ Tasse Melasse
  • 2 ¼ Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • ½ Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 1 Teelöffel Kokosextrakt
  • 1 Tasse Kokosraspeln
  • 1 Tasse Zimt-Backchips, gekühlt
  • 1 Tasse Butterscotch-Chips, gekühlt
  • Zimtzucker zum Rollen
  • ¼ Tasse Butterscotch-Chips
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 3 bis 4 Esslöffel Puderzucker
  • 1 bis 2 Esslöffel geröstete Kokosnuss

Mache Kekse: In einer Schüssel Backfett, braunen Zucker, Ei und Melasse gründlich mischen. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze hinzufügen. Kokosextrakt hinzufügen und gründlich mischen. Kokosnuss und beide gekühlten Chips unterrühren. Abdecken und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Ofen vorheizen auf 350 Grad.

Den Teig zu mittelgroßen Kugeln formen (etwa 1 Zoll Durchmesser). In Zimtzucker wälzen und auf ein ungefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 10 bis 12 Minuten backen oder bis sie gerade erstarrt sind. Nicht überbacken. Aus dem Ofen nehmen, 2 Minuten ruhen lassen und dann vom Backblech nehmen. Auf dem Rost abkühlen lassen.

Machen Sie den Nieselregen: Butterscotch-Chips in der Mikrowelle mit Kokosöl schmelzen. Fügen Sie so viel Puderzucker hinzu, dass eine cremige Konsistenz entsteht. (Mischen Sie keine Chips mit Wasser oder Milch, da der Nieselregen sich „festsetzt“.) Die Kekse damit beträufeln und mit gerösteter Kokosnuss bestreuen.

Art of Corny Green Bean Salad brachte seinem Schöpfer einen Geldpreis von 100 US-Dollar ein. (Foto: Joanne Kempinger Demski)

Beth Campbell of Belleville gewann für dieses Salatrezept einen Geldpreis von 100 US-Dollar von der Wisconsin Farm Bureau Foundation. Es belegte den ersten Platz in der Klasse Fun-Fair-Fetti Bean Salad Celebration.

Art von Corny Green Bean Salad

  • 1 ½ Esslöffel Limettensaft
  • ½ Teelöffel Limettenschale
  • 1 Teelöffel Honig
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Prise koscheres Salz
  • Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Ähren Zuckermais, geschält, Körner abgeschnitten (ca. 1 ½ Tassen)
  • 1 rote Paprika, in kleine Quadrate geschnitten
  • 1 orange Paprika, in kleine Quadrate geschnitten
  • 1 Jalapeño-Pfeffer, fein gehackt
  • ½ Tasse gehackter Jicama
  • 4 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten, weiße und grüne Teile getrennt (geteilt)
  • 4 Unzen gelbe Bohnen, Enden abgeschnitten, in 1-Zoll-Längen geschnitten
  • 4 Unzen grüne Bohnen, Enden abgeschnitten, in 1-Zoll-Längen geschnitten
  • 4 Unzen Radieschen (ca. 4 groß), in mundgerechte Stücke geschnitten

In einer mittelgroßen Schüssel Limettensaft, -schale und -honig mischen. Unter ständigem Rühren das Olivenöl langsam einträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bringen Sie einen mittelgroßen Topf mit Salzwasser zum Kochen.

In der Zwischenzeit Pflanzenöl in einer großen beschichteten oder gusseisernen Pfanne bei starker Hitze erhitzen, bis es schimmert. Mais hinzufügen, einmal schütteln, um ihn zu verteilen, und ohne Bewegung kochen, bis er auf einer Seite dunkel verkohlt ist, etwa 3 Minuten. Werfen und wenden Sie den Mais und wiederholen Sie den Vorgang, bis der Mais mit dunklen Flecken bedeckt ist, insgesamt etwa 8 Minuten. Fügen Sie Paprika, Jalapeño, Jicama und weiße Frühlingszwiebeln hinzu. Kochen Sie, werfen Sie häufig, bis sie weich sind, ungefähr 2 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine große Schüssel umfüllen und einige Minuten abkühlen lassen.

Wenn das Wasser zum Kochen gekommen ist, fügen Sie gelbe und grüne Bohnen hinzu und kochen Sie sie etwa 3 Minuten, bis sie zart-knusprig sind. Bohnen abgießen und unter kaltem fließendem Wasser abkühlen lassen. Bohnen zur Maismischung in eine Schüssel geben. Radieschen und Dressing hinzufügen und gründlich vermischen. Nach Bedarf mit mehr Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Frühlingszwiebelgrün garnieren. Bei Zimmertemperatur servieren.

Coffee Break Cookies enthalten Kaffee sowohl im Keksteig als auch im Zuckerguss. (Foto: Kate Fons)

Diese Kekse mit Kaffeegeschmack belegten den ersten Platz in der Thyme for a Coffee Cookie Break-Klasse. Barbara Zagrodnik of Greenfield gewann einen Geschenkkorb von Berres Brothers Coffee im Wert von über 100 US-Dollar.

Kaffeepause Kekse

  • 1 Tasse (2 Sticks) ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Unze (2 Esslöffel) Frischkäse, Raumtemperatur
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 großes Ei
  • 3 Tassen Mehl
  • 3 Esslöffel gemahlener Kaffee
  • 1 ½ Teelöffel Backkraft
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse (2 Sticks) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 2 ½ Tassen Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 TL fein gemahlener Irish Cream Coffee (siehe Hinweis) plus zusätzlicher zum Bestreuen

Mache Kekse: In einer Schüssel mit einem Standmixer Butter, Zucker und Frischkäse bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 5 Minuten lang leicht und flaumig schlagen. In einer kleinen Schüssel Vanille und Ei vermischen. Fügen Sie der Buttermischung hinzu und schlagen Sie auf niedriger Geschwindigkeit, bis kombiniert.

In einer anderen Schüssel Mehl, Kaffee, Backpulver und Salz verrühren. Mit dem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit die trockenen Zutaten nach und nach zur Buttermischung geben und mischen, bis sich ein weicher Teig gebildet hat.

Legen Sie ein rechteckiges Pergamentblatt auf eine saubere Oberfläche. Den Teig in eine rechteckige Form ausklopfen. Mit einem weiteren Blatt Pergament bedecken und den Teig auf eine Dicke von ½ Zoll ausrollen. Oberes Blech entfernen und Teig auf ein Backblech legen. Über Nacht zugedeckt kühl stellen.

Zum Backen den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Pergament auslegen.

Schneiden Sie den Teig mit einem 2 Zoll großen runden Keks- oder Keksausstecher aus. Ausschnitte auf Backbleche übertragen.

Im vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Minuten backen. Kekse werden weich, wenn sie aus dem Ofen genommen werden. Halten Sie die Kekse 10 Minuten auf Backblechen und geben Sie sie dann auf ein Kuchengitter, um sie vollständig abzukühlen, bevor Sie sie bereifen.

Zuckerguss machen: Schlagen Sie die Butter mit dem Schneebesen-Aufsatz einer Küchenmaschine 5 Minuten bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit und halten Sie einmal an, um die Seite der Schüssel abzukratzen. Reduzieren Sie die Mixergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach Puderzucker hinzu. Sobald der gesamte Puderzucker hinzugefügt wurde, die Geschwindigkeit auf mittelhoch erhöhen und etwa 1 bis 2 Minuten schaumig schlagen. Vanille und die 2 Esslöffel Kaffee hinzufügen und weiter mischen, bis sie vollständig eingearbeitet sind.

Frostkekse und zusätzlichen Kaffee über das Zuckerguss streuen.

Anmerkungen: Berres Brothers macht einen Irish Cream Coffee. Tester bekam zwei Dutzend Kekse, kühlte dann aber die Teigreste 30 Minuten lang und rollte sie für ein zusätzliches Dutzend neu. Es gab genug Zuckerguss für die zusätzlichen Kekse.

Hafer und Nüsse, Trockenfrüchte und mit Schokolade überzogene Trockenkirschen stecken in diesem mit Ahornsirup gesüßten Müsli. (Foto: Nancy Stohs)

Lois J. Trongard of Pewaukee belegte mit diesem fruchtig-nussigen Rezept den ersten Platz in der Klasse Ahornsirup-Müsli und gewann einen Ahornsirup-Geschenkkorb im Wert von 50 US-Dollar.

Gesundes Ahorn-Granola

  • 4 Tassen altmodische Haferflocken (siehe Hinweis)
  • 1 ½ Tassen rohe Nüsse und/oder Samen (siehe Hinweis)
  • 1 Teelöffel feinkörniges Meersalz (oder ¾ Teelöffel normales Kochsalz)
  • ½ Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer
  • ½ Tasse geschmolzenes Kokosöl
  • ½ Tasse Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2/3 Tasse Trockenfrüchte, wenn groß gehackt (siehe Hinweis)
  • 1 Tasse getrocknete Kirschen mit Schokoladenüberzug
  • ½ Tasse Kokosflocken (optional)

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Eine halbe Backform mit Pergament auslegen.

In einer großen Rührschüssel Haferflocken, Nüsse, Salz, Zimt und Cayennepfeffer mischen. Zum Kombinieren gründlich umrühren.

Öl, Ahornsirup und Vanille einrühren. Masse auf die vorbereitete Pfanne geben und mit einem großen Löffel gleichmäßig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen 22 bis 26 Minuten backen, dabei nach der Hälfte umrühren. Granola sollte leicht golden werden (behalte es im Auge). Das Granola wird beim Abkühlen knusprig.

Sobald das Granola abgekühlt ist, Früchte, mit Schokolade überzogene Kirschen und, falls verwendet, Kokos einrühren.

In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur 1 bis 2 Wochen lagern oder länger im Gefrierschrank aufbewahren.

Anmerkungen: Verwenden Sie für glutenfreies Müsli zertifizierten glutenfreien Hafer. Für Nüsse/Samen verwendet Trongard 2 Tassen Pekannüsse und ½ Tasse Pepitas.

Für Trockenfrüchte verwendete sie eine Bio-Mischung aus Preiselbeeren, Blaubeeren, Goldbeeren und Sauerkirschen. Die Marke ist Patience Fruit Co. und ist in einigen Sendik-Geschäften erhältlich, beispielsweise in Hartland.

Banana Split Muffins vereinen alle Aromen des klassischen Desserts. (Foto: Nancy Stohs)

James Napierala of West Allis gewann mit diesem Bananensplit-Muffin-Rezept einen Geschenkgutschein im Wert von 250 USD für den Online-Bäckerkatalog von King Arthur Flour. Die Kategorie war Thymian für Mixing Up Muffin Fun, und es war nur für Kinder.

Bananensplit-Muffins

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¾ Tasse verpackter brauner Zucker
  • ¼ Tasse Rapsöl
  • 2 große Eier
  • 1 Tasse zerdrückte Banane (ca. 2 ½ mittelgroß)
  • ½ Tasse Vanillejoghurt
  • ¼ Tasse Buttermilch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ½ Tasse abgetropfte zerdrückte Ananas
  • ¼ Tasse Mini-Schokoladensplitter plus mehr für die Oberseite
  • 7 Maraschino-Kirschen, halbiert

Für Muffins: Backofen auf 400 Grad vorheizen. 14 Tassen Muffinformen in Standardgröße mit Einlagen auslegen und Einlagen mit Pflanzenölspray bestreichen.

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen.

In einer großen Schüssel Zucker mit Öl und Eiern verquirlen oder schaumig schlagen, ca. 1 Minute. Banane, Joghurt, Buttermilch und Vanille unterrühren. Die Mehlmischung einrühren, bis sie gerade noch feucht ist, dann die Ananas und die ¼ Tasse Schokoladenstückchen unterheben.

Füllen Sie Muffinförmchen mit einem Eisportionierer oder einem Löffel zu etwa drei Vierteln (oder etwas mehr) mit Teig. Jeweils mit einer Kirschhälfte und einigen Mini-Schokoladenstückchen belegen.

Im vorgeheizten Ofen 15 bis 20 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun sind und ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und in der Pfanne auf dem Rost 10 Minuten abkühlen lassen. Muffins aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Zum Vereisen: Puderzucker und Milch glatt rühren. Gleichmäßig auf den Muffins verteilen und mit Streuseln bestreuen.

Der in Wisconsin angebaute geröstete Mais- und Kartoffelsalat mit einem cremigen Kräuterdressing war ein Gewinner auf der Staatsmesse. (Foto: Nancy Stohs)

Deb Westerhoff of Hayward gewann $150 in bar von der Wisconsin Potato Growers Auxiliary für diesen Gewinner des Fun-Fair-Fetti Potato Salad Fun-Wettbewerbs.

Gerösteter Mais- und Kartoffelsalat aus Wisconsin

  • 1 Pfund rote Babykartoffeln, halbiert
  • 1 rote Paprika, in große Würfel geschnitten
  • ½ Kopf lila Blumenkohl (oder weiß), in kleine Röschen zerteilt
  • ¼ Tasse plus 1 Esslöffel Olivenöl (aufgeteilt)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Maiskolben in der Schale
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 2 EL gehackter frischer Dill
  • 2 Esslöffel gehackte glatte Petersilie
  • ¼ Tasse Sauerrahm
  • 2 Esslöffel Mayonnaise
  • ½ mittelgroße rote Zwiebel, gewürfelt

Backofen auf 400 Grad vorheizen.

In einer großen Schüssel Kartoffelhälften, rote Paprika und Blumenkohl mit 1 EL Olivenöl und Salz und Pfeffer nach Geschmack mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in einer Schicht verteilen.
Maiskolben (noch in der Schale) auf ein separates Backblech legen.

Legen Sie das erste Backblech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens und das Blech mit dem Mais auf die untere Schiene. 30 Minuten braten.

Nehmen Sie den Mais aus dem Ofen und braten Sie Kartoffeln, Pfeffer und Blumenkohl weitere 30 Minuten oder bis die Kartoffeln weich sind. In der Zwischenzeit die Maisschalen entfernen und die Körner vom Maiskolben schneiden.

In einer kleinen Rührschüssel restliche ¼ Tasse Olivenöl, Zitronensaft und -schale, Knoblauch, Senf, Dill, Petersilie, Sauerrahm und Mayo verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das gesamte geröstete Gemüse in eine große Schüssel geben. Rote Zwiebel hinzufügen. Etwas Dressing über das Gemüse träufeln. Zum Kombinieren werfen.

Reste in einem abgedeckten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Orangen und Zitronen erhellen diesen Gewinner in der Kategorie Zitrus-Schnellbrot. (Foto: Kate Fons)

Dieses Brot, Gewinner in der Kategorie Zitrus-Schnellbrot, war „perfekt gemischt“, mit „schöner Präsentation“ und „schöner Farbe“, so die Jury, die es auch für seine Feuchtigkeit mit einem „wunderbar frischen Geschmack“ lobte. Beverly Böttcher von Muskego nahm das blaue Band.

Orangen-Zitronen-Zitrusbrot

  • 2 Tassen Mehl
  • 2 ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 ⅓ Tassen Zucker
  • 1 Esslöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Esslöffel geriebene Orangenschale
  • 2 große Eier
  • ¼ Tasse (½ Stick) Butter, Raumtemperatur
  • ¼ Tasse Pflanzenöl
  • 1 Tasse halbe Sahne
  • 1 Teelöffel Zitronenextrakt
  • 1 Teelöffel Orangenextrakt
  • 1 Dose (15 Unzen) Mandarinen, abgetropft

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Eine 8 ½ mal 4 ½-Zoll große Kastenform mit Pergamentpapier auslegen.

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen.

In einer mittelgroßen Schüssel Zucker, Zitronenschale, Orangenschale und Eier dick verrühren. Butter, Öl, halb-und-halb und Zitronen- und Orangenextrakte hinzufügen.

Eimischung vorsichtig zur Mehlmischung geben und dann Mandarinen unterheben.

Im vorgeheizten Backofen 50 bis 55 Minuten backen. Auf Kuchengitter 5 Minuten abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Marmelade und Zitronenschale in einer kleinen mikrowellengeeigneten Schüssel vermischen. Mikrowelle auf hoher 15 Sekunden.

Brot aus der Pfanne auf den Rost nehmen. Marmeladenmasse gleichmäßig darüber verteilen.

Vor dem Servieren vollständig abkühlen.

Corned Beef und Cabbage Savory Pancakes werden mit Sesam und Frühlingszwiebeln belegt. (Foto: Joanne Kempinger Demski)

Beth Campbell of Belleville gewann mit diesem herzhaften Pfannkuchen mit Corned Beef den ersten Platz in einer Kategorie für jedes Rezept mit Kohl.

Pikante Pfannkuchen mit Corned Beef und Kohl

  • 1 kleiner Kopf Grünkohl
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tasse fein geschnittenes und gewürfeltes gekochtes Corned Beef (ca. ½ Pfund)
  • 2 extra große Eier
  • ½ Tasse Wasser
  • 1 ½ Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel geröstetes Sesamöl
  • ¾ bis 1 Tasse Mehl
  • Pflanzenöl zum Braten
  • ¼ Tasse Mayonnaise
  • 2 Esslöffel Sriracha oder nach Geschmack
  • ½ Esslöffel Sesam
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten

Entfernen Sie alle welken Blätter von der Außenseite des Kohls und entsorgen Sie sie.

Kohl vierteln und Kerngehäuse entfernen. Schneiden Sie die Hälfte des Kohls in dünne Scheiben oder zerkleinern Sie ihn, bis Sie 4 bis 5 Tassen haben.
Karotte schälen und mit einer Großlochreibe zerkleinern. Schneiden Sie die 3 Frühlingszwiebeln in Scheiben, dann schneiden und würfeln Sie Corned Beef, um 1 Tasse zu messen.

In einer großen Schüssel Eier, Wasser, Sojasauce und Sesamöl glatt rühren. Beginnen Sie mit dem Einrühren des Mehls, jeweils ¼ Tasse, bis ein dicker, glatter Teig entsteht (etwa ¾ Tasse zu Beginn, wenn der erste Pfannkuchen zu locker ist, fügen Sie mehr hinzu).

Kohl, Karotte, Frühlingszwiebeln und Corned Beef dazugeben und rühren, bis das Gemüse vermischt ist und alles gleichmäßig mit Teig überzogen ist.

½ bis 1 Esslöffel Öl in einer beschichteten oder gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald es heiß ist, fügen Sie eine ¾ Tasse Gemüse-Teig-Mischung hinzu. Drücken Sie es in die heiße Pfanne, um einen Kreis mit einem Durchmesser von etwa 15 cm und einer Dicke von ½ Zoll zu bilden. Legen Sie eine Abdeckung auf die Pfanne, um den Dampf zu halten, damit der Kohl beim Kochen weicher wird. 3 bis 5 Minuten auf der Unterseite goldbraun backen, dann – mit einem extra breiten Spatel – wenden und auf der zweiten Seite goldbraun backen.

Die gebackenen Pfannkuchen auf einen Teller stapeln und mit Folie abdecken, um sie bis zum Verzehr warm zu halten. Nach Bedarf mehr Öl in die Pfanne geben.

Für einen kleinen Kick Mayo und Sriracha in einer kleinen Schüssel vermischen. Kurz vor dem Servieren über die Pfannkuchen träufeln, gefolgt von einer Prise Sesam und geschnittenen Frühlingszwiebeln.

Robin Cake bietet zerdrückte Bananen sowie gesüßte Sauerkirschen und Haselnüsse für Wisconsin-Flair. (Foto: Nancy Stohs)

„Der Süden hat Hummingbird Cake, einen Klassiker, der reife Bananen gut verwendet“, schrieb Clare Berquist von Mequon, wenn Sie dieses Rezept bei der Wisconsin State Fair einreichen. „Ich hatte das Gefühl, dass Wisconsin ein Äquivalent brauchte, einen Kuchen, der nach unserem Staatsvogel, dem Rotkehlchen, benannt ist und Wisconsin-Produkte, Sauerkirschen und Haselnüsse enthält. Dieser dichte, reichhaltige und würzige Kuchen ist im rustikalen „Up North“-Stil dekoriert.“

Der Kuchen gewann ein blaues Band für Berquist in der Kategorie First „Thymian“ Cake Entry.

Der dreischichtige Robin Cake ist ein Genuss für Kirschliebhaber. (Foto: Nancy Stohs)

Robin Kuchen

  • 3 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 3 große Eier, geschlagen
  • 1 ½ Tassen Pflanzenöl
  • 1 ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 8 Unzen gehackte rote Sauerkirschen, mit Zucker, nicht entwässert (siehe Hinweis)
  • 2 Tassen zerdrückte reife Bananen (von etwa 4 bis 6 Bananen)
  • 1 Tasse geröstete, gehackte Haselnüsse, plus ein paar ganze Haselnüsse zur Dekoration (siehe Anleitung)
  • 1 Packung (8 Unzen) Frischkäse, Raumtemperatur
  • ½ Tasse (1 Stück) Butter, Raumtemperatur
  • 1 Packung (16 Unzen) Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Kuchen backen, Ofen vorheizen auf 350 Grad.

Haselnüsse im vorgeheizten Backofen 3 bis 5 Minuten rösten. Aus dem Ofen nehmen, Ofen anlassen.

In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Zimt vermischen.

Fügen Sie Eier und Öl hinzu und rühren Sie, bis die trockenen Zutaten angefeuchtet sind. Vanille, Kirschen, Bananen und die gerösteten gehackten Haselnüsse unterrühren.

Verteilen Sie den Teig gleichmäßig auf drei gut gefettete und bemehlte runde 9-Zoll-Kuchenformen.

Im vorgeheizten Ofen 25 bis 30 Minuten backen, bis ein Holzzahnstocher sauber herauskommt.

Auf Kuchengitter 10 Minuten abkühlen lassen. Aus den Pfannen auf Drahtgestelle nehmen und vollständig abkühlen lassen, ca. 1 Stunde.

Zuckerguss machen: Frischkäse und Butter mit dem elektrischen Mixer bei mittlerer bis niedriger Geschwindigkeit glatt schlagen. Fügen Sie nach und nach Puderzucker hinzu und schlagen Sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis er nach jeder Zugabe vermischt ist.

Vanille einrühren. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittel-hoch und schlagen Sie, bis sie flauschig sind, 1 bis 2 Minuten.

Kuchen zusammenbauen: Legen Sie eine Kuchenschicht auf eine Servierplatte, bestreichen Sie die Oberseite mit 1 Tasse Zuckerguss. Mit der zweiten Schicht bedecken und mit 1 Tasse Zuckerguss bestreichen. Mit der dritten Schicht bedecken und das restliche Frosting auf dem Kuchen verteilen. Haselnüsse auf dem Kuchen anrichten.

Notiz: Door County Kirschen mit Zucker werden bei Sendik's in 1-Pfund-Bechern verkauft und sind möglicherweise in anderen Geschäften erhältlich. Verwenden Sie für dieses Rezept die Hälfte der Kirschen und den halben Saft in der Wanne.

Chai Ginger Cookies werden mit Zimt, Ingwer, Nelken und schwarzem Pfeffer gewürzt. (Foto: Nancy Stohs)

Beverly Böttcher of Muskego belegte auf der State Fair den zweiten Platz in der Kategorie Chai-Ginger Inspired Cookie. Die Jury sagte, es wäre ein klarer Gewinner des ersten Platzes gewesen, wenn die Kekse einheitlicher gewesen wären.

Chai Ingwer Kekse

  • 2 ¼ Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • ¾ Tasse (1 ½ Sticks) Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Tasse verpackter brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Orangensaft
  • ¼ Tasse Melasse
  • 1 Teelöffel Orangenextrakt
  • ¼ Tasse Kristallzucker

In einer Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Ingwer, Backpulver, Zimt, Nelken, Kardamom, Salz und Pfeffer) zusammen sieben.

In einer anderen Schüssel Butter und braunen Zucker cremig schlagen. Fügen Sie Ei hinzu und schlagen Sie, bis es vollständig eingearbeitet ist. Orangensaft, Melasse und Orangenextrakt hinzufügen, bis alles vermischt ist. Fügen Sie trockene Zutaten in kleinen Mengen hinzu, bis sie sich vermischt haben.

Ofen vorheizen auf 350 Grad.

Etwa 2 Esslöffel Teig nehmen und zu Kugeln rollen. Dann in Kristallzucker tauchen und leicht flach drücken.


State Fair Kartoffelsalat - Rezepte

Diese Rezepte erhielten das blaue Band bei ihrem lokalen staatlichen fairen Wettbewerb.

Helle Lichter, frittiertes Essen und der schwache Klang von Trompeten, die eine Chipper-Melodie tragen, erinnern uns gerne an die örtlichen Volksfeste unserer Kindheit. Aber hat bei all den Menschenmassen, Spielen und Preisen jemals jemand darüber nachgedacht, woher diese Traditionen kommen?

State fairs were born because of farming and agriculture they were the result of farmers looking to improve agricultural society by gathering together and discussing tips for farming, demonstrating livestock, and coming up with plans for bountiful harvests. Slowly, these exhibitions became competitions between the farmers, and the meetings grew far more social. Eventually, a tradition was born, and state fairs across the country began.

Competitions ranging from the largest-grown pumpkin to the best-arranged flowers have been gracing fairs for decades, and now cooking has become a popular addition. Showcasing everything from the best apple pies to SPAM donuts, home cooks all around the country enter to compete at their local state fairs, and it’s all for an extremely high honor — a blue ribbon.

"People of all ages and generations compete and showcase at the fair, and have for centuries," explains Cyndi Harles of The Blue Ribbon Group, which coordinates recipe contest programs with top fairs throughout the country on behalf of beloved, popular brands. "The first competitions we organized were cake, cookie, and bread contests in the 1980s and 1990s.

Thousands of hopefuls flock to flex their skills at annual fairs, and participating is fairly easy.

"Participants pre-register with their state fair or regional fair and check out their general and special contests (in what’s sometimes called a premium book)," Harles says. "Most often, you prepare your entry at home and deliver it to the fair for judging, following the guidelines. The contests are generally in culinary, creative arts, and home/hobby type buildings. Winning first place could mean anything from a coveted blue ribbon to national awards and prizes."

So, to find a recipe good enough to "wow" an entire state, we ventured across America with the help of The Blue Ribbon Group to bring you some of the best and tastiest fair fare in the country. From California to North Carolina, these blue ribbon recipes have wowed their local state fairs, so let them wow you, too.


Salaryman Potato Salad

1 1/2 pounds russet potatoes, peeled and cut into half-inch dice

1 Persian cucumber or 1/3 hothouse cucumber

1/2 Teelöffel Dijon-Senf

2 teaspoons distilled white vinegar, plus more to taste as needed

2 ajitama eggs, halved (recipe follows)

Place the diced potatoes into a pot of salted cold water, set over medium heat and bring to a boil. Cook until tender — not al dente, but not quite mashed potatoes. Abgießen und abkühlen lassen.

While the potatoes are boiling, slice the cucumbers no thicker than your favorite burger pickle. Season to taste with salt and set aside in the refrigerator.

Cut off the green parts of two of the scallions, and slice them into long ovals on the diagonal. Set them aside for garnish. Cut the rest — white and green parts — into O shapes.

Make the dressing: In a small bowl, whisk together the mayonnaise, the Dijon mustard, the Hondashi, the garlic and the vinegar. Beiseite legen.

Place the drained potatoes in mixing bowl. Use a tea towel to squeeze the excess water out of the chilled cucumbers, then add them to the bowl. Add the O-shaped scallions and about 3/4 cup of the dressing, and fold together until the ingredients are well combined. Do not overmix or the potatoes may become gluey or overly starchy. Taste and correct seasoning, adding salt and/or vinegar as necessary, along with additional mayonnaise, if you like. Combine gently again. Refrigerate at least an hour before serving to give the flavors time to marry.

Divide the potato salad among four small plates (or two larger ones), top each with half an ajitama (or two halves), scatter the diagonal sliced scallion greens on top and serve.

Makes 2 to 4 servings, “depending on how much you love potato salad,” Holt says.

Source: Justin Holt, chef-owner of Salaryman


Sausage & Potato Salad

1 package Premio Sweet Italian Sausage
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
2 pounds new red potatoes,quatered
1 große Zwiebel, gewürfelt
1 cup mayonaise
2 Teelöffel Salz
2 teaspoons black pepper
4 cloves fresh garlic, crushed

  • Always cook pork sausage to a minimum internal temperature of 160° F using a meat thermometer.
  • Always cook chicken sausage to a minimum internal temperature of 165° F using a meat thermometer.

Share Recipe:

How to make Sausage & Potato Salad:

1. Heat a non stick grill pan on medium-high heat. Cut Premio Sausage into 3 inch pieces. Salt and pepper them and cook until cooked through, about 40 minutes set aside.

2. Boil potatoes in salted water drain well.

3. Add the onion, mayonaise, salt, pepper and garlic mix well until blended. Add the sausage mix it in well and serve.


Schau das Video: JEDNODUCHÝ HOSPODSKÝ BRAMBOROVÝ SALÁT ČSN (Januar 2022).