Kirschkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Heute bringe ich euch einen sehr guten Kirschkuchen. Ich habe das Rezept vor ein paar Tagen bei Edith gesehen und wusste, dass sie es mögen würde. Ich setzte mich und bereitete sie vor. Herausgekommen ist ein leckerer Flaum !!! Vielen Dank für das Rezept Edith!

  • 3 Eier
  • 100 gr Butter
  • 200 gr Zucker
  • 120 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Teelöffel Puderzucker mit Vanilleschoten
  • 210 gr Mehl
  • 300 gr entkernte Kirschen
  • Puderzucker

Portionen: 20

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Kirschkuchen:

Wir geben die entkernten Kirschen in ein Sieb und lassen sie abtropfen.

Wir mischen die Butter (bei Raumtemperatur) mit 3-4 Esslöffeln Zucker.

Das Eigelb nacheinander einarbeiten, dann den Zucker und mischen, bis eine Creme entsteht.

Nach und nach Milch, Backpulver und Puderzucker mit Vanilleschoten dazugeben.

In einer Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz schlagen.

150 g Mehl über die Eigelbmasse geben und bei niedriger Geschwindigkeit mischen.

Wir legen das Eiweiß darüber und fügen es leicht ein, und zum Schluss das restliche Mehl.


Die Zusammensetzung sollte etwas dicker als der Kuchen sein.

Eine Tarteform mit Margarine einfetten, mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen.

Das Blech für 7 Minuten in den heißen Ofen stellen, dann herausnehmen und die gut abgetropften Kirschen hineinlegen.

Den Kuchen 35-40 Minuten in den Ofen schieben, bis er goldbraun wird.


Wir nehmen es heraus, wenn es fertig ist, lassen Sie es abkühlen.

Mit Zucker bestäuben und servieren!