Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

3 großartige Biere mit Wein

3 großartige Biere mit Wein



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir alle kennen den Satz "Es braucht viel gutes Bier, um guten Wein zu machen", ein Hinweis auf die altehrwürdige Feierabend-Erfrischung der Winzer. In letzter Zeit ist die Grenze zwischen Bier und Wein dank moderner Handwerksbrauer, die alte Winzermethoden anwenden – z. Das beste dieser resultierenden Gebräue? Trockener, komplexer und manchmal ansprechend säuerlich, ausgleichende Süße… und insgesamt tiefer im Geschmack.

Das allein ist ein willkommener Winkel. Aber jetzt verwenden eine Handvoll Craft Brewer auf der ganzen Welt echten Weintraubensaft in ihren Bieren. Und warum nicht? Antike Trankopfer vermischten oft Trauben und Getreide, neben anderen fermentierbaren natürlichen Fruchtzuckern und Gewürzen. Einige der begehrtesten modernen Versionen sind Raritäten, die im belgischen Cantillon gebraut werden und in den Kellern berühmter Bierbars wie Brüssels Moeder Lambic und ein paar geheimen US-Kneipen gehortet werden. Aber Sie müssen nicht nach Übersee fliegen, um einige der besten Genre-brechenden Gebräue zu probieren. Lesen Sie weiter für drei unserer beliebtesten Bier-Wein-Hybride, die zwischen 15 und 20 US-Dollar für 750 ml liegen.

Edle Rot
Dogfish Head Craft Brewed Ales / Rehoboth, Del.

Ein blasses, aber reichlich starkes (9 Prozent vol) und würziges Saisonbier, gemischt mit Saft von hochbrixigem Grauburgunder sowie Viognier, der von einem wohlwollenden Pilz namens Botrytis (auch bekannt als "Edelfäule") befallen ist. Diese Edelfäule, die in Dessertweintrauben wie Sauternes geschätzt wird, intensiviert und entwässert die Trauben, was zu üppigen Aromen führt. (Dornhaikopf)

Die Rebe 2011
Cascade Barrel House / Portland, Erz.

Dieses saure Ale mit 9,2 % vol. stammt aus einer Mischung aus goldenen Ales, die ein ganzes Jahr in französischer und amerikanischer Eiche gereift sind und dann für weitere drei Monate mit dem Saft von Weißweintrauben vergoren werden, die die herb gealterten Biere weicher machen und abrunden. Die Sorte? Ein gut gehütetes Geheimnis. (Kaskadenfasshaus)

Geuze Vigneronne
Brasserie Cantillon / Brüssel, Belgien

Cantillons umgänglicher Patriarch Jean-Pierre Van Roy begann 1973, das klassische herbe belgische Lambic-Bier mit Weißweintraubensaft zu mischen. Heute trägt sein Sohn und Chefmixer Jean die Fackel. Um dieses Bier jeden Herbst herzustellen, importiert die Familie 1.000 Kilo süßer italienischer Muskattrauben, um sie mit zwei Jahren in Burgunderfässern gereiften Bio-Lambic-Bieren zu vermischen, was zu einem süffigen Meisterwerk von 5 Prozent ABV führt, das in ausgewählten US-Märkten erhältlich ist. (Shelton Bros.)

Klicken Sie hier, um mehr von The Daily Sip zu erfahren.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. Aus diesen Gründen wird ihr Saft immer mit Zuckerzusatz verstärkt, fast immer mit Wasser verdünnt, um die Säure auszugleichen, mit Pektinenzym behandelt, um sicherzustellen, dass er klar wird, und kann mit bestimmten aromatischen Kräutern oder Gewürzen leicht aromatisiert werden, um der natürlichen Moschusigkeit entgegenzuwirken.

Nachfolgend haben wir drei Rezepte zusammengestellt. Die erste ergibt einen trockenen Wein, daher sollten Sie ihn vor dem Abfüllen leicht süßen, wenn Sie nicht auf trockenen Wein stehen. Der zweite wird nur leicht verdünnt und benötigt zur Herstellung deutlich mehr Trauben, ergibt aber einen vollmundigen, süßen Dessertwein. Beide Weine sollten vor der endgültigen Süßung und Abfüllung stabilisiert werden, entweder mit einem handelsüblichen Stabilisator (wie Sorbitol) oder einer zerkleinerten Campden-Tablette und 1/2 Teelöffel Kaliumsorbat pro Gallone. Die letzte Süßung ist immer erreicht, indem zwei Teile Zucker in einem Teil kochendem Wasser aufgelöst und abkühlen gelassen werden. Dieser Sirup muss klar sein, also rühren Sie, bis sich jedes Zuckerkörner aufgelöst hat. Das dritte Rezept ist ein "zweiter Wein", der aus dem Traubenmark der ersten Weincharge hergestellt wird. Traubenkonzentrat wird hinzugefügt, um Körper und weinige Qualität zu verleihen.

Wenn Sie Ihrem Wein ein aromatisches Mittel hinzufügen möchten, funktioniert Folgendes: Anis, Bittermandel, Kamille, Kardamom, Zimt, Gewürznelke, Koriander, Wacholderbeeren, ganze Muskatnuss, frischer Rosmarin, Safran, Salbei, Sommerbohnenkraut, Thymian, Tonkabohne, Waldmeister oder Vanilleschote. Tun nicht Verwenden Sie gemahlene Gewürze, sondern Blatt, Samen oder – im Fall von Zimt – Rinde. Geben Sie eine Menge (ein Esslöffel pro Gallone für die meisten oder zwei Muskatnüsse, Tonkabohnen oder Vanilleschoten) in einen feinmaschigen Geleebeutel, verschließen Sie ihn und geben Sie ihn nur während der Hauptgärung in den Most. Vor dem Entsorgen vorsichtig zusammendrücken.

Wenn Zucker hinzugefügt wird, um das spezifische Gewicht zu erhöhen, erhöht ein Esslöffel von weniger als 8 Unzen das spezifische Gewicht von einer Gallone Most 0,010. Bei Traubenweinen muss das anfängliche spezifische Gewicht immer mindestens 1,095 betragen, um einen Alkoholgehalt von 12,7 % zu erreichen, während für die Konservierung des Weines 12 % erforderlich sind. Dies setzt jedoch voraus, dass beim Abfüllen sehr wenig Flüssigkeit verloren geht, was eine schlechte Annahme ist. Es ist daher klüger, mit einem anfänglichen spezifischen Gewicht von 1,105 zu beginnen, was unter idealen Umständen 14,1 Vol.-% Alkohol ergibt. Da Sie beim Abfüllen Flüssigkeit verlieren, liegt der fertige Wert näher bei 12,7%.

Concord Grape Wein muss zwei Jahre in der Flasche reifen, bevor er als trinkfertig gilt. Es erstaunt den Neuling immer wieder, wie sehr sich der Wein mit dem Alter verbessert. Ein Wein, der nach einem Jahr schrecklich ist, wird ein Jahr später köstlich und im dritten Jahr wunderbar. Daher ist es am besten, jedes Jahr eine festgelegte Menge (3-5 Gallonen) zuzubereiten, die Flaschen in einem kühlen, dunklen Schrank auf die Seite zu stellen und das Trinken zu vergessen, bis Sie mit der Weinherstellung im dritten Jahr beginnen. Selbst dann möchten Sie sie vielleicht weiter altern. Denken Sie nur an eines: Es braucht fünf 750 ml Weinflaschen, um eine Gallone Wein zu lagern 25 Flaschen, um 5 Gallonen zu lagern.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. Aus diesen Gründen wird ihr Saft immer mit Zuckerzusatz verstärkt, fast immer mit Wasser verdünnt, um die Säure auszugleichen, mit Pektinenzym behandelt, um sicherzustellen, dass er klar wird, und kann mit bestimmten aromatischen Kräutern oder Gewürzen leicht aromatisiert werden, um der natürlichen Moschusigkeit entgegenzuwirken.

Nachfolgend haben wir drei Rezepte zusammengestellt. Die erste ergibt einen trockenen Wein, daher sollten Sie ihn vor dem Abfüllen leicht süßen, wenn Sie nicht auf trockenen Wein stehen. Der zweite wird nur leicht verdünnt und benötigt zur Herstellung deutlich mehr Trauben, ergibt aber einen vollmundigen, süßen Dessertwein. Beide Weine sollten vor der endgültigen Süßung und Abfüllung stabilisiert werden, entweder mit einem handelsüblichen Stabilisator (wie Sorbitol) oder einer zerkleinerten Campden-Tablette und 1/2 Teelöffel Kaliumsorbat pro Gallone. Die letzte Süßung ist immer erreicht, indem zwei Teile Zucker in einem Teil kochendem Wasser aufgelöst und abkühlen gelassen werden. Dieser Sirup muss klar sein, also rühren Sie, bis sich jedes Zuckerkörner aufgelöst hat. Das dritte Rezept ist ein "zweiter Wein", der aus dem Traubenmark der ersten Weincharge hergestellt wird. Traubenkonzentrat wird hinzugefügt, um Körper und weinige Qualität zu verleihen.

Wenn Sie Ihrem Wein ein aromatisches Mittel hinzufügen möchten, funktioniert Folgendes: Anis, Bittermandel, Kamille, Kardamom, Zimt, Gewürznelke, Koriander, Wacholderbeeren, ganze Muskatnuss, frischer Rosmarin, Safran, Salbei, Sommerbohnenkraut, Thymian, Tonkabohne, Waldmeister oder Vanilleschote. Tun nicht Verwenden Sie gemahlene Gewürze, sondern Blatt, Samen oder – im Fall von Zimt – Rinde. Geben Sie eine Menge (ein Esslöffel pro Gallone für die meisten oder zwei Muskatnüsse, Tonkabohnen oder Vanilleschoten) in einen feinmaschigen Geleebeutel, verschließen Sie ihn und geben Sie ihn nur während der Hauptgärung in den Most. Vor dem Entsorgen vorsichtig zusammendrücken.

Wenn Zucker hinzugefügt wird, um das spezifische Gewicht zu erhöhen, erhöht ein Esslöffel von weniger als 8 Unzen das spezifische Gewicht von einer Gallone Most 0,010. Bei Traubenweinen muss das anfängliche spezifische Gewicht immer mindestens 1,095 betragen, um einen Alkoholgehalt von 12,7 % zu erreichen, während für die Konservierung des Weines 12 % erforderlich sind. Dies setzt jedoch voraus, dass beim Abfüllen sehr wenig Flüssigkeit verloren geht, was eine schlechte Annahme ist. Es ist daher klüger, mit einem anfänglichen spezifischen Gewicht von 1,105 zu beginnen, was unter idealen Umständen 14,1 Vol.-% Alkohol ergibt. Da Sie beim Abfüllen Flüssigkeit verlieren, liegt der fertige Wert näher bei 12,7%.

Concord Grape Wein muss zwei Jahre in der Flasche reifen, bevor er als trinkfertig gilt. Es erstaunt den Neuling immer wieder, wie sehr sich der Wein mit dem Alter verbessert. Ein Wein, der nach einem Jahr schrecklich ist, wird ein Jahr später köstlich und im dritten Jahr wunderbar. Daher ist es am besten, jedes Jahr eine festgelegte Menge (3-5 Gallonen) zuzubereiten, die Flaschen in einem kühlen, dunklen Schrank auf die Seite zu stellen und das Trinken zu vergessen, bis Sie mit der Weinherstellung im dritten Jahr beginnen. Selbst dann möchten Sie sie vielleicht weiter altern. Denken Sie nur an eines: Es werden fünf 750-ml-Weinflaschen benötigt, um eine Gallone Wein zu lagern 25 Flaschen, um 5 Gallonen zu lagern.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. Aus diesen Gründen wird ihr Saft immer mit Zuckerzusatz verstärkt, fast immer mit Wasser verdünnt, um die Säure auszugleichen, mit Pektinenzym behandelt, um sicherzustellen, dass er klar wird, und kann mit bestimmten aromatischen Kräutern oder Gewürzen leicht aromatisiert werden, um der natürlichen Moschusigkeit entgegenzuwirken.

Nachfolgend haben wir drei Rezepte zusammengestellt. Die erste ergibt einen trockenen Wein, daher solltest du ihn vor dem Abfüllen vielleicht etwas süßen, wenn du nicht auf trockenen Wein stehst. Der zweite wird nur leicht verdünnt und benötigt zur Herstellung deutlich mehr Trauben, ergibt aber einen vollmundigen, süßen Dessertwein. Beide Weine sollten vor der endgültigen Süßung und Abfüllung stabilisiert werden, entweder mit einem handelsüblichen Stabilisator (wie Sorbitol) oder einer zerkleinerten Campden-Tablette und 1/2 Teelöffel Kaliumsorbat pro Gallone. Die letzte Süßung ist immer erreicht, indem zwei Teile Zucker in einem Teil kochendem Wasser aufgelöst und abkühlen gelassen werden. Dieser Sirup muss klar sein, also rühren Sie, bis sich jedes Zuckerkörner aufgelöst hat. Das dritte Rezept ist ein "zweiter Wein", der aus dem Traubenmark der ersten Weincharge hergestellt wird. Traubenkonzentrat wird hinzugefügt, um Körper und weinige Qualität zu verleihen.

Wenn Sie Ihrem Wein ein aromatisches Mittel hinzufügen möchten, funktioniert Folgendes: Anis, Bittermandel, Kamille, Kardamom, Zimt, Gewürznelke, Koriander, Wacholderbeeren, ganze Muskatnuss, frischer Rosmarin, Safran, Salbei, Sommerbohnenkraut, Thymian, Tonkabohne, Waldmeister oder Vanilleschote. Tun nicht Verwenden Sie gemahlene Gewürze, sondern Blatt, Samen oder – im Fall von Zimt – Rinde. Geben Sie eine Menge (ein Esslöffel pro Gallone für die meisten oder zwei Muskatnüsse, Tonkabohnen oder Vanilleschoten) in einen feinmaschigen Geleebeutel, verschließen Sie ihn und geben Sie ihn nur während der Hauptgärung in den Most. Vor dem Entsorgen vorsichtig zusammendrücken.

Wenn Zucker hinzugefügt wird, um das spezifische Gewicht zu erhöhen, erhöht ein Esslöffel von weniger als 8 Unzen das spezifische Gewicht von einer Gallone Most 0,010. Bei Traubenweinen muss das anfängliche spezifische Gewicht immer mindestens 1,095 betragen, um einen Alkoholgehalt von 12,7 % zu erreichen, während für die Konservierung des Weines 12 % erforderlich sind. Dies setzt jedoch voraus, dass beim Abfüllen sehr wenig Flüssigkeit verloren geht, was eine schlechte Annahme ist. Es ist daher klüger, mit einem anfänglichen spezifischen Gewicht von 1,105 zu beginnen, was unter idealen Umständen 14,1 Vol.-% Alkohol ergibt. Da Sie beim Abfüllen Flüssigkeit verlieren, liegt der fertige Wert näher bei 12,7%.

Concord Grape Wein muss zwei Jahre in der Flasche reifen, bevor er als trinkfertig gilt. Es erstaunt den Neuling immer wieder, wie sehr sich der Wein mit dem Alter verbessert. Ein Wein, der nach einem Jahr schrecklich ist, wird ein Jahr später köstlich und im dritten Jahr wunderbar. Daher ist es am besten, jedes Jahr eine festgelegte Menge (3-5 Gallonen) zuzubereiten, die Flaschen in einem kühlen, dunklen Schrank auf die Seite zu stellen und das Trinken zu vergessen, bis Sie mit der Weinherstellung im dritten Jahr beginnen. Selbst dann möchten Sie sie vielleicht weiter altern. Denken Sie nur an eines: Es werden fünf 750-ml-Weinflaschen benötigt, um eine Gallone Wein zu lagern 25 Flaschen, um 5 Gallonen zu lagern.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. Aus diesen Gründen wird ihr Saft immer mit Zuckerzusatz verstärkt, fast immer mit Wasser verdünnt, um die Säure auszugleichen, mit Pektinenzym behandelt, um sicherzustellen, dass er klar wird, und kann mit bestimmten aromatischen Kräutern oder Gewürzen leicht aromatisiert werden, um der natürlichen Moschusigkeit entgegenzuwirken.

Nachfolgend haben wir drei Rezepte zusammengestellt. Die erste ergibt einen trockenen Wein, daher sollten Sie ihn vor dem Abfüllen leicht süßen, wenn Sie nicht auf trockenen Wein stehen. Der zweite wird nur leicht verdünnt und benötigt zur Herstellung deutlich mehr Trauben, ergibt aber einen vollmundigen, süßen Dessertwein. Beide Weine sollten vor der endgültigen Süßung und Abfüllung stabilisiert werden, entweder mit einem handelsüblichen Stabilisator (wie Sorbitol) oder einer zerkleinerten Campden-Tablette und 1/2 Teelöffel Kaliumsorbat pro Gallone. Die letzte Süßung ist immer erreicht, indem zwei Teile Zucker in einem Teil kochendem Wasser aufgelöst und abkühlen gelassen werden. Dieser Sirup muss klar sein, also rühren Sie, bis sich jedes Zuckerkörner aufgelöst hat. Das dritte Rezept ist ein "zweiter Wein", der aus dem Traubenmark der ersten Weincharge hergestellt wird. Traubenkonzentrat wird hinzugefügt, um Körper und weinige Qualität zu verleihen.

Wenn Sie Ihrem Wein ein aromatisches Mittel hinzufügen möchten, funktioniert Folgendes: Anis, Bittermandel, Kamille, Kardamom, Zimt, Gewürznelke, Koriander, Wacholderbeeren, ganze Muskatnuss, frischer Rosmarin, Safran, Salbei, Sommerbohnenkraut, Thymian, Tonkabohne, Waldmeister oder Vanilleschote. Tun nicht Verwenden Sie gemahlene Gewürze, sondern Blatt, Samen oder – im Fall von Zimt – Rinde. Geben Sie eine Menge (ein Esslöffel pro Gallone für die meisten oder zwei Muskatnüsse, Tonkabohnen oder Vanilleschoten) in einen feinmaschigen Geleebeutel, verschließen Sie ihn und geben Sie ihn nur während der Hauptgärung in den Most. Vor dem Entsorgen vorsichtig zusammendrücken.

Wenn Zucker hinzugefügt wird, um das spezifische Gewicht zu erhöhen, erhöht ein Esslöffel von weniger als 8 Unzen das spezifische Gewicht von einer Gallone Most 0,010. Bei Traubenweinen muss das anfängliche spezifische Gewicht immer mindestens 1,095 betragen, um einen Alkoholgehalt von 12,7 % zu erreichen, während für die Konservierung des Weines 12 % erforderlich sind. Dies setzt jedoch voraus, dass beim Abfüllen sehr wenig Flüssigkeit verloren geht, was eine schlechte Annahme ist. Es ist daher klüger, mit einem anfänglichen spezifischen Gewicht von 1,105 zu beginnen, was unter idealen Umständen 14,1 Vol.-% Alkohol ergibt. Da Sie beim Abfüllen Flüssigkeit verlieren, liegt der fertige Wert näher bei 12,7%.

Concord Grape Wein muss zwei Jahre in der Flasche reifen, bevor er als trinkfertig gilt. Es erstaunt den Neuling immer wieder, wie sehr sich der Wein mit dem Alter verbessert. Ein Wein, der nach einem Jahr schrecklich ist, wird ein Jahr später köstlich und im dritten Jahr wunderbar. Daher ist es am besten, jedes Jahr eine festgelegte Menge (3-5 Gallonen) zuzubereiten, die Flaschen in einem kühlen, dunklen Schrank auf die Seite zu stellen und das Trinken zu vergessen, bis Sie mit der Weinherstellung im dritten Jahr beginnen. Selbst dann möchten Sie sie vielleicht weiter altern. Denken Sie nur an eines: Es braucht fünf 750 ml Weinflaschen, um eine Gallone Wein zu lagern 25 Flaschen, um 5 Gallonen zu lagern.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. Aus diesen Gründen wird ihr Saft immer mit Zuckerzusatz verstärkt, fast immer mit Wasser verdünnt, um die Säure auszugleichen, mit Pektinenzym behandelt, um sicherzustellen, dass er klar wird, und kann mit bestimmten aromatischen Kräutern oder Gewürzen leicht aromatisiert werden, um der natürlichen Moschusigkeit entgegenzuwirken.

Nachfolgend haben wir drei Rezepte zusammengestellt. Die erste ergibt einen trockenen Wein, daher sollten Sie ihn vor dem Abfüllen leicht süßen, wenn Sie nicht auf trockenen Wein stehen. Der zweite wird nur leicht verdünnt und benötigt zur Herstellung deutlich mehr Trauben, ergibt aber einen vollmundigen, süßen Dessertwein. Beide Weine sollten vor der endgültigen Süßung und Abfüllung stabilisiert werden, entweder mit einem handelsüblichen Stabilisator (wie Sorbitol) oder einer zerkleinerten Campden-Tablette und 1/2 Teelöffel Kaliumsorbat pro Gallone. Die letzte Süßung ist immer erreicht, indem zwei Teile Zucker in einem Teil kochendem Wasser aufgelöst und abkühlen gelassen werden. Dieser Sirup muss klar sein, also rühren Sie, bis sich jedes Zuckerkörner aufgelöst hat. Das dritte Rezept ist ein "zweiter Wein", der aus dem Traubenmark der ersten Weincharge hergestellt wird. Traubenkonzentrat wird hinzugefügt, um Körper und weinige Qualität zu verleihen.

Wenn Sie Ihrem Wein ein aromatisches Mittel hinzufügen möchten, funktioniert Folgendes: Anis, Bittermandel, Kamille, Kardamom, Zimt, Gewürznelke, Koriander, Wacholderbeeren, ganze Muskatnuss, frischer Rosmarin, Safran, Salbei, Sommerbohnenkraut, Thymian, Tonkabohne, Waldmeister oder Vanilleschote. Tun nicht Verwenden Sie gemahlene Gewürze, sondern Blatt, Samen oder – im Fall von Zimt – Rinde. Geben Sie eine Menge (ein Esslöffel pro Gallone für die meisten oder zwei Muskatnüsse, Tonkabohnen oder Vanilleschoten) in einen feinmaschigen Geleebeutel, verschließen Sie ihn und geben Sie ihn nur während der Hauptgärung in den Most. Vor dem Entsorgen vorsichtig zusammendrücken.

Wenn Zucker hinzugefügt wird, um das spezifische Gewicht zu erhöhen, erhöht ein Esslöffel von weniger als 8 Unzen das spezifische Gewicht von einer Gallone Most 0,010. Bei Traubenweinen muss das anfängliche spezifische Gewicht immer mindestens 1,095 betragen, um einen Alkoholgehalt von 12,7 % zu erreichen, während für die Konservierung des Weines 12 % erforderlich sind. Dies setzt jedoch voraus, dass beim Abfüllen sehr wenig Flüssigkeit verloren geht, was eine schlechte Annahme ist. Es ist daher klüger, mit einem anfänglichen spezifischen Gewicht von 1,105 zu beginnen, was unter idealen Umständen 14,1 Vol.-% Alkohol ergibt. Da Sie beim Abfüllen Flüssigkeit verlieren, liegt der fertige Wert näher bei 12,7%.

Concord Grape Wein muss zwei Jahre in der Flasche reifen, bevor er als trinkfertig gilt. Es erstaunt den Neuling immer wieder, wie sehr sich der Wein mit dem Alter verbessert. Ein Wein, der nach einem Jahr schrecklich ist, wird ein Jahr später köstlich und im dritten Jahr wunderbar. Daher ist es am besten, jedes Jahr eine festgelegte Menge (3-5 Gallonen) zuzubereiten, die Flaschen in einem kühlen, dunklen Schrank auf die Seite zu stellen und das Trinken zu vergessen, bis Sie mit der Weinherstellung im dritten Jahr beginnen. Selbst dann möchten Sie sie vielleicht weiter altern. Denken Sie nur an eines: Es werden fünf 750-ml-Weinflaschen benötigt, um eine Gallone Wein zu lagern 25 Flaschen, um 5 Gallonen zu lagern.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. Aus diesen Gründen wird ihr Saft immer mit Zuckerzusatz verstärkt, fast immer mit Wasser verdünnt, um die Säure auszugleichen, mit Pektinenzym behandelt, um sicherzustellen, dass er klar wird, und kann mit bestimmten aromatischen Kräutern oder Gewürzen leicht aromatisiert werden, um der natürlichen Moschusigkeit entgegenzuwirken.

Nachfolgend haben wir drei Rezepte zusammengestellt. Die erste ergibt einen trockenen Wein, daher solltest du ihn vor dem Abfüllen vielleicht etwas süßen, wenn du nicht auf trockenen Wein stehst. Der zweite wird nur leicht verdünnt und benötigt zur Herstellung deutlich mehr Trauben, ergibt aber einen vollmundigen, süßen Dessertwein. Beide Weine sollten vor der endgültigen Süßung und Abfüllung stabilisiert werden, entweder mit einem handelsüblichen Stabilisator (wie Sorbitol) oder einer zerkleinerten Campden-Tablette und 1/2 Teelöffel Kaliumsorbat pro Gallone. Die letzte Süßung ist immer erreicht, indem zwei Teile Zucker in einem Teil kochendem Wasser aufgelöst und abkühlen gelassen werden. Dieser Sirup muss klar sein, also rühren Sie, bis sich jedes Zuckerkörner aufgelöst hat. Das dritte Rezept ist ein "zweiter Wein", der aus dem Traubenmark der ersten Weincharge hergestellt wird. Traubenkonzentrat wird hinzugefügt, um Körper und weinige Qualität zu verleihen.

Wenn Sie Ihrem Wein ein aromatisches Mittel hinzufügen möchten, funktioniert Folgendes: Anis, Bittermandel, Kamille, Kardamom, Zimt, Gewürznelke, Koriander, Wacholderbeeren, ganze Muskatnuss, frischer Rosmarin, Safran, Salbei, Sommerbohnenkraut, Thymian, Tonkabohne, Waldmeister oder Vanilleschote. Tun nicht Verwenden Sie gemahlene Gewürze, sondern Blatt, Samen oder – im Fall von Zimt – Rinde. Geben Sie eine Menge (ein Esslöffel pro Gallone für die meisten oder zwei Muskatnüsse, Tonkabohnen oder Vanilleschoten) in einen feinmaschigen Geleebeutel, verschließen Sie ihn und geben Sie ihn nur während der Hauptgärung in den Most. Vor dem Entsorgen vorsichtig zusammendrücken.

Wenn Zucker hinzugefügt wird, um das spezifische Gewicht zu erhöhen, erhöht ein Esslöffel von weniger als 8 Unzen das spezifische Gewicht von einer Gallone Most 0,010. Bei Traubenweinen muss das anfängliche spezifische Gewicht immer mindestens 1,095 betragen, um einen Alkoholgehalt von 12,7 % zu erreichen, während für die Konservierung des Weines 12 % erforderlich sind. Dies setzt jedoch voraus, dass beim Abfüllen sehr wenig Flüssigkeit verloren geht, was eine schlechte Annahme ist. Es ist daher klüger, mit einem anfänglichen spezifischen Gewicht von 1,105 zu beginnen, was unter idealen Umständen 14,1 Vol.-% Alkohol ergibt. Da Sie beim Abfüllen Flüssigkeit verlieren, liegt der fertige Wert näher bei 12,7%.

Concord Grape Wein muss zwei Jahre in der Flasche reifen, bevor er als trinkfertig gilt. Es erstaunt den Neuling immer wieder, wie sehr sich der Wein mit dem Alter verbessert. Ein Wein, der nach einem Jahr schrecklich ist, wird ein Jahr später köstlich und im dritten Jahr wunderbar. Daher ist es am besten, jedes Jahr eine festgelegte Menge (3-5 Gallonen) zuzubereiten, die Flaschen in einem kühlen, dunklen Schrank auf die Seite zu stellen und das Trinken zu vergessen, bis Sie mit der Weinherstellung im dritten Jahr beginnen. Selbst dann möchten Sie sie vielleicht weiter altern. Denken Sie nur an eines: Es werden fünf 750-ml-Weinflaschen benötigt, um eine Gallone Wein zu lagern 25 Flaschen, um 5 Gallonen zu lagern.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. Aus diesen Gründen wird ihr Saft immer mit Zuckerzusatz verstärkt, fast immer mit Wasser verdünnt, um die Säure auszugleichen, mit Pektinenzym behandelt, um sicherzustellen, dass er klar wird, und kann mit bestimmten aromatischen Kräutern oder Gewürzen leicht aromatisiert werden, um der natürlichen Moschusigkeit entgegenzuwirken.

Nachfolgend haben wir drei Rezepte zusammengestellt. Die erste ergibt einen trockenen Wein, daher sollten Sie ihn vor dem Abfüllen leicht süßen, wenn Sie nicht auf trockenen Wein stehen. Der zweite wird nur leicht verdünnt und benötigt zur Herstellung deutlich mehr Trauben, ergibt aber einen vollmundigen, süßen Dessertwein. Beide Weine sollten vor der endgültigen Süßung und Abfüllung stabilisiert werden, entweder mit einem handelsüblichen Stabilisator (wie Sorbitol) oder einer zerkleinerten Campden-Tablette und 1/2 Teelöffel Kaliumsorbat pro Gallone. Die letzte Süßung ist immer erreicht, indem zwei Teile Zucker in einem Teil kochendem Wasser aufgelöst und abkühlen gelassen werden. Dieser Sirup muss klar sein, also rühren Sie, bis sich jedes Zuckerkörner aufgelöst hat. Das dritte Rezept ist ein "zweiter Wein", der aus dem Traubenmark der ersten Weincharge hergestellt wird. Traubenkonzentrat wird hinzugefügt, um Körper und weinige Qualität zu verleihen.

Wenn Sie Ihrem Wein ein aromatisches Mittel hinzufügen möchten, funktioniert Folgendes: Anis, Bittermandel, Kamille, Kardamom, Zimt, Gewürznelke, Koriander, Wacholderbeeren, ganze Muskatnuss, frischer Rosmarin, Safran, Salbei, Sommerbohnenkraut, Thymian, Tonkabohne, Waldmeister oder Vanilleschote. Tun nicht Verwenden Sie gemahlene Gewürze, sondern Blatt, Samen oder – im Fall von Zimt – Rinde. Geben Sie eine Menge (ein Esslöffel pro Gallone für die meisten oder zwei Muskatnüsse, Tonkabohnen oder Vanilleschoten) in einen feinmaschigen Geleebeutel, verschließen Sie ihn und geben Sie ihn nur während der Hauptgärung in den Most. Vor dem Entsorgen vorsichtig zusammendrücken.

Wenn Zucker hinzugefügt wird, um das spezifische Gewicht zu erhöhen, erhöht ein Esslöffel von weniger als 8 Unzen das spezifische Gewicht von einer Gallone Most 0,010. Bei Traubenweinen muss das anfängliche spezifische Gewicht immer mindestens 1,095 betragen, um einen Alkoholgehalt von 12,7 % zu erreichen, während für die Konservierung des Weines 12 % erforderlich sind. Dies setzt jedoch voraus, dass beim Abfüllen sehr wenig Flüssigkeit verloren geht, was eine schlechte Annahme ist. Es ist daher klüger, mit einem anfänglichen spezifischen Gewicht von 1,105 zu beginnen, was unter idealen Umständen 14,1 Vol.-% Alkohol ergibt. Da Sie beim Abfüllen Flüssigkeit verlieren, liegt der fertige Wert näher bei 12,7%.

Concord Grape Wein muss zwei Jahre in der Flasche reifen, bevor er als trinkfertig gilt. Es erstaunt den Neuling immer wieder, wie sehr sich der Wein mit dem Alter verbessert. Ein Wein, der nach einem Jahr schrecklich ist, wird ein Jahr später köstlich und im dritten Jahr wunderbar. Daher ist es am besten, jedes Jahr eine festgelegte Menge (3-5 Gallonen) zuzubereiten, die Flaschen in einem kühlen, dunklen Schrank auf die Seite zu stellen und das Trinken zu vergessen, bis Sie mit der Weinherstellung im dritten Jahr beginnen. Selbst dann möchten Sie sie vielleicht weiter altern. Denken Sie nur an eines: Es werden fünf 750-ml-Weinflaschen benötigt, um eine Gallone Wein zu lagern 25 Flaschen, um 5 Gallonen zu lagern.


Concord Traubenwein Rezepte

Concord-Trauben sind die am häufigsten angebauten einheimischen amerikanischen Trauben. Concord-Trauben werden zur Herstellung von Weinen, Gelees, Marmeladen und Torten verwendet. Eine Vielzahl von Vitis Labrusca, die Concord-Traube ist resistent gegen viele der Krankheiten, die die europäische Traube zerstören, Vitis Vinifera sie waren die ersten auf die Vinifera Stecklinge wurden gepfropft, um Insekten und Krankheiten zu bekämpfen, und die ersten, die erfolgreich mit europäischen Pflanzen fremdbestäubt wurden, um Hybriden zu erzeugen. Die bemerkenswertesten dieser Hybriden sind französisch-amerikanische, aber es wurden auch Kreuzungen mit deutschen, spanischen, portugiesischen, Lowlands- und baltischen Trauben gemacht. Die daraus resultierenden Reben sind winterhart und liefern gute Erträge.

Die Concord jedoch – selbst ihre Hybriden – enthalten selten die hohe Menge an natürlichem Zucker, die rein Vinifera Sorten enthalten. Sie enthalten auch mehr Pektin und Säure, und ihre Weine können ein für manche unangenehmes Moschusaroma verströmen. For these reasons their juice is always reinforced with added sugar, almost always diluted with water to balance the acid, treated with pectic enzyme to ensure that it clears, and may be flavored slightly with certain aromatic herbs or spices to counter the natural muskiness.

We have included three recipes below. The first produces a dry wine, so you may want to sweeten it slightly before bottling if you're not partial to dry wine. The second is diluted only slightly and requires a good many more grapes to produce, but results in a full-bodied, sweet dessert wine. Both wines should be stabilized before final sweetening and bottling, either with a commercial stabilizer (such as Sorbitol) or one crushed Campden tablet and 1/2 teaspoon of potassium sorbate per gallon. Final sweetening is always accomplished using two parts sugar dissolved in one part boiling water and allowed to cool. This syrup must be clear, so stir until every granule of sugar has dissolved. The third recipe is a "second wine," made by using the grape pulp from the first batch of wine. Grape concentrate is added to provide body and vinous quality.

If you wish to add an aromatic agent to your wine, any of the following will work: anise, bitter almond, camomile, cardamom, cinnamon, clove, corriander, juniper berries, whole nutmeg, fresh rosemary, saffron, sage, summer savory, thyme, tonka bean, woodruff, or vanilla bean. Tun nicht use ground spices, but rather the leaf, seed, or -- in the case of cinnamon -- bark. Place an amount (one tablespoon per gallon for most, or two nutmegs, tonka beans or vanilla beans) in a finely meshed jelly bag, tied, and place it in the must during the primary fermentation only. Squeeze gently before discarding.

When adding sugar to raise specific gravity a tablespoon less than 8 ounces will raise the specific gravity of one gallon of must 0.010. For grape wines, the beginning specific gravity must always be at least 1.095 to achieve an alcohol content of 12.7%, while 12% is required to preserve the wine. This, however, presumes very little liquid will be lost during racking, which is a bad assumption. It is therefore wiser to begin with a starting specific gravity of 1.105, which under ideal circumstances will produce 14.1% alcohol by volume. Because you will lose liquid during racking, the finished figure will be closer to 12.7%.

Concord Grape wine must age two years in the bottle before being considered ready to drink. It always astounds the novice how greatly wine improves with age. A wine that is terrible after one year will be delightful one year later and wonderful in the third year. Therefore, the best plan for one to follow is to make a set amount (3-5 gallons) every year, set the bottles on their side in a cool, dark closet, and forget about drinking any until you begin the third year's winemaking. Even then, you may want to age them further. Just remember one thing: it takes five 750 ml wine bottles to store one gallon of wine 25 bottles to store 5 gallons.


Concord Grape Wine Recipes

Concord grapes are the most popularly planted native American grapes. Concord grapes are used to make wines, jellies, jams, and tarts. A variety of Vitis Labrusca, the Concord Grape is resistant to many of the diseases which destroy the European grape, Vitis Vinifera they were the first onto which Vinifera cuttings were grafted to combat insects and disease and the first to be successfully cross-pollenated with European stock to produce hybrids. Most notable of these hybrids are French-American, but crossings were also made with German, Spanish, Portugese, Lowlands, and Baltic grapes. The resulting vines are hardy and produce good yields.

The Concord, however -- even its hybrids -- rarely contain the high amount of natural sugar that pure Vinifera varieties contain. They also contain more pectin and acid, and their wines may exude a musky aroma disagreeable to some. For these reasons their juice is always reinforced with added sugar, almost always diluted with water to balance the acid, treated with pectic enzyme to ensure that it clears, and may be flavored slightly with certain aromatic herbs or spices to counter the natural muskiness.

We have included three recipes below. The first produces a dry wine, so you may want to sweeten it slightly before bottling if you're not partial to dry wine. The second is diluted only slightly and requires a good many more grapes to produce, but results in a full-bodied, sweet dessert wine. Both wines should be stabilized before final sweetening and bottling, either with a commercial stabilizer (such as Sorbitol) or one crushed Campden tablet and 1/2 teaspoon of potassium sorbate per gallon. Final sweetening is always accomplished using two parts sugar dissolved in one part boiling water and allowed to cool. This syrup must be clear, so stir until every granule of sugar has dissolved. The third recipe is a "second wine," made by using the grape pulp from the first batch of wine. Grape concentrate is added to provide body and vinous quality.

If you wish to add an aromatic agent to your wine, any of the following will work: anise, bitter almond, camomile, cardamom, cinnamon, clove, corriander, juniper berries, whole nutmeg, fresh rosemary, saffron, sage, summer savory, thyme, tonka bean, woodruff, or vanilla bean. Tun nicht use ground spices, but rather the leaf, seed, or -- in the case of cinnamon -- bark. Place an amount (one tablespoon per gallon for most, or two nutmegs, tonka beans or vanilla beans) in a finely meshed jelly bag, tied, and place it in the must during the primary fermentation only. Squeeze gently before discarding.

When adding sugar to raise specific gravity a tablespoon less than 8 ounces will raise the specific gravity of one gallon of must 0.010. For grape wines, the beginning specific gravity must always be at least 1.095 to achieve an alcohol content of 12.7%, while 12% is required to preserve the wine. This, however, presumes very little liquid will be lost during racking, which is a bad assumption. It is therefore wiser to begin with a starting specific gravity of 1.105, which under ideal circumstances will produce 14.1% alcohol by volume. Because you will lose liquid during racking, the finished figure will be closer to 12.7%.

Concord Grape wine must age two years in the bottle before being considered ready to drink. It always astounds the novice how greatly wine improves with age. A wine that is terrible after one year will be delightful one year later and wonderful in the third year. Therefore, the best plan for one to follow is to make a set amount (3-5 gallons) every year, set the bottles on their side in a cool, dark closet, and forget about drinking any until you begin the third year's winemaking. Even then, you may want to age them further. Just remember one thing: it takes five 750 ml wine bottles to store one gallon of wine 25 bottles to store 5 gallons.


Concord Grape Wine Recipes

Concord grapes are the most popularly planted native American grapes. Concord grapes are used to make wines, jellies, jams, and tarts. A variety of Vitis Labrusca, the Concord Grape is resistant to many of the diseases which destroy the European grape, Vitis Vinifera they were the first onto which Vinifera cuttings were grafted to combat insects and disease and the first to be successfully cross-pollenated with European stock to produce hybrids. Most notable of these hybrids are French-American, but crossings were also made with German, Spanish, Portugese, Lowlands, and Baltic grapes. The resulting vines are hardy and produce good yields.

The Concord, however -- even its hybrids -- rarely contain the high amount of natural sugar that pure Vinifera varieties contain. They also contain more pectin and acid, and their wines may exude a musky aroma disagreeable to some. For these reasons their juice is always reinforced with added sugar, almost always diluted with water to balance the acid, treated with pectic enzyme to ensure that it clears, and may be flavored slightly with certain aromatic herbs or spices to counter the natural muskiness.

We have included three recipes below. The first produces a dry wine, so you may want to sweeten it slightly before bottling if you're not partial to dry wine. The second is diluted only slightly and requires a good many more grapes to produce, but results in a full-bodied, sweet dessert wine. Both wines should be stabilized before final sweetening and bottling, either with a commercial stabilizer (such as Sorbitol) or one crushed Campden tablet and 1/2 teaspoon of potassium sorbate per gallon. Final sweetening is always accomplished using two parts sugar dissolved in one part boiling water and allowed to cool. This syrup must be clear, so stir until every granule of sugar has dissolved. The third recipe is a "second wine," made by using the grape pulp from the first batch of wine. Grape concentrate is added to provide body and vinous quality.

If you wish to add an aromatic agent to your wine, any of the following will work: anise, bitter almond, camomile, cardamom, cinnamon, clove, corriander, juniper berries, whole nutmeg, fresh rosemary, saffron, sage, summer savory, thyme, tonka bean, woodruff, or vanilla bean. Tun nicht use ground spices, but rather the leaf, seed, or -- in the case of cinnamon -- bark. Place an amount (one tablespoon per gallon for most, or two nutmegs, tonka beans or vanilla beans) in a finely meshed jelly bag, tied, and place it in the must during the primary fermentation only. Squeeze gently before discarding.

When adding sugar to raise specific gravity a tablespoon less than 8 ounces will raise the specific gravity of one gallon of must 0.010. For grape wines, the beginning specific gravity must always be at least 1.095 to achieve an alcohol content of 12.7%, while 12% is required to preserve the wine. This, however, presumes very little liquid will be lost during racking, which is a bad assumption. It is therefore wiser to begin with a starting specific gravity of 1.105, which under ideal circumstances will produce 14.1% alcohol by volume. Because you will lose liquid during racking, the finished figure will be closer to 12.7%.

Concord Grape wine must age two years in the bottle before being considered ready to drink. It always astounds the novice how greatly wine improves with age. A wine that is terrible after one year will be delightful one year later and wonderful in the third year. Therefore, the best plan for one to follow is to make a set amount (3-5 gallons) every year, set the bottles on their side in a cool, dark closet, and forget about drinking any until you begin the third year's winemaking. Even then, you may want to age them further. Just remember one thing: it takes five 750 ml wine bottles to store one gallon of wine 25 bottles to store 5 gallons.


Schau das Video: Derfor kan du ikke lide øl (August 2022).