Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Die besten Tipps zum Abschmecken aus Sarabeths Küche

Die besten Tipps zum Abschmecken aus Sarabeths Küche

Kennen Sie diese Würztipps, um die stärksten Aromen aus Ihren Zitrusfrüchten Ihrer Wahl herauszuholen

Thinkstock/iStockphoto

Beste Tipps für Zesting

Haben Sie schon einmal in einen Zitronen-Käsekuchen gebissen und sich gefragt, wie diese hellen und kraftvollen Aromen dorthin gelangt sind? Wenn Sie sich mit Backen auskennen, wissen Sie, dass die Maße von nassen und trockenen Zutaten genau berechnet sind und dass ein zusätzlicher Spritzer Zitronensaft hier oder da Ihr Gebäckmeisterwerk nicht nur verwässern, sondern verändern wird die gesamte Gleichung und führen zu schlechten Ergebnissen. Wie kommt der Geschmack von Zitrone da rein? Das Geheimnis, um diese Aromen in Ihrem Backen zu erhalten, sei es Zitrone oder ein anderer Zitrusgeschmack, ist das Abschmecken. erklärt Sarabeth von Sarabeths Küche in New York City.

Der beste Weg, um über Würze nachzudenken, ist, dass es das Öl ist, das die stärksten und konzentriertesten Aromen der Frucht enthält. Für die besten Ergebnisse beim Abreiben verwenden Sie am besten einen Zester mit kleinen, scharfen Löchern. Auf diese Weise können Sie die äußere Oberfläche effizient schälen, ohne das weiße, bittere Mark der Frucht mitzunehmen. Wenn das Rezept nach Schale und Saft verlangt, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die Schale abschmecken, denn eine gepresste Zitrone ist viel schwieriger als eine ganze, feste Zitrone.

Anne Dolce ist Chefredakteurin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @anniecdolce


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter, und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Sparschäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter, und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter, und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Sparschäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter, und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter, und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Testküchentipps: Zitrusfrüchte abschmecken

Wenn ein Rezept nach Würze verlangt, bezieht es sich auf die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht – den farbigen Teil der Haut, der Orangen, Zitronen und Limetten ihre leuchtenden Farben verleiht. Es ist die Würze, die diese reichhaltigen, duftenden Öle enthält, die einem Gericht oder Rezept so viel Geschmack verleihen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frucht zu schälen, sei es mit einer Zitrusschale (Bild oben), einer Reibe, einem Mikrohobel oder einer Raspel, einem Gemüseschäler oder sogar einem guten altmodischen Schälmesser.&0160 So einfach es auch sein mag, es gibt noch ein paar tipps zu beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur die äußerste Schicht der farbigen Schale entfernen und das weiße Mark zurücklassen. Das Mark ist bitter und diese Bitterkeit kann den Geschmack der Schale übertönen und das endgültige Rezept beeinflussen.
  • Zesten Sie Ihre Zitrusfrüchte zuerst, bevor Sie sie entsaften oder einen anderen Teil der Frucht in einem Rezept verwenden. Es ist einfacher – das Abschmecken einer entsafteten Frucht ist wie das Abschmecken eines platten Reifens.
  • Wählen Sie Ihre Würzmethode basierend darauf, wie die Schale in einem Rezept verwendet wird. Wenn die Schale ausschließlich für den Geschmack bestimmt ist, bevorzuge ich eine Raspel oder Reibe - ich finde, dass die Klingen nicht ganz so "sauber" schneiden wie eine Zester oder ein Messer, wobei die Schale leicht verletzt wird, wenn sie entfernt wird, um mehr Öle für den Geschmack freizusetzen. Wenn ich die Schale als Garnitur verwende (um einen Kuchen zu kandieren oder einen Cocktail zu vervollständigen), funktionieren eine Zester, ein Sparschäler oder ein Messer am besten. Ein Zester gibt Ihnen schöne, gleichmäßige Zestenstreifen.  Mit einem Schäler oder Messer können Sie große Zestenstücke entfernen, die Sie nach Belieben schneiden oder hacken können.

Wenn Sie Küchentipps oder Fragen haben, die ich untersuchen möchte, hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder senden Sie mir eine E-Mail an [email protected]

Bildnachweis, von oben: Gary Friedman / Los Angeles Times Iris Schneider / Los Angeles Times


Schau das Video: Rekonstrukce kuchyně u Hormonů (Januar 2022).