Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Wachtel mit Pflaumen und Kartoffeln Rezept

Wachtel mit Pflaumen und Kartoffeln Rezept

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Gemüse
  • Wurzelgemüse
  • Kartoffel

Ein elegantes Essen, das sich perfekt für formelle Dinnerpartys eignet. Ganze Wachteln werden mit Kartoffeln in einer fruchtig-süß-sauren Sherrysauce gegart.

8 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 1/2 Zitrone, in 6 Spalten geschnitten
  • 1 Schalotte
  • 100ml Wasser
  • 18 Pflaumen, Steine ​​entfernt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 4 große Kartoffeln, in Spalten geschnitten
  • 50ml Sherry
  • 6 ganze Wachteln
  • 75g Rosinen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:40min ›Fertig in:55min

  1. Das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  2. In jede Wachtel eine Zitronenscheibe geben, mit Salz und Pfeffer würzen, dann in der Pfanne von allen Seiten braun anbraten.
  3. Wenn sie braun sind, fügen Sie die Schalotten hinzu und kochen Sie sie ungefähr 5 Minuten lang.
  4. Fügen Sie die Kartoffeln und 100 ml Wasser hinzu und kochen Sie sie bei schwacher Hitze 20 Minuten lang. Die Kartoffeln sollten noch fest sein.
  5. Dann die Pflaumen, Rosinen und Sherry hinzufügen; 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Geben Sie bei Bedarf mehr Wasser in die Pfanne, um eine dünne, farbige Sauce zu erhalten.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(4)


Gebratene Wachtel gefüllt mit Pflaumen in Armagnac

Es ist wichtig, dass Sie dieses Rezept drei Wochen vor dem Servieren beginnen, da Daguin sagt, dass die Pflaumen mindestens 21 Tage einweichen müssen. Legen Sie einfach 24 Pflaumen in ein sterilisiertes Weithalsglas oder einen Topf und bedecken Sie es mit Armagnac.

Weinempfehlungen: A Fer Servadou, auch Mansois oder einfach Fer genannt. Das Tannin ist leichter als bei anderen regionalen Sorten, was es zu einem besseren Partner für die zarten Aromen von Wachteln macht, aber es hat immer noch genug Kraft und einen pfeffrigen Geschmack, um sich neben diesen wunderbaren Pflaumen gut zu behaupten. Wählen Sie aus der Region Marcillac einen Jean Luc Matha von 1999 oder einen Domaine du Cros von Gaillac von 1998, den Château Lastour 2000.

  • 20 gehackte Schalotten
  • 8 Zweige frischer Thymian
  • 8 Knoblauchzehen, in Confit zubereitet (siehe Garbure-Rezept)
  • 3 Tassen Enten-Demi-Glace oder angereicherte Brühe
  • 2 Tassen Armagnac
  • 24 kernlose Trauben
  • 8 Wachteln
  • 21 entkernte Trockenpflaumen, 3 Wochen in Armagnac mariniert, flüssig reserviert
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Für die Sauce: Eine Backform bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotten, Knoblauch-Confit und Thymian zugeben und ca. 5 Minuten kochen lassen, bis die Schalotten welken, dabei die Reste vom Boden der Pfanne abkratzen. Demiglace vom Kalb und Ente dazugeben und umrühren. Die Pfanne mit dem Armagnac ablöschen und alle Teile vom Boden der Pfanne kratzen. Hitze reduzieren und etwa 1 Stunde kochen lassen, bis die Flüssigkeit sirupartig wird. Abseihen, abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Trauben hinzufügen.

Um die Wachteln zu machen: Heizen Sie den Ofen auf 475F bis 500F vor. Die Wachtel innen und außen mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Die Wachtel mit je 2 Pflaumen füllen und die Mulde mit einem Zahnstocher verschließen. Wachteln in eine Auflaufform geben und 12 Minuten braten. Wenn sie trocken aussehen, begießen Sie sie mit etwas Armagnac/Pflaumensaft.

Anrichten: Auf 4 warme Teller je eine Pfütze Sauce geben und je zwei Wachteln darauf legen.


Zutaten

    • 1 Tasse feine frische Semmelbrösel (aus 2 Scheiben festes weißes Sandwichbrot)
    • 1/3 Tasse Vollmilch
    • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
    • 3 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 mittelgroße Sellerierippe, fein gehackt
    • 1 mittelgroße Karotte, fein gehackt
    • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
    • 2 Esslöffel Worcestershiresauce
    • 1 Esslöffel Apfelessig
    • 1/4 Teelöffel gemahlener Piment
    • 1/4 Pfund Speck (ca. 4 Scheiben), gehackt
    • 1/2 Tasse entkernte Pflaumen, gehackt
    • 1 1/2 Pfund Rinderhackfleisch
    • 1/2 Pfund Schweinehack (nicht mager)
    • 2 große Eier
    • 1/3 Tasse fein gehackte glatte Petersilie
    • Garnitur: gekochter Speck

Five Spice Chicken mit Pflaumen und Kartoffeln

Kartoffeln in einen Topf mit Salzwasser geben. 10 Minuten kochen, bis sie gerade gekocht sind. Abgießen und beiseite stellen.

In einer großen Schüssel Ingwer, Knoblauch, Worcestershire, Soja, Pflaumensauce, Zucker, Five Spice und Sternanis mischen. Zwiebeln und Hühnchen hinzufügen. Das Hähnchen in der Marinade einmassieren. Mindestens 30 Minuten oder über Nacht einwirken lassen, wenn Sie Zeit haben.

Hähnchen aus der Marinade nehmen und in eine tiefe Auflaufform geben. Marinade reservieren. 20 Minuten in den Ofen stellen. Entfernen Sie dann das Öl vom Boden der Schüssel und lassen Sie es abtropfen.

Kartoffeln und Marinade zusammen mit den Pflaumen und dem Hühnchen in die Schüssel geben. Weitere 40 Minuten backen, bis das Hähnchen gar und saftig ist. Während des Kochens ein- oder zweimal begießen. Mit Petersilie garnieren.

Öl in einer Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Kohl dazugeben und gut würzen. Mit einem Deckel oder Alufolie abdecken, um den Kohl zu dämpfen, bis er gar und goldbraun ist. Mit etwas Sojasauce beträufeln.

Tipp: Probieren Sie diese Marinade auf einer Hähnchenbrust ohne Knochen. BBQ oder braten und in einen Salat schneiden, wenn er abgekühlt ist.


Hinweise zu diesem Rezept

+ Größeres Foto anzeigen: Haarala Hamilton und Valerie Berry

Mitgliederbewertung

Kategorien

Wo ist das vollständige Rezept - warum kann ich nur die Zutaten sehen?

Wir bei Eat Your Books lieben großartige Rezepte – und die besten kommen von Köchen, Autoren und Bloggern, die viel Zeit damit verbracht haben, sie zu entwickeln und zu testen.

Wir haben Ihnen geholfen, dieses Rezept zu finden, aber für die vollständige Anleitung müssen Sie zur Originalquelle gehen.

Wenn das Rezept online verfügbar ist, klicken Sie auf den Link „Komplettes Rezept anzeigen“ – andernfalls müssen Sie das Kochbuch oder die Zeitschrift besitzen.


Gebratene & marinierte Wachteln mit warmem Frühlingsgemüsesalat

Backofen auf 200 °C/180 °C Umluft/Gas vorheizen 6. Die Zutaten für die Marinade in einer flachen Schüssel vermischen und beiseite stellen. Die Wachtel innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer ofenfesten Bratpfanne erhitzen, dann die Wachteln von allen Seiten gut anbraten. Fügen Sie die Butter hinzu und begießen Sie die Wachteln. Dann 10 Minuten in den Ofen schieben. Lassen Sie die Wachteln einige Minuten ruhen, bis sie gerade abgekühlt genug sind, um sie zu verarbeiten.

Jede Wachtel mit einem großen gezackten Messer vorsichtig in der Mitte halbieren, dann in die Marinade tauchen und ruhen lassen, während Sie den Rest der Schüssel zubereiten.

Für den Kartoffelsalat Crème fraîche, Mascarpone, Essig und Frühlingszwiebeln mit etwas Salz und Pfeffer vermischen. Beiseite legen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Kartoffeln ca. 5-10 Minuten brutzeln, dabei gelegentlich goldbraun schwenken.

Die heißen Kartoffeln in eine Schüssel geben und unter die Crème fraîche-Mischung heben, um sie zu binden und zu kleiden. Beiseite legen.

Schneide die harten Enden vom Spargel ab, schäle die Stiele und schneide jeden Speer schräg in zwei Hälften. Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen.

Den Spargel in kochendem Wasser 2 Minuten kochen, bis er weich ist, aber eine leichte Knusprigkeit behält. Gut abtropfen lassen. In eine kleine Schüssel geben und noch dampfend heiß löffeln und mit ein paar Esslöffeln der Marinade vermischen. Sie sind jetzt servierbereit.

Die Hälfte des Kartoffelsalats in die Mitte eines großen Tellers geben. Die Wachteln aus der Marinade heben und 2 Hälften mit der Brust nach innen auf den Kartoffelsalat legen. Die Blätter gleichmäßig am Rand des Tellers verteilen. Stecken Sie die Spargelstangen kreisförmig zwischen die Salatblätter, wobei die Spitzen nach oben zeigen. Die Wachteln bestreichen und die Blätter mit etwas mehr Marinade beträufeln, dann servieren.

REZEPTTIPPS
KOMMEN SIE VORAUS

Die Marinade kann zum Glasieren von Entenbrust oder als Dressing für orientalische Salate verwendet werden. Wenn Sie ihn vorab zubereiten möchten, hält er sich 3-4 Tage im Kühlschrank – vor Gebrauch einfach umrühren.

OFENFERTIGE WACHTEL

Ofenfertige Wachteln sind mittlerweile in den meisten guten Supermärkten sowie auf Metzger- und Bauernmärkten erhältlich. Suchen Sie nach prallen Vögeln ohne blaue Flecken oder trockene Hautstellen.


Zutaten

  • 4 ganze Wachteln, entbeint oder spatchcocked
  • Koscheres Salz
  • 2 Esslöffel (30 ml) Pflanzenöl
  • Eine mittelgroße Schalotte, gehackt (1 1/2 Unzen, 40 g ungefähr 1/4 Tasse gehackt)
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 4 kleine italienische Pflaumen (ca. 8 Unzen), entkernt und gewürfelt
  • 1 Tasse (235 ml) Wasser oder Wachtelbrühe oder hausgemachte Hühnerbrühe oder im Laden gekaufte natriumarme Hühnerbrühe (siehe Hinweis)
  • 1 Esslöffel (15 ml) Honig, plus mehr nach Bedarf
  • 2 Esslöffel (30 g) ungesalzene Butter
  • Gehackte glatte Petersilie zum Garnieren (optional)

Katalanischer Kalbsragout mit Pflaumen und Kartoffeln

  • Schneller Blick
  • Schneller Blick
  • 2 H
  • 5 Stunden
  • Für 4

Zutaten US-Metrik

  • 6 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 4 bis 4 1/2 Pfund Kalbsbrust oder -schulter mit Knochen, Fleisch in 25 mm große Würfel geschnitten, Knochen reserviert (siehe Metzger-Hinweis)
  • 1 mittelgroße (9 oz) gelbe Zwiebel, fein gehackt
  • 4 große Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 Esslöffel spanischer Brandy, Armagnac oder ähnlicher Brandy
  • 1 1/2 Tassen trockener Weißwein
  • Eine (16-Unzen) Dose geschälte ganze Tomaten, abgetropft und fein gehackt
  • Zwei (2 x 1 Zoll) Streifen Orangenschale
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 1 großes Lorbeerblatt
  • Koscheres Salz
  • 1 1/2 Pfund dünnhäutige, festkochende Kartoffeln wie Yukon Gold, geschält und in 12 mm große Würfel geschnitten
  • 3/4 Unze bittersüße oder halbsüße Schokolade, fein gerieben
  • 1/8 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/8 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 3/4 Pfund Pflaumen, 30 Minuten in heißem Wasser eingeweicht und abgetropft (siehe Hinweis)
  • 2 EL fein gehackte, frische glatte Petersilie

Richtungen

Den Backofen auf 175 °C (350 °F) vorheizen.

In einer feuerfesten Kasserolle oder einem Schmortopf mit dicht schließendem Deckel 3 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. In zwei Portionen das Kalbfleisch und die Kalbsknochen auf mindestens zwei Seiten goldbraun garen, ca. 5 Minuten pro Seite, bei Bedarf die Hitze reduzieren. Auf einen großen Teller geben und beiseite stellen.

Lassen Sie den Auflauf etwas abkühlen und stellen Sie ihn wieder auf mittlere Hitze. Fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis die Ränder blassgold sind, etwa 10 Minuten. Fügen Sie den Brandy und den Wein hinzu und köcheln Sie, bis sich die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert hat, etwa 10 Minuten länger, und kratzen Sie den Boden des Topfes ab, um alle gebräunten Teile zu lösen.

Tomaten, Orangenschale, Thymian, Lorbeerblatt und 1 Esslöffel Salz unterrühren, dann das Fleisch, die Knochen und den auf dem Teller angesammelten Saft hinzufügen. Fügen Sie gerade genug Wasser hinzu, um das Fleisch zu bedecken (bedecken Sie das Fleisch nur, wenn die großen Knochen herausragen). Zum bloßen Köcheln bringen, abdecken und in den Ofen stellen.

Nach 20 Minuten die Hitze auf 120 °C reduzieren und weitergaren, bis das Fleisch etwas zart ist, aber noch nicht auseinanderfällt, etwa 2 Stunden mehr. Passen Sie die Ofentemperatur nach Bedarf an, um ein bloßes Köcheln aufrechtzuerhalten.

Topf aus dem Ofen nehmen und ohne Deckel mindestens 15 Minuten ruhen lassen. Das meiste an der Oberfläche angesammelte Fett abschöpfen. Entfernen Sie das restliche Fleisch von den Knochen und geben Sie es in den Topf. Entsorgen Sie die Knochen, Thymianzweige und das Lorbeerblatt.

In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne die restlichen 3 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen, bis sie gerade rauchen. Fügen Sie die Kartoffeln hinzu und werfen Sie sie mit einem Spatel, bis sie mit dem Öl bedeckt sind. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere und braten Sie die Kartoffeln unter ständigem Rühren, bis sie auf mindestens zwei Seiten goldbraun und knusprig und innerhalb von etwa 20 Minuten zart sind. Wenn sie fertig gekocht sind, bestreuen Sie sie nach Belieben mit Salz. Legen Sie die Kartoffeln in ihrer Pfanne beiseite.

Den Auflauf bei mittlerer Hitze wieder auf den Herd stellen und den Eintopf wieder zum Köcheln bringen. Schokolade, Zimt, Cayennepfeffer und abgetropfte Pflaumen unterrühren. Ohne Deckel unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwas eingedickt ist, so dass sie auf halbem Weg zwischen einer Brühe und einer Soße liegt, etwa 30 Minuten. Bei Bedarf Salz nach Geschmack hinzufügen. Wenn die Kalbsstücke etwas trocken und fest erscheinen, brechen Sie sie mit der Rückseite eines Holzlöffels etwas auf, damit sie die Soße besser aufnehmen können.

Zum Servieren die Kartoffeln bei Bedarf wieder erhitzen, um sie wieder knusprig zu machen, und den Eintopf in große, flache Servierschüsseln schöpfen. Jede Portion mit einer Handvoll Kartoffeln und etwas Petersilie bestreuen. Sofort servieren und alle restlichen Kartoffeln am Tisch weitergeben.

Anmerkungen

Auch entsteinte Trockenpflaumen funktionieren hier gut, wenn Sie möchten, können Sie die Kerne entfernen. Wir finden, der Eintopf sieht am besten mit prallen, ganzen Früchten mit Kernen aus. Wenn Sie Pflaumen mit Kernen servieren, informieren Sie Ihre Gäste einfach darüber.

Wenn Sie das Kochen der Kartoffeln in Schritt 7 auslassen, können Sie den Eintopf bis zu 2 Tage im Voraus zubereiten. Abdecken und kühl stellen. Erhitzen Sie den Eintopf vorsichtig zugedeckt und verdünnen Sie ihn mit etwas Wasser oder Brühe, wenn er zu dick erscheint. Bereiten Sie dann während des Aufwärmens die Kartoffeln wie in Schritt 7 beschrieben zu. Wenn der Eintopf heiß ist und die Kartoffeln durchgegart und knusprig sind, servieren Sie einfach wie in Schritt 9 beschrieben.

Da Kalbfleisch selbst ziemlich neutral ist, haben wir uns bei der Auswahl von Weinen für dieses Gericht auf die Zutaten konzentriert, die es umgeben. Hier hat die reife Süße von Pflaumen zusammen mit Tomaten, Zimt und etwas Schokolade unsere Auswahl bestimmt. Wie wir bereits an anderer Stelle erwähnt haben, schmeckt ein Gericht, wenn es süß ist – auch nur ein bisschen – normalerweise besser mit einem Weißwein, der selbst einen Hauch von Süße hat, oder einem Rotwein mit einem reichen Kern an Fruchtaromen. Was Sie in beiden Fällen nicht wollen, sind knochentrockene, strenge oder, für Rotweine, tanninhaltige Weine. Zwei Weißweine und ein Roter ragten bei unserer katalanischen Kalbseintopfverkostung heraus: Torres “Viña Esmeralda,” eine leicht süßliche, würzige und aromatische Muskat-Gewürztraminer-Mischung vom bedeutendsten Weingut der Region R. Lôpez de Heredia ” 8220Viña Tondonia” Reserva, ein gut gereifter weißer Rioja, der – Überraschung – trocken war, aber immer noch köstlich weich mit dem Eintopf und Castell del Remei “Gotim Bru,” eine warme und tieffruchtige Mischung aus hauptsächlich Tempranillo mit Merlot und Cabernet Sauvignon, vom katalanischen Denominacón Costers del Segre, westlich von Barcelona. Wählen Sie außerhalb Spaniens einen mäßig reichen, aber unbeschwerten Rotwein wie den Steltzner Claret, eine Cabernet-Merlot-Mischung aus dem kalifornischen Napa Valley oder für einen Weißwein einen halbtrockenen Wein wie den Robert Mondavi Chenin Blanc.

Bewertungen von Rezepttestern

Linda Pacchiano

Dies ist ein großartiges Gericht. Das Kalbfleisch ist unglaublich zart und nach der langen Garzeit brechen einige Würfel ab und werden Teil der seidigen und würzigen Sauce. Sie werden die Schokolade, die am Ende hinzugefügt wird, nicht bemerken, da sie mit der Flüssigkeit verschmilzt und das Gericht auf eine andere Ebene bringt.

Alles in allem ist dies ein Stück Fleisch, das nicht wie von Zauberhand in den Supermarktregalen auftaucht, wie ich gehofft hatte (ich habe Kalbsschulter verwendet), und Sie müssen einen guten Metzger haben, der Ihnen das richtige Stück Kalbfleisch liefert. Ich habe das Glück, nur wenige Kilometer von einem Schlachthof entfernt zu wohnen, der an drei Tagen in der Woche für Einzelhandelskunden geöffnet ist. Mein netter Metzger bot an, das Fleisch von den Knochen zu lösen, es in Würfel zu schneiden und die Knochen auf eine Größe zu schneiden, die perfekt in meinen Le Creuset Dutch Oven passt. Das machte das Gericht ziemlich einfach zu montieren und in 5 1/2 Stunden hatten wir das Zeug zu einer phänomenalen Mahlzeit. Die Zeit und Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Wie jeder Eintopf ist auch dieses Gericht – wenn nicht sogar noch mehr – schmackhaft wie ein Rest und kann eine ganze Weile im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Kristine N.

Dieser Eintopf war seidig, süß und herzhaft. Das Kalbfleisch war wunderbar zart und die warmen Noten von Zimt und Schokolade passten gut zu dem leichten Orangenton. Ich hatte befürchtet, dass die Pflaumen den Geschmack übertönen würden, aber das taten sie nicht und fügten stattdessen eine sanfte Fülle hinzu, ähnlich wie Balsamico. Knusprige Kartoffeln waren ein ausgezeichneter Kontrast zu dem weichen Eintopf.

Ein paar Anmerkungen zu Beginn – dieses Rezept schien so einzigartig zu sein, dass ich vor der Herstellung recherchieren wollte. Ich habe nur eine andere Aufzeichnung davon außerhalb von Leites Website gefunden (die sich auf Loebels Meat+Wine bezieht), und das war in Honey From a Weed (1986) auf ckbk.com. Das Rezept war fast identisch, aber in seiner Richtung viel rustikaler. Ich würde wetten, dass Loebel ihr Rezept aus Patience Grays Buch hat, und ich möchte Sie ermutigen, es sich anzusehen, nur um das Original zu erleben.

Loebel's weist uns an, Cayennepfeffer zu verwenden, wenn Paprika normalerweise in Spanien verwendet wird. Grey verwendet Paprika, also habe ich mich dafür entschieden (sie hat 1/2 TL Paprika, also habe ich 1/8 TL scharf und 1/4 TL süß gemittelt). Für einen authentischen katalanischen Eintopf verwenden Sie bitte Paprika. Ein weiterer interessanter Unterschied war, dass Grey 50 Gramm BITTER-Schokolade verwendet (mehr als das Doppelte, was hier verlangt wird, aber ohne Zucker). Es wäre interessant, diese Methode in Zukunft auszuprobieren (ich fühlte mich diesmal nicht so gewagt und wollte nicht ZU weit von der Anleitung abweichen).

HUNGRIG AUF MEHR?

Wenn du dieses Rezept machst, mach ein Foto und Hashtag #LeitesCulinaria. Wir würden uns freuen, Ihre Kreationen auf Instagram, Facebook und Twitter zu sehen.


Wachteleier in Hash Brown Nests

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Bitte lesen Sie meine Offenlegungsrichtlinie.

Diese Wachteleier in Hash Brown Nests, garniert mit frischem Rosmarin, sorgen für ein köstliches Frühstück, das Ihre Familie oder Freunde beeindrucken wird. Perfekt für Brunch oder Frühstück.

Gerade als ich dachte, ich hätte die letzten Wachteleier verbraucht, die mein Mann gekauft hatte, ging er und holte sich noch mehr! Also zurück zum Reißbrett für mich, um herauszufinden, was ich noch damit machen kann. Ich liebe Wachteleier, ich denke, sie sind entzückend, aber das, was mich wirklich nervt, ist, sie aufzuschlagen. Sie müssen wirklich aufpassen, um sie nicht zu brechen, denn sie sind sehr sehr klein.

Nun, Eier sind perfekt für Frühstück, jeder weiß das, also dachte ich, es wäre so süß und bezaubernd, Nester aus Rösti zu machen. Das Nest zu machen ist wirklich einfach, ich habe im Grunde nur ein paar Kartoffeln gerieben, ein Ei und etwas Parmesankäse für zusätzlichen Geschmack hinzugefügt und die Auflaufförmchen mit der Kartoffelmischung gefüllt und in der Mitte gedrückt, um Platz für die Eier zu schaffen. Ich habe die Rösti etwa 20 bis 30 Minuten lang gebacken oder bis sie braun wurden. Wie Sie auf diesem Bild sehen können, habe ich meine kleinen Auflaufförmchen verwendet und konnte knacken 3 Eier in jedem Nest. ich hätte wohl gepasst 4 Eier in jedem. Nachdem Sie die Eier aufgeschlagen haben, backen Sie sie einfach weitere 5 Minuten oder so, bis die Eier nach Ihren Wünschen gekocht sind. Ich dachte, es wäre eine großartige Idee, wenn ich den Rand der Auflaufförmchen nur für den besonderen Effekt etwas Rosmarin hinzufügen würde.

Sind das nicht die süßesten kleinen Frühstücksnester, die Sie je gesehen haben? Ich denke, es ist eine großartige Idee und sie wären so perfekt für einen Brunch. Wenn Sie also das nächste Mal bei Ihnen zu Hause brunchen, probieren Sie diese Hash Browns Nester mit Eiern.

Probieren Sie diese für weitere Wachtelei-Rezepte:

Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, lassen Sie es uns wissen! Hinterlasse einen Kommentar, bewerte es und markiere ein Foto #jocooks auf Instagram, damit wir es sehen können. Ich freue mich immer, zu sehen, was euch einfällt!


  • 2 Esslöffel Butter, weich
  • 2 Pfund kleine Yukon Gold- oder Gelbkartoffeln, sauber geschrubbt
  • 2 kleine Lauch, Enden abgeschnitten, längs halbiert
  • 1 Tasse halbierte oder geviertelte Pflaumen
  • 2 1/2 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 Tasse schwere (Schlag-) Sahne
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 EL gehackter frischer Schnittlauch, plus mehr zum Garnieren
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Verwenden Sie 1/2 Esslöffel Butter, um eine tiefe quadratische 8-Zoll-Auflaufform zu beschichten.

Kartoffeln so dünn wie möglich schneiden. Dies ist ein guter Ort, um eine Mandoline zu verwenden, wenn Sie eine haben.

(Wenn Sie im Voraus arbeiten, lassen Sie die geschnittenen Kartoffeln in eine Schüssel mit kaltem Wasser fallen, damit sie nicht braun werden. Die geschnittenen Kartoffeln halten sich mehrere Stunden bei Raumtemperatur im Wasser.)

Lauch gut abspülen und trocken tupfen.

Lauch in dünne Scheiben schneiden. (Lauchscheiben können zugedeckt mehrere Stunden gekühlt aufbewahrt werden.)

Die restlichen 1 1/2 Esslöffel Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen.

Kochen und rühren, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind, etwa 5 Minuten.

Pflaumen einrühren und die Mischung bis zu einer Stunde beiseite stellen.

Mischen Sie Hühnerbrühe, Sahne und Knoblauch in einem großen Topf (3 Liter).

Kartoffeln gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben.

Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Mischung leicht köchelt.

Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis die Brühemischung leicht eindickt und die Kartoffeln fast zart sind, 5 bis 10 Minuten.

Mit einem Schaumlöffel die Hälfte der Kartoffeln in die vorbereitete Form geben.

Lauchmischung gleichmäßig auf den Kartoffeln verteilen.

Mit Schnittlauch, Salz und Pfeffer bestreuen.

Die restliche Kartoffelmasse über den Lauch geben. Glätten Sie die Oberseite.

Gießen Sie die restliche Sahnemischung über die Kartoffeln, bis die Flüssigkeit gleichmäßig mit den Kartoffeln ist. (Möglicherweise haben Sie noch Flüssigkeit übrig.)

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ohne Deckel backen, bis die Kartoffeln weich sind (mit einem Messer testen) und die Oberseite goldbraun ist, 40 bis 60 Minuten.


Schau das Video: Wachtel mit Ofen-Rosmarin-Kartoffeln (Januar 2022).