Vanille-Butterpudding

Es gibt englische Kekse zum Tee, aber wir können sie auch als solche kauen.
Kekse für den Verzehr neben Tee klassieren durch Vielfalt, Geschmack und Attraktivität eindeutig jedes industriell hergestellte Produkt, werden jedoch von uns zubereitet und den Gästen serviert, werden sie den Stempel unseres Könnens tragen. :)
Die für Rontait geeigneten Produkte sind einfach, in relativ kurzer Zeit und ohne zu viel Ermüdung zuzubereiten.
Also machen wir uns an die Arbeit! :))

  • 800 g Weißmehl von guter Qualität
  • 250 g Zucker
  • 200 g Butter 82% Fett
  • 150 ml Sauerrahm
  • 2 Eigelb
  • 3 Eier
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanille
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Vanille-Butterpudding:

Die Eier-Vanille-Zucker-Butter-Mischung schaumig rühren, die Mischung aus Backpulver mit Mehl und Sauerrahm dazugeben; Wir bekommen einen Teig, der dick genug ist, um sich zu verteilen.

Die mit Eigelbschaum gut gefetteten Puddings werden in das mit Pergamentpapier ausgelegte Blech gelegt und im heißen Ofen bei etwas stärkerer Hitze als rechts goldbraun gebacken.


Mit aromatischem Tee serviert und mit Honig gesüßt sind wunderbar!

Guten Appetit !


Hausgemachter Blätterteig mit Butter, Videorezept der klassischen französischen "Pate Feuilletée"

Hausgemachter Blätterteig mit Butter, Videorezept der klassischen französischen "Pate Feuilletée". Wie man Blätterteig wie ein Buch macht, Schritt für Schritt Rezept, Video. Französischer Teig & #8211 Pate Feuilletee & #8211 hausgemacht mit Butter, detailliertes Schritt-für-Schritt-Rezept. Video-Tutorial, das Ihnen beibringt, wie Sie Blätterteig zu Hause zubereiten.

Dies ist nicht das erste Mal, dass ich dir davon erzähle hausgemachter Blätterteig mit Butter. Seit 2009 veröffentliche ich klassisches Blätterteigrezept . Gleichzeitig veröffentlichte ich a schnelles Rezept für Blätterteig was mir gerade in den Sinn gekommen war. Ich möchte jetzt lachen, aber ich dachte wirklich, ich hätte etwas erfunden. Offensichtlich war meine "Erfindung" vielen anderen in den Sinn gekommen, bevor sie kam, ist nicht bekannt, wo in meinem Kopf. Dadurch wurde mir klar, dass es in der Küche nicht viel zu erfinden gibt. Aus meiner Sorge um diese Art von Teig, denke ich, haben Sie bereits verstanden, dass ich ihn in der einen oder anderen Form ziemlich oft in meiner Küche mache, wo die Creme ist wieder sehr gefragt Rezept für Tatin-Torte sie ist genauso beliebt.

Da es sich um eine anspruchsvollere Technik oder vielleicht die anspruchsvollste aller Techniken in der Konditorei handelt, dachte ich, es wäre nützlich, ein Video-Tutorial zum Thema klassischer Blätterteig zu machen.

Der Ursprung des Blätterteigs

Das Rezept für diesen klassischen Blätterteig & #8211 Blätterteig & # 8211 wurde erstmals 1653 im Buch "Patissier françois" von François Pierre La Varenne gedruckt. Offensichtlich geschah dies in Frankreich. Deshalb wird diese Teigsorte auch als . bezeichnet Französischer Teig. Der Ursprung dieser Teigart ist jedoch viel älter. Sowohl die Griechen als auch die Araber stellten bestimmte Arten von Blätterteig her, jedoch mit Öl. Die Technik wurde im 19. Jahrhundert von Antonin Carême perfektioniert.

Was ist die Technik, um einen hausgemachten Blätterteig mit Butter zu erhalten?

Ein Blätterteig wie ein Buch muss mindestens 729 Schichten haben, und das erfordert einiges an Arbeit. Oder nicht, Arbeit ist nicht unbedingt das, was davon abhält, wie viel Zeit. Alle diese Schichten werden durch aufeinanderfolgendes Falten und Walzen erhalten. Im Haus wird mit dem Twister gearbeitet, der industriell hergestellte Blätterteig wird durch eine spezielle Laminiervorrichtung geführt.

Zwischen den eigentlichen Arbeitsphasen mit dem Teig, die nicht unbedingt sehr lange dauern, haben wir viel Wartezeit, die der Teig in der Kälte verbringen muss. Teigkühlung ist unabdingbar. Wenn der Teig und die Butter nicht sehr kalt sind, können wir die aufeinanderfolgenden Laminierungen nicht durchführen, die diese feinen Butter- und Teigschichten erzeugen. Das Verhältnis zwischen Mehl und Butter kann von 2:1 bis 1:1 variieren. Es gibt Blätterteig und 250 Gramm Butter auf 500 Gramm Mehl, aber es wird nicht so zerbrechlich. Für die Textur des Teigs ist es ideal, eine Buttermenge zu verwenden, die der von Mehl entspricht oder sehr nahe kommt.

Als ich 2009 das klassische Blätterteigrezept veröffentlichte, habe ich diese Zubereitung zum ersten Mal nach der Technik von Chefkoch Michel Richard gemacht. Seitdem habe ich mich daran gewöhnt, französischen Teig nur noch so zu machen, obwohl ich ihn vorher nach Silvia Jurcovan gemacht hatte. Das Rezept von Michel Richard erschien mir äußerst klar und präzise, ​​so dass ich einen tadellosen hausgemachten Blätterteig erhalten konnte.

Ich hoffe, die Beschreibung der Arbeitsweise hat Sie nicht zu sehr entmutigt. Selbstgemachter Blätterteig ist deutlich anders, dh viel besser, als der, den man im Handel findet. Es lohnt sich wirklich, es zu Hause zuzubereiten, besonders wenn Sie ein leidenschaftlicher Konditor sind.


Frische Croissants mit Nüssen und Vanille

  • 250 Gramm Mehl
  • 100 Gramm gemahlene Walnüsse oder Mandeln
  • 200 Gramm Butter
  • 2 Eigelb
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • zusätzlich: Mehl zum Bestreuen der Arbeitsplatte

Frische Croissants mit Nüssen und Vanille, ein traditionelles Rezept, wie es meine Großmutter gemacht hat. Rezept für zarte Croissants mit Butter und Walnuss, gewürzt mit Vanille, köstlich zu Tee oder Kaffee. Das Rezept für die berühmten Vanillekipferl, Vanille-Walnuss-Croissants deutscher Tradition.

Diese zarte Croissants mit Nüssen und Vanille gehören zu den leckersten Tee- oder Kaffeekuchen. Im Grunde sind diese zarten Croissants mit Nüssen sehr feine Kekse oder Kekse, mit einem starken Butter- und Vanillearoma und einem dezenteren Mandel- oder Walnussgeschmack. Nach unserer guten deutschen Tradition im Banat dürfen kleine Kuchen oder selbstgebackene Kekse in der Speisekammer der Hausfrau nie fehlen. Das ist einer der Gründe, warum ich es so oft versuche Croissants, da sie lecker sind Banats zarte Croissants oder Fastencroissants, aus zartem Teig mit Borschtsch.

ANDERE KÖSTLICHE COOKIE-REZEPTE

Ohne den Anspruch zu erheben, der Fleißigste zu sein, habe ich immer gerne etwas zu Tee oder Kaffee anzubieten. Dieses Mal kamen beim Durchblättern des von Buna geerbten Notizbuchs diese Vanille-Cornlets mit Walnüssen zum Vorschein. Super, dachte ich, es ist schon eine Weile her, seit ich sie das letzte Mal gemacht habe. Außerdem habe ich nicht viel Zeit und lasse mich auch von einem kalten Sünder in Versuchung führen, also sind diese zarten und sandigen Croissants, die so einfach und schnell gemacht sind, wie sie nicht besser sein könnten.

Das Rezept, das ich heute mit Ihnen teilen werde, ist eines der klassischen Banater Rezepte. Die Art des Kochens, insbesondere von Süßigkeiten, wurde von den deutschen Frauen beeinflusst, die in diesen Ländern jahrhundertelang Kuchen backten. Daher ist der Name, unter dem ich diese zarten und duftenden Köstlichkeiten kannte, das Original, by vanillekipferl.

Zarte Croissants mit Nüssen und Vanille & #8211 Teig zubereiten

Schalten Sie den Ofen ein und stellen Sie ihn auf 150 Grad Celsius.

1. Butter in Stücke schneiden, Mehl mit Salz vermischt, gemahlene Walnüsse oder Mandeln, Puderzucker und 1 Päckchen Vanillezucker zusammen mit den 2 Eigelb in eine Schüssel geben (Bild 1).

2. Kneten Sie schnell, mit dem Roboter oder von Hand (Bild 2).

3. Nicht zu stark kneten, sondern nur bis eine Teigkugel entsteht und auf die mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche legen (Bild 3).

Frische Croissants mit Nüssen und Vanille & #8211 Modellieren

4. Schneiden (oder brechen) Sie Teigstücke, die zu Zylindern von der Dicke eines Bleistifts geformt sind. Jeder Zylinder wird in 5-6 cm große Stücke geschnitten. Länge, die zu Kornetten geformt ist (Bild 4).

5. Die so gebildeten Croissants werden in 2 mit Backpapier bedeckten Blechen mit einem kleinen Abstand zwischen ihnen gelegt, da sie beim Backen zunehmen (nicht viel, aber sie werden zunehmen & # 8211 Bild 5).

Zarte Croissants mit Nüssen und Vanille zubereiten & #8211 backen

6. Die 2 Bleche mit den Croissants nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad backen. Meiner Erfahrung nach dauert das erste Tablett immer 15 Minuten und das zweite nur 12 :). Die Croissants sollten nicht rötlich sein, nur an den Spitzen leicht golden.

Fertigstellung

7. Sobald sie aus dem Ofen genommen werden, sind die Croissants mit Nüssen und Vanille sehr, sehr zerbrechlich. Es ist gut, sie 4-5 Minuten in der Schale zu belassen. Während dieser Zeit wird der Puderzucker mit den restlichen 2 Päckchen Vanillezucker in einer Schüssel gemischt. Nach 5 Minuten die Croissants einzeln, solange sie noch heiß sind, durch den Vanillezucker rollen und auf einen Teller legen.

Servieren und Aufbewahren

Diese zarten Croissants mit Nüssen und Vanille können in einer kühlen Speisekammer, in einer fest verschlossenen Box, 2-3 Wochen aufbewahrt werden. Sie sind köstlich, fein und leicht knusprig, sobald sie abgekühlt sind, aber im Laufe der Tage scheinen sie immer zarter zu werden.


1 Ei, 150 gr geräucherter Käse, 150 gr süße Milch, 125 gr Butter mit 82% Fett, 500 gr Mehl, 5 gr Trockenhefe, 1 Teelöffel Zucker, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel nach Geschmack

Die Hefe in etwas warmer Milch auflösen, mit einem Teelöffel Zucker vermischen und in eine Schüssel mittig auf das gesiebte Mehl geben. Warten Sie einige Minuten, bis die Aktivierung erfolgt. Wenn die Hefe aktiviert ist, fügen Sie 1 mit Salz und Pfeffer vermischtes Ei, 100 g geschmolzene und abgekühlte Butter, Milch hinzu. Alles gut vermischen, bis ein kompakter und leicht fester Teig entsteht. Den Teig an einem warmen, abgedeckten Ort ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Der Teig für die Käsebrötchen wird dann auf einem bemehlten Arbeitstisch in einem dünnen Blatt ausgebreitet. Das Teigblatt mit der Hälfte der weichen Butter einfetten, die Hälfte des Käses reiben, über die Hälfte des Blechs reiben, etwas gemahlenen Kreuzkümmel bestreuen und in zwei Hälften wickeln, wobei der freie Teil des Teigs über den Käse gelegt wird. Drücken Sie die Teigpackung mit dem Teignudelholz leicht an und wiederholen Sie den Vorgang noch einmal. Die Teigpackung mit Folie abdecken und 1-2 Stunden abkühlen lassen.

Dann breitet es sich auf einem etwa 2 cm dicken Blatt aus. Schneiden Sie daraus die Scheiben und legen Sie sie in das mit Backpapier ausgelegte Blech. Die Käse mit Käse werden 20-25 Minuten bei 180 Grad gebacken. In den letzten 5 Minuten noch etwas Käse darüberstreuen, für ein angenehmeres Aussehen.


Vanillebutterpudding - Rezepte

Zärtliche Kerle mit Schere

Weil ich ein paar gute Schweinekoteletts hatte, sagte ich heute, ich mache ein paar zarte Rüben. Sie sind sehr gut und Sie werden auf jeden Fall einen guten Eindruck auf diejenigen machen, die diese von Ihnen hergestellten Kuchen essen.

Ich gebe zu, dass in der Gegend, in der ich aufgewachsen bin (in der Nähe von Bukarest), diese Art von zartem Regen damals nicht gemacht wurde. Nachdem ich nach Bihor gezogen bin, habe ich gesehen, dass sie hier sehr beliebt sind. Also habe ich mehrere Rezepte getestet, kombiniert, an meinen eigenen Geschmack angepasst und so ist dieses Rezept schließlich geworden. Ich knete und forme den Teig sehr gerne, daher ist es für mich eine wahre Freude, diese Art der Zubereitung zu machen.

Was müssen wir wissen?

Ich habe weißes Weizenmehl Typ 000 verwendet. Die Schweinehälften sollten nicht ranzig werden und großzügig geschichtet werden. Sie machen unseren Teig brüchig. Wenn Sie möchten, können Sie das Paprikapulver auch über die Jakobsmuschelschicht streuen. Sie werden köstlich schmecken. Sie können im Voraus zubereitet werden, in luftdichten Behältern halten sie sich einige Tage gut. Die Form kann je nach Wunsch variieren: Sie können den Teig mit einem Messer in Quadrate oder Rauten schneiden, mit einem Glas Kreise ausstechen oder verschiedene Ausstechformen verwenden. Wenn Sie keine Frischhefe haben, können Sie Hefegranulat (trocken) verwenden. Sie sollten wissen, dass 25 g Frischhefe 7 g Trockenhefe entsprechen.

Wenn Sie ihnen eine knusprige Textur verleihen möchten, können Sie eine großzügige Schicht Samen darüber streuen. Dies können Kürbiskerne, Sonnenblumen, Mohn, Flachs, Sesam & # 8230 oder jede andere Art von Samen sein, die Sie möchten. Der Verzehr dieser Samen hat einen echten Nutzen für den menschlichen Körper (Sie können hier die Vorteile des Verzehrs von Kürbiskernen sehen). Oder wir bestreuen sie mit verschiedenen getrockneten Pflanzen (Basilikum, Rosmarin, Thymian).

Zutaten

    550 g Weißmehl 30 g frische Hefe 100 ml lauwarme Milch 1 TL Zucker 2 TL Salz 50 g Butter Raspeln Käse weißer Pfeffer Joghurt

Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel, machen Sie ein Loch und geben Sie die Butter dort bei Raumtemperatur. Bild 1

In eine andere Schüssel Hefe, Zucker und lauwarme Milch geben, gut vermischen und wachsen lassen. Figur 2

Wir geben die Hälften in einen Mixer und mahlen sie, bis sie eine Paste werden.

Von den erhaltenen Krümel 2 Esslöffel über das Mehl geben, dann die zwischenzeitlich aufgegangene Hefe dazugeben. Abbildung 5

Wir beginnen und kneten, indem wir nach und nach so viel Joghurt hinzufügen, wie nötig, um einen Teig wie Brot zu erhalten. Abbildung 6

Wenn der Teig nicht mehr an den Rändern der Schüssel klebt, in der wir kneten, ist der Teig fertig und lässt ihn gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Abbildung 7

Nachdem der Teig aufgegangen ist, legen Sie ihn auf einen mit Mehl bestäubten Teller. Abbildung 8

Den Teig in einem etwa 1-1,5 cm dicken Blech verteilen. Abbildung 9

Mit einem Pinsel eine Schicht Jakobsmuscheln verteilen. Abbildung 10

Streuen Sie geriebenen Käse über diese Schicht Jakobsmuscheln. Abbildung 11

Den Teig mit einem Metallring ausschneiden und in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und ca. 15-20 Minuten gehen lassen. Abbildung 12

Nachdem sie aufgegangen sind, das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 175 Grad stellen und ca. 25 Minuten ruhen lassen, bis sie schön braun sind. Abbildung 13

Wenn sie fertig sind, nehmen Sie das Blech heraus und lassen Sie sie abkühlen, dann sind sie servierfertig. Abbildung 14


500 g Mehl
2 Eigelb
1 Esslöffel Zucker
1/2 Teelöffel Salz
1 Tasse Milch
20 g Hefe
2-3 Esslöffel Öl (oder 50 g Butter)
Zitronenschale
1 Päckchen Vanillezucker
und
Frittieröl
1 Päckchen Vanillepuderzucker

Die Hefe zerdrücken und mit 2 EL Milch, Zucker und einem EL Mehl vermischen und mit den restlichen Zutaten mischen. Der resultierende Teig muss homogen, weich aber fest sein! Es bleibt stehen, wir breiten das Blatt aus, dann schneiden wir Rauten in jede Raute. Wir schneiden einen Schlitz, in den ein Ende der Raute geführt wird.
Öl in einem Topf erhitzen, anbraten, auf Küchenpapier herausnehmen und nach dem Abkühlen durch Vanillezucker streichen!

Probieren Sie auch dieses Videorezept aus


Pogacele mit Käse nach traditionellem siebenbürgischem Rezept

Pogacele mit Käse. So bereiten Sie Pogacele zu. Siebenbürgisches Pogacele-Rezept. Ungarische Bettler. Wie man Pogacele macht.

Eines der Rezepte, mit denen ich am glücklichsten bin, ist Pogacele cu jumari, weil es mein Grundrezept für Pogacele geworden ist. Von diesem Rezept war es nur ein Schritt zu den Käsepasteten.
Für das Rezept für Käsebrötchen benötigen Sie einfache Zutaten, und der Teig kann von Hand oder in einer Brotmaschine geknetet werden.
Die Puddings mit Käse sind sehr fluffig und die Schichten sind sehr deutlich.Es ist ein Teig, der sich leicht verarbeiten lässt und ich empfehle dir dieses Rezept.


Aus der alten rumänischen Küche: Gänseleberpaste und Pogăcele mit Butter

Wir schlagen Ihnen vor Gänseleberpaste und Metzger mit Butter & # 8211 Rezepte, die im Band & # 8221 Kaltes Buffet und Süßwaren & # 8221 (1936) veröffentlicht wurden.

Das Buch wurde von Frau Lucreția Dr. Opreanu geschrieben, eine Haushaltslehrerin an der & # 8221 Regina Maria & # 8221 Gymnasium in Cluj, mit einem Abschluss in Naturwissenschaften, berichtet Agerpres.

Gänseleberpaste
  • 250gr. Gänseleber
  • 50gr. Butter
  • 50gr. geräucherter Speck
  • 1 kleiner Bagel (2 Lei)
  • 2 Eier
  • Salz
  • Gewürzpaste (in großen Lebensmittelgeschäften zu finden)

Die enthäutete Leber wird in Stücke geschnitten, durch eine Fleischmaschine, von hier durch ein Sieb passiert. Die mit Schaum eingeriebene Butter dazugeben und mit dem Eigelb gut vermischen, den in Milch eingeweichten, ausgepressten und durch ein Sieb gestrichenen Bagel, Salz, gemahlenen Speck, geschlagenes Eiweiß und Nudelgewürze nach Geschmack dazugeben.

Nachdem alles gut vermischt wurde, wird die Zusammensetzung mit Butter in gefettete Form gebracht. Mit dem Deckel fest verschließen und eine halbe Stunde köcheln lassen. Auf dem Servierteller kalt übergießen und nach Geschmack garnieren.

Metzger mit Butter
  • 250gr. Butter
  • ein halbes Kilo. Mehl
  • 2 Eigelb
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 10gr. Hefe
  • süße Sahne, wie sie enthalten wird
  • ein bisschen Salz

Die in eine Porzellanschale gegebene Butter wird mit einem Holzlöffel schaumig eingerieben. Unter ständigem Rühren Mehl, Eigelb, Salz, Zucker, Hefe und so viel süße Sahne zu einem geeigneten Teig (nicht zu hart) hinzufügen.

Dieser Teig wird auf das bemehlte Brett gelegt, rechteckig ausgebreitet und in 3 Teile gefaltet, dann ruht er eine Viertelstunde und stellt ihn in die Kälte. Diese Faltung erfolgt dreimal. Beim vierten Mal wird es auf die Dicke eines Fingers gedehnt, in eine runde Keksform geschnitten und eine halbe Stunde in der Küche fermentiert. Mit einem kleinen quadratischen Messer belegen, mit Eigelb einfetten und bei starker Hitze backen.


Rezept für Vanille-Cornlets

300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Puderzucker, 2 Eigelb „eine Prise Salz.

Zum Pudern: 100 g Puderzucker, ein Päckchen Vanillezucker für jede Variante.

In einer Schüssel die weiche Butter mit Zucker und Salz einreiben, das Eigelb nacheinander hinzufügen, nach jedem mischen und schließlich das Mehl. Der Teig wird von Hand, ohne zu kneten, gemischt und dann 30 Minuten abkühlen gelassen, um das Fett zu härten, damit für die Verarbeitung nicht zu viel Mehl benötigt wird.

Nehmen Sie ein Stück Teig, etwa so groß wie ein Ei, und formen Sie es in eine Form! mit einem Durchmesser von ca. 2 cm und wird dann in 2 cm große Stücke geschnitten. Jedes Stück wird unter der Handfläche auf dem Tisch so gedreht, dass es dünnere Enden und eine dickere Mitte hat und in Form eines Croissants (leicht gebogen) in das Tablett gelegt wird.

Bei mittlerer Hitze 20 Minuten backen (sehr leicht gebräunt). Kalt oder heiß, gut durch Vanillezucker streichen. In heißem Zustand haftet der Zucker besser.

250 g Mehl, 200 g Butter, 100 g gemahlene Nüsse, 70 g Puderzucker.

Die weiche Butter wird mit dem Zucker eingerieben, dann wird das Mehl zusammen mit den gemahlenen Walnüssen hinzugefügt und von Hand vermischt, bis es eingearbeitet ist, ohne zu kneten (wenn das Fett kalt ist, wird es bei der Hitze der Hand besser weich und vermischt sich mehr leicht mit dem Mehl). Nachdem der Teig abgekühlt ist, Croissants wie in Rezept I gezeigt zubereiten und heiß oder kalt durch Puderzucker und Vanillezucker streichen.

125 g Mehl, 125 g gemahlene Nüsse, 125 g Butter, ein Eigelb und ein ganzes Ei, eine Prise feines Salz.

320 g Mehl, 200 g Margarine, 100 g gemahlene Nüsse, 70 g Zucker, ein Vollei, eine Prise feines Salz.

300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Zucker, ein Vollei, 2 Eigelb.

Aus all diesen Teigvarianten können andere Keksformen hergestellt werden: Scheiben, Kränze, Kugeln usw.


Vanille-Cornlets: Ein Dessert, das an die Kindheit erinnert

Vanille-Croissants werden jeden an seine Kindheit erinnern.

Zutaten

Teig: 300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Puderzucker, 2 Eigelb, eine Prise Salz. Zum Pudern: 100 g Puderzucker, ein Umschlag mit Vanillezucker.

Zubereitungsart

In einer Schüssel die weiche Butter mit Zucker und Salz einreiben, das Eigelb nacheinander zugeben, nach jedem mischen und schließlich das Mehl. Mischen Sie den Teig mit der Hand, ohne ihn zu kneten, und lassen Sie ihn 30 Minuten abkühlen, damit das Fett hart wird und Sie nicht zu viel Mehl benötigen, um ihn zu verarbeiten.

Aus einem etwa eigroßen Teigstück eine Rolle mit einem Durchmesser von ca. 2 cm formen, die dann in 2 cm große Stücke geschnitten wird.

Jedes Stück wird unter der Handfläche auf dem Tisch so gedreht, dass es dünnere Enden und eine dickere Mitte hat, und wird in Form eines Croissants (leicht gebogen) in das Tablett gelegt. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten backen (sehr leicht gebräunt) Kalt oder heiß, die Croissants gehen gut durch Vanillezucker. In heißem Zustand haftet der Zucker besser.