Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Rezept für Karotten mit Kastanien

Rezept für Karotten mit Kastanien

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Beilage
  • Gemüsebeilagen

Frische Kastanien haben nur für kurze Zeit Saison, also machen Sie das Beste daraus in den Wintermonaten.

4 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 300g frische Kastanien
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 3 Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 3-4 Zweige frischer Thymian
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

MethodeVorbereitung:30min ›Kochen:30min ›Fertig in:1h

  1. Mit der Messerspitze rundherum jede Kastanie einritzen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, 1 EL Öl und die Kastanien dazugeben und 10 Minuten kochen lassen. (Das Öl hilft, die Haut zu lockern, damit sie sich leichter abziehen lässt.)
  2. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit einem Abtropflöffel jeweils nur ein paar Kastanien herausheben. Entfernen Sie die äußere Schale und die innere braune Haut – sie lösen sich viel leichter, wenn sie heiß werden, aber Sie müssen für diesen Vorgang Gummihandschuhe tragen.
  3. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Kastanien und Karotten dazugeben und unter Rühren 5 Minuten braten, bis die Kastanien goldbraun sind.
  4. Mit 100 ml Wasser beträufeln und zwei Thymianzweige und die Fenchelsamen dazugeben. 30 Minuten ohne Deckel vorsichtig köcheln lassen, dabei die Pfanne gelegentlich schütteln. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen und bei Bedarf abgießen, wenn das Gemüse gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den gekochten Thymian entfernen und zum Servieren mit frischen Zweigen garnieren.

KOCHEN SMART

*Für eine Vorratsschrank-Variante dieses Gerichts verwenden Sie eine Vakuumverpackung oder Dose gekochte und geschälte Kastanien und lassen Sie die Schritte 1 und 2 aus.
*Dies wäre eine super Beilage zu Brathähnchen oder Truthahn.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Ingwerglasierte Rüben, Karotten und Kastanien

Schneiden Sie eine 12 Zoll große Runde Pergamentpapier und schneiden Sie ein Loch von der Größe eines Viertels in die Mitte der Runde. Kombinieren Sie Rüben, Karotten, 8 Esslöffel Butter, braunen Zucker und Ingwer in einer 12-Zoll-Pfanne. Mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie das Pergament rund auf das Gemüse (nicht mit dem Deckel abdecken).

Schritt 2

Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse knusprig-zart ist, etwa 5 Minuten. Das Pergament verwerfen und die restlichen 4 Esslöffel Butter und Kastanien hinzufügen. Köcheln lassen, Pfanne oft schwenken, bis sich eine Glasur bildet, 8-10 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine große Schüssel umfüllen. Mit Kräutern garnieren.

Wie würden Sie Ingwer-glasierte Rüben, Karotten und Kastanien bewerten?

Rezepte, die Sie machen möchten. Kochtipps, die funktionieren. Restaurantempfehlungen, denen Sie vertrauen.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Guten Appetit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Rezeptzusammenfassung

  • 2 (10,75 Unzen) Dosen kondensierte Pilzcremesuppe
  • ½ Tasse fettarme saure Sahne
  • 1 ½ Tassen geriebener Colby-Jack-Käse
  • 2 (16 Unzen) Pakete gefrorenes gemischtes Gemüse, aufgetaut
  • 1 (8 Unzen) Dose Kastanien, abgetropft (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 (6 Unzen) Dose Röstzwiebeln

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Fetten Sie eine 7x11 Zoll Auflaufform ein.

In einer großen Schüssel Pilzsuppe, Sauerrahm, Monterey Jack und Colby Käse vermischen.

Gemüse, Wasserkastanien, Salz und Pfeffer mit der Suppenmischung mischen. Zusammenrühren und in eine Auflaufform gießen.

30 Minuten ohne Deckel backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Zwiebeln belegen und 10 Minuten länger backen.


Rezept für gebutterte Chantenay-Karotten

Wir lieben diese gebutterten Chantenay-Karotten als Beilage zu einem Familienbraten oder sogar als tolle Salatbeilage in den Sommermonaten. Chantenay-Karotten waren ursprünglich in den 1950er und 1960er Jahren sehr beliebt und berühmt für ihre charakteristische Form und fleischige orangefarbene Haut. Diese Butterglasur – aus Zucker und Butter ist perfekt mit dem Chantenay-Geschmack und die Dicke der Glasur macht sie einfach unwiderstehlich. Perfekt für Ihr Weihnachtsessen oder einen besonderen Braten, die Glasur verleiht Ihrem Essen eine zusätzliche Geschmackstiefe.


Sechs Schritte zu einem Thanksgiving-Pfanne

Andrew Scrivani für die New York Times Mandarin-Reisfüllung mit Kastanien und Shiitake-Pilzen.

Ein vegetarisches Erntedankfest

Köstliche Rezepte ohne Fleisch für Ihren Festtagstisch.

An diesem Erntedankfest können Sie Ihren Wok zum Laufen bringen.

Einfaches Anbraten ist eine großartige Möglichkeit, den Geschmack von Herbstgemüse zu genießen, und es kann eine schnelle und bequeme Kochmethode für gestresste Urlaubsköche sein, sagt Grace Young, die kürzlich einen James Beard Award für ihr neuestes Kochbuch “Stir . gewonnen hat -Frying to the Sky’s Edge: Der ultimative Leitfaden zur Meisterschaft mit authentischen Rezepten und Geschichten.”

Für die Well Vegetarian Thanksgiving-Serie hat Frau Young drei neue Pfannenrezepte angeboten, darunter eine Mandarinenreisfüllung mit Kastanien, gebratenen Rosenkohl und gebratene Balsamico-Ingwer-Karotten. Aber bevor Sie beginnen, sollten Sie diese sechs Kochtipps beachten, um das Beste aus Ihrem Pfannengericht herauszuholen.

1. Wählen Sie den richtigen Wok. Verwenden Sie einen 14-Zoll-Wok aus Karbonstahl mit flachem Boden und vermeiden Sie antihaftbeschichtete Woks. Frau Young sagt, dass Woks aus Karbonstahl die Hitze gut leiten, während Antihaft-Woks beim Erhitzen Dämpfe freisetzen und das Essen nicht karamellisieren und bräunen lässt. 𠇊 14-Zoll-Wok ist die beste Größe für ein allgemeines Rezept mit vier Portionen,”, sagt sie. “IWenn Sie einen größeren Wok auf einem amerikanischen Herd verwenden, können Sie ihn nicht erhitzen. Ein kleinerer Wok wird Ihr Essen überfüllen und schmoren, anstatt zu braten.”

2. Achte darauf, dass dein Gemüse trocken ist, bevor du es kochst. “schleudern Sie sie in einer Salatschleuder oder tupfen Sie sie mit Küchentüchern trocken,”, sagt Frau Young. “IWenn du nasses Gemüse hineingibst, nimmst du die Hitze deines Woks herunter und es wird zu einem Schmorbraten.”

3. Begrenzen Sie die Menge an Speisen, die Sie auf einmal kochen. „Die Leute legen viel zu viel Essen in den Wok“, sagt Frau Young. �i den Karotten und Rosenkohl, die ich hier verwendet habe, kommen nicht mehr als fünf oder sechs Tassen in den Wok. Ich sehe oft Rezepte, die acht Tassen Gemüse erfordern.”

4. Pfanne vorheizen. �r Test, den ich verwende, besteht darin, ihn vorzuheizen, bis Sie nur noch einen Tropfen Wasser spritzen können und er in ein oder zwei Sekunden verdunstet,”, sagt Frau Young. Wenn Sie den Wok bis zu diesem Punkt vorheizen, aber nicht überhitzen, bleiben die Speisen nicht kleben.

5. Verwenden Sie das richtige Öl. Das traditionelle Öl, das in der chinesischen Küche verwendet wird, ist Erdnussöl, aber auch Traubenkern- oder Rapsöl funktionieren gut. Das schlechteste Öl ist natives Olivenöl extra, das einen niedrigen Rauchpunkt hat und wahrscheinlich den Geschmack ruiniert. „Die Leute wissen nicht, wie wichtig das Öl ist“, sagt Frau Young. 𠇎s muss ein Öl mit einem hohen Rauchpunkt sein.”

6. Alle Zutaten auf die gleiche Größe schneiden. „Wenn Sie große und dünne Stücke haben, sind die dünnen verkohlt, wenn die großen gekocht sind“, sagt sie.

Frau Young merkt an, dass traditionelle chinesische Pfannengerichte zwar normalerweise in dem Moment gegessen werden, in dem sie aus dem Wok kommen, Sie diese Gerichte jedoch früher am Tag vor dem Thanksgiving-Essen zubereiten können. Sehen Sie sich die neuen Pfannenrezepte von Frau Young weiter unten an und besuchen Sie die interaktive Rezeptsammlung, um alle Gerichte in Well’s Vegetarian Thanksgiving zu sehen, bis jetzt werden wir täglich neue Gerichte hinzufügen.

Grace Young’s
Mandarinenreisfüllung mit Kastanien und Shiitake-Pilzen
Der braune Reis wird in Gemüsebrühe gekocht, um ihm mehr Geschmack zu verleihen. Es muss im Voraus gekocht und vor dem Braten gekühlt werden. Heißer Reis ist zu feucht zum Anbraten und führt zu Gummireis. Sie können gekochte Kastanien im Glas kaufen, aber ich bevorzuge den Geschmack von frisch gerösteten Kastanien.

1 1/3 Tassen langkörniger brauner Reis
2 2/3 Tassen Gemüsebrühe
1 Esslöffel Sojasauce (auf Wunsch natriumarm)
1 Esslöffel Sesamöl nach asiatischer Art
3/4 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel gemahlener weißer Pfeffer
3 EL Erdnuss- oder Rapsöl
1 Esslöffel gehackter Ingwer
1 Esslöffel gehackter Knoblauch
4 Unzen frische Shiitake-Pilze, Stiele entfernt und Kappen in knappe 1/4-Zoll-Scheiben (ca. 2 1/2 Tassen) geschnitten
1 Tasse rote Paprika in 1/4-Zoll-Würfel geschnitten
1 1/2 Tassen gekochte Kastanien, geviertelt
1/2 Tasse geröstete gehackte Pekannüsse
1/4 Tasse gehackter Koriander
1 Bund Frühlingszwiebeln (ca. 1 1/2 Tassen gehackt)

Kastanien rösten: Schneiden Sie mit der Spitze eines scharfen Gemüsemessers ein X auf die flache Seite jeder Kastanie. Die Kastanien in einen Plastikbehälter geben und für 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Währenddessen den Backofen auf 425 Grad vorheizen. Die Kastanien mit der Schnittfläche nach oben auf eine Geleerollenform oder Auflaufform legen und 20 Minuten rösten. Pfanne aus dem Ofen nehmen und Kastanien abkühlen lassen, bis sie sich warm anfühlen. Die Schale entfernen und die Kastanien schälen. Geröstete Kastanien halten sich im Kühlschrank in einem abgedeckten Behälter 2 bis 3 Tage.

Pekannüsse rösten: Pekannüsse in einen leeren Wok geben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren braten, bis die Nüsse goldbraun sind. Die Pekannüsse können mehrere Tage im Voraus geröstet werden.

1. In einem 2-Liter-Topf die Brühe bei starker Hitze zum Kochen bringen. Fügen Sie den Reis hinzu und kehren Sie zu einem vollen Kochen zurück. Abdecken, Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist, ca. 40 Minuten. Hitze ausschalten und 5 Minuten stehen lassen. Den Reis auflockern, abdecken und vollständig abkühlen lassen, bevor er in den Kühlschrank gestellt wird. Ergibt ungefähr 4 Tassen.

2. Kombinieren Sie die Sojasauce und das Sesamöl in einer Tasse. Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mischen.

3. Erhitze einen 14-Zoll-Wok mit flachem Boden bei starker Hitze, bis ein Tropfen Wasser innerhalb von ein oder zwei Sekunden verdunstet, wenn er in die Pfanne gegeben wird. 2 Esslöffel Erdnussöl einrühren, indem Sie es an den Seiten der Pfanne geben und die Pfanne schwenken, dann Ingwer und Knoblauch mit einem Metallspatel hinzufügen und nicht länger als 10 Sekunden braten, bis Ingwer und Knoblauch duften. Champignons und Paprika dazugeben und 30 Sekunden unter Rühren braten, bis das gesamte Öl aufgesogen ist. Den restlichen 1 Esslöffel Erdnussöl einrühren, den Reis hinzufügen und 1 Minute unter Rühren braten, dabei den Reis mit dem Spatel aufbrechen. Die Sojasaucen-Mischung einrühren, mit der Salzmischung bestreuen und 1 Minute unter Rühren braten, bis sich alles gut vermischt hat. Die Kastanien, Pekannüsse und Koriander dazugeben und 1 Minute unter Rühren braten, bis sie heiß sind. Schalotten unterrühren.

Vorbereiten: Die Pekannüsse und Kastanien können im Voraus zubereitet werden, ebenso der braune Reis, der sich im Kühlschrank drei bis vier Tage hält. Das Gericht ist am besten, wenn es kurz vor dem Servieren zubereitet wird, aber Sie können es auch früher am Tag zubereiten und es kühlen. Dann im Wok mit etwa einem Esslöffel Öl nur wenige Minuten rühren, bis es vor dem Servieren erhitzt ist.

Ertrag: 8 Portionen.

Andrew Scrivani für The New York Times Gebratener Rosenkohl mit Schalotten und Sherry

Grace Young’s
Gebratener Rosenkohl mit Schalotten und Sherry
Wenn der Rosenkohl nass in den Wok gegeben wird, verwandelt die Feuchtigkeit die Pfanne in einen Schmorbraten. Um dies zu verhindern, verwenden Sie eine Salatschleuder, um das Gemüse zu trocknen. Du kannst die Sprossen auch mit einem Küchentuch trocken tupfen. Um die Pinienkerne zu rösten, geben Sie sie in einen leeren Wok und braten Sie sie 2 Minuten bei mittlerer Hitze, bis die Pinienkerne hellgolden sind.

1 Pfund Rosenkohl
3 Esslöffel trockener Sherry
1 Esslöffel Sojasauce (auf Wunsch natriumarm)
1/2 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
3 EL Erdnuss- oder Rapsöl
1/3 Tasse dünn geschnittene Schalotten
1 Esslöffel gehackter Knoblauch
1/4 Tasse geröstete Pinienkerne

1. Die Enden des Rosenkohls abschneiden und alle verfärbten äußeren Blätter entfernen und entsorgen. Von jedem Spross eine knappe 1/4 Zoll dicke Scheibe von einer Seite rasieren und mit der Schnittseite nach unten legen. Schneiden Sie knappe 1/4-Zoll-dicke Scheiben, um etwa 6 Tassen zu machen. Den Rosenkohl in das Sieb einer Salatschleuder geben und unter kaltem Wasser abspülen. Setzen Sie das Sieb in die Salatschleuder und schleudern Sie es, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Kombinieren Sie den Sherry und die Sojasauce in einer Tasse. Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mischen.

2. Erhitze einen 14-Zoll-Wok mit flachem Boden oder eine 12-Zoll-Pfanne bei starker Hitze, bis ein Tropfen Wasser innerhalb von ein oder zwei Sekunden verdunstet, wenn er in die Pfanne gegeben wird. Schwenken Sie das Öl ein, indem Sie es an den Seiten der Pfanne hinzufügen und die Pfanne schwenken, dann fügen Sie die Schalotten und den Knoblauch hinzu und braten Sie nicht länger als 10 Sekunden, bis die Aromen duften. Den Rosenkohl dazugeben, mit der Salzmischung bestreuen und 1 Minute unter Rühren braten, bis der Rosenkohl hellgrün ist. Die Sherrymischung in den Wok schwenken, zudecken und 1 Minute kochen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Aufdecken und 2 Minuten unter Rühren braten, bis der Rosenkohl knusprig-zart ist und die Flüssigkeit gerade verdampft ist. Mit den Pinienkernen bestreuen.

Vorbereiten: Der Rosenkohl kann einen Tag vorher in Scheiben geschnitten, gewaschen und getrocknet werden. Bewahren Sie sie in einem Plastikbehälter im Kühlschrank auf. Die Pinienkerne können mehrere Tage im Voraus geröstet werden. Sie können dieses Gericht auch früher am Tag zubereiten, aber die Pinienkerne nicht hinzufügen. In einem mittleren Ofen erhitzen und vor dem Servieren mit Pinienkernen bestreuen.

Ertrag: 6 Portionen.

Andrew Scrivani für The New York Times  Gebratene Balsamico-Ingwer-Karotten

Grace Young’s
Gebratene Balsamico-Ingwer-Karotten
Die Karotten müssen möglichst gleichmäßig geschnitten werden, damit das gesamte Gemüse in der gleichen Zeit gart. Wenn die Karotten dünn sind (etwa 1/2 bis 3/4 Zoll Durchmesser), schneiden Sie sie einfach in 2-Zoll-Stücke, wenn sie mittelgroß sind (etwa 1 Zoll Durchmesser), schneiden Sie sie der Länge nach in zwei Hälften, bevor Sie sie in 2 Zoll schneiden Stücke, wenn sie groß sind (etwa 1 1/2 bis 2 Zoll im Durchmesser), der Länge nach vierteln, bevor Sie sie in 2-Zoll-Stücke schneiden. Das Blanchieren der Karotten reduziert die Menge an Öl, die zum Anbraten benötigt wird. Zerkleinere den Ingwer von Hand, wenn du eine Reibe oder einen Mikrohobel verwendest, da der Ingwer zu nass ist und im Öl spritzt.

1 1/4 Teelöffel Salz
1 1/2 Pfund Karotten, diagonal in 2-Zoll-Stücke geschnitten (ca. 5 Tassen)
1 Esslöffel plus 1 Teelöffel Balsamico-Essig
1 Esslöffel trockener Sherry
2 Teelöffel Sojasauce (auf Wunsch natriumarm)
3/4 Teelöffel Zucker
1/4 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
2 Esslöffel Erdnuss- oder Rapsöl
2 Esslöffel gehackter Ingwer
2 Esslöffel fein gehackter Schnittlauch

1. In einem 3-Liter-Topf 1 1/2 Liter Wasser bei starker Hitze zum Kochen bringen. Fügen Sie 1/2 Teelöffel Salz und die Karotten hinzu und bringen Sie es etwa 5 Minuten lang zum Kochen. 2 weitere Minuten kochen. Die Karotten in einem Sieb abtropfen lassen und gut schütteln, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Essig, Sherry und Sojasauce in einer Tasse verrühren. Zucker, Pfeffer und die restlichen 3/4 TL Salz in einer kleinen Schüssel vermischen.

2. Erhitze einen 14-Zoll-Wok mit flachem Boden oder eine 12-Zoll-Pfanne bei starker Hitze, bis ein Tropfen Wasser innerhalb von ein oder zwei Sekunden verdunstet, wenn er in die Pfanne gegeben wird. Schwenken Sie das Öl ein, indem Sie es an den Seiten der Pfanne hinzufügen und die Pfanne schwenken, dann den Ingwer hinzufügen und nicht länger als 10 Sekunden braten, bis der Ingwer duftet. Fügen Sie die Karotten hinzu und braten Sie 1 Minute lang, bis die Karotten gut mit Öl und Ingwer bedeckt sind. Die Essigmischung in den Wok schwenken, mit der Zuckermischung bestreuen und 1 Minute unter Rühren braten, bis die Karotten knusprig sind. Sofort in eine Servierschüssel umfüllen und mit Schnittlauch bestreuen.

Vorbereitung im Voraus: Sie können dieses Gericht früher am Tag zubereiten und in einem mittleren Ofen aufwärmen.


Richtungen

Das Öl in einem Wok oder einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

Fügen Sie Knoblauch, Ingwer, Frühlingszwiebeln und rote Chilischoten hinzu und rühren Sie ständig um, etwa 30 Sekunden, bis sie duften.

Zuckererbsen und Karotten unterrühren und ca. 3 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse zart und knusprig ist.

Den schwarzen Pilz oder in Scheiben geschnittene Champignons und Wasserkastanien unter ständigem Rühren hinzufügen und weitere 1 bis 2 Minuten kochen lassen.

Während das Gemüse kocht, die Sauce in einer kleinen Schüssel zubereiten, bis sie gut vermischt ist.

Gießen Sie das Dressing über das Gemüse und kochen Sie es etwa 2 Minuten lang, bis die Sauce dick wird und das Gemüse bedeckt.

Die Pfanne vom Herd nehmen, das Gemüse auf eine Servierplatte geben.


Zutaten

  • 2 1 ⁄4 lb. Kalbsbries
  • 6 schwarze Pfefferkörner
  • 3 Karotten, quer in 1/2″ Scheiben geschnitten
  • 2 Rippen Sellerie, geviertelt
  • 2 Zweige glatte Petersilie
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 1 große weiße Zwiebel, in Achtel geschnitten
  • 1 Lorbeerblatt
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 mittelgroße Pastinaken, geschält und in 1/8″ Münzen geschnitten
  • 2 EL. Natives Olivenöl extra
  • 1 ⁄2 Tasse Port oder Madeira
  • 1 ⁄2 Tasse Hühner- oder Kalbsfond
  • 6 Pflaumen, entkernt und geviertelt
  • 6 geröstete und geschälte Kastanien, halbiert
  • 8 EL. ungesalzene Butter
  • 1 Bund Eskariol, gewaschen und gehackt
  • 1 ⁄2 Tasse Sahne
  • 1 ⁄3 Tasse Mehl, vorzugsweise Wondra

Abendessen heute Abend: Karotten-Vichyssoise-Rezept

Bei der Recherche zu diesem Rezept war ich ziemlich überrascht, dass Vichyssoise, traditionell eine pürierte Suppe aus Kartoffeln und Lauch, nicht aus Frankreich stammt. Bei so einem Namen war es kaum zu glauben. In Wirklichkeit war es wahrscheinlich eine amerikanische Erfindung eines Kochs, der im Ritz-Carlton in New York arbeitete. Zugegeben, er war Franzose und Vichy, Frankreich, war nicht weit von seiner Heimatstadt entfernt.

Aber ob Vichyssoise eine amerikanische oder französische Erfindung ist, spielt keine große Rolle. Der Punkt ist die Einfachheit der Suppe: Ein Püree aus Kartoffel, Sahne, Brühe verleiht der Suppe den Körper, um das Gemüse zu präsentieren, das zur Hand ist.

Das Originalrezept enthielt Lauch, der auch in dieser Version von Whole Living zu finden ist, aber die Zugabe von Karotten verleiht ihm eine schöne Farbe und Süße. Das Ergebnis ist im Grunde Karottenessenz in Suppenform. Wenn Sie sich für Milch anstelle von Sahne entscheiden, ist dies etwas leichter als manche Rezepte, was willkommen war, da die Kartoffel viel Stärke enthält. Die Suppe kann auch gekühlt und kalt serviert werden, ist aber genauso lecker direkt aus dem Topf.


Rezept für gedämpfte Kastanien

So bereiten Sie gedämpfte Kastanien zu problemlos zu Hause.

Ich bin gerade zurück aus Italien, wo es wirklich einfach ist, Kastanien in Geschäften oder im Supermarkt zu finden. Der Name “Chestnuts” bezieht sich auch auf die essbaren Nüsse, die sie produzieren.

Das Obst hat ein spitzes Ende mit einem kleinen Büschel an der Spitze (auf Italienisch “flame” genannt) und am anderen Ende ein Hilum – eine blassbraune Narbe. Bei vielen Sorten ist die Frucht ein- oder zweiseitig abgeflacht. Es hat zwei Skins. Der erste ist ein harter äußerer glänzender brauner Rumpf oder eine Schale, die die Industrie dies nennt schälen. Unter dem schälen ist eine weitere dünnere Haut, die als “Pellicle” oder “episperm” bezeichnet wird. Das Häutchen haftet eng am Samen selbst und folgt den Rillen, die normalerweise an der Oberfläche der Frucht vorhanden sind. Diese Rillen sind je nach Art und Sorte unterschiedlich groß und tief.

Aus meiner Sicht, Dies ist eine praktische Art, Kastanien zu kochen Wenn Sie keine gelochte Pfanne haben, wird diese für die Zubereitung des in Italien ” caldarroste” genannten Bratens benötigt. Eine andere Möglichkeit, sie zuzubereiten, ist der Ofen, aber ich liebe mehr gedämpfte Kastanien als Kastanien im Ofen.

Auch wenn eine der besten Möglichkeiten, sie gierig zu genießen, darin besteht, den Braten zuzubereiten, das heißt, sie langsam über dem Feuer in einer gelochten Pfanne zu garen. Wenn Sie diese spezielle Pfanne nicht haben, machen Sie sich keine Sorgen, denn hier Ich werde eine alternative Art erklären, sie zu Hause zu bedienen.


Gebratene Karotten, Äpfel und Kastanien (Carote, Mele e Castagne al Forno)

Ofentemperaturen sind für konventionell, bei Verwendung von Gebläse (Konvektion), reduzieren Sie die Temperatur um 20˚C. | Wir verwenden australische Esslöffel und Tassen: 1 Teelöffel entspricht 5 ml 1 Esslöffel entspricht 20 ml 1 Tasse entspricht 250 ml. | Alle Kräuter sind frisch (sofern nicht anders angegeben) und die Tassen sind leicht verpackt. | Alle Gemüse sind mittelgroß und geschält, sofern nicht anders angegeben. | Alle Eier sind 55-60 g, sofern nicht anders angegeben.

Anweisungen

1. Backofen auf 205 °C (400 °F) vorheizen.

2. Karotten, Kastanien, Perlzwiebeln und Äpfel in eine große Schüssel geben.

3. In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Honig und Thymianblätter mischen. Über Karotten, Kastanien, Zwiebeln und Äpfel gießen und gut schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Äpfel herausnehmen und beiseite stellen. Karotten, Kastanien und Zwiebeln auf ein gefettetes Backblech geben und 8 Minuten im Ofen rösten.

5. Aus dem Ofen nehmen und Äpfel hinzufügen. 6 Minuten weiterbraten, oder bis Apfel und Gemüse gar sind. Aus dem Ofen nehmen und servieren.


Schau das Video: Legestue remix dub dub dueeuu (Januar 2022).