Kartoffelpüree

Kartoffelpüree Rezept vom 23-05-2008 [Aktualisiert am 28-08-2018]

Das Kartoffelpüree ist die Variante eines Rezepts, das ich letztes Jahr vorgeschlagen habe, der Zucchini Schiacciatina, erinnerst du dich daran? Es hat mir sehr gut gefallen, und als ich diese Version auf einem anderen Blog gesehen habe, habe ich mich sofort an die Arbeit gemacht, um sie auszuprobieren. Das Kartoffelpüree-Rezept ist ganz einfach, folge mir Schritt für Schritt und bereite es gemeinsam zu!

Methode

Wie man die Kartoffel Schiacciatina macht

In einer Schüssel Wasser, Öl, Salz und Pfeffer vermischen.

Das Mehl unter Rühren einstreuen, bis ein flüssiger Teig entsteht.

Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.


Den geriebenen Parmesan und die Kartoffelscheiben zum Teig geben und alles vermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Mischung auf den Teller gießen.
Die Masse gleichmäßig verteilen, mit Öl, einer Prise Salz, Parmesan und Rosmarin beträufeln.

Den Kartoffelbrei bei 180 °C 30-40 Minuten backen.

Lassen Sie den Kartoffelbrei abkühlen, bevor Sie ihn in Quadrate schneiden und servieren.


Kartoffelpüree

Das Kartoffelpüree ist eines dieser Gerichte, die mich in den Wahnsinn treiben, denn ich liebe Kartoffeln, gekochten Schinken und zähen Käse! Alles in einem Gericht zu finden, ist für mich das Beste, was man sich wünschen kann.

Sie können das Kartoffelpüree im Voraus zubereiten und sowohl kalt als auch nur erhitzt essen, es wird auf jeden Fall hervorragend sein. Am Ende des Rezepts findest du ein kleines Tutorial, das ganze Rezept konzentriert in weniger als einer Minute! : D


Kartoffelpüree

Das Rezept für das Kartoffelpüree, eine reichhaltige zähe Füllung in einer weichen Kartoffelschatulle, ein köstlicher und einfacher zweiter Gang in der Zubereitung.

Dort Kartoffelpüree Es wird aus Kartoffelpüree hergestellt, die für eine Füllung aus gekochtem Schinken und geräuchertem Scamorza-Käse geformt sind, und dann in einer Pfanne gekocht, um eine appetitliche Kruste zu bilden.

Ein wirklich einfaches und sehr leckeres Rezept, geeignet für die ganze Familie, da einfache und schmackhafte Zutaten verwendet werden, aber gleichzeitig nahrhaft.

Für die Füllung haben wir geräucherten Scamorza verwendet, der unserer Schiacciata einen starken Geschmack verleiht, aber nichts hindert Sie daran, andere Käsesorten zu verwenden. Wenn Sie sich für Mozzarella entscheiden, sollten Sie ihn in Scheiben schneiden und mindestens im Kühlschrank aufbewahren ein paar Stunden, damit sie etwas Flüssigkeit verliert.

Sobald das Kartoffelpüree fertig ist, können Sie es sofort heiß mit seiner fadenförmigen Füllung servieren oder ruhen lassen und warm servieren, es wird immer noch sehr gut.

Das Kartoffelpüree ist eine vereinfachte Version des viel bekannteren neapolitanischen Kartoffel-Gattò, die Etymologie des Wortes verrät die französische Natur des Gerichts: Tatsächlich bedeutet Gâteau Kuchen.

Es wurde in Neapel nach 1768 benannt, dem Jahr der Hochzeit von Königin Maria Carolina, Tochter von Maria Teresa Lorena-Habsburg, Ehefrau von Ferdinando I. Borbone, die den Geschmack für die französische Küche in der Stadt sowie die Gewohnheit der Berufung stärkte monsieurs i hochrangige Köche, die für die Neapolitaner in monzù und für die Sizilianer in monsù übersetzt wurden.

Von diesem Moment an nahmen viele traditionelle neapolitanische und sizilianische Gerichte französische Namen wie Gattò, Gratin, Crocchè, Sartù und Supplì an.


Zerkleinert

Um den Kartoffelbrei zuzubereiten, beginnen Sie mit dem Teig: Die Hefe in einer Schüssel mit Wasser auflösen 1, dann das Öl einfüllen 2, umrühren und schließlich das Mehl unter Rühren hinzufügen 3.

Wenn die Konsistenz 4 erreicht ist, den Teig auf einem leicht bemehlten Nudelbrett wenden und weiterarbeiten 5. Jetzt das Salz einrühren 6.

Arbeiten Sie erneut, bis Sie eine homogene Mischung erhalten haben 7. Die Kugel in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken 8 und 45 Minuten oder bis zur Verdoppelung unter einer Wolldecke 9 ruhen lassen.

Nach Ablauf der Zeit die Kartoffeln schälen 10 und mit Hilfe einer Mandoline oder eines Messers 11 in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine Schüssel geben und mit 15 g nativem Olivenöl extra würzen 12.

Salz, Pfeffer 13 und etwas vom gehackten Rosmarin 14 hinzufügen, dann alles mischen und 15 abschmecken lassen.

Den gesäuerten Teig entnehmen, auf der bemehlten Arbeitsfläche schnell kneten und mit den Fingerspitzen andrücken 16. In eine gefettete 25 x 20 cm große Wanne geben und mit Hilfe von 5 g nativem Olivenöl extra auf die Oberfläche gießen, um eine Dicke von etwa einem halben Zentimeter zu erreichen. An dieser Stelle die Kartoffelscheiben auf der Oberfläche verteilen und sie leicht überlappen 18.

Mit 5 Gramm nativem Olivenöl extra und einer Prise grobem Salz würzen 19. Das Kartoffelpüree in einem auf 190 ° vorgeheizten statischen Ofen etwa 20 Minuten kochen 20. Aus dem Ofen nehmen und noch heiß genießen 21.


Zubereitung: Kartoffelpüree

Die Kartoffeln gut waschen, in einen großen Topf mit kaltem Salzwasser geben und kochen. Abtropfen lassen, schälen und in einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Ei, Salz, Pfeffer und Mehl dazugeben, alles mischen, bis die Masse glatt und homogen ist.

Eine 20/22 cm Pfanne einfetten, die Hälfte des Teigs ausrollen, mit geschnittenem Mozzarella und Kochschinken belegen, abschließend mit dem restlichen Teig verschließen. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 10 Minuten braten, bis die Oberfläche leicht golden ist.


So bereitest du das Kartoffelpüree zu

Kochen und zerdrücken Sie die Kartoffeln in einer Schüssel mit einem Messer oder einem Kartoffelstampfer. Mit Salz und Pfeffer würzen, ein Ei hinzufügen und verrühren.

Den geriebenen Parmesan, die gehackte Petersilie und das Mehl dazugeben. Mischen Sie, bis Sie eine kompakte und homogene Mischung erhalten.

Fetten Sie eine Antihaftpfanne mit hohem Rand ein und gießen Sie die Hälfte Ihres Teigs ein. Bei erloschener Flamme mit den Händen gut ausrollen und zu einem ca. 1 cm hohen Rand ausbreiten.

Den Teigboden mit Salami und Scamorza-Käse oder mit der gewünschten Füllung füllen. Mit dem restlichen Teig bedecken, dabei darauf achten, dass die Ränder gut verschließen, damit die Füllung beim Garen nicht herauskommt.

Bei schwacher Hitze 12-15 Minuten kochen. Abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.


Videorezept für Kartoffelpüree

Verwenden Sie diese Tabelle, um die Zutaten für Pfannen unterschiedlicher Größe zu berechnen


Video: BASIC: Der perfekte KARTOFFELBREI. Kartoffelpüree (Januar 2022).